Widmer von Sumiswald BE

Moderator: Wolf

Post Reply
Bodani
Posts: 191
Joined: Thu 20. Jul 2006, 09:50
Geschlecht: Männlich
Location: Germany

Widmer von Sumiswald BE

Post by Bodani »

Hallo,

Barbara Widmer, geboren am 17. März 1748 in Sumiswald, hat am 21. Jan 1767 in Sumiswald Peter Sommer geheiratet. Ihre Linie konnte ich 4 Generationen zurück verfolgen. Bin bis Peter Widmer, geboren ung 1620 in Sumiswald, gekommen. Er hat am 31 Mai 1641 in Sumiswald Barbli Schütz geheiratet. Wer kann mir mit weiteren Daten helfen? Wer ist in seiner Forschung weiter gekommen und kann mir Auskunft geben?
Oder kennt eine weitere Quelle ausser Kirchenbücher die diese Linie weiter zurück verfolgt?

Daniel

- Editiert von Bodani am 09.08.2006, 18:02 -



WidmerP

Widmer von Sumiswald BE

Post by WidmerP »

Leider geht unser Stammbaum nicht so weit zurück, aber vielleicht können sie irgendwie ein Link zu unserer Familie finden: www.famillewidmer.ch



Stephleuen
Posts: 706
Joined: Sat 15. Dec 2007, 14:13
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Bern
Contact:

Widmer von Sumiswald BE

Post by Stephleuen »

Hallo Bodani

Dort wo die Kirchenbücher im Kanton Bern enden bzw. beginnen ist in der Regel eine Familienforschung zu Ende. Der Zeitpunkt liegt da so zwischen 1580 und eben 1620.

Die frühesten Kirchenbücher beginnen mit dem Ende der Reformation so um 1530. Leider werden darin oftmals nur die Vor- und Nachnamen der Taufeltern und Hochzeitspaaren genannt, so dass eine 100% Zuordnung rein nach diesen Kirchenbüchern nicht möglich ist.

Es gibt schon Möglichkeiten eine Familie weiter zurück zu verfolgen, allerdings ist das sehr aufwendig.
Als ersten Einstieg bieten sich die "Fontes Rerum Bernensium" an. Das ist eine Urkundensammlung in gedruckter Edition. Die Urkunden sind zum Teil von der lateinischen Amtssprache in unsere heutige deutsche Sprache transkribiert. Beginnen so um 795 n. Chr. und enden Mitte 14. Jahrhundert.
Dannach finden Sie alle Rechtsgeschäfte in den Schweizerischen Rechtsquellen. Da gibt es für jeden Kanton separat eine Edition. Bern ist eingeteilt in die verschiedenen Regionen - Oberaargau, Burgdorf, Emmental, Oberland usw. und zusätzlich für die Stadt die Stadtrechte so wie die Wirtschaftsrechte für die Stadt und die Wirtschaftsrechte für die Landschaft. Der Berneraargau ist heute dem Kanton Aargau einverleibt.
In beiden Sammlungen Fontes und Rechtsquellen finden Sie Verträge, Gerichtsprozesse schlicht alles was im öffentlichen Recht stand und zum Beispiel heute mit dem Zivilrecht vergleichbar ist - Wasserrechte, Wegrechte, Mühlenrechte, Bäckerordnungen, Rechte an Allmenden und Alpweiden usw.

Das Staatsarchiv verfügt über eine eindrucksvolle Urkundensammlung. Diese ist geortnet nach den Ämtern - für Sumiswald Trachselwald. Darin enthalten sind auch alle Urkunden die den Deutschritterorden Summiswald betreffen.

Weiterhelfen können auch die Urbare der Landvogteien, Herrschaften und für Sumiswald die Urbare des Deutschritterordens. Diese sind alle unter Urbare Trachselwald zu finden. Nicht uninteressant könnten die Urbare und Urkunden des Benediktinerinnenkonvents Rügsau und die der Mutterabtei Benediktinerabtei Trub sein. Ebenfals die Urbare und Urkunden der Herrschaft Brandis, vormals Edle von Lützelflüh. Die Edlen von Lützelflüh waren die Gründer und Donatoren der Truberabtei und deren Tochterkonvent Rügsau.

Das ist nur so eine kleine Auswahl der Möglichkeiten.

Gruss

Stephan Leuenberger



Stephan Leuenberger
Mitglied bei:
Historischer Verein des Kantons Bern
Schweizerische Gesellschaft für Familienforschung
Genealogisch Heraldische Geselschaft Bern
Jahrbuchvereinigung Oberaargau

Post Reply

Return to “Bern (BE)”