Katholiken wanderten nach Westpreußen?

Moderator: le_tisserand

Post Reply
nateb

Katholiken wanderten nach Westpreußen?

Post by nateb » Fri 10. Jul 2009, 13:41

Hallo!
Es geht um meine Familie Büttner, die angeblich früher Böttcher hieß.
Die Vorfahren dieser (heute) katholischen Familie haben (so wird es in der Familie erzählt) im 17. Jahrhundert das Salzburger Land in Richtung Westpreußen verlassen. Unterlagen darüber haben wir nicht. Sollten sie damals protestantisch gewesen sein oder gab es außer religiösen auch noch andere Gründe der Umsiedelung?
Wo könnte man die Familiengeschichte erkunden?
Wer kann mir aufschlussreiche Literatur empfehlen? Für mich ist dieses Thema absolutes Neuland.:(
Vielen Dank für jeden hilfreichen Tipp!
Viele Grüße
Renate Büttner, geb. Christen



le_tisserand
Moderator
Posts: 298
Joined: Sun 2. Mar 2008, 17:57
Geschlecht: Männlich
Location: Austria, Lower Austria

Katholiken wanderten nach Westpreußen?

Post by le_tisserand » Sat 11. Jul 2009, 07:04

Liebe Renate!

Solche Familienüberlieferungen sind immer gefährlich, man sollte sie genau überprüfen, sonst verschwendet man viel Zeit in der falschen Richtung.
Es kann aber natürlich stimmen (obwohl die Salzburger Exulanten sich meines Wissens erst im 18. Jahrhundert so richtig auf den Weg gemacht haben).

Gründe für Auswanderung gibt es aber auch noch andere, zB Überbevölkerung, Hungersnöte und Erntekrisen, persönliche Gründe (Konflikt mit den Behörden oder der Familie) oder einfach ein ausgeprägtes Abenteurertum.

Einen Überblick über die Salzburger Exulanten geben die beiden folgenden Bücher (gefunden auf google.books)

http://tinyurl.com/mhbhb3
http://tinyurl.com/kvrtjj

Ich würde aber empfehlen, zuerst die Quellen in Westpreußen zu durchsuchen, ob es einen Hinweis auf das Herkunftsgebiet der Familie gibt. Es kommen rein theoretisch auch andere Gebiete in Frage, die Gegenreformation wurde zB auch in den habsburgischen Ländern (Oesterreich ob und unter der Enns, Steiermark, Tirol) mit Eifer betrieben.


LG Alexander

nateb

Katholiken wanderten nach Westpreußen?

Post by nateb » Sat 11. Jul 2009, 14:57

Lieber Alexander,
ich danke Dir recht herzlich.
Ja, das Erzählte habe ich auch in Frage gestellt, deshalb will ich der Sache ja auch auf den Grund gehen. Leider ist es aber auch so, dass jegliches Bemühen in den Ostgebieten zu forschen von vornherein abgewinkt wird: Alle Unterlagen sind im Krieg verbrannt!
Trotzdem werde ich mich bemühen, heraus zu bekommen, wo erhaltene Dokumente gelagert werden und wie man an Informationen kommen kann.
Auch Deine Buchtipps werde ich verfolgen, denn wenn die Umsiedelung im 18. Jahrhundert gewesen wäre, könnte man die Reden in der Familie ja eher verstehen, da liegen nicht so viele Generationen dazwischen. Sollte ich irgendwann Erfolg haben, lasse ich es Dich wissen.
Nochmals danke ich Dir ganz herzlich für Deine freundlichen Hinweise.
Viele Grüße
Renate



Björn
Posts: 128
Joined: Wed 6. Nov 2013, 15:15
Geschlecht: Männlich

Re: Katholiken wanderten nach Westpreußen?

Post by Björn » Thu 7. Nov 2013, 11:59

Moin,
ich habe vermutlich auch Salzburger Exulanten unter meinen Vorfahren. Es gibt eine eigene Gruppe zu diesem Thema. Dort könnte man dir, so deine Vorfahren tatsächlich Exulanten waren, aushelfen.

http://de.groups.yahoo.com/group/famint/



Post Reply

Return to “Salzburg”