Scholer von Zunzgen BL

Moderator: Wolf

Post Reply
apius
Posts: 281
Joined: Thu 21. Jun 2012, 11:17
Geschlecht: Männlich

Scholer von Zunzgen BL

Post by apius » Sat 9. Nov 2019, 16:38

Verena SCHOLER aus Zunzgen (oo Christian Fessler) wird 1618 als "Stieftochter des Hans Pratteler zu Lausen" bezeichnet. Wer waren ihre Eltern?



Picea abies
Supporter 2019
Posts: 287
Joined: Sun 4. Mar 2012, 13:40
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz Region Basel

Re: Scholer von Zunzgen BL

Post by Picea abies » Sat 9. Nov 2019, 17:51

Alles nachlesbar in den online zV gestellten KB von BL !
Verena get. Sissach 26.9.1596, Eltern: Hartmann Gugger und Barbara Truchsess. Diese ehelichte 7.10.1600 Jörg Scholer, von Zunzgen. Verena 'bekam' den FN dieses Stiefvaters und heiratete unter diesem Namen in Liestal 9.12.1617 Christian Fessler. Da ihre Mutter am 24.2.1612 mit einem Hans Bratteler, von Lausen, Schneider, die 3. Ehe eingegangen war, gab es erneut ein Stiefvater- Stieftochterverhältnis. MfG Werner



Picea abies
Supporter 2019
Posts: 287
Joined: Sun 4. Mar 2012, 13:40
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz Region Basel

Re: Scholer von Zunzgen BL

Post by Picea abies » Sun 10. Nov 2019, 14:23

Genetisch, wohl auch genealogisch, ist Verena nur ein Pseudo-Scholermädchen.
Schon damals herrschte bei den div. Pfarrern Namensunsicherheit und das KB 1 von Sissach (übrigens eine Abschrift von Pfr. Freuler "uss 8 alten verzeichnussen" wie das Titelblatt ab 1600 ausweist) wurde zu Beginn, aus heutiger Schicht, oberflächlich geführt (fehlende Bürgerorte, fehlende Mutternamen).

Hartmann Weibel, Ehe und BüO fehlen im KB (BüO wohl Böckten od. Itingen) liess mit Barbara Müller folgende Kinder taufen: Margret 30.7.1581, Jacob 22.3.1584, Anna 11.9.1586 und Hans 21.12.1589. Chronologisch anschliessend folgende Taufen:
Anna 11.6.1592 Par. Hartmann Gugger u. Barbara Truchsess
Elsbeth 26.5.1594 Par. Hartmann Weibel u. Barbara Truchsess
Verena 26.9.1596 (das spätere Scholermädchen) Par. Hartmann Gugger u. Barbara Truchsess.

Der Vorname Hartmann ist so selten, dass anzunehmen ist, es handle sich um ein und dieselbe Person - obwohl der FN Gugger auch später im KB noch vorkommt. War Gugger der Spottname für einen Weibel, der an einem Teil von dessen Nachkommen hängen blieb?

Die Ehen Weibel-Truchsess und Gugger-Truchsess fehlen im KB Sissach.

Barbara Truchsess wurde bei ihrer Ehe 7.10.1600 mit Scholer Jörg, von Zunzgen, als Bürgerin von Arisdorf bezeichnet. Ihre Taufe und der FN Truchsess finden sich nicht im KB Arisdorf, hingegen gab es Truchsess von Zunzgen!

Am 24.2.1612 ehelichte in Lausen Hans Bratteler Barbara Tucker, von Zunzgen. Der BüO würde stimmen, aber aus Truchsess wurde Tucker?! Sie, die verwitwete Gugger/Weibel und erneut verwitwete Scholer, wäre die leibliche Mutter der Verena geb. Gugger (oder doch Weibel?), angenommene Scholer und spätere Fessler-Stammmutter.

Genug der Irrungen und Verwirrungen ? Allen viel Forscherglück, Werner



apius
Posts: 281
Joined: Thu 21. Jun 2012, 11:17
Geschlecht: Männlich

Re: Scholer von Zunzgen BL

Post by apius » Mon 11. Nov 2019, 12:19

Lieber Werner, das ist ja eine genealogische Detektivarbeit. Vermutlich kommt man ohne systematische Erfassung
als Aussenstehender gar nicht zu diesen Erkenntnissen! Herzlichen Dank für die Bemühungen.
PS. wenn Hartmann ein seltener Vorname ist, könnte es dann nicht ein sogenannter "Leitnamen" sein, der Hinweise
auf die Familie gibt. In welcher BL Gemeinde kommt denn dieser Vorname häufig vor?
Gruss K.



Picea abies
Supporter 2019
Posts: 287
Joined: Sun 4. Mar 2012, 13:40
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz Region Basel

Re: Scholer von Zunzgen BL

Post by Picea abies » Mon 11. Nov 2019, 13:22

Hartmann wurde nicht zum Leitnamen, da hätte er wohl über mehrere Generationen (ab 3 bis 4 ?) weiter gegeben werden müssen. Später findet sich dieser VN in Sissach (allenfalls wenige Einzelfälle in untersch. Familien ausgenommen) nicht mehr. Auch in keiner anderen BL-Gemeinde kommt er gehäuft vor. Als Verfasser einer vierbändigen BL-Ahnenliste (die Ahnenpaare möglichst als Ganzfamilie erfasst) musste ich mich nahezu durch alle BL-KB wursteln und traue mir daher einen guten Überblick bez. Namensvorkommen zu.
Gruss Werner



Post Reply

Return to “Basel - Bâle (BL & BS)”