Stäheli / Stähelin von St.Gallen SG

Moderator: Wolf

Post Reply
Wolf
Moderator
Posts: 6987
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Stäheli / Stähelin von St.Gallen SG

Post by Wolf » Sun 27. Mar 2016, 14:55

Staehelin-500.jpg
Bis 1980 werden beide Schreibweisen in den Ortsbürgerbüchern noch unter der Überschrift "Stäheli/Stähelin" gemeinsam geführt, erst ab 1990 werden die Namensträger separat unter Stäheli bzw. Stähelin aufgelistet. Eine Erklärung für die Aufspaltung der Schreibweisen bzw. wann sie stattfand, wird nicht gegeben. Dazu kommt eine weitere Linie Stäheli, urspr. von Frauenfeld und Amriswil TG, die 1954 eingebürgert wurde. In der Stemmatologia werden die frühen Generationen als Stäheli geschrieben, im Wappenbuch wird die Schreibweise Stähelin verwendet.

Quelle: Bürgerbuch 1970 der Ortsbürgergemeinde St.Gallen

Cuni von Altstätten wurde 1378 Bürger. Ein Zweig der Blarer, "die man nemmet Stäheli", kommt 1350 und 1365 urkundlich vor, nämlich Johans, Meister des Bruderspitals, und Heinrich, ein naher Verwandter des Johannes Blarer-Stäheli, Philipps Sohn. Dieser war im letzten Viertel des 14. Jahrhunderts Bürgermeister und wohnte 1384 an der Spitalgasse. Hans, Sohn des Hans, hatte 1400 ein Haus am Brühl, 1407 am Portnerhof. Otmar, gest. 1601, Unterbürgermeister, und Bernhard, gest. 1582, Pfarrhelfer, gehören ebenfalls den ausgestorbenen Zweigen an.

Die jetzigen Stäheli stammen von Gallus von Berg, gest. 1585, ab, der 1573 Bürger wurde. [In der Folge werden zahlreiche Namensträger kurz beschrieben.]
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6987
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Stäheli 26 Christoph (1665-1727)

Post by Wolf » Sun 27. Mar 2016, 16:05

Unter dem Titel Schweizer Einwanderer nach Heidelberg und Umgebung wird auf die SEHUM-Datenbank verwiesen. Dort taucht u.a. ein Christoph Stähelin (21.12.1665-30.12.1727) auf ... siehe Anhang.

---------------------------

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Stäheli Christoph (21.10.1665[§]-30.12.1727), Sohn des Heinrich (Nr.18) und der Helena Mittelholzer.
oo 02.11.1686
Magdalena Wegelin (17.01.1652-31.01.1724), Tochter des Christoph (Nr.3) und der Elisabeth Spengler (des Nr.34)
Kinder:
01.08.1688 Anna Magdalena, ooI Michael Schlatter (Nr.52), ooII Niklaus Zollikofer.
19.03.1691 Christoph, +12.05.1692
19.01.1695 Heinrich, +25.02.1696
10.09.1696 Heinrich, +19.05.1699
18.05.1698 Christoph, +28.02.1699
26.11.1700 Heinrich, +27.11.1714 fiel zu Tod, im Lochmeierschen Haus an der Multergaß, von der Scheitertille [Schiterdili = Dachreite, wo die Holzscheite aufbewahrt liegen] auf die Gaß.

Ämter:
Schm(iedezunft)
14.01.1686-1727 Coll. disput.
14.01.1686-1686 Buß. Coll. Theol. 1
01.02.1686-1727 Prediger
25.02.1686-1686 Vice(?) Helfer im Linsebühl
1686-1727 Synodalis
06.05.1686-1694 Deutscher Schulmeister
06.05.1686-1710 Schulprediger
06.05.1686-1694 Rechenmeister
01.07.1686-1710 Coll. Music.
29.02.1692-1693 Vorsinger im Linsebühl
03.01.1693-1704 dto. in St.Mangen
03.01.1693-1693 Buß. Coll. Theol. 2
03.01.1693-1710 Musiklehrer
03.01.1694-1710 Lat. Praeceptor
11.07.1699-1699 Buß. Coll. Theol. 3
15.05.1701-1710 Katechet zu St.Laurenzen
22.04.1703-1727 Kollega Biblioth.
18.05.1704-1710 Vorsinger in St.Laurenzen
12.06.1705-1708 Direktor Biblioth.
06.07.1705-1705 Buß. Coll. Theol. 4
10.04.1706-1710 Konrektor
23.02.1710-1710 Rektor
07.03.1710-1713 IV. Pfarrer
07.03.1710-1727 Eherichter
1710-1727 ...(?) et Director Biblioth.
09.03.1710-1727 Visitator Gymnasii
02.07.1713-1714 III. Pfarrer
26.04.1714-1727 Cammerarient

[§] Im Blatt der Eltern ist der 21.12.1665 als Taufdatum angegeben.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6987
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Stäheli 18 Heinrich (1637-1684)

Post by Wolf » Sun 27. Mar 2016, 17:28

Unter dem Titel Schweizer Einwanderer nach Heidelberg und Umgebung wird auf die SEHUM-Datenbank verwiesen. Dort taucht u.a. ein Johann Heinrich Stähelin (vor 1643 - nach 1664) auf ... siehe Anhang.

---------------------------

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Stäheli Heinrich (04.10.1637-20.02.1684), Sohn des Georg (Nr.10) und der Anna Tubronerin.
oo 21.01.1665
Helena Mittelholzer (12.04.1640-29.12.1689), Tochter des Christof (Nr.22) und der Juditha Locher (des Nr.42).
Kinder:
21.12.1665 Christof (Nr.26)
08.08.1667 Anna, oo Christoph Wägelin (Nr.8) [Wegelin]
20.02.1669 Söhnlein
23.05.1670 Georg (Nr.30)
29.12.1671 Heinrich (Nr.31)
08.10.1673 David (Nr.32)
27.05.1675 Peter (Nr.27)
08.08.1677 Melchior (Nr.39)
14.09.1679 Christian (Nr.36)
12.02.1681 Hans Ulrich (Nr.38)

Ämter:
Schm(iedezunft)
1662-1684 Prediger
1663-1663 Pfarrer zu Gerach in der Pfalz
1665-1684 Collega disput.
01.05.1666-1684 Synodalis
09.08.1666-1669 Helfer im Linsebühl
07.11.1667-1684 Coll. Mus.
17.06.1668-1668 Bußner Coll. Theol. 1
05.05.1669-1684 Deutscher Praeceptor
05.05.1669-1684 Schulprediger
05.05.1669-1679 Rechenmeister
06.08.1672-1684 Vorsinger zu St.Laurenzen
28.06.1673-1673 Bußner Coll. Theol. 2
17.12.1674-1674 Sekelmeister Coll. Theol.
1676-1684 Musiklehrer
08.01.1679-1684 Lat. Praeceptor
08.01.1679-1684 Conrector
29.12.1681-1684 Bußner Coll. Theol. 3
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6987
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Stäheli 10 Georg (1610-1663)

Post by Wolf » Sun 27. Mar 2016, 18:41

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Stäheli Georg (22.04.1610-04.07.1663), Steinmetz, Sohn des Heinrich (Nr.8) und der Barbara Huber.
oo 25.07.1628
Anna Tubroner (?-20.06.1691) von Zürich [laut Alther Dubbrunner, ~07.10.1607, Tochter des Ulrich und der Ursula Münch].
Kinder:
19.04.1629 Hans Jacob (Nr.15)
08.04.1634 Hans Albracht (Nr.16)
05.03.1636 Georg (Nr.17)
04.10.1637 Heinrich (Nr.18)
06.10.1639 Ulrich, stirbt jung
27.12.1641 Johannes (Nr.19)
15.05.1644 Joachim (Nr.20)
04.07.1648 Anna, ooI Daniel Tobler (Nr.49), ooII Laurenz Ziegler (Nr.38), ooIII Konrad Hartmann (Nr.34), ooIV Euseb. Steinmann (Nr.15)
11.07.1651 Ulrich, stirbt im Elsaß

Ämter:
24.01.1636-1663 Werkmeister
06.05.1643-1663 Feuerschauer


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6987
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Stäheli 8 Heinrich (1578-1629)

Post by Wolf » Thu 30. Jun 2016, 19:29

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Stäheli Heinrich (13.04.1578-20.07.1629), Steinmetz, Sohn des Gallus (Nr.5) und der Cleophea Tobler.
oo 21.02.1603
Barbara Huber (15.04.1580-13.11.1629), Tochter des Heinrich (Nr.35) und der Weibratha Rheiner (der Nr.12).
Kinder:
16.02.1604 Elsbetha, +13.09.1606
19.03.1605 Kleophea, +04.05.1630
29.08.1606 Heinrich, stirbt ledig
16.02.1608 Elsbetha, +03.08.1609
22.04.1610 Georg (Nr.10)
30.07.1612 Joachim, +31.10.1612
22.10.1613 Kaspar (Nr.12)
__.11.1615 Maria, +10.12.1615
13.07.1617 Maria, stirbt ledig
02.10.1618 Benigna, +17.10.1618
12.03.1620 Anna, +21.10.1629
26.09.1623 Margaretha, +03.10.1629

Ämter:
Mitglied der Schmiedezunft
17.05.1610-1619 Maurerwerkmeister


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6987
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Stäheli 5 Gallus (?-1585)

Post by Wolf » Thu 30. Jun 2016, 19:46

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Stäheli Gallus (?-06.11.1585)
oo
Kleophea Tobler (Jun.1542-22.09.1615), Tochter des Gallus (Nr.12) und der Martha Weniger.
Kinder:
12.07.1573 Gallus, +21.02.1608
07.09.1574 Barbara, +02.02.1602
12.09.1575 Kaspar, stirbt Jan 1610 zu Krakau in Polen
15.03.1577 Wolfgang
13.04.1578 Heinrich (Nr.8)

Anmerkungen:
hinter der Bernegg
1573 wird er Bürger

-----------------------------
Die genaue Herkunft bzw. Angaben zu Eltern/Geburtsdatum werden gesucht.
Mit Bernegg könnte das (heutige Restaurant, St.Gallen, Falkenburgstrasse 8) Schlössli Bernegg gemeint sein. Auf der anderen Seite gab es ein Wohnhaus Bernegg in Niederhelfenschwil, wo Stäheli seit vor 1800 verbürgert sind.
In anderen Quellen wird Gallus Stäheli aber auch als "von Berg" bezeichnet.

Jegliche Hinweise zur Herkunft werden dankend entgegen genommen.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Post Reply

Return to “St.Gallen (SG)”