Galli in Grosshöchstetten BE

Moderator: Wolf

Post Reply
Walter
Supporter 2020
Posts: 2471
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Galli in Grosshöchstetten BE

Post by Walter »

Im Zusammenhang mit der Auswanderung Berner Mennoniten 1711 (Emmentaler Schiff) wird erwähnt:
ymro2013 wrote:
Tue 19. Dec 2017, 12:51
Katharina Galli von Höchstetten
Vor 1711 findet man in Grosshöchstetten (früher Höchstetten) nur eine Familie Galli.
David Galli & Barbara Roth taufen dort 1676-1691 6 Kinder, eine Katharina ist leider nicht dabei.

Die Heirat von David Galli & Barbara Roth habe ich auf der "Ehen-CD" leider nicht gefunden.
Kann mir jemand erklären, warum so viele Täufer-Ehen in den Eherodeln nicht zu finden sind :shock:


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Peter.D
Posts: 1082
Joined: Sat 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Re: Galli in Grosshöchstetten BE

Post by Peter.D »

Hallo Walter

Sie liessen sich nicht vom Pfarrer trauen, sondern von ihrem eigenen Gemeindevorsteher. Die Berner Verhältnisse kenne ich nicht, aber z.B. in Neuenburg war das vom Fürstentum akzeptiert. Die Gemeindevorsteher waren aber verpflichtet, die Trauung dem reformierten Pfarrer am Ort der Trauung zu melden. Das hat oft, aber natürlich nicht immer geklappt. Diese Vorsteher lebten und trauten vielfach auf abgelegenen Höfen in den Jura-Höhen.

Ich kann mir gut vorstellen, dass Bern gar keine solche Ehen erlaubte oder auch nur anerkannte und daher auch keine Meldepflicht verordnet hatte. Aber da gibt es hoffentlich Kollegen im Forum, die da besser Bescheid wissen als ich.

Die Problematik der 'Separatisten-Ehen' hat auch die Basler Behörden noch bis weit ins 19. Jahrhundert immer wieder beschäftigt. Am Schluss mussten sie solche Ehen aber wohl oder übel anerkennen, vor allem zum Schutz der Kinder.

Peter



Walter
Supporter 2020
Posts: 2471
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Galli in Grosshöchstetten BE

Post by Walter »

In Langnau BE habe ich zu Täufer-Ehen einen interessanten Eintrag gefunden.
Bei der Taufe von Anna Röthlisberger am 3. März 1702 (Rodel 7, Seite 139) schreibt der Pfarrer zu ihren Eltern Ulli R. & Anna Grimm:
Langnau_7-139.png
"NB. diese Eheleüt sind von den Taüfferen copuliert worden"

Dies war dem Pfarrer also bekannt und wurde offenbar toleriert!

Weitere Diskussionen zu Röthlisberger bitte unter Röthlisberger von Langnau im Emmental führen.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Post Reply

Return to “Bern (BE)”