Fontes rerum bernensium

Antworten
Res
Beiträge: 16
Registriert: Mi 28. Jan 2009, 13:02
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Bern

Fontes rerum bernensium

Beitrag von Res » Sa 7. Mär 2009, 10:36

Sind die Bände des Fontes rerum bernensium schon Digitalisiert worden ?
Gibt es die möglichkeit den Fontes rerum bernensium oder einzelne zu Kaufen?



Stephleuen
Beiträge: 703
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 14:13
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Bern
Kontaktdaten:

Fontes rerum bernensium

Beitrag von Stephleuen » Fr 13. Mär 2009, 07:52

Diese Bücher können Sie sicher irgendwo käuflich erwerben. Das ist allerdings eine Kapitalanlage in besonderem Stil.

Gruss
Stephan Leuenberger



Stephan Leuenberger
Mitglied bei:
Historischer Verein des Kantons Bern
Schweizerische Gesellschaft für Familienforschung
Genealogisch Heraldische Geselschaft Bern
Jahrbuchvereinigung Oberaargau

Kraehe
Beiträge: 556
Registriert: So 30. Apr 2006, 10:01
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Niederlande, Allgemein, Bern

Fontes rerum bernensium

Beitrag von Kraehe » Fr 13. Mär 2009, 08:49

http://www.zvab.com/refineQuickSearch.d ... mit=Suchen

Vielleicht ist das auch noch von Ihrer Interesse,

Mit freundlichem Gruss,

Bernard Krijbolder



Stephleuen
Beiträge: 703
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 14:13
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Bern
Kontaktdaten:

Fontes rerum bernensium

Beitrag von Stephleuen » Fr 13. Mär 2009, 09:43

In Bern haben wir Hegnauer und das Auktionshaus Stucker so wie Dobiatschovski.

Allein ein neuer Band der Schweizerischen Rechtsquellen kostet zwischen 300 - 1000 sFr.

Die Fontes sind nur noch im Buchantiquariat erhältlich und dermassen begehrt, dass diese Preise in ähnlicher Grössenordnung gehandelt werden.

Ich habe diverse Büchersammlungen und festgestellt, dass solche wertvolle Bibliotheken in der Regel vererbt werden. Das kann an private Familienmitglieder sein oder sogar an Gesellschaften und Bibliotheken.

Ich träume also weiter von derartigen Kostbarkeiten. ICh habe zum Glück nicht weit zum StAB (ca. 20').

Dennoch freundliche Grüsse

Stephan Leuenberger



Stephan Leuenberger
Mitglied bei:
Historischer Verein des Kantons Bern
Schweizerische Gesellschaft für Familienforschung
Genealogisch Heraldische Geselschaft Bern
Jahrbuchvereinigung Oberaargau

amslehan01
Beiträge: 121
Registriert: So 6. Apr 2008, 15:45
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zug

Fontes rerum bernensium

Beitrag von amslehan01 » Fr 13. Mär 2009, 10:35

Bei Google Suchbegriff "Fontes rerum Bernensium" eingeben!! Viele Infos zu diesem Begriff, inkl. einzelne Auszüge daraus.

Grüsse aus Zug

Edit:

Band 2 z.B. findet man hier:
https://books.google.de/books?id=sWYXAA ... um&f=false
Zuletzt geändert von Nico am Do 29. Nov 2018, 21:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Aktueller Link hunzugefügt



Bochtella
Beiträge: 1203
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Re: Fontes rerum bernensium : Bern's Geschichtsquellen

Beitrag von Bochtella » Sa 8. Dez 2018, 17:07

Grüezi Lesende,

Fontes rerum Bernensium : Bern's Geschichtsquellen auf einer Website von DigiBern, dem Online-Portal zu Geschichte und Kultur von Stadt und Kanton Bern.

Eine Quellensammlung zur bernischen Geschichte, die mit antiken Quellen zum heutigen bernischen Raum beginnt und vor allem mittelalterliche Urkunden bis ins Jahr 1390 enthält.
Es handelt sich um ein Auftragswerk des Kantons Bern, das auf einen Beschluss der Berner Regierung aus dem Jahr 1855 zurückgeht.
Band 1: [Vorhelvetische Zeit] bis 1218 (1883)
Band 2: 1218-1271 (1877)
Band 3: 1271-1299 (1880)
Band 4: 1300-1317 (1889)
Band 5: 1318-1331 (1890)
Band 6: 1332-1343 (1891)
Band 7: 1344-1353 (1893)
Band 8: 1353-1366 (1903)
Band 9: 1367-1378 (1908)
Band 10: 1379-1390 (1956)
Chronologisches Verzeichnis der Urkunden für die Bände I-VII

Digitalisate auf einer Website von e-rara, der Plattform für digitalisierte Drucke aus Schweizer Bibliotheken.

Bochtella



Antworten

Zurück zu „Quellen“