Urfehdebücher Stadt Basel

Antworten
Bochtella
Beiträge: 1330
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Urfehdebücher Stadt Basel

Beitrag von Bochtella » Mo 14. Jan 2019, 15:57

Grüezi Lesende,

Urfehdebücher der Stadt Basel
Die Urfehden sind in Basel im Zeitraum von 1397 bis 1789 in 42 Bänden gebunden überliefert.
Frühere Urfehden sind als lose Blätter oder als Abschrift in den Ratsbüchern nur vereinzelt erhalten geblieben.
Die im Staatsarchiv Basel aufbewahrten Urfehdebücher liegen vollständig digitalisiert vor.
Bei den Einträgen handelt es sich um in deutscher Sprache verfasste Reinschriften der in Basel geschworenen Urfehden, die grösstenteils nach dem Datum des Urfehdeschwurs geordnet und in einem späteren Schritt zu Büchern gebunden worden sind.

Das digital edierte Basler Urfehdebuch X enthält Einträge für den Zeitraum vom 3. Januar 1563 bis zum 4. Dezember 1569.
Digitalisat der Edition auf der Webseite der Universität Graz

Bochtella



Antworten

Zurück zu „Quellen“