Amberger in Romanshorn TG

Moderator: Wolf

Antworten
Bionicboy
Beiträge: 2
Registriert: So 12. Aug 2018, 11:55
Geschlecht: Männlich

Amberger in Romanshorn TG

Beitrag von Bionicboy » So 12. Aug 2018, 12:57

Liebe Mitforscher,

ich suche im Auftrag eines Bekannten, der im Elsass lebt, Informationen über seine Familie mütterlicherseits. Seine Mutter stammt aus Romanshorn, wie wohl auch der Rest ihrer Familie, allerdings hat er kaum Informationen zu ihr:

Gertrud Amberger
* 20.11.1909 in Romanshorn

Vielleicht ist jemand hier ja bereits über den Namen gestolpert oder hat ein paar Tipps für mich, wo ich am besten Informationen finden könnte. Da ich mich bislang nur mit Ahnenforschung in Deutschland, den USA und dem Elsass beschäftigt habe, bin ich bezogen auf die Schweiz noch wenig erfahren.

Vielen Dank und viele Grüße aus Stuttgart



Peter.D
Beiträge: 823
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: AMBERGER aus Romanshorn

Beitrag von Peter.D » So 12. Aug 2018, 16:54

Falls nicht zufällig jemand genau diese Familie erforscht hat, könnte es etwas schwieriger werden. Ich schlage vor, dass du zuerst beim Thurgauer Staatsarchiv nachfragst und betonst, dass die gesuchte Person ohne Zweifel schon viele Jahre verstorben ist. Dort befinden sich nämlich die Zweitschriften der Zivilstandsregister für die fragliche Zeit.

Falls dich das Staatsarchiv aufgrund einer bestehenden oder erfundenen Frist an das zuständige Zivilstandsamt weiterverweist, so sollte dein Bekannter im Elsass als direkter Nachfahre die Anfrage starten. Die Thurgauer Zivilstandsämter sind da besonders strikt. Er kann auch auf Französisch schreiben. Die Auskünfte und Auszüge des Zivilstandsamts sind jedoch in der Schweiz im Gegensatz zu Frankreich kostenpflichtig; die Kosten werden immer vor dem Versand von Ergebnissen mitgeteilt.

Die Forschung kann danach vermutlich im Staatsarchiv fortgesetzt werden, wo sich auch Familienregister befinden.

Peter



Wolf
Moderator
Beiträge: 6364
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Amberger in Romanshorn TG

Beitrag von Wolf » So 12. Aug 2018, 21:47

Nur als Ergänzung zu Peters Hinweisen: Amberger sind nicht Bürger von Romanshorn und auch keine "alten" Schweizer - erst ab Mitte des 19. Jahrhunderts in Langendorf SO, Basel, Zürich und Genf eingebürgert - alle urspr. aus Deutschland stammend (was zeitweise das Elsass einschloss!). Kann sein, dass die gesuchte Person zu einer dieser Linien gehört - kann aber auch sein, dass sie zu einer anderen (evtl. deutschen oder elsässischen) Linie gehört, die nie ein Schweizer Bürgerrecht erwarb. Als in Romanshorm geboren, würde sie natürlich trotzdem im dortigen Geburtsregister dokumentiert sein - und nach der derzeit gültigen Zivilstandsverordnung sollte das Staatsarchiv eigentlich Auskunft geben können, also dort anfragen.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Bionicboy
Beiträge: 2
Registriert: So 12. Aug 2018, 11:55
Geschlecht: Männlich

Re: Amberger in Romanshorn TG

Beitrag von Bionicboy » Mo 13. Aug 2018, 11:45

Super! Ich danke euch für diese Hinweise. Das hilft mir schon weiter.

Habt ihr Kontakte zu Genealogen, die sich mit Amberger näher beschäftigt haben?



Wolf
Moderator
Beiträge: 6364
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Amberger in Romanshorn TG

Beitrag von Wolf » Mo 13. Aug 2018, 11:59

Bionicboy hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 11:45
Habt ihr Kontakte zu Genealogen, die sich mit Amberger näher beschäftigt haben?
Ich selbst nicht - solche Kontakte herzustellen, ist ja die Hauptaufgabe dieses Forums ;).

Dass Deine Frage jemand liest, der mit der gesuchten Person verwandt ist, ist allerdings eher unwahrscheinlich - die Frage ist "zu jung" (*1909). Du solltest also zuerst die Eltern bzw. die Herkunft klären (hoffentlich Staatsarchiv, notfalls Zivilstandsamt) - dann wissen wir, ob in einer der "Schweizer Linien" weiter zu suchen ist, oder allenfalls im Elsass oder einem deutschen Bundesland: da existieren jeweils eigene Unterforen.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Antworten

Zurück zu „Thurgau (TG)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste