Haas aus Regensburg

Post Reply
Guse

Haas aus Regensburg

Post by Guse » Sat 2. Mar 2013, 16:03

Hallo zusammen!

Ich hoffe sehr, daß ich hier richtig bin. ein wenig verunsichert bin ich schon, da Regensburg ja wohl auch einmal zur Oberpfalz zählte....

Ich suche die Eltern von:

HAAS,Anna
*01.03.1878 Regensburg
+03.02.1968 St. Ingbert

Zu ihren Eltern habe ich leider nur sehr spärliche Angaben...

Vater:
Haas, ? (Beim Vornamen stehe ich schon "im Regen"...)
Mutter:
Bohsmeier/ Boßmeier, Walburga

Den Nachnamen der Mutter habe ich aus einer noch in Sütterlin geschriebenen Urkunde "entziffert".
Es ist gut möglich, daß dieser auch etwas abweicht.

Wer kann/ will/ wird helfen???



hhg
Posts: 936
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Haas (Regensburg)

Post by hhg » Mon 11. Mar 2013, 13:45

Hallo Guse,

die Oberpfalz gehört zu Bayern, ist also schon das richtige Unterforum.

Eine Geburt 1878 müsste in den Regensburger Standesamtunterlagen verzeichnet sein.

Diese sind im Stadtarchiv deponiert. Man erhält (kostenpflichtige) Auskunft, dauert aber.

http://www.regensburg.de/sixcms/detail.php/10536

Ansonsten könntest du die Urkunde einstellen, es gibt gute "Entzifferer" im Forum.

Viel Glück!



Guse

Re: Haas (Regensburg)

Post by Guse » Mon 11. Mar 2013, 14:32

hhg wrote: Ansonsten könntest du die Urkunde einstellen, es gibt gute "Entzifferer" im Forum.

Viel Glück!
... Davon bin ich mehr als überzeugt!!
Da die Urkunde hier ja schon vorliegt, hänge ich die entsprechende Urkunde an...
und warte ab.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.



hhg
Posts: 936
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Haas aus Regensburg

Post by hhg » Mon 11. Mar 2013, 16:25

Vater ist der Bahnarbeiter Bernhard Haas, bei der Mutter würde ich auf Bohsmeier tippen.

Ein Regensburger Familienforscher (Hans Dichtl) hat sich anscheinend schon einmal mit dieser Familie beschäftigt, ggf. googeln ...



Guse

Re: Haas aus Regensburg

Post by Guse » Mon 11. Mar 2013, 16:38

Hallo hhg,

wie TOLL ist das denn???!!! :roll: :roll: :roll:

Vielen Dank auch für den Tip mit dem Forscher. Hoffentlich finde ich ihn...

Ein herzliches Dankeschön :) !!!!



hhg
Posts: 936
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Haas aus Regensburg

Post by hhg » Mon 11. Mar 2013, 16:47

Hans Dichtl ist (oder war zumindest) aktiv bei

http://www.blf-online.de/

vielleicht ist er so noch zu erreichen.

Nochmals viel Glück!



Sara12
Posts: 1
Joined: Sat 15. Jun 2013, 07:48
Geschlecht: Weiblich

Re: Haas aus Regensburg

Post by Sara12 » Sat 15. Jun 2013, 08:32

Ich möchte nach Deutschland zu gehen bitte sagen, wie über dieses Hotel
altstadthotel regensburg


I love Germany

hhg
Posts: 936
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Haas aus Regensburg

Post by hhg » Sat 15. Jun 2013, 09:11

Sarah,

I'd be happy to try and find out about that hotel, but this forum is for genealogy only.

Send me a PM, what you wish to know.



guse1
Posts: 3
Joined: Mon 29. Jul 2019, 12:46
Geschlecht: Weiblich

Haas aus Regensburg

Post by guse1 » Mon 29. Jul 2019, 13:15

Hallo zusammen,

ich bin schon einmal in diesem Forum gewesen, hatte allerdings keine Suchoptionen mehr.
Hier ist noch einmal eine neue Suchanfrage zu "alten" Personen mit Korrekturen:

HAAS,Anna
*01.03.1878 Regensburg, rk
+03.02.1968 St. Ingbert
oo Rudolf Otto Lenk, Darmstadt am 17.02.1912

Zu ihren Eltern habe ich leider nur sehr spärliche Angaben...

Vater:
Haas, Bernhard Leonhard, letzter bekannter Wohnort: Regensburg
Mutter:
ROSSMEIER, Walburga
verstorben vor 1912, ehemals wohnhaft in: Regensburg

Wer kann hier weiterhelfen. Bin für jeden Anknüpfungspunkt dankbar... :roll:

Ich suche weiter zurückgehende Informationen zu den genannten Eltern...



hhg
Posts: 936
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Haas aus Regensburg

Post by hhg » Wed 31. Jul 2019, 07:40

Regensburger Kirchenbücher sind nur auf antiken Mikrofiche-Lesegeräten im Bistumsarchiv nach Terminabsprache einsehbar (https://www.bistum-regensburg.de/dienst ... eschichte/). Ohne zu wissen in welcher der Regensburger Pfarreien Anna Haas getauft wurde, wahrscheinlich ein Syssiphus-Projekt, nach dem Eitrag zu suchen - dafür hätte man einen Ausgangspunkt, weiter zurück zu forschen.

Wenn die Familie nicht nur vorübergehend in Regensburg gewohnt hat, könnte man beim Stadtarchiv (https://www.regensburg.de/rathaus/aemte ... tadtarchiv) nachfragen, ob dort ein Suchauftrag (z. B. in polizeilichen Meldeakten) aussichtsreich wäre.

Viel Glück!



guse1
Posts: 3
Joined: Mon 29. Jul 2019, 12:46
Geschlecht: Weiblich

Re: Haas aus Regensburg

Post by guse1 » Thu 1. Aug 2019, 17:37

...vielen lieben Dank für die Hinweise... ;)



Wolf
Moderator
Posts: 6884
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Re: Haas aus Regensburg

Post by Wolf » Sun 4. Aug 2019, 13:12

hhg wrote:
Mon 11. Mar 2013, 16:25
... bei der Mutter würde ich auf Bohsmeier tippen.
Nicht Bohsmeier sondern Boßmeier ;).


Wolf Seelentag, St.Gallen

Post Reply

Return to “Bayern”