Tarnutzer von Schiers GR

Moderator: Wolf

Antworten
MarkMu
Beiträge: 217
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 13:26
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Quebec, Canada

Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von MarkMu » Sa 6. Jul 2019, 04:15

Ich habe eine Kollegen im US staat Wisconsin dessen Frau eine Tarnutzer ist. Sie hatte immer gemeint dass ihre Familie von Bern stammt. Da Tarnutzer kein Burgerrecht in Bern haben, habe ich meine suche sofort in Richtung Schiers verschoben. Ich glaube dass ich ihre vorfahren bis zu Johannes Kolb und Anna Tarnutzer gefunden habe. Ihr Kind Andreas Tarnutzer (emmigrierte mit seiner Mutter Anna im Jahre 1883 nach Amerika) muss unhelich gewesen sein. Die Eltern von Anns sollen Georg Tarnutzer (1813- 1870) und Christine Kaufmann (1815- 1874) gewesen sein. Nun moechte ich mehr ueber diesen Johannes Kolb wissen. Seine Eltern sollten Johannes Kolb und Agatha Rindmann geheissen haben. Von wo ist dieser Kolb? Ich vermute es koennte Deutschland sein oder vielleicht Oesterreich??? Allenfalls ist Kolb ein Deutschland toenender Name (obwohl es Kolb gibt die Buergerecht in der Schweiz haben) Seine Frau, Rindermann muss ziemlich sicherlich aus dem Aussland sein. (Rindermann haben kein Buergerrecht in der Schweiz.) Wenn jemand vielleicht zufaellig auf etwas zu diesem Thema sagen koennte, koennte ich meinem Kollegen etwas weiterhelfen. Danke



Bookey
Beiträge: 45
Registriert: So 19. Mai 2013, 04:50
Geschlecht: Männlich

Re: Tarnutzer, Schiers GR

Beitrag von Bookey » Sa 6. Jul 2019, 06:56

Hello MarkMu, I don't have any record for Kolb or Rindmann, however, I do have a marriage record for Georg Tarnuzer and Christina Kaufman 11 Apr 1836 in Schiers. I can send you a copy of that record if you think it is correct. I hope this helps with at least some of your question.

Bookey



MarkMu
Beiträge: 217
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 13:26
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Quebec, Canada

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von MarkMu » Sa 6. Jul 2019, 14:00

Thank you so much sent you a PM
Markus



thomas.merz
Beiträge: 30
Registriert: So 22. Mär 2020, 16:51
Geschlecht: Männlich

Tarnutzer von Schiers GR, gestorben in Amerika

Beitrag von thomas.merz » Fr 15. Dez 2023, 10:47

Hallo zusammen

Ich bin auf der Suche nach Hinweisen zum Verbleib meines Vorfahren Jann Tarnutzer von Schiers, welcher nach Amerika ausgewandert sein muss. Folgende Angaben habe ich aus dem Bürgerregister:

- getauft 08.07.1828 in Schiers
- verheiratet 10.10.1852 in Grüsch mit Katharina Täscher
- Kinder 1852 - 1866, geboren in Schiers

Als Bemerkung im Bürgerregister steht "der Vater in Amerika", in der Spalte des Todesdatums "in Amerika t, im [Streit/Streik]?".

Quelle: Staatsarchiv Graubünden, Bürgerregister/Familienregister Schiers

Ich habe bisher keine Hinweise gefunden, wann, auf welcher Route und wohin Jann Tarnutzer ausgewandert ist. Auch nicht, wann und wo er gestorben ist. Da nach 1866 keine Kinder mehr geboren wurden (Seine Frau war damals erst 36 Jahre alt), vermute ich, dass er auch ca. 1866 ausgewandert sein müsste.

Gerne würde ich herausfinden, wann und wo und allenfalls unter welchen Umständen Jann Tarnutzer gestorben ist. Kann mir da jemand weiterhelfen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Harry
Beiträge: 177
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 12:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Saarland

Re: Tarnutzer von Schiers GR, gestorben in Amerika

Beitrag von Harry » Sa 16. Dez 2023, 11:17

Hallo,
kennst du "GlobalGenSearch"? Habe dort 657 Tarnutzer-Datensätze gefunden. Siehe hier


Gruß
Harry

thomas.merz
Beiträge: 30
Registriert: So 22. Mär 2020, 16:51
Geschlecht: Männlich

Re: Tarnutzer von Schiers GR, gestorben in Amerika

Beitrag von thomas.merz » Mo 18. Dez 2023, 11:03

Hallo Harry

Vielen Dank für den Link, GlobalGenSearch habe ich nicht gekannt.

Einen Jann Tarnutzer habe ich darin nicht gefunden. Jedoch einen Eintrag zu einem Joh. Tarnutzer:
https://www.familysearch.org/ark:/61903 ... id=fs_copy

Name: Joh. Tarnutzer
Sex: Male
Age: 37
Occupation: Laborer
Event Type: Immigration
Event Date: 29 Oct 1866
Event Place: New York, New York, New York, United States
Birthplace: Switzerland
Ship Name: Allemannia
Birth Year (Estimated): 1829
Departure Port: Hamburg
Literacy: Unknown
Destination Place: Usa
Transit or Travel Compartment: Staying in the USA [Transit]; Steerage [Travel]
Affiliate Manifest ID: 00030268
Affiliate ARC Identifier: 1746067


Obschon der Name (Joh. statt Jann) und das Alter (Geburtsjahr 1829 statt 1828) nicht exakt passen, könnte es sich um die gesuchte Person handeln. Wie kann ich das weiter verifizieren, gibt es andere Listen, wo z.B. das Geburtsdatum verzeichnet ist? Wie kann auf den künftigen Wohnort und allenfalls auch auf den Sterbeort geschlossen werden?



Harry
Beiträge: 177
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 12:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Saarland

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Harry » Mo 18. Dez 2023, 15:26

Hallo,
dieser Name taucht auch bei "Deutsche Auswanderer Datenbank" auf: Tarnutzer Joh., Alter 37, Jahr 1866. Siehe hier
Welche evtl. weiterführenden Infos dort hinterlegt sind? - Keine Ahnung, ist kostenfplichtig.
Eine Möglichkeit wäre es, mit den US-Tarnutzer in Kontak zu treten. Adressen aus den White Pages nehmen, Formschreiben entwerfen und anschreiben. Hat bei mir recht gut funktioniert - Kontakte bestehen noch heute.
Viel Glück!


Gruß
Harry

Carmen
Beiträge: 155
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Aargau

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Carmen » Di 19. Dez 2023, 16:02

Auf Ancestry habe ich folgendes Gefunden

Kopiere den Link und öffne die Datei, dann kannst du die Dateien herunterladen.

https://www.dropbox.com/scl/fo/a7tbfyqj ... k492c&dl=0

Da ist eine ganze Gruppe aus dem Prättigau ausgewandert.

Fredi



Carmen
Beiträge: 155
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Aargau

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Carmen » Di 19. Dez 2023, 17:58

In Schiers gibt es einen Eintrag: Es heiratet Andreas Truog und Anna Maria Kolb am 13.1.1867 in Grüsch. Die Eltern sind Joseph Anton Kolb und Agatha Riedmann. In Grüsch findet man die Heirat wieder und die Kolb sind aus Litzelmannsdorf Deutschland, ganz nahe dem Bodensee.

Die Datenblätter sind auf dem gleichen Link wie vorher.

Gruss Fredi



thomas.merz
Beiträge: 30
Registriert: So 22. Mär 2020, 16:51
Geschlecht: Männlich

Re: Tarnutzer von Schiers GR, gestorben in Amerika

Beitrag von thomas.merz » Fr 22. Dez 2023, 18:06

Hallo Fredi

Vielen Dank für den Auszug aus der Auswanderungsliste. Nach Konsultation der Taufrodel von Schiers bin ich mittlerweile ziemlich sicher, dass es sich um die gesuchte Person handeln muss. Im Zeitraum 1829 +/- wenige Jahre wurde kein anderer Jann, Johannes oder Hans Tarnutzer getauft.

Gemäss Auswanderungsliste und Verzeichnis der Deutschen in Amerika fasse ich den aktuellen Wissensstand wie folgt zusammen:

Jann oder Johannes Tarnutzer von Schiers GR
getauft 08.07.1828 in Schiers
Abreise ab Hamburg mit dem Dampfschiff "Allemannia" 13.10.1866
Ankunft in New York bzw. Zeitpunkt der Immigration 29.10.1866

Die Mitreisenden aus Schiers habe ich bei FamilySearch gefunden:
- Valentin Schaleben ist in Linden, Brown bzw. Madelia, Watonwan in Minnesota gelandet
- (Anna) Barbara Wilhelm (geb. Kleiner) mit ihren 4 Kindern scheint in Cleveland, Cuyahoga in Ohio gelandet zu sein (ihr Mann Lanz Fluri Wilhelm war wohl schon vorausgereist)

Nachkommen von Jann Tarnutzer werde ich in Amerika vermutlich keine finden, da er ja schon verheiratet war und Kinder hatte. Ich spekuliere, dass auch er vorausgereist ist, mit der Absicht, nach ein paar Jahren die Familie nachzuholen. Vermutlich ist er aber dann unerwartet früh gestorben, sodass es nicht mehr dazu gekommen ist.

Gibt es noch weitere Listen (z.B. die Immigration in New York), wo allenfalls die neue Heimat in den USA vermerkt ist? Oder gibt es andere Möglichkeiten, den Verbleib der Person zu klären? Bisher habe ich keine weiteren Spuren gefunden.

Gruss Thomas



Peter.D
Beiträge: 1955
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Peter.D » Fr 22. Dez 2023, 18:36

Hallo Thomas

Was ich nicht verstehe: dein Jann Tarnutzer war gemäss Familienregister mit Katharina Täscher verheiratet und ist dort als alleine in Amerika bezeichnet. Wenn die Familie später nachgereist wäre oder wenn sein Tod nach Schiers gemeldet worden wäre, so hätte man das ziemlich sicher im Familienregister eingetragen. Von wann stammt dieses Familienregister? Gibt es einen neueren Band?

Der Joh. Tarnutzer, der 1866 auf der Allemannia in die USA gereist ist, war aber gemäss Schiffsmanifest mit seiner Frau Barbara Wilhelm und den vier Kindern unterwegs. Ist Jann mit einer anderen Frau gereist und hat sich als Familienvater ausgegeben? Oder gab es doch zwei verschiedene Männer mit ähnlichem Geburtsjahr?
K_1712_080471-0011.jpg
Eventuell geben die Armen- oder Vormundschaftsakten der Gemeinde dazu einen Anhaltspunkt - sofern die noch vorhanden sind. Ich habe schon einige Fälle gesehen, bei denen der Vater nach einem Konkurs die Familie verlassen hat und alleine in die USA gereist ist. In einem Basler Fall stand dann im Familienregister "soll in Amerika verstorben sein". Es war damals auch nicht schwer, unter einem falschen Namen mit gefälschten Papieren hinüber zu reisen.

In den Volkszählungs-Bögen aus der fraglichen Zeit sehe ich bei schneller Sichtung nur eine Familie Tarnutzer in Wisconsin.

Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



thomas.merz
Beiträge: 30
Registriert: So 22. Mär 2020, 16:51
Geschlecht: Männlich

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von thomas.merz » Fr 22. Dez 2023, 22:13

Hallo Peter

Die Familie von Jann Tarnutzer ist mit ziemlicher Sicherheit nicht nachgereist, zwei Söhne von Jann haben später wieder in Schiers geheiratet (aus einem geht dann "mein" Zweig hervor). Das Familienregister wurde ab 1860 geführt und wohl noch bis ca. 1910 nachgeführt. Der Hinweis, dass Jann Tarnutzer in Amerika verstorben sei, scheint mir ein Nachtrag zu sein (andere Handschrift, z.B. "A" in Amerika). Wann die Eintragung gemacht wurde, ist leider nicht klar. Mir ist auch nicht bekannt, dass es neuere Familienregister mit aktuelleren Angaben gäbe.

Die Barbara Wilhelm kann nicht die Frau von Joh. Tarnutzer gewesen sein. Bei den Ehepaaren steht normalerweise "s. Frau" und nicht nur "Frau". Zudem ist bei der Frau jeweils nicht der ledige Name angegeben. Wie oben beschrieben, habe ich die Familie Wilhelm in FamilySearch mit den passenden Kindern gefunden, ein letztes Kind scheint sogar noch 1869 in den USA zur Welt gekommen zu sein. Ein weiterer Jann oder Johannes mit ähnlichem Geburtsjahr gibt es zudem nicht in den Taufrodeln.



thomas.merz
Beiträge: 30
Registriert: So 22. Mär 2020, 16:51
Geschlecht: Männlich

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von thomas.merz » Fr 22. Dez 2023, 22:22

Es scheint, dass Jann Tarnutzer alleine gereist und, ohne in den USA Angehörige zu hinterlassen, verstorben ist.

Was mir noch aufgefallen ist: könnte in der nachgetragenen Zeile "in Amerika t in [...]" auch eine Ortsangabe stehen, welche ich fälschlicherweise als "im Streit/Streik" gelesen habe? Was könnte das sein?

Gruss Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



griffy
Beiträge: 501
Registriert: So 22. Nov 2020, 21:51
Geschlecht: Männlich

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von griffy » Fr 22. Dez 2023, 23:51

thomas.merz hat geschrieben: Fr 22. Dez 2023, 22:22 Was mir noch aufgefallen ist: könnte in der nachgetragenen Zeile "in Amerika t in [...]" auch eine Ortsangabe stehen, welche ich fälschlicherweise als "im Streit/Streik" gelesen habe? Was könnte das sein?
Vielleicht :
† im Hotel



Peter.D
Beiträge: 1955
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Peter.D » Sa 23. Dez 2023, 19:28

Hallo Thomas

Wenn ich das jetzt richtig verstehe:

Jann Tarnutzer hat 1866 die Barbara Wilhelm-Kleiner mit ihren Kindern in die USA begleitet. Möglicherweise war sie verschwägert mit ihm, da ja seine Mutter oder Schwiegermutter auch eine ledige Wilhelm war. Vermutlich wollte er gleich wie Barbaras Mann Lanz Fluri Wilhelm zunächst alleine in die USA und die Familie dann später nachholen, wenn er eine Existenz gründen konnte. Das haben damals viele so gemacht.

Offenbar starb er jedoch in den USA. Ich lese den Eintrag im Familienregister auch eher als "in St...", kann die Ortschaft aber auch nicht zuordnen. Amtliche Rückmeldungen in die Schweiz gab es damals - und noch länger - meist nur, wenn ein Schweizer in einer Stadt mit Schweizer Konsul wohnhaft war und sich dort angemeldet hatte. Die Zivilstandsbeamten durften aber nur amtliche Meldungen in die Register eintragen; inoffizielle Nachrichten haben sie daher oft mit Bleistift vermerkt.

Ein Besuch im Gemeinde- oder Kreisarchiv könnte sich hier lohnen. Möglicherweise wurde eine Vormundschaft über den Abwesenden oder seine Frau und Kinder eröffnet, oder die Familie musste von der Gemeinde unterstützt werden.

Peter



thomas.merz
Beiträge: 30
Registriert: So 22. Mär 2020, 16:51
Geschlecht: Männlich

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von thomas.merz » Mi 27. Dez 2023, 20:36

Hallo Peter

So sehe ich das auch. Eine Verwandtschaft zwischen den Familien Tarnutzer-Täscher und Wilhelm-Kleiner konnte ich jedoch nicht nachweisen. Es können aber ja auch einfach Nachbarn oder zufällig aus der gleichen Gemeinde stammende Leute gewesen sein, die sich aufgrund der selben Herkunft zusammengeschlossen haben.

Beim Eintrag im Familienregister tippe ich auch eher auf "St...". Leider kenne ich die amerikanische Geographie zu schlecht, um aus der schwer lesbaren Handschrift einen Zusammenhang zu einem Ort herzustellen. Einzige Idee, die mir gekommen ist, dass "St." für "Saint" stehen könnte. Hat der Schreiber damit "St. Louis" gemeint (ev. mit "eigener" Schreibweise)?

Gruss Thomas



Carmen
Beiträge: 155
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Aargau

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Carmen » Do 28. Dez 2023, 04:54

Hallo

Andreas Tarnutzer war am 7.1.1863 in Schiers geboren. Siehe Link oben.

Mit den Vermutungen von oben wäre ich vorsichtig. Der Mann von Anna Barbara Wilhelm-Kleiner war Lehrer und Friedensrichter. Ich werde demnächst nach Chur fahren und im Kantonsamtsblatt nach den Auswanderern nachsuchen. Wenn sie nichts zu verbergen haben sollten sie dort aufgeführt sein.

Gruss Fredi



Carmen
Beiträge: 155
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Aargau

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Carmen » Do 28. Dez 2023, 16:56

Hallo

Der gesuchte Jann Tarnutzer hat sich wegen Schulden von der Familie nach Amerika abgesetzt. Dokument auf obigem Link

Gruss Fredi



Carmen
Beiträge: 155
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Aargau

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Carmen » Do 28. Dez 2023, 17:02

Hallo

Ich habe in einem genau gleichen Fall der schlussendlich zu einem Dorfbrand führte, darüber ein Buch geschrieben: "Der Brand" ISBN 9 783 755 701 972

Gruss Fredi



Peter.D
Beiträge: 1955
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Peter.D » Do 28. Dez 2023, 17:33

Carmen hat geschrieben: Do 28. Dez 2023, 16:56 Der gesuchte Jann Tarnutzer hat sich wegen Schulden von der Familie nach Amerika abgesetzt. D
Vielen Dank Fredi, das bestätigt meine Vermutung. Weisst du, wo heute die Bücher und Akten der ehemaligen Kreisarchive aufbewahrt werden?

Peter



hood
Supporter 2018
Beiträge: 257
Registriert: Do 10. Apr 2014, 19:57
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schenkon/Filisur

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von hood » Do 28. Dez 2023, 22:40

Peter.D hat geschrieben: Do 28. Dez 2023, 17:33
Carmen hat geschrieben: Do 28. Dez 2023, 16:56 Der gesuchte Jann Tarnutzer hat sich wegen Schulden von der Familie nach Amerika abgesetzt. D
Vielen Dank Fredi, das bestätigt meine Vermutung. Weisst du, wo heute die Bücher und Akten der ehemaligen Kreisarchive aufbewahrt werden?

Peter
Hallo Peter, soviel mir bekannt ist, sind unsere Kreisbücher in den neuen Regions-Verwaltungshauptort gekommen. In meinem Fall von Filisur nach Tiefencastel. Für die Region Prättigau/Davos ist neu Klosters der Verwaltungsort, wobei diese Region weitere Büros in Davos und Schiers hat, somit könnten die Bücher von Schiers auch dort geblieben sein.

gruss urs


urs schocher, "haimweh bünder" ;-)

Carmen
Beiträge: 155
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Aargau

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Carmen » Do 28. Dez 2023, 23:50

Hallo Peter

Ich werde nächste Woche versuchen diesbezügliche Akten in Schiers zu suchen.

Gruss Fredi



thomas.merz
Beiträge: 30
Registriert: So 22. Mär 2020, 16:51
Geschlecht: Männlich

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von thomas.merz » Fr 29. Dez 2023, 09:41

Hallo Fredi

Vielen Dank für die interessanten Neuigkeiten. Ist das Amtsblatt des Kantons Graubünden im Staatsarchiv in Chur archiviert? Schade wurde es nicht in https://www.e-newspaperarchives.ch/ digitalisiert.

Gruss Thomas



Carmen
Beiträge: 155
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Aargau

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Carmen » Fr 29. Dez 2023, 14:32

Hallo Thomas

Die Kantonsamtsblätter sind für jedes Jahr in einem Buch gebunden und sind im Staatsarchiv in Chur einsehbar. Die Auswanderungsrufe gibt es ab 1867 und die Rechnungsrufe ab 1866, glück gehabt.

Gruss Fredi



Carmen
Beiträge: 155
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Aargau

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Carmen » Mi 7. Feb 2024, 22:24

Hallo Thomas

Heute war ich in Schiers im Archiv. Ausser Informationen im Steuerregister habe ich nichts gefunden. Es scheint, dass die Schulden nicht so gravierend waren.

Bei der Auswanderung der Anna Barbar Wilhelm geborene Kleiner mit ihren 4 Kinder ist es auch eigenartig. Im Kirchenbuch steht bei Lorenz Florian Wilhelm, einmal Lehrer ein andermal Friedensrichter. Im Steuerregister steht Taglöhner. Und im Steuerregister von 1867 steht "ist auf Davos". Hier ist vermutlich die Frau mit den Kindern wegen Geldmangel ausgezogen!

Gruss Fredi



Carmen
Beiträge: 155
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Aargau

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Carmen » Mi 7. Feb 2024, 22:38

Hallo Urs

Noch zu der Frage der Unterlagen der Kreisarchive. Das ist ganz unterschiedlich wie die Gemeinde Platz hat. Jetzt in Schiers sind nur die Akten aus Schiers. Das Archiv ist sehr kleine jedoch sind einige Akten aus dem Kreisarchiv beschriftet. Aber genau das Steuerregister lag im Schrank vom Kreisarchiv. Als ich in Lavin recherchierte lagen alle Akten im Kreisarchiv Zernez. Hier ist das Archiv neu und sehr geräumig. Hingegen liegen die Akten von Ardez weiterhin im Archiv von Ardez obwohl es zu Scuol gehört. Aber das Achiv von Scuol ist sehr klein und hat keinen Platz für zusätzliche Akten. Man muss am besten in jeder Gemeinde nachfragen. Es ist auch sehr unterschiedlich wie man zu den Akten kommt. Jetzt in Schiers konnte ich alles selbst suchen, die Archivarin war einfach dabei. In anderen Archiven bekommt man überhaupt nichts. So hatte ich aus St. Antönien keine Möglichkeit etwas zu finden. Der Archivar hat kein Telefon abgenommen und Mails hat er auch keine beantwortet.
Hier in Schiers wie auch in Zernez habe ich um den Archivplan gebeten, so konnte ich zuhause nachschauen wo ich suchen kann. Gemeinden die keinen Archivplan haben, haben meistens ein gute Ordnung???

Gruss Fredi



Peter.D
Beiträge: 1955
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Peter.D » Do 8. Feb 2024, 17:10

Hallo Fredi

Sind denn das Kreis- und das Gemeindearchiv in Schiers am gleichen Ort? Vormundschaftsakten würde ich eher im Gemeindearchiv erwarten; allerdings lag die Aufsicht bei den Kreisbehörden.

Das Staatsarchiv schreibt noch unter den Merkblättern:
Ein ausführliches Merkblatt mit Anhängen zum Abschluss der Kreisarchive und zu Ihrer Übergabe an die Regionen kann beim Staatsarchiv bestellt werden. E-Mail an: info@sag.gr.ch

Hast du dieses Merkblatt schon mal gesehen?

Peter



Carmen
Beiträge: 155
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Aargau

Re: Tarnutzer von Schiers GR

Beitrag von Carmen » Do 8. Feb 2024, 17:28

Hallo Peter

Das Archiv in Schiers ist sehr klein, aber sehr gut organisiert. Es ist kein Kreisarchiv. Es hat lediglich 3 Gestelle im gleichen Raum, die mit Kreisarchiv beschrieben sind. Es sind lediglich Akten von Schiers aus dem Kresiarchiv.
Dazu ist noch zu bemerken, dass die Gemeinde Schiers sehr zuvorkommend ist.
Ich habe vor Jahren in Schiers nachgefragt wegen Vorfahren meiner Frau. Ich bekam umgehend Antwort und einige Ergänzung und das ohne Kostenfolge. Das gleiche habe ich in Maienfeld angefragt und bekam falsche Angaben und dafür erhielt ich noch eine Rechnung.
In Scuol konnte ich vor Jahren ungestört ins Archiv, heute bekomme ich keine Auskunft mehr und diese die ich bekomme ist falsch, dazu will die Archivarin noch eine Entschädigung. So werden die Archive ganz unterschiedlich geführt.

Gruss Fredi



Antworten

Zurück zu „Graubünden (GR)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste