Die Grafen Heininger d'Eriswyl

Moderatoren: le_tisserand, f.curman

Antworten
Uech5
Beiträge: 139
Registriert: So 21. Sep 2014, 20:18
Geschlecht: Männlich

Die Grafen Heininger d'Eriswyl

Beitrag von Uech5 » So 7. Jan 2024, 14:07

Hallo
Ich forsche seit Langem an den Grafen Heininger d'Eriswil
Leider fehlt mir bis heute ein Teilchen.

Eduard Jakob Heiniger war Kommandant und führte das Hauptrekrutendepot der vier Schweizer Regimenter in Livorno.
Im Jahr 1838 verheiratete er sich mit der Lords Tochter Luise Antoinette Grant.
Sein Schwiegervater erkaufte ihm bei der Neapolitanischen Regierung den Titel Graf.
Ab sofort nannte er sich Conte "Graf" Heiniger (Heininger) d'Eriswyl.
Im Jahr 1859 war er "Werber" Werberbüro für jugendliche zur Armee in Triest.

Ich suche seine dritte Tochter: Pauline Maria Aurelia Heiniger (Heininger), geboren 26.12.1842 in Genua.
Die Paten waren: D. Paolo Ruffo di Castelcicala, Prinz, Generaladjudant des Königs von Neapel, sowie Miss Maria Grant zu Versailles.
Bei der Entlassung aus der Armee ende 1859 war sie 17 Jahre alt.

Meine fragen:
Hat sie geheiratet? Wenn ja wo?
Wann und wo ist sie gestorben?
gibt es Nachkommen und wenn wo leben sie?
Gibt es Quellen um zu suchen???

Übrigens ihr jüngere Bruder war Oberleutnant im Uhlanen Regiment des Franz Joseph 1. No 6

Für jeden Hinweis würde ich mich freuen.

Mit bestem Dank
Uech5



Antworten

Zurück zu „Tirol“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste