Auswanderung nach den USA so um 1900

Gesperrt
madita
Beiträge: 128
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 15:59
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Baden-W.

Auswanderung nach den USA so um 1900

Beitrag von madita » Mo 25. Sep 2023, 18:25

Hallo MIteinander,
vor einigen Jahhren hat mir ein "Wofgang" geholfen bei ausgewanderten Verwandten.
Nun hätte ich die Bitte, wo bezw. in welcher Liste kann ich anfragen zu diesem Thema stellen.
Das einzige was ich von den Personen habe sind die Namen, der Geburtsort und das Geburtsdatum.
Über einen Hinweis wäre ich sehr dankbar.
Dankeschön, winni



Wolf
Moderator
Beiträge: 9127
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Re: Auswanderung nach den USA so um 1900

Beitrag von Wolf » Mo 25. Sep 2023, 18:41

Hallo winni,

ich nehme an, Du suchst nach Angaben zu Vorfahrengenerationen (nicht zu Nachkommen in den USA) - korrekt?

In diesem Fall am besten im Unterforum des Bundeslandes (Deutschland) oder Kantons (Schweiz) unter Angabe möglichst aller bekannten Daten (mit einer Zurückhaltung bei Daten von nach ca. 1920 geborenen Personen) Deine Frage(n) stellen.

Bei Schweizer Foren bitte berücksichtigen, dass wir immer nur ein Geschlecht (definiert durch Name und Bürgerort) in einem Thema diskutieren - dafür aber Alles zu diesem Geschlecht. Hier also bitte zuerst kontrollieren, ob nicht schon ein Thema zum Geschlecht existiert: erweiterte Suche ("Zahnrad"-Symbol) mit "Familienname Bürgerort" und am besten auf "nur im Betreff" einschränken und sich nur Themen anzeigen lassen. Wenn der Bürgerort nicht bekannt ist, allenfalls den Geburtsort angeben.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

madita
Beiträge: 128
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 15:59
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Baden-W.

Re: Auswanderung nach den USA so um 1900

Beitrag von madita » Mo 25. Sep 2023, 19:08

Ergänzung dazu:
Bingler Karl, geboren am 10.5. 1880 in Unteruhldingen (Taufe in Seefelden)
sowie um seinen Bruder Georg Bingler, geboren in Unteruhldingen im Jahre 1883 (Taufe in Seefelden).
Weitere Infos hab ich leider nicht. Es kann sich nur jemand erinnern, dass wohl in den 60er Jahren ein Bingler die Heimat besucht hat und einen Silberdollar verschenkt hat.
LG winni



Wolf
Moderator
Beiträge: 9127
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Re: Auswanderung nach den USA so um 1900

Beitrag von Wolf » Mo 25. Sep 2023, 22:03

OK - also im BaWü-Forum ein Thema "Bingler in Unteruhldingen" starten - und neben den hier von Dir schon genannten Daten auch beschreiben, was genau(!) Deine Frage ist.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Beiträge: 9127
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Re: Auswanderung nach den USA so um 1900

Beitrag von Wolf » Di 26. Sep 2023, 13:15

Weitere Diskussionen zum Thema bitte unter Bingler in Unteruhldingen.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Gesperrt

Zurück zu „Emigration - Immigration“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste