Collin, Kollin aus Ludweiler

Moderator: elias

Antworten
Dilo
Beiträge: 2556
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Brasilien

Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von Dilo » Mi 23. Apr 2014, 13:48

Hallo,

ich suche die Vorfahren von Daniel Collin, geb 25.12.1797 in Ludweiler (oo Magdalena Dördinger o.s.ä)

VG Dieter



Petra
Ehemalige
Beiträge: 5802
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von Petra » Mi 23. Apr 2014, 14:51

Hallo Dieter,

aus FB Ludweiler

338.(335.3)
COLLIN Jean Daniel, Brantweinbrenner
* LU.26.12.1795 +
oo Lu. 4.10.1825
DERDINGER Magdalena,
* Saarlouis err. 1795
T .v.Peter D. Bildweber wh. Camern u. + GORIUS Anna Mlaria


335.(330.6)
COLLIN Jean Pierre
* Lu. 19.12.1745 + Lu. 6.12.1805
oo Lu. 3. 1.1786
MOLLET Marie Elisebeth (1634.1)
* Lu. 4.10.1759 + Lu.15.3.1817
T.v.1634

330. (329.5)
COLLIN Jean Daniel
get. EKBVö. 10.3.1709 + Lu.29. 3.1753
oo
REINHARD Anna Eva (1780.7)
get. EKBVö.16.3.1703 + Lu.13.4.1786

329.COLLIN Isaac, EWL
oo
Judith

1683 Lu.


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

Dilo
Beiträge: 2556
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Brasilien

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von Dilo » Mi 23. Apr 2014, 14:57

Muito obrigado, "allerliebste" Petra

LG Dieter



Dilo
Beiträge: 2556
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Brasilien

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von Dilo » Mi 23. Apr 2014, 15:15

Petra,

nur zu Deiner Info.

O.a. Paar ist nach Brasilien ausgewandert und am 18.3.1829 in São Leoplodo, Rio Grande do Sul, eingetroffen.

Johann Daniel ist am 11. März 1874 in São José do Hortêncio, RS, Brasilien verstorben.

Ueber seine Frau habe ich noch keine Daten herausgefunden.

Es gibt zahlreiche Nachkommen.

LG Dieter



Dilo
Beiträge: 2556
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Brasilien

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von Dilo » Mi 23. Apr 2014, 15:22

Hallo Petra,

wegen der Filiationen der Angeheirateten muss ich extra-threads eroeffnen oder ist das so wenig, das es hier abgehandelt werden kann?

VG Dieter



elias
Moderator
Beiträge: 4005
Registriert: Di 22. Dez 2009, 12:24
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Saarland

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von elias » Mi 23. Apr 2014, 15:53

Hier findest Du weitere Vorfahren
http://www.saar-genealogie-klein.de/b-H ... tml#I11179

Schicke Dir noch was privat


N'oubliez jamais
I heard my father say
Every generation has its way
A need to disobey
N'oubliez jamais
It's in your destiny
A need to disagree
When rules get in the way
N'oubliez jamais

Gruß Volker

Petra
Ehemalige
Beiträge: 5802
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von Petra » Mi 23. Apr 2014, 16:33

Dilo hat geschrieben:Hallo Petra,

wegen der Filiationen der Angeheirateten muss ich extra-threads eroeffnen oder ist das so wenig, das es hier abgehandelt werden kann?

VG Dieter
Hallo Dieter,

Du kennst doch Nicos Bitte "pro Name ein Thread" sind zu viele um hier abgehandelt zu werden.


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

Josef Both
Beiträge: 1084
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 10:51
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schwalbach-Hülzweiler

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von Josef Both » Fr 25. Apr 2014, 15:02

Hallo.

Aus FB SLS:
Die Derdinger Magdalena heißt dort Madeleine und ist am 09.08.1789 SLS geboren.

Mfg
Josef Both



wiwack
Beiträge: 879
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 15:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland

Collin aus Ludweiler

Beitrag von wiwack » Sa 16. Feb 2019, 10:54

Hi
meine gezielte Frage :
Wann starb Johann Peter (meist nur Peter genannt) Collin ?
Nach beiden FB Ludweiler (ich besitze beide) ist er am 26. April 1741 in Ludweiler geboren und starb dort am 24. Februar 1783.
Nach mehreren Einträgen (siehe weiter unten) in den Zivilstands-Akten von Ludweiler ist mindestens das Sterbedatum zweifelhaft :

Johann Peter Collin heiratete Christine Rieger aus Altwiller (Bas-Rhin) am 15.Juni 1762 in Altwiller (KB Reformiert Altwiller)
angegeben ist der Name der Väter der Eheleute, kein Geburtsdatum oder Alter.

Jetzt die Begründung der Zweifel, alle aus Zivilstand Ludweiler:
Sterbeeintrag der Christine Rieger 7.Praireal XI (27. Mai 1803). Christine wird als epouse (Gattin nicht Witwe) bezeichnet.
Sterbeeintrag George Collin, Sohn (! nicht de feu) vom 2. Mai 1812 als Vater wird Peter Collin , hardier, wohnend in Ludweiler angegeben, die Mutter Christine Rieger wird ausdrücklich als decedee (verstorben) bezeichnet.
Sterbeeintrag Isac Collin , Sohn, vom 23. Dezember 1813 . Hier wird sein Vater Pierre Collin Alter 78 Jahre journalier wohnend in Ludweiler ausdrücklich als anzeigender Zeuge genannt, der angab Vater des Verstorbenen zu sein, wenn das Alter stimmt wäre er 1735 geboren.
Die Mutter Christine Rieger ist decedee .
Sterbeeintrg Luisa Collin , Tochter, vom 16. Oktober 1828. Der Vater Peter Collin ist "weiland" , ebenso die Mutter .
Sterbeeintrag Katharina Elisabeth Collin , Tochter, vom 28. März 1835. Der Vater Peter Collin ist "verlebt" .

Wie kann Peter Collin hier den Tod des Sohnes anzeigen, wenn er 1783 starb? Die Aussage bei der Bürgermeisterei halte ich für sehr glaubhaft, Ludweiler war relativ klein, da kannte man sich.
Ich habe bisher zwischen 1813 und 1828 keinen Sterbeeintrag des Peter Collin gefunden, der für damalige Verhältnisse bereits recht alt war.
Die Zivilstandsakten sind nicht indiziert, war vielleicht jemand erfolgreicher ?
mfG
Willi W.



wiwack
Beiträge: 879
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 15:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von wiwack » Sa 16. Feb 2019, 15:15

Heureka
das Vermengen meiner gezielten Frage mit dem alten thread bringt zwar mehr Verwirrung als Klarheit, sei's drum.
Die Antwort habe ich doch noch gefunden :
Die Sterbeeinträge des Jahres 1815 stehen bei den Geburtseinträgen dieses Jahres, auch noch vermengt mit Heiratseinträgen.
Peter Collin starb am 15.Jan.1815 in Ludweiler im Alter von soixante-quatorze (74) Jahren. Seine Mutter wird mit Elisabeth Riche angegeben, das kann man für Elisabeth Richard durchgehen lassen.
Die FB Ludweiler sind also diesbezüglich falsch. Die Autoren haben den Sterbeakt wohl auch nicht bei den Geburten gesucht.

mfG
Willi W.
CollinPeter.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



FS39
Beiträge: 65
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 09:16
Geschlecht: Männlich

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von FS39 » Fr 21. Jan 2022, 12:15

Hallo
ich hänge meine Frage an diesen alten thread an, betroffen ist Maria Catharina Collin.
Nach FB Ludweiler Nr.538 ist sie am 18. November 1799 in Ludweiler geboren und heiratete dort am 4. Januar 1828 Heinrich Wilhelm Deutsch. Gefunden habe ich vor einiger Zeit den Geburts- ( 29.Brumaire VIII ) und Sterbeeintrag ( 7. Februar 1849 52J alt ) in den Zivilstandsakten , Das Sterbealter passt zwar nicht genau zu dem Geburtstermin, aber das kommt öfter vor.
Dieser Tage nun habe ich den zugehörigen Taufeintrag im Kirchenbuch Ludweiler (zufällig) gefunden (Anhang) . Überraschung!! . Diese Maria Catharina starb am 21.Juli 1801, den Sterbeeintrag im KB habe ich auch gefunden.
Screenshot_1.jpg
Tote aber heiraten nicht, es muss also eine andere Catharina geben. Aus dem Sterbealter lässt sich das Geburtsjahr 1795/1796 errechnen, die Eltern heirateten 1797.
Frage : Gab es eine voreheliche Tochter ?

Im KB Ludweiler habe ich nichts gefunden.
Die Mutter Franziska Albert stammt aus Wehrden, wehrdener Kinder wurden in Völklingen getauft, auch im ev.KB Völklingen habe ich kein passendes Kind gefunden.
Hat jemand bessere Info?
ein frohes 2022 ohne Covit wünscht
Felix
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Josef Both
Beiträge: 1084
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 10:51
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schwalbach-Hülzweiler

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von Josef Both » Fr 21. Jan 2022, 15:50

Hallo.
Aus FB Wehrden:

ALBERT Christianus, Maurer, Ack., kath., (GI. No. 05)
x + We. 16.8.1782
S. v. Phi1ipp A. u. MÜLLER Margarethe, GI.
00 VÖ. 9.2.1762
CARRENBAUER Anna E1is. (A. Cath.)
Wwe. v. Hostenbach (No. 710.1)
x We. get. Vö. 8.2.1739 + Lu. 16.2.1817
T. v. Georg C. u. KLEIN E1is., We.

Kind:
6.
A. Francisca x We. 9.11.1774 + Lu. 22.9.1837
P. A. Francisca KÖNIG, Jgfr. v. BLETSCHEN,
Seb. NALBACH, We.
00 Lu./Sb. 29.9.1797 COLLIN Joh. Georg (No. 218)

MfG
Josef Both



Josef Both
Beiträge: 1084
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 10:51
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schwalbach-Hülzweiler

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von Josef Both » Fr 21. Jan 2022, 15:52

Nachtrag:

218
COLLIN Georginus, Bgm., Tg1.
x Lu. 15.3.1773 + Lu. 2.5.1812 Unfall a.Grube GeisI.
S. v. Petri C. u. REICHERT Christine, Lu.
00 VÖ. 4.10.1797 Lu/Sb. 29.9.1797
ALBERT Francisca (No. 08.6)
x We. 9.11.1774 + Lu. 22.9.1837
T. v. + Christian A. u. CARRENBAUR E1is., We.
Kinder s. Lu. No. 341

MfG
Josef Both



FS39
Beiträge: 65
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 09:16
Geschlecht: Männlich

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von FS39 » Sa 22. Jan 2022, 12:21

Guten Morgen
danke für die Mühe. Die FB Ludweiler und Wehrden besitze ich.
Das Problem scheinen Diskrepanzen zwischen dem Kirchenbuch und dem Zivilstand von Ludweiler zu sein. So kann ich den Sterbeeintrag des KB vom 21.Juli 1801 nicht im ZS finden und den Hochzeitseintrag des ZS vom 4. Januar 1828 nicht im KB.
Ist die am 17. oder 18. November 1799 geborene Mara Catharina nun am 21.Juli 1801 (KB) gestorben oder hat sie überlebt und am 4. Januar 1828 (ZS) geheiratet ?
Sie ist mein direkter weiblicher Vorfahre .

Gruß
Felix



cebebe
Supporter 2016
Beiträge: 69
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 15:59
Geschlecht: Weiblich

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von cebebe » Mi 26. Jan 2022, 14:33

Hallo,
ich konnte im ZR Ludweiler den genannten Geburtseintrag nicht entdecken, auch den Sterbeeintrag 21.7.1801 nicht. Aber dass falsche Sterbeeinträge einer Person zugeordnet sind, hatte ich schon öfter gesehen.
Vielleicht ist des Rätsels Lösung zum Geburtseintrag folgende: Geburtseinträge Ludweiler sind offenbar auch woanders zu finden. Bei ancestry konnte ich die Liste finden, somit wäre die Maria Catharina am 17. Brumaire ans 8 geboren, entspricht dem 7.11.1799. Merkwürdigerweise wird Bietzen als Eintragungsort angegeben (s. Anhänge). Wo tatsächlich diese in der Liste gezeigten Einträge zu finden sind, konnte ich auf die Schnelle nicht herausfinden.
Auf jeden Fall ist der Heiratseintrag vom 4.1.1828 im ZR Ludweiler, dort wird als Geburtsdatum der Maria Catharina der 18.11.1799 angegeben.
Grüße cebebe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Wurzeln sind tief aber ergründbar.
Forschung: Becker, Ries (Malstatt, Neudorf); Loewe (Breslau, Wiesbaden, Heimbach, Altenkessel); Feil, Reinert (Igel, Krs. Trier); Bergemann (Gelnhausen, Neumark); Bardeß (Priedemost/Schlesien).

FS39
Beiträge: 65
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 09:16
Geschlecht: Männlich

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von FS39 » So 30. Jan 2022, 13:46

Guten Tag
als Anhang eine Zusammenstellung einiger Dokumente, die überwiegend online verfügbar sind. Man braucht also ancestry nicht.
Um die Jahrhundertwende zu 1800 gab es Probleme zwischen den Kirchen und der französischen Besatzungsmacht. Beispiel : Der damalige Pastor Schuler von Großrosseln mußte sogar fliehen.
Die Collins waren einfache Leute, Georg Collin starb schon 1812 bei einem Grubenunglück. , weder Maria Catharina Collin noch ihre Mutter Franziska konnten lesen oder schreiben, sie werde bei der Hochzeit die Urkunden wohl kaum selbst besorgt haben.
Zudem war die Ehe Colln & Albert eine "Mischehe". Sie heirateten nicht in Ludweiler (total evangelisch) sondern in Saarbrücken ( ?weltlich oder kirchlich? 1797/Vendémiaire VI) und wurden danach in Völklingen katholisch getraut.
Gruß
Felix
Unbenannt 1.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



FS39
Beiträge: 65
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 09:16
Geschlecht: Männlich

Re: Collin, Kollin aus Ludweiler

Beitrag von FS39 » So 30. Jan 2022, 16:50

Hallo nochmal
manchmal ergeben sich überraschende Erkenntnisse :
Vertraue Familienbüchern nicht grenzenlos, sie beruhen auch auf Interpretationen der Autoren.
FB Ludweiler Nr. 2165 Jacob Thiel heiratet Kath Elisabeth Collin geb. 12.04.1798 ohne Hochzeitsdatum.
Also such ich im Zivilstand Ludweiler und finde , https://www.familysearch.org/ark:/61903 ... &cat=54533 ,
der Autor hat die falsche Schwester ausgewählt, die Braut heißt Elisabeth und ist am 1. November 1808 geboren.
Jetzt wird die Catharina Elise frei.
Ich glaube nun dem Kirchenbuch. Maria Catharina ist wirklich 1801 gestorben und Heinrich Deutsch hat Catharina Elise geheiratet, deren Geburt 12. April 1798/23. Germinal VI nur im Kirchenbuch und nicht im Zivilstand steht.
Gruß
Felix
Nachtrag : Auch von dem Sohn Jean Pierre geb.25. April 1801 +16. Juni 1801 finde ich Tauf- und Sterbeeintrg im KB, den Geburtseintrag auch im ZR dort aber keinen Sterbeeintrg .



Antworten

Zurück zu „Saarland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste