Bürgi/Bürgin in Büsingen

Antworten
Bochtella
Beiträge: 2459
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Bürgi/Bürgin in Büsingen

Beitrag von Bochtella » Mo 22. Nov 2021, 21:22

Grüezi Viktor,

gemäss dem Familiennamenbuch der Schweiz, Auflage 1989, sind im Kanton Schaffhausen die Bürgin altverbürgert in Schaffhausen SH.

Könnten Sie im Dorf-Sippenbuch Büsingen : Amt Konstanz. Baden, in Die Ahnen des deutschen Volkes, Band 1 im Bezirksamt Konstanz bzw. 19. Band der Gesamtreihe, Glosar 1939, nachsehen um folgende Fragen zu kären?
• Welches ist/sind das/die älteste/en aufgeführte/n Stammelternpaar/e der Bürgi/Bürgin in Büsingen?
• Gibt es Hinweise auf Stammes-Verwandtschaften zum gleichnamigen Schaffhauser-Geschlecht?

Für Ihre Hilfestellung zum Voraus vielen Dank

Bochtella



Bongo
Beiträge: 252
Registriert: Fr 31. Mär 2006, 20:12
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Lahr i.S, Baden Württemberg, Deutschland

Re: Bürgi/Bürgin in Büsingen

Beitrag von Bongo » Fr 3. Dez 2021, 20:46

Guten Abend Bochtella,

das werde ich gerne machen. Ich habe Ihnen vorab schon einmal eine PN geschickt.

Mit den besten Grüßen

Viktor


Forschungsgebiet
Büsingen a. H. Familie: Wabel,Wabl, Waibel, Waybel, Weibel etc.

Bongo
Beiträge: 252
Registriert: Fr 31. Mär 2006, 20:12
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Lahr i.S, Baden Württemberg, Deutschland

Re: Bürgi/Bürgin in Büsingen

Beitrag von Bongo » Sa 4. Dez 2021, 19:38

Guten Abend Bochtella,

die o.g. Frage ist sehr schwer zu beantworten. Seit dem frühen 17. Jh. wird die Familie Bürgi/Bürge mit unterschiedlichen Familienlinien im Dorfsippenbuch Büsingen erwähnt.

Hier mit dem ersten Eintrag einer Hochzeit am 5.3.1615 zwischen Andreas Bürgi und Salome Baumeister aus Üßlingen (OSB, S.42, Nr.134). Bei der Durchsicht ist mir aufgefallen, dass die Ehefrauen oft Auswärtige waren z.B. aus den Orten Siblingen, Uttenhofen, Langwiesen, Herblingen sowie Schaffhausen. Letzterer wird zum ersten Mal mit der Hochzeit am 4.2.1658 zwischen Hans Bürgin von Büsingen und der Magdalene Bäschlin von Schaffhausen genannt (OSB, S.43, Nr.157).

Seit längerer Zeit arbeite ich noch an einem Projekt (Urbar 1640, Spendamt Schaffhausen, Gemeinde Büsingen). In dem Urbar ist der Name Bürgi auch vermerkt. Hier wird ein Georg Bürgin genannt der anscheinend den Widlen Hof besaß (f.87-f.113). Dieser Weiler in Buchthalen, lag zwischen der Gemeinde Büsingen und Schaffhausen. Das dürfte eventuell zu einer weiteren Quelle den Steuerbücher des Spendamts Schaffhausens führen. Diese befinden sich Stadtarchiv Schaffhausen.

Des Weiteren habe ich im Urkundenregister der Stadt Schaffhausen (987-1530) noch etwas unter Bürgi, Bürgin, Bürge gefunden.
a. Johann und Anna, in Siblingen 1383 XI 3.
b. Bürgi, Fischer in Schaffhausen 1396 V 25,
c. Bürgi Henni, in Siblingen 1398 V 25, 1407 I 29, 1408 IV 5.
d. Bürgi Heini, von Richlingen 1469 III 9.
e. Bürgi Hans, von Büsingen 1423 IV 30.
f. Bürgin zu Flaach 1458 VII 17

Es tut mir leid, dass ich keine genauere Auskunft geben kann. Für Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Mit den besten Grüßen

Viktor


Forschungsgebiet
Büsingen a. H. Familie: Wabel,Wabl, Waibel, Waybel, Weibel etc.

Bochtella
Beiträge: 2459
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Re: Bürgi/Bürgin in Büsingen

Beitrag von Bochtella » Sa 4. Dez 2021, 21:23

Grüezi Viktor,

die anregende und auch auf Schaffhauser-Quellen verweisende Antwort will umgehend verdankt sein.

Interessant wäre auch, welche weiteren Elternpaare aus dem frühen 17. Jh. im Dorfsippenbuch Büsingen noch genannt werden, ohne auch deren Kinder aufzulisten.

Mit Forschergrüssen aus Schaffhausen

Bochtella



Bongo
Beiträge: 252
Registriert: Fr 31. Mär 2006, 20:12
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Lahr i.S, Baden Württemberg, Deutschland

Re: Bürgi/Bürgin in Büsingen

Beitrag von Bongo » So 5. Dez 2021, 22:26

Guten Abend Bochtella,

vielen Dank für die freundliche Nachricht und das ich Ihnen hier doch weiterhelfen konnte.
Heute bin ich schon wieder im Norden der Republik und habe daher keinen Zugriff auf meine Unterlagnen.

Gerne werde ich nächstes Wochenende für Sie alles zusammenstellen.

Mit den besten Grüßen


Viktor Wabel


Forschungsgebiet
Büsingen a. H. Familie: Wabel,Wabl, Waibel, Waybel, Weibel etc.

Antworten

Zurück zu „Baden-Württemberg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast