Purtschert von St. Gerold

Moderator: le_tisserand

Post Reply
Felber
Posts: 625
Joined: Sat 1. Jun 2013, 20:06
Geschlecht: Männlich

Purtschert von St. Gerold

Post by Felber » Sun 1. Mar 2015, 19:15

Guten Tag

Ich möchte gerne mehr über meinen Vorfahren Franz Purtschert (* um 1655, + 14.06.1726 in Pfaffnau, Kanton Luzern, Schweiz) herausfinden. Er stammte aus St.Gerold im Grossen Walsertal und wanderte vor 1681 nach Pfaffnau aus, wo er mit Verena Fluder (* um 1655, + 13.01.1709 in Pfaffnau) mehrere Kinder hatte.

Im Vorarlberger Landesarchiv beginnen die Kirchenbücher von St. Gerold erst 1779, weshalb ich davon ausgehe, dass die Pfarrei damals gegründet wurde. Da ich mich in der Region überhaupt nicht auskenne, möchte ich fragen, ob jemand weiss, zu welcher Pfarrei St. Gerold im 17. Jahrhundert gehörte?

Besten Dank im Voraus!

Freundliche Grüsse

Felber



walrol
Posts: 257
Joined: Sat 30. Dec 2006, 18:14
Location: France, Moselle (Lorraine)

Re: Purtschert von St. Gerold

Post by walrol » Fri 3. Apr 2015, 09:24

Bonjour,

Habe gelesen dass die Propstei St. Gerold seit dem 13. Jhdt zu Einsiedeln in der Schweiz, Kanton Schwyz, gehörte. Ist das eine Spur ?
Das Landesarchiv Vorarlberg müsste die genaue Antwort geben können.


Cordialement / Gruß aus Lothringen
Walrol

Bochtella
Posts: 1416
Joined: Tue 15. Mar 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Location: CH, Schaffhausen

Re: Purtschert von St. Gerold

Post by Bochtella » Fri 3. Apr 2015, 11:18

Grüezi Felber,

das Klosterarchiv Einsiedeln ist hervorragend erschlossen und online zugänglich.

Auch folgende Arbeiten könnten von Interesse sein:
• Hans Purtschert, Autobiografie Hans Purtschert, Vom Napf nach Littau-Luzern, Luzern 2013.
• Hugo Burtscher, Brutscher & Butscher, eine familiengeschichtliche Untersuchung, Dornbirn 1961.
• Hugo Burtscher, Familiengeschichte der Burtscher, Brutscher, Brutzer, Butscher, Buttschardt, Purtscher, Purtschert, Prutscher, Prutzer, Putscher, Ergänzte Neuausgabe, Bludenz 1988.

Bochtella



Felber
Posts: 625
Joined: Sat 1. Jun 2013, 20:06
Geschlecht: Männlich

Re: Purtschert von St. Gerold

Post by Felber » Fri 3. Apr 2015, 16:25

Hallo walrol
Danke für den Hinweis. Mich würde aber vielmehr interessieren, zu welcher Pfarrei St. Gerold vor 1779 gehörte. Ich habe in Raggal am 24.12.1651 die Taufe eines Franz Burtscher, Sohn des Kaspar Burtscher und der Maria Engstlerin gefunden. Vom Alter her würde dieser passen, allerdings hätte ich gerne Gewissheit, ob St. Gerold überhaupt zur Pfarrei Raggal gehörte.

Was mir noch in den Sinn gekommen ist: Vielleicht bezieht sich die Herkunftsangabe St. Gerold gar nicht auf die Gemeinde, sondern auf die Gegend um die Propstei St. Gerold. Ich werde mal die umliegenden Pfarrbücher anschauen und alle Täuflinge mit dem Namen Franz Purtschert suchen.

Hallo Bochtella
Danke für die Hinweise. Das Klosterarchiv Einsiedeln ist in der Tat sehr gut erschlossen und ich konnte einiges zu einer anderen Familie finden. Zu den Purtschert von St. Gerold habe ich leider (noch) nichts gefunden, welches mir bei Franz Purtschert weiterhilft.

Zwei der drei Bücher habe ich bereits angeschaut: "Familiengeschichte der Burtscher, Purtscher [...]" hat keine Informationen zu den Purtschert von St. Gerold und die Pfaffnauer Linie endet bei Franz Purtschert (+ 1726). Zwar werden zahlreiche Purtschert in Vorarlberg erwähnt, allerdings ist es unübersichtlich und wohl auch ziemlich lückenhaft, weshalb es mir nicht weiterhilft, die Vorfahren von Franz Purtschert herauszufinden.
Der für mich relevante Teil der Autobiografie von Hans Purtschert beruht wohl auf dem obgenannten Buch, weshalb diese auch nicht weiterhilft.

Freundliche Grüsse

Felber



f.curman
Posts: 18
Joined: Sat 7. Apr 2018, 17:22
Geschlecht: Männlich
Contact:

Re: Purtschert von St. Gerold

Post by f.curman » Thu 28. Jun 2018, 11:44

Guten Tag!

Da ich viel in der Region Großwalsertal forsche, kann ich Ihnen bzgl. der Pfarrgeschichte St. Gerold weiterhelfen.

St. Gerold war damals die Pfarrkirche des Tales, allerdings mussten Taufen, Trauungen und Begräbnisse in Thüringen vollzogen werden. Sowie auch Wallfahrten, damit wollten die Blumenegger Grafen demonstrieren wie abhängig das Große Walsertal noch ist.
Ihre Vermutung, dass die ganze Gegend gemeint sein könnte würde ich nicht bestätigen. Damals wählte man für das Tal den Namen Valentschina (heute auch eine Parzelle östlich von Blons). St. Gerold teilte sich in die Parzellen Planggenberg (Plankenberg) und Gaßnerberg auf.
Offiziell gehörte das Dorf zur Pfarre Bludesch (Matriken ab 1628), allerdings muss man hier zwischen Sommertaufen und Wintertaufen unterscheiden. Im Winter ging man eher den kürzeren und ungefährlicheren Weg nach Raggal, Ludesch, Sonntag und später auch nach Blons. Im Sommer wurden die Kinder durchaus auch in Ludesch, Thüringen, Bludesch und teils auch in Schnifis getauft.

Ich würde Ihnen also eine Suche in Ludesch, Thüringen und Bludesch (=Blumenegg-Gemeinden) raten.

Ich hoffe ich habe Ihnen helfen können!

Mit den besten Grüßen!
F. Curman



Felber
Posts: 625
Joined: Sat 1. Jun 2013, 20:06
Geschlecht: Männlich

Re: Purtschert von St. Gerold

Post by Felber » Fri 29. Jun 2018, 19:15

Guten Abend Herr Curman

Vielen Dank für Ihre Antwort! Weil ich mit der Gegend um St. Gerold und der dortigen Pfarreigeschichte überhaupt nicht vertraut bin, bin ich natürlich sehr froh um all Ihre Erläuterungen.

Ich habe inzwischen in den von Ihnen empfohlenen Pfarreien Raggal, Ludesch, Sonntag, Bludesch und Schnifis die Taufen von 1635 bis 1665 durchsucht. Dort sind mir vier Franz Purtschert begegnet. Thüringen hilft hier leider nicht weiter, weil die Taufen dort erst 1663 einsetzen...

In Raggal wurde am 24.12.1651 ein Franz Purtschert, Sohn des Kaspar und der Maria Engstler, getauft. Der am 19.02.1637 ebenda getaufte Franz Purtschert, Sohn des Michael und der Katharina Engstler, war wohl zu alt für den nach Pfaffnau ausgewanderten Franz.

In Sonntag fand am 17.04.1646 die Taufe eines Franz Purtschert statt, Sohn des Jakob und der Maria Domig. Herr Alexander Roth wies mich darauf hin, dass die Ehe der beiden am 18.11.1640 in Thüringen verzeichnet wurde. Beide Eheleute stammten laut dem Eintrag aus St. Gerold. Dieser Franz würde somit sehr gut passen. Weil die Taufbücher von Thüringen jedoch fehlen und der Name Purtschert um St. Gerold sehr häufig gewesen ist, bin ich vorerst noch vorsichtig mit dieser Zuordnung. Vielleicht ergibt sich ja irgendwann ein eindeutiger Hinweis.

In Dalaas wurde am 02.10.1656 ein weiterer Franz Purtschert getauft, Sohn des Johann und der Agatha (Undesch?). Dieser scheint geografisch aber eher unwahrscheinlich.

Mit lieben Grüssen

Olivier Felber



f.curman
Posts: 18
Joined: Sat 7. Apr 2018, 17:22
Geschlecht: Männlich
Contact:

Re: Purtschert von St. Gerold

Post by f.curman » Fri 29. Jun 2018, 20:04

Guten Abend Herr Felber!

Ja Purtscher, Burtscher, Purtschert, Burtschert und wie sie alle heißen gibt es viele im Großen Walsertal.
Die Pfarrgemeinde Sonntag und Dalaas würden aber eher zu den Ausnahmen bei Taufen zählen, wobei Sonntag noch wahrschleinlicher als Dalaas wäre.
Nach Sonntag musste man diverse Tobel durchqueren.

In Vorarlberg gab es den Sippenverband Burtscher.
Herkunft der Burtscher: http://members.aon.at/burtscher-verband ... kunft.html

Ansonsten rate ich Ihnen sich an die IGAL zu wenden. http://www.igal.at

Wenn Sie mehr über die Regionalgeschichte erfahren möchten wenden Sie sich bitte per Privatnachricht an mich!

Mit freundlichen Grüßen
F. Curman



Felber
Posts: 625
Joined: Sat 1. Jun 2013, 20:06
Geschlecht: Männlich

Re: Purtschert von St. Gerold

Post by Felber » Mon 2. Jul 2018, 11:42

Guten Tag Herr Curman

Abermals vielen Dank für Ihre Hinweise!

Ich glaube, ich werde diese Suche vorerst so belassen, da eindeutige Angaben momentan fehlen. Vielleicht findet sich ja per Zufall irgendwann noch der entscheidende Hinweis.

Mit lieben Grüssen

Olivier Felber



Post Reply

Return to “Vorarlberg”