Übersetzungshilfe

Moderator: le_tisserand

Antworten
Robert 1973
Beiträge: 2
Registriert: So 11. Jun 2017, 16:54
Geschlecht: Männlich

Übersetzungshilfe

Beitrag von Robert 1973 » So 11. Jun 2017, 17:03

Hey, kann mir bitte jemand beim Übersetzen von zwei lateinischen Satzteilen (Geburtseintrag von 1739) helfen:
nata hori ante horam 9ram vespertinam

Das dürfte die Geburtszeit sein, ich schaffe aber leider keine Übersetzung, weil ich auch nicht die Abkürzung 9ram (oder 9mam) kenne.
und: vide gessit Maria Antonia (dürfte das Kind zur Taufe getragen haben?)

Danke, Robert



Aspis
Beiträge: 686
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH

Re: Übersetzungshilfe

Beitrag von Aspis » So 11. Jun 2017, 17:28

Ich versuch mal einen holprigen Anfang: geburt stunden vor 9 uhr (vespertina = abends. = Geburt in den Abendstunden vor 9 Uhr abends ?

Ich könnte es so verstehen, dass die genaue Uhrzeit nicht bekannt war. Deshalb eine Zeitannäherung?


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

hhg
Beiträge: 1045
Registriert: Di 24. Mär 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Übersetzungshilfe

Beitrag von hhg » Mo 12. Jun 2017, 06:50

blind geraten: vide (= "leicht") steht manchmal in der Spalte Art der Geburt, und wenn es statt gessit etwas wie obstrict heissen würde, wäre Maria Antonia die Hebamme.

Hilfreich wäre eine Kopie des Eintrags und die Spaltenanordnung des Kirchenbuchs



Robert 1973
Beiträge: 2
Registriert: So 11. Jun 2017, 16:54
Geschlecht: Männlich

Re: Übersetzungshilfe

Beitrag von Robert 1973 » Mi 21. Jun 2017, 07:53

Danke für Eure Mithilfe. Ihr habt mir sehr geholfen. 8-)



Antworten

Zurück zu „Oberösterreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast