Page 1 of 1

Meier von Oberägeri ZG

Posted: Fri 2. Nov 2012, 01:05
by Svenja
Hallo zusammen

Ist zufällig jemand hier, der die Meier-Familien von Oberägeri genauer erforscht hat?
Hat vielleicht sogar jemand die folgenden Personen unter seinen Vorfahren?

Anton Meier-Roth, Kirchmatt (ab Rämsli)
geb. 26. Nov. 1850, gest. 4. Jan. 1922

Marie Lander-Meier, ab Rämsli, Oberägeri
geb. 27. Dez. 1847, gest. 19. Juli 1915 in Erie

Joseph Meier, Zwischenbäch, Oberägeri
geb. 12. Sept. 1846, gest. 17. März 1922

Josephine Blattmann-Meier, Zwischenbäch
geb. 26. Mai 1848, gest. 16. März 1916

Ich möchte herausfinden, ob und wie diese Personen miteinander verwandt waren.
Meine Vermutung ist, dass es sich um zwei Geschwisterpaare handelt.

Zudem interessiert mich, in welcher Verbindung sie zu Carl Peter Meier stehen, der
nach Amerika ausgewandert ist und in den Staaten Oregon und Washington lebte.
(Genauere Angaben zu seinem Leben in Amerika sind mir bekannt.)

In den amerikanischen Dokumenten, die ich selber gesehen habe, steht leider
nichts genaues zu seiner Herkunft in der Schweiz.
Seine Nachkommen haben die Leidbildchen der obigen vier Meiers gefunden
und schliessen nun daraus, dass ihr Carl Peter Meier auch von Oberägeri kam.

Bisher haben sie nur die Information erhalten, dass ein passender Carl Peter Meier,
*04.01.1872 als Sohn von Petrus Joseph Meier und Maria Elisabetha Meier im
Bürgerregister von Oberägeri auftaucht.

Das nur zur Erklärung, mir geht es hier nur um die vier Personen auf den
Leidbildchen, die ihr auf meiner neuen Website anschauen könnt:
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Dann unter "Genealogie", "Meier Oberägeri", "Meier Infos gesucht" schauen.

Die Nachkommen sind für jede Information dankbar.

Gruss
Svenja

Bohne Chuefer Meier

Posted: Tue 20. Aug 2013, 01:47
by liloander
Mein Urgrossvater, Johann Meier (27.8.1866-31.5.1934), verheiratet mit Sophie Huerliman (27.4.1862-29.2.1944) war Schmied in Oberaegeri,Zug.

Als er ca. 17 jaehrig war, emigrierte sein Vater mit seiner zweiten Frau und Kindern nach USA. Ich weiss nur, dass man diesen Mann als Bohne Chuefer kannte--(er soll Kuefer gewesen sein der die schoensten Bohnen hatte).

Ich wohne in USA und es ist mir bis jetzt noch nicht gelungen weitere Auskuenfte ueber meinen Ur-Urgrossvater zu kriegen.

Kann mir jemand helfen? Ich waere sehr dankbar fuer jegliche Tips.

Re: Bohne Chuefer Meier

Posted: Tue 20. Aug 2013, 08:23
by Peter.D
Falls sich niemand sonst meldet, empfehle ich dir, die Bürgergemeinde Oberägeri anzuschreiben. Die haben sicher auch Kontakt zu einem Dorfhistoriker.

Peter

Re: Meier von Oberägeri ZG

Posted: Tue 20. Aug 2013, 09:49
by Wolf
Ich weiss nicht, ob Bruno Nussbaumer hier mitliest - sonst ihm eine Mail schicken.

Re: Meier von Oberägeri ZG

Posted: Tue 20. Aug 2013, 17:48
by liloander
Danke fuer die Antworten. Bruno Nussbaumer hat mir bereits geschrieben. Ich werde Ende Oktober in der Schweiz sein und versuchen im Archiv/Zug mehr ueber diese Familie zu erfahren.

Re: Meier von Oberägeri ZG

Posted: Tue 20. Aug 2013, 19:53
by Svenja
Hallo Liloander

Könntest du bitte genauere Angaben machen, Namen und Daten der Eltern von Johann Meier wären für mich sehr hilfreich. Ist Bohne-Chuefer der Übername des Vaters?

Da ich Auswanderer aus dem Ägerital erforsche, würde mich interessieren, ob du die Passagierliste und die Censuseinträge zu diesen Personen gefunden hast.
liloander wrote:Ich werde Ende Oktober in der Schweiz sein und versuchen im Archiv/Zug mehr ueber diese Familie zu erfahren.).
Ist das die Antwort von Bruno oder kommst du selber in die Schweiz?

Gruss
Svenja

Re: Meier von Oberägeri ZG

Posted: Wed 21. Aug 2013, 01:04
by liloander
I selber werde Ende Oktober fuer zwei/drei Tage in der Schweiz sein und hoffe dann mehr Nachforschng ueber meine Meier Ahnen machen zu koennen.

Mein Urgrossvater, Johann Meier (27.8.1866-31.5.1934) war mit Sophie Huerlimann (27.4.1862-29.2.1944) verheiratet. Er war Schmied in Oberaegeri.

Ich weiss nur folgendes: Seine Mutter starb, sein Vater heiratete wieder und emigrierte mit der neuen Frau und etlichen Kindern nach USA. Mein Urgrossvater muss der aelteste gewesen sein. Er wurde zurueck gelassen mit 50 Centimes eingemacht im Zipfel eines roten Taschentuches. Sein Vater war in Oberaegeri Kuefer (Cooper) und war als Bohne Chuefer bekannt. Sein Vorname, Geburtstagsdatum, Passagierliste, etc. sind mir unbekannt--genau das hoffe ich in Zug im Archiv ausfindig machen zu koennen.

Re: Meier von Oberägeri ZG

Posted: Wed 21. Aug 2013, 20:06
by Svenja
Hallo Liloander

In diesem Fall kann ich dir einige Tipps geben.

1. Du könntest zuerst in den amerikanischen Quellen nach weiteren Informationen suchen. Wenn allerdings Johann und Sophie nicht
ausgewandert sind und du den Namen des Vaters, dessen 2. Frau und den Kindern nicht kennst, kannst du dort gar nicht erst mit der
Suche beginnen.

2. In diesem Fall bleibt dir nichts anderes übrig, als in den Kirchenbüchern den Geburtseintrag von Johann zu suchen, dann hast du den
Namen des Vaters und kannst dessen zweite Heirat suchen und die Taufeinträge der Kinder. Noch einfacher wäre es allerdings mit den
Bürgerbüchern, da ist nämlich immer eine ganze Familie aufgelistet mit Namen und Daten aller Kinder.

3. Plane deinen Besuch in den Archiven vorher, indem du deinen Besuch dort ankündigst und denen mitteilst, was du anschauen möchtest.
Die Kirchenbücher sind im Staatsarchiv in der Stadt Zug, da sollte es kein Problem sein diese einsehen zu können.

4. Die Bürgerbücher sind aber vermutlich noch bei der Bürgergemeinde in Oberägeri, da musst du vorher anfragen, ob du sie einsehen
darfst und unter welchen Bedingungen. (Ich glaube kopieren ist nicht erlaubt, du müsstest also alles abschreiben).

5. Für das Suchen in beiden Quellen solltest du die alten Schriften entziffern können und dich mit den Flurnamen und Hofnamen in
Oberägeri auskennen. Es sei denn es hat ein Archivar bzw. einer von der Bürgergemeinde Zeit dazu um dir dabei zu helfen.

Gruss
Svenja

Re: Meier von Oberägeri ZG

Posted: Wed 21. Aug 2013, 21:44
by liloander
Danke, Svenja

Da ich keine Namen, etc. von meinem Ur-Urgrossvater kenne, ist mein Besuch im ZG Archive meine einzige Hoffnung.

Danke fuer die Tips.

Freundliche Gruesse, Liselotte Andereggen

Re: Meier von Oberägeri ZG

Posted: Sun 26. Jan 2020, 17:11
by Bochtella
Grüezi Lesende,

in der Aktensammlung Acta Helvetica der Zurlaubiana finden sich einige Meier von Ägeri.

Resultate auf der Plattform Aargau Digital über eine Webseite des Kantons Aargau.

Bochtella