Bollier von Adliswil ZH

Moderator: Wolf

Post Reply
drosselbart
Posts: 11
Joined: Tue 26. Sep 2006, 17:27
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Bollier im Kanton Zürich

Post by drosselbart »

Hallo,
habe mich in letzter Zeit ein bisschen mit den Bollier aus Adliswil befasst und bin eigentlich lückenlos zurückgekommen bis zu einem Konrad Bollier der um 1694 geboren worden sein soll und als Vater von Hans Heinrich (geb 1720) aufgeführt ist. Leider komme ich nicht weiter zurück ausser es gäbe eine Verbindung zwischen den Bollier Adliswil und den dazumals Polier geschriebenen Bollier aus Uitikon wo relativ viel vorhanden ist (zurück bis ca 1560). Hat jemand vielleicht irgendwelche Info diesbezüglich? Bin dankbar um jeden Hinweis.



drosselbart
Posts: 11
Joined: Tue 26. Sep 2006, 17:27
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Bollier im Kanton Zürich

Post by drosselbart »

Habe übrigens auch noch ein Familienwappen welches wir von unserem Ur- oder Ururgrossvater geerbt haben. Ich denke es ist dasjenige der Adliswiler Bollier oder wenigstens einer Linie davon. Falls jemand Interesse hätte könnte ich es fotografieren



Wolf
Moderator
Posts: 7097
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Bollier von Adliswil ZH

Post by Wolf »

Hallo Drosselbart,

am einfachsten wäre es doch, wenn Du das Wappen gerade hier im Forum einstellen könntest. Wenn Du Dir nicht sicher bist, wie es geht - schick' mir einfach Deine Mailadresse per PN, dann können wir Details diskutieren.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz

drosselbart
Posts: 11
Joined: Tue 26. Sep 2006, 17:27
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Bollier von Adliswil ZH

Post by drosselbart »

ok - kann ich machen. muss es einfach zuerst einmal bei meinen Eltern zuhause fotografieren..... wird aber ein paar Tage dauern....



Berna65
Posts: 230
Joined: Thu 23. Aug 2007, 10:20
Geschlecht: Weiblich
Location: Schweiz, Zürich

Bollier von Adliswil ZH

Post by Berna65 »

Hallo Drosselbart

hier ein kleiner Beitrag zu Bolliers. Vielleicht findest Du einen Zusammenhang.

Schöne Grüsse von
Bernadette ;;;

===============================
Dateianhänge wieder gelöscht ???


Bernadette Oertig

SwissFamiliesWorldWide

www.ahnenforschung-schweiz.ch

drosselbart
Posts: 11
Joined: Tue 26. Sep 2006, 17:27
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Bollier von Adliswil ZH

Post by drosselbart »

Hallo Berna, besten Dank für die Info. Habe inzwischen rausgefunden dass unser Familienwappen demjenigen entspricht welches in deinen attachments zu finden ist und zwar dasjenige mit dem Horn und den drei Sternen. Wie wir dazu gekommen sind weiss ich nicht.... Allerdings weiss ich dass einige meiner Vorfahren Fuhrleute waren und es deshalb vielleicht eher weniger mit der Bolierenmusik zu tun hat, zumal wir ja nicht aus Horgen stammen. Aber dies sind sicherlich nur mal Mutmassungen... Zusätzlich habe ich noch einen Interessanten Bericht gefunden in der Familienchronik der Zollinger (hier in Englisch) wo ein Heinrich Bollier um 1800 als Mörder in Zürich geköpft wurde.... Unter meinen Uhrahnen habe ich nur einen Heinrich gefunden der in Frage käme und der wurde 1757 geboren. Ein Sterbedatum habe ich leider nicht für ihn.... Aber das ganze liest sicher sicherlich interessant
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.



drosselbart
Posts: 11
Joined: Tue 26. Sep 2006, 17:27
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Bollier von Adliswil ZH

Post by drosselbart »

Hallo, habe in der zwischenzeit ein bisschen weitergeforscht... wie es scheint stammen die Adliswiler Bollier von einem Konrad Bollier ab der um 1694 geboren wurde und sich dann evtl in Adliswil niederliess. Konnte vor dieser zeit nichts ausfindig machen. nach durchforsten und abgleichen der mormonen datenbank scheint es mir am wahrscheinlichsten, dass die Adliswiler Bollier von den Uitikoner (Ringlikon) Polier herstammen. Aber dies ist nur eine These. Anhand Geburtsdaten und Namenfolge ist es aber wahrscheinlich, da eine grosse Anzahl Polier im 16 und 17 Jh in Ringlikon lebten. Diese lassen sich auf einen Hanss Polier zurückführen, der 1560 geboren wurde und mit einer Freni Müller verheiratet gewesen ist. Als möglicher Vater von Konrad Bollier Adliswil käme ein Conrad Polier (Urenkel von Hanss Polier) in Frage der 1663 in Ringlikon geboren wiude. Leider fehlt mir aber der endgültige Link.
Interessant zu wissen wäre wo die Polier/Bollier im 16 Jh oder früher ansässig waren. Für mich kommen da eigentlich nur Horgen und Uitikon in Frage. Gibt es evtl Hinweise in den Steuerödeln oder sonstwo? Wäre wiederum um jeden Hinweis dankbar.



Thomas
Posts: 1376
Joined: Wed 26. Apr 2006, 11:04
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich
Contact:

Bollier von Adliswil ZH

Post by Thomas »

Der "Glückshafenrodel" von 1504 nennt (in unterschiedlichen Schreibweisen) Bollier in Hirzel, Horgen, Horgenberg und Zürich. Was die Adliswiler Bollier betrifft, würde ich eher auf eine Herkunft aus dem Raum Hirzel/Horgen tippen als von Uitikon.

Gruss

Thomas


Thomas Illi, Wolfhausen

drosselbart
Posts: 11
Joined: Tue 26. Sep 2006, 17:27
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Bollier von Adliswil ZH

Post by drosselbart »

Besten Dank Thomas. Für mich war ursprünglich auch die Annahme dass die Adliswiler Bollier von Horgen/Horgenberg/ Hirzel kamen die wahrscheinlichere. Allerdings scheint mir auch die These dass die Ringlikoner Polier den relativ kurzen Weg nach Adliswil fanden logisch, zumal zur Zeit ab ca 1560 eine relativ grosse Anzahl Polier in Uitikon lebten. Die gesammelten Dokumente der Mormonen die ziemlich umfangreich sind belegen dies auch. Ich kann jedoch den Link Horgen nicht ausschliessen... da auch in Horgen ein Konrad geboren wurde, allerdings um 1685 (oder 1687). Auch dies könnte darauf schliessen lassen dass eben derjenige Konrad sich in Adliswil niederliess. Die geschätzten Geburtsdaten von 1685/87 und 1694 sind ja nicht allzuweit voneinander weg. Wahrscheinlich hat dieser Konrad um 1712 geheiratet (eine Barbara Stapfer) was dann auch wieder einigermassen mit der Geburt des "ersten dokumentierten Adliswiler Nachwuchses" Hans Heinrich um ca 1720 übereinstimmen könnte.



Thomas
Posts: 1376
Joined: Wed 26. Apr 2006, 11:04
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich
Contact:

Bollier von Adliswil ZH

Post by Thomas »

Gemäss dem Buch "Zürcher Familiennamen" heiratete ein Jos Bollier vom Grindel (Hirzel) im Jahr 1679 eine Katharina Weiss von Adliswil. Der Link Horgen/Adliswil in der fraglichen Zeit ist also dokumentiert...Was die von Dir recherchierte Ehe eines Konrad Bollier mit einer Barbara Stapfer 1712 betrifft: Stapfer ist nun klar ein uraltes Horgner Geschlecht (erstmals erwähnt 1346).

Gruss

Thomas


Thomas Illi, Wolfhausen

Thomas
Posts: 1376
Joined: Wed 26. Apr 2006, 11:04
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich
Contact:

Bollier von Adliswil ZH

Post by Thomas »

Noch ein Nachtrag: Auch politische Gründe sprechen eher für Horgen/Hirzel als für Uitikon. Adliswil war eindeutig immer schon "seewärts". d.h. in Richtung des heutigen Bezirkshauptortes Horgen orientiert. Es gehörte politisch zur Obervogtei Horgen und kirchlich (bis weit ins 19. Jahrhundert) zu Kilchberg.

Gruss

Thomas


Thomas Illi, Wolfhausen

drosselbart
Posts: 11
Joined: Tue 26. Sep 2006, 17:27
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Bollier von Adliswil ZH

Post by drosselbart »

Besten Dank, dies hilft mir sicher weiter - ich werde mal versuchen in diese Richtung recherchieren, bezweifle aber dass ich für die Hirzler Bollier viel weiter zurückkomme. Hättest Du evtl mehr Angaben aus dem Glückshafenrodel über die Bollier von Hirzel?



Thomas
Posts: 1376
Joined: Wed 26. Apr 2006, 11:04
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich
Contact:

Bollier von Adliswil ZH

Post by Thomas »

Aus Hirzel sind im "Glückshafenrodel" von 1504 erwähnt:

"Uoly Pollier am Hirschel am Horgerberg"
"Elsy, Uely Polliers am Hirschel am Horgerberg thöchter"
"Uoli Pollier der jung am Hirschel am Horgerberg"

Dazu ist erwähnt:

"Bolliererin ab dem Horgerberg, Jacob Schintzen Tochter"
"Annli, Rüdi Bollieren tochter ab dem Horgerberg"

Der Schreiber unterschied offenbar nicht so genau zwischen Hirzel und Horgenberg, weshalb m.E. alle genannten Bollier aus Hirzel stammen könnten.

Gruss

Thomas


Thomas Illi, Wolfhausen

drosselbart
Posts: 11
Joined: Tue 26. Sep 2006, 17:27
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Bollier von Adliswil ZH

Post by drosselbart »

vielen Dank Thomas



Thomas
Posts: 1376
Joined: Wed 26. Apr 2006, 11:04
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich
Contact:

Bollier von Adliswil ZH

Post by Thomas »

Der Reformator Heinrich Bullinger erwähnt in seiner 1563 erschienen Reformationsgeschichte unter den bei der Schlacht von Kappel 1531 Gefallenen "von Horgen uss der ganzen Kilchhöry" einen "Uly Bolier". Es könnte sich dabei um den 1504 erwähnten "Uoli Pollier der jung" (siehe oben) handeln.

Gruss

Thomas


Thomas Illi, Wolfhausen

drosselbart
Posts: 11
Joined: Tue 26. Sep 2006, 17:27
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Bollier von Adliswil ZH

Post by drosselbart »

Hallo, hatte mal wieder ein bisschen Zeit mich mit dem Thema zu beschäftigen. Falls nun der Link Hirzel-Adliswil, d.h. Jos Bollier (Hirzel) und Katharina Weiss (Adliswil) wie oben erwähnt das fehlende Glied ist, dann kann man sagen dass durch diese Heirat die Bolliers vom Hirzel, resp Horgenberg nach Adliswil kamen und die Kinder aus eben dieser Ehe die Adliswiler Bolliers begründeten. Es könnten dies ein Konrad (geb ca 1694) und evtl ein Andreas (geb 1695) sein, evtl auch noch andere. Konkrete Angaben dazu habe ich bis jetzt noch nicht gefunden. Danach kann ich die direkte Linie bis heute nachvollziehen.
Auch die Vorfahren des benannten Jos Bollier können weiter zurückverfolgt werden und zwar über Andreas Bollier (Hirzel, geb 1625 - verh mit Anna Dreichler), Hans Ulrich (geb 1589 - verh. mit Elsbeth Schäppi), Ulrich (geb 1566 - verh. mit ??)) bis zu Heinrich (geb 1535, verh. mit Anna Günthart). Alle sind sie aus Hirzel sowie in früheren Angaben Horgenberg.
Diesbezüglich sind wir nun schon fast bei den Angaben von Thomas aus dem Glückshafenrodel von 1504 angelangt. In Anbetracht der Bevölkerungzahl von Hirzel / Horgenberg um diese Zeit scheint auch der Link zu den genannten Uoli / Uoli der Jung oder Rüdi Pollier durchaus angebracht.

Um jeden zusätzlichen Hinweis bin ich sehr dankbar. Falls jemand Interesse an der gesamten direkten Abstammungslinie (mit Kindern und Namen der Ehefrauen) hat, einfach melden!



drosselbart
Posts: 11
Joined: Tue 26. Sep 2006, 17:27
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Bollier von Adliswil ZH / Horgenberg / Hirzel

Post by drosselbart »

Hatte wieder einmal ein bisschen Zeit für Nachforschungen... diesmal mit Schwerpunkt Bollier vom Horgerberg, welche höchstwahrscheinlich die Linie der Bollier in Adliswil begründeten.
Folgende interessante Dokumente resp Erwähnungen konnte ich finden:
- Ein Cuonrat Bollier vom Horgerberg erscheint in den Steuerrödeln von 1455/67/69
- Es gab ein Appellationsurteil 1492 zugunsten der Gemeinde Horgen gegen die "Bolliers vom Horgerberg"
- die von Thomas erwähnten Bolliers vom Horgerberg im Glückshafenrodel von 1504. Zu erwähnen ist hier dass der erwähnte Jacob Schintz (Vater der "Bolliererin") Untervogt von Horgen war.
- 1585 wurde ein Knabe namens Ueli Pollier vom Horgerberg in Schwyz am Strick zum Galgen geschleppt und dort begraben, weil er sich weigerte vor dem Tod die Beichte abzulegen.
Hierzu gibt es sogar eine kolorierte Federzeichnung von Johann Jakob Wick

Nicht konkret den Bolliers vom Horgerberg zuzuteilen aber dennoch interessant sind folgende Ereignisse:
- 1511 wird ein Uli Bollier Bürger von Zug
- 1531 stirbt ein Uli Bollier an der Schlacht bei Kappel (es könnte sich wie Thomas erwähnt hat um Uoly Bollier der Jung handeln (Glückshafenrodel)
- In der Reformationsgeschichte wird für 1531 ein Konrad Bollier erwähnt (Kappeler Kriege)
- 1586 wird bei der Belagerung von Mühlhausen ein Jacob Bollier erwähnt.

Aus den Chroniken der jeweiligen Gemeinden ist folgendes zu entnehmen. 1401 und 1634 sind weder in Kilchberg noch in Adliswil Bollier erwähnt.
In Thalwil gibt es einige Bolliers, allerdings nur Frauen die einen Einheimischen geheiratet haben (Lisabeth *1614, Verena *1579, Anna * 1598). Zudem sind in Thalwil Marbach ein Andreas *1695 (soweit bekannt 3 Kinder - Hans Rudolf, unbekannt und Maria) sowie ein Leutnant Hanss Bollier *1681 (Kinder: Hans Rudolf, Barbara, Anna, Hans Konrad, Anna Barbara, Hans 2x, Hans...., Elisabeth/Maria- Zwillinge) erwähnt. 1727 heiratet ein Kaspar Bollier eine Regula Hotz in Thalwil, Diese haben mindestens ein Kind (Hans Heinrich * 1729)

Des weiteren gibt es in Horgen/Horgerberg/Hirzel zwischen 1522 und ca 1555 eine ganze Reihe männlicher Bolliers (ca 14 männliche Namen) welche insgesamt ca 40 bekannte Kinder gehabt haben.....
Die Schwierigkeit ist hier die Unterscheidung zwischen Horgerberg/Hirzel und Horgen Dorf...

Für mich stellt sich jedoch weiterhin die Frage betreffend der Bestätigung des Links Hirzel - Adliswil, d.h. Jos Bollier, Hirzel und Katharina Weiss, Adliswil (evtl Tochter von Leutnant Kaspar Weiss von Zürich - Tavernenwirt Adler zu Adliswil um 1670), resp deren Kinder (evtl genannter Konrad? Andreas? andere?).

Des weiteren stellt sich auch die Frage der Eltern des Heinrich Bollier von Horgerberg * 1535 verheiratet mit Anna Günthart (um 1565) - bekannte Kinder bislang: Ulrich * 10.2.1566 und Verena *25.1.1568

Für jeden weiteren Hinweis wäre ich sehr dankbar.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.



Thomas
Posts: 1376
Joined: Wed 26. Apr 2006, 11:04
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich
Contact:

Bollier von Adliswil ZH

Post by Thomas »

Der Vollständigkeit halber: Cunrat Bollier ist auch im Steuerrodel von 1468 erwähnt (Horgerberg, Ob Egg).

Gruss

Thomas


Thomas Illi, Wolfhausen

bolliwa
Posts: 1
Joined: Thu 6. Sep 2018, 16:18
Geschlecht: Männlich

Re: Bollier von Adliswil ZH

Post by bolliwa »

Hallo "Bollier-Interessierte"!
Vor ca 3 Jahren habe ich begonnen Namen und Herkunft zu recherchieren, auf Basis von Unterlagen meines verstorbenen Onkels und diversen Aufzeichnungen Verwandter.
Dank der Kenntnis des Geburtsdatums und Todestags meines Urgrossvaters und seiner Frau, Johann Jakob Bollier bzw. Anna Graf, geboren in der Buttenau in Adliswil, liess sich mit Hilfe Des Staatsarchivs des Kt. Zürich, die Lücke zum vorhandenen Stammbaum (16. und 17. Jahrhundert) der Langrüti-Bollier vom Horgener Berg schliessen.
Betreffend Namen, ist gemäss anderweitiger Recherche, die naheliegende Erklärung wie der erste Träger des Namens dazukam die folgende: Das Reislaufen war beim Aufkommen der Familiennamen auch auf zürcherischem Gebiet sehr verbreitet. Dienste wurden vor allem in Frankreich genommen. Der erste Bollier ist offenbar ein französischer Söldner gewesen, welcher die französische Sprache beherrschte. Aus diesem Grunde diente er zwischen dem französischen Kommandanten und seinen Landsleuten als Dolmetscher. Die Franzosen nannten ihn "Le Parleur" was seine Kameraden in "Polier" verdeutschten. Wieder in die Heimat zurückgekehrt, verblieb ihm dieser Name als Familienname (Jahr 1500: Polier; Jahr 1650: Bollier; Jahr 1750: Bollier).



Post Reply

Return to “Zürich (ZH)”