Balber von Zürich ZH

Moderator: Wolf

Antworten
dz
Beiträge: 476
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland

Balber von Zürich ZH

Beitrag von dz » Mo 19. Jul 2021, 09:47

BALBIER aus Hinzweiler

Liebe Liste,

es geht um die Abstammung und die Herkunft des Pfarrers von Hinzweiler

Heinrich BALBIER *um 1650 (gesch.), † 16.04.1691 Hinzweiler; 14.05.1664 als „Henricus BALBIRER Cassellanus“ imm. Marburg; imm. 20.12.1667 Heidelberg als "Henricus BALBIERER, Cassel-Hassus, threol.stud"; 1668 imm. Heidelberg als "Henricus BARBIER, Hassus; 01.03.1671/91 ref. Pfr. in Hinzweiler (Biundo Pfarrerbuch, S. 15 Nr. 166)

Seine Herkunft und Abstammung sind ungeklärt. Auffallend ist, dass es kein Geburtsdatum gibt, was darauf schließen lassen könnte, dass er von weit her (Ausland?) kam.

Es wurde vermutet, dass ein gewisser BALBERUS, 1658 ref Vikar in Großkarlbach bei Dirmstein, der Stammvater der Familie sein könnte. Dieser Balberus 1658 stammte aber aus Zürich, deshalb schien eher "Cassellanus" = Kassel erfolgversprechend. Es hat sich aber herausgestellt, dass dieser BALBERUS wohl identisch ist mit

BALBERUS, Johann Rudolf, von Zürich ,17.09.1654 imm. Marburg, 09.10.1656 imm. Groningen, 29.06.1656 imm. Heidelberg , 58/61 ref. Pfr. in Großkarlbach bei Dirmstein. [In der Stemmatologia Tiguriana = Züricher Ahnentafeln] habe ich ihn nicht gefunden.

Es hat sich herausgestellt dass es einen weiteren Pfarrer gab :

Hans Heinrich BALBER, *1630 Zürich, „ward Kirchendiener, exam zu HD, Rect d Schul zu Dornheim 1657. Diac zu Dirmstein 1664, starb an der Pest 1666“, Sohn eines Kupferschmiedes. Pfr in Hessheim bei Dirmstein, Schuldiener in der Pfalz (1657) [Züricher Ahnentafeln]

1667 ist seine Witwe Magdalena EICHHOLZER mit dem Hafner Hans Philip VINTZLER in Frankenthal verheiratet. Interessant ist, dass die FINSLER ebenfalls ein Züricher Geschlecht sind. Die EICHHOLZERIN könnte aus Langnau am Albis CH stammen.

Dieser Hans Heinrich BALBER kann nicht mit dem gesuchten Pfarrer Heinrich BALBIER identisch sein, da feststeht, dass sie zu verschiedenen Zeitpunkten verstorben sind. Sie könnten aber Vater und Sohn sein. Dazu muss man wissen, dass es in dem Geschlecht der BALBER in Zürich eine Linie gab, deren Hauptvertreter über mehrere Generationen Hans Heinrich hießen und Kupferschmiede waren. Und wie verhält es sich damit, dass auch Johann Rudolph BALBERUS als Pfarrer der Pfalz tätig war ? Er ist in der Stemmatologia Tiguriana nicht erwähnt, aber ein Rudolf BALBER ‎*‎10.1.1632 ZH +‎10.1.1687 ZH‎, aet 55, Pfarrer und Professor oo Katharina FÄSI, *‎1636 ZH +‎Feb 1705 ZH, 68/69 aet; es gab also mehrere Pfarrer in der Familie Balber und auch den Namen Rudolph.

Reicht das alles, um anzunehmen, dass der gesuchte Heinrich BALBIER, Pfarrer in Dirmstein, aus der Familie BALBER in Zürich stammt ? Es ist schon auffallend, dass zwei Mitglieder der Familie BALBER in der Pfalz als Pfarrer tätig waren und auch noch in unmittelbarer Nachbarschaft und dann einer auch noch fast den gleichen Namen führt (Hans Heinrich) wie der gesuchte, der ebenfalls Pfarrer ist.

Weiß jemand mehr über die Familie Balber ? Alle Hinweise willkommen.

Dirk


dz

Wolf
Moderator
Beiträge: 7724
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von Wolf » Mo 19. Jul 2021, 09:55

Selbst kann ich leider nicht helfen - aber im Geneal-Tree gibt es einige Einträge zu Balber, die Du ja aber vielleicht schon kennst.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

dz
Beiträge: 476
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von dz » Mo 19. Jul 2021, 10:44

Hallo Wolf,

Danke. Daran habe ich tatsächlich nicht gedacht.

Dirk


dz

Peter.D
Beiträge: 1337
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von Peter.D » Mo 19. Jul 2021, 16:53

Falls nicht schon geschehen, würde ich auch noch das Zürcher Pfarrerbuch konsultieren.

Peter



dz
Beiträge: 476
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von dz » Mo 19. Jul 2021, 17:10

Peter.D hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 16:53
Falls nicht schon geschehen, würde ich auch noch das Zürcher Pfarrerbuch konsultieren.

Peter
Hallo Peter,

vielen Dank für den Hinweis. Dieses Buch war mir noch nicht bekannt. Gut, dass Du mich darauf hingewiesen hast.

Dirk


dz

Peter.D
Beiträge: 1337
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von Peter.D » Mo 19. Jul 2021, 19:54

Hallo Dirk

In der Matrikel der Uni Basel waren in der fraglichen Zeit zwei Balber aus Zürich verzeichnet, Band 3, S. 169 und S. 499.

Peter



dz
Beiträge: 476
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von dz » Di 20. Jul 2021, 11:35

Peter.D hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 19:54
Hallo Dirk

In der Matrikel der Uni Basel waren in der fraglichen Zeit zwei Balber aus Zürich verzeichnet, Band 3, S. 169 und S. 499.

Peter
Vielen Dank für den Hinweis, der sehr hilfreich ist. Er führt wieder ein Stück weiter

Ich habe mal eine Ahnentafel beigefügt, die ich mit den bisherigen Informationen erstellt habe.
AT Balber aus Zürich.ods
=====================
Für Alle, die mit ods ein Problem haben, wurde ein pdf erstellt (evtl. mit Problemen bei der Formatierung):
AT Balber aus Zürich.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


dz

griffy
Beiträge: 146
Registriert: So 22. Nov 2020, 21:51
Geschlecht: Männlich

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von griffy » Di 20. Jul 2021, 21:21

Kleine Korrekturen/Ergänzungen:
1422. Johannes Balber von Winterthur und Adelheit von Schwandegg sein Gemahlin, verkauffen das Immi an Zürich, waren Edelleüth zu Winterthur gesessen, sind abgestorben.

E. Dürsteler, Stemmatologia Tigurina, Balber
Eine entsprechende Urkunde wird hier zitiert: https://suche.staatsarchiv.djiktzh.ch/d ... ?Id=393285

Und auch in "Urkundenregesten des Staatsarchivs des Kantons Zürich 1416 – 1430", Band 5, Seite 151, 5. August 1423.

Andere Urkunden dieser Zeit kann man hier suchen : https://archives-quickaccess.ch/search/stazh/urstazh



dz
Beiträge: 476
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von dz » Mi 21. Jul 2021, 07:36

griffy hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 21:21
Kleine Korrekturen/Ergänzungen: ...
Danke für den Hinweis

Dirk


dz

dz
Beiträge: 476
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von dz » Fr 23. Jul 2021, 08:31

Peter.D hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 16:53
Falls nicht schon geschehen, würde ich auch noch das Zürcher Pfarrerbuch konsultieren.

Peter
Ich habe im Zürcher PFarrerbuch nachgesehen Dort sind 12 Pfarrer namens BALBER genannt, wohl alle aus derselben Familie. Johann Rudolph BALBER und der gesuchte Hans Heinrich BALBER sind nicht erwähnt, weil sie zu keiner Zeit in der Schweiz als Pfarrer tätig waren (nur solche Pfarrer wurden in das Buch aufgenommen).

Vielleicht hilft der "Etat des Zürcher Ministeriums ..." von WIRZ weiter.

Dirk


dz

rudi
Beiträge: 254
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:24
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von rudi » So 25. Jul 2021, 13:06

Hallo Dirk

Im Staatsarchiv Zürich befinden sich die Bevölkerungsverzeichnisse (ab 1634 geführt). Teil davon waren ab 1650 Abwesendenverzeichnisse, in denen ich schon einige Auswanderer ins deutsche Sprachgebiet gefunden habe.
https://suche.staatsarchiv.djiktzh.ch/d ... ?ID=334978
Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob diese Abwesendenverzeichnisse nur in den Zürcher Landgemeinden oder auch in der Stadt Zürich selber geführt wurden.
Eine Anfrage ans Staatsarchiv könnte das klären.

Gruss Rudi


Schwerpunkte meiner Forschung sind meine Vorfahren aus Württemberg:
Zollernalbkreis zwischen Balingen und Albstadt, altes Amt Tuttlingen, Gebiet der Freien Reichsstadt Ulm

dz
Beiträge: 476
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von dz » So 25. Jul 2021, 18:17

Danke fur diesen Hinweis

Dirk


dz

dz
Beiträge: 476
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von dz » Di 27. Jul 2021, 07:47

dz hat geschrieben:
Fr 23. Jul 2021, 08:31
Peter.D hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 16:53
Falls nicht schon geschehen, würde ich auch noch das Zürcher Pfarrerbuch konsultieren.

Peter
Ich habe im Zürcher PFarrerbuch nachgesehen Dort sind 12 Pfarrer namens BALBER genannt, wohl alle aus derselben Familie. Johann Rudolph BALBER und der gesuchte Hans Heinrich BALBER sind nicht erwähnt, weil sie zu keiner Zeit in der Schweiz als Pfarrer tätig waren (nur solche Pfarrer wurden in das Buch aufgenommen).

Vielleicht hilft der "Etat des Zürcher Ministeriums ..." von WIRZ weiter.

Dirk
Hallo liebe Liste,

hat jemand Zugriff auf das Buch:

WIRZ, Kaspar, Etat des Zürcher Ministeriums von der Reformation bis zur Gegenwart, Zürich 1890

und kann mir mitteilen, ob und was hierzu zu den Pfarrern mit Namen BALBER enthalten ist ? Dieses Buch ist in Deutschland im Fernleihverkehr nicht zu erhalten.

Dirk


dz

Peter.D
Beiträge: 1337
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von Peter.D » Di 27. Jul 2021, 17:50

Hallo Dirk

Das Buch von Wirz habe ich nie konsultiert, hingegen das viel ältere Werk von Johann Esslinger, Conspectus Ministerii Turicensis, aus dem Jahre 1777, das mindestens im Stadtarchiv vorhanden ist. Die haben auch den Wirz. Am besten fragst du dort mal an.

Peter



dz
Beiträge: 476
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von dz » Do 29. Jul 2021, 16:31

Vielen Dank Peter, ist aber schwierig, da ich hierzu nach Zürich fahren müßte. Das geht im Moment nicht

Gruß Dirk


dz

Peter.D
Beiträge: 1337
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von Peter.D » Do 29. Jul 2021, 17:09

Die schauen dir das sicher nach, wenn du genau angibst, was du suchst. Einfach erwähnen, dass du weit entfernt wohnst.

Peter



dz
Beiträge: 476
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland

Re: Balber von Zürich ZH

Beitrag von dz » Do 29. Jul 2021, 22:57

Peter.D hat geschrieben:
Do 29. Jul 2021, 17:09
Die schauen dir das sicher nach, wenn du genau angibst, was du suchst. Einfach erwähnen, dass du weit entfernt wohnst.

Peter
Leider nicht, Ich habe schon hingeschrieben, es ist wohl einfach zu viel Material, das man durchsuchen müßte. In den Stadtpfarreien gibt es auch keine Kategorie "Landes-Abwesende"

Dirk


dz

Antworten

Zurück zu „Zürich (ZH)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste