Huber von Neftenbach ZH

Moderator: Wolf

Antworten
dz
Beiträge: 459
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland

Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von dz » Do 23. Okt 2014, 08:15

Hallo liebe Liste,

im Jahre 1662 wurde in Klarenthal im Saarland eine Glashütte gegründet. Zu den Unterzeichnern der Gründungsurkunde gehörten ein Hans HUBER und ein Hans Georg HUBER.

Nach dem gegenwärtigen Stand der Forschung wurde Hans Georg HUBER am 15.03.1638 in Aesch bei Zürich geboren. Seine Vorfahren sind bekannt und an verschiedenen Stellen im Internet dargestellt. Er war verheiratet mit Anna FRANZ aus Klarenthal im Saarland. Seine Eltern waren Hans HUBER *21.09.1595 in Aesch, + 19.06.1653 in Aesch, oo 30.04.1627 mit Barbara BRETSCHER, * 13.01.1608 in Wurmetshalden + 01.09.1662 in Aesch.

Die Vorfahren des Hans HUBER sind dagegen noch nicht bekannt. Da ihm Kinder zugeordnet werden, die ab 1625 geboren wurden, wird angenommen, dass er um 1600 geboren wurde und zwar in Süddeutschland oder der Schweiz. Unter den Kindern ist eine Tochter Johanna Maria HUBER, *1628, die am 05.01.1710 in Aesch ZH verstorben sein soll. Daraus könnte man schließen, dass Hans HUBER ebenfalls aus Aesch stammte und daher möglicherweise mit Hans Georg HUBER verwandt war, jedenfall zur Huber-Sippe aus Aesch gehörte.

Der Forschungsstand ist dargestellt in LAUFER, H., Die Huber und Reppert, Glasmeister und Mitgründer des heutigen Klarenthal (Erkenntnisse aus der Familienforschung) in: http://www.hkv-gersweiler.de/huberreppert.htm.

Wo finde ich Informationen über die Huber-Sippe aus Aesch ?

Dirk


dz

Wolf
Moderator
Beiträge: 7649
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Re: Huber in Aesch (bei Birmensdorf?) ZH

Beitrag von Wolf » Do 23. Okt 2014, 09:25

Bei "Aesch bei Zürich" dürfte man in der Schweiz an "Aesch bei Birmensdorf" denken, nur wenige km vom (heutigen) Stadtrand von Zürich entfernt: im Familiennamenbuch nicht als alter Bürgerort von Huber genannt - aber Birmensdorf ist alter Bürgerort.

Dann gibt es im Kanton Zürich aber auch noch ein "Aesch bei Neftenbach" in der Nähe von Winterthur: kein eigenständiger Bürgerort - aber Neftenbach ist ebenfalls alter Bürgerort von Huber. Die Frage ist, was mit "bei Zürich" im Saarland gemeint wurde.

Ich erwähne das Aesch bei Neftenbach, da im Büchlein "Zürcher Familiennamen" von Schobinger, Egli und Kläui ein Hans Huber von Aesch (Neftenbach) genannt wird, der 1598 in Neftenbach die Christina Hug von Bassersdorf heiratet. Die Bibliographie von Mario von Moos nennt zu den Huber von Aesch bei Neftenbach:
-- Macco Hermann Friedrich: Stammbaum der Familie Huber von Aesch bei Neftenbach ZH. o.O. um 1932 - 1 Blatt (im Staatsarchiv Basel–Stadt, Kopie im Staatsarchiv Zürich).
-- Huber F.G.A.: Het Nederlandsche geslacht Huber [von Aesch bei Neftenbach]. o.O. 1944 - 26 Bl.
-- Huber Johannes Jakob Leonard: Stamreeks van de nederlandse Tak (VIe Tak) van het geslacht Huber [von Aesch, Neftenbach] afkomstig uit Aesch (Zürich), Switzerland. Brielle 1971 - 12 Bl., Stammreihe (im Staatsarchiv Zürich)
-- Huber Johannes Jacobus Leonardus: [Holländischer Zweig der Huber von Aesch, Gemeinde Neftenbach]. Brielle/Stellendam NL 1989 - 19 Bl. (im Staatsarchiv Zürich)
-- Huber Johan Jacobus Leonardus: «Wir sind alle Huber hier». Genealogie Huber [Holländischer Zweig der Huber von Neftenbach/Aesch]. Brielle 1993 - 67 Bl. (im Staatsarchiv Zürich)
-- weitere Publikationen vom selben Autor.

PS - zu spät habe ich den o.g. Link besucht und etwas genauer gelesen: dort wird ja explizit auf Aesch-Neftenbach verwiesen!


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

gene xm
Beiträge: 23
Registriert: Di 10. Apr 2018, 12:14
Geschlecht: Männlich

Susanna Huber Felix Waser

Beitrag von gene xm » Mo 19. Apr 2021, 21:09

Hallo zäme

Felix Waser heirate Susana Huber im 1749
er ist Witwer von Elisabeth Klinger
Was ist geschrieben nach die Tote datum von Felix ???
Susanna Huber ist geboren 1727 von Martin Huber und Magdalena Keller
aber es gibt eine Heirat Martin Huber -Magdalena Keller aber im 1707
der Heirat Martin Huber Magdalena Eigenheer. ist 28.3.1719
auf die Bevölkerung 1727 Susanna ist nicht geschrieben wahrscheinlich die BV war gemacht vor sein Geburt.
auf der haushaltungrodel auch nicht .
Danke für Ihre Hilfe
Grüsse
Xavier
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



gene xm
Beiträge: 23
Registriert: Di 10. Apr 2018, 12:14
Geschlecht: Männlich

Re: Susanna Huber Felix Waser

Beitrag von gene xm » Mo 19. Apr 2021, 21:28

Scho wider
ich brauche Ihre Hilfe für die Name des Frau 38 und 39
und für 39 Vorname ist Ignatius Huber?
danke und schone Abig
Grüsse
Xavier
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Wolf
Moderator
Beiträge: 7649
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Re: Susanna Huber Felix Waser

Beitrag von Wolf » Di 20. Apr 2021, 12:56

gene xm hat geschrieben:
Mo 19. Apr 2021, 21:28
ich brauche Ihre Hilfe für die Name des Frau 38 und 39
und für 39 Vorname ist Ignatius Huber?
Hallo Xavier,
die Auflösung ist nicht besonders hoch - entsprechend bin ich mir beim Lesen nicht ganz sicher ... Vorschlag:
38 oo Anna Aegerter
39 Joachim [korrekt: Martin - siehe nächster Beitrag] oo Margaretha Bachmann


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Peter.D
Beiträge: 1293
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von Peter.D » Di 20. Apr 2021, 15:57

Gemäss EDB heisst er Martin.

Peter



gene xm
Beiträge: 23
Registriert: Di 10. Apr 2018, 12:14
Geschlecht: Männlich

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von gene xm » Di 20. Apr 2021, 20:07

Danke Peter... Ich habe noch einige Fortschritte zu machen
es kommt langsam...

und jemand hat ein Lösung für die Mutter von Susanna Huber
Margaretha Keller oder Margaretha Eigneheer
Hat der Pfarrer falsch geschrieben?
Danke im Voraus
Grüsse Xavier



gene xm
Beiträge: 23
Registriert: Di 10. Apr 2018, 12:14
Geschlecht: Männlich

Wer ist die Mutter von susanna Huber

Beitrag von gene xm » Mo 26. Apr 2021, 10:14

Good day this time i write in English
may be i will be more clear
What i know from Bevolkerung and Haushaltrodeln
Susanna is born 9.11.1727 and she is from Aesch

from Microfilm (see photo above i already inputted 19april)
the priest write she is Born from Martin Huber and Magdalena Keller
Problem Magdalena Keller is deceased 18 nov 1718 (see other 2 Photos)

Thanks for your help
regards
Xavier



Peter.D
Beiträge: 1293
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von Peter.D » Mo 26. Apr 2021, 14:34

Hallo Xavier

Ich glaube nicht, dass es ein Sprachproblem ist. Aber ich sehe auf deinen Fotos die Ehe Martin Huber mit Magdalena Keller nirgends. Das Todesdatum vom 18.11.1718 bezieht sich nach meiner Leseart auf eine Margaretha Kuhn (?), erste Ehefrau von Martin Huber *1682, aber jedenfalls nicht Magdalena Keller.

Oder habe ich ein falsches Foto angesehen? Kannst du die Ehe Huber-Keller auf dem Foto rot markieren?

Peter



gene xm
Beiträge: 23
Registriert: Di 10. Apr 2018, 12:14
Geschlecht: Männlich

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von gene xm » Mi 28. Apr 2021, 16:56

Hallo Peter,
danke für dein Antwort
Du hast recht ich habe kein Fotos von eine Ehe Martin Huber Magdalena Keller
Aber schau die Geburt von Susanne Huber im 1727 (meine nachricht 19 April der dritte Foto unter)
Ich lese Aesch 9 nov eltern Martin Huber Magdalena Keller Paten Jakob Keller und Susanna (wahrscheinlich auch Keller)
Im bevölkerung 1727 zweite Foto es gibt Martin Huber Magdalena Eigenheer
keine Geburt von eine Susanna (wahrscheinlich weil sie ist geboren im November nach der BV?
im Haushalrodeln auch keine Susanna
im Mikrofilm keine Heirat Martin Huber Magdalena Keller (ja im 1707 aber gestorben vor 1720)
danke für Hilfe
Grusse Xavier
Ich habe ungefähr 20 Fotos von Haushaltrodeln über die Famile Huber gemacht
Wann jemand ist interessiert ich kann durch www.grosfichiers.com schicken

für info Herr Frei hat viel gesucht im Neftenbach
https://gw.geneanet.org/ejf?lang=fr&iz=0&m=N&v=huber



Peter.D
Beiträge: 1293
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von Peter.D » Mi 28. Apr 2021, 17:31

Bei der Taufe von Susanna am 9. November (das Datum sehe ich nicht, 1727?) ist die Mutter tatsächlich als Magdalena Keller eingetragen.
Bei der ersten (?) Frau von Martin Huber *1682 lese ich jedoch Margaretha Kuhn, verstorben 18.11.1718. Eine solche Ehe fehlt in der Ehedatenbank. Dort ist hingegen 1707 eine Ehe von Martin Huber von Aesch und Magdalena Keller von Andelfingen verzeichnet, wozu der Taufeintrag von 1727 grundsätzlich passen würde, wenn vielleicht auch etwas spät.

Vielleicht hat der Pfarrer aber bei der Taufe die Mutter falsch bezeichnet - und Susanna war in Wirklichkeit die Tochter von Magdalena Eigenheer, die Martin Huber 1719 in zweiter (?) Ehe geheiratet hatte. Solche Fehler habe ich schon oft festgestellt, es gab ja auch viele Huber und Keller.

Du müsstest also noch den Todeseintrag am 18.11.1718 kontrollieren - vielleicht gibt das Aufschluss.

Peter



John
Beiträge: 230
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:34
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Kanton Bern

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von John » Do 29. Apr 2021, 07:38

Leider gibt der Todeseintrag zu Margaretha KUHN im Totenbuch von Neftenbach KB Tote 1718 Seite 447 Nr 823 nichts her.

Vielleicht gäben die Bevölkerungsverzeichnissen StAZH E II 700.72 von Aesch b. Neftenbach zu den Jahren: 8) 1678, 9) 1682, 10) 1687, 11) 1689, 12) 1695, 13) 1708, 14) 1710, 15) 1720, 16) 1727, 17) 1760 eine Antwort zu den Frauen von Martin HUBER, weil diese zu den aktuellen Zeit erstellt worden sind und nicht im Nachhinein wie die Familienverzeichnisse.

Im Ganzen eine interessante aber aufwändige Forschung über die Martin HUBER von Aesch bei Neftenbach!

Gruss John



Peter.D
Beiträge: 1293
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von Peter.D » Do 29. Apr 2021, 16:02

Vielen Dank, John.

Verstehe ich deine Antwort richtig: die am 18.11.1718 verstorbene Person heisst Margaretha Kuhn, und nicht Magdalena Keller. Ist denn wenigstens ihr Ehemann vermerkt?

Peter



John
Beiträge: 230
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:34
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Kanton Bern

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von John » Do 29. Apr 2021, 18:00

Der Todeseintrag von Margaretha KUHN vom 18. Nov. 1718 gibt wenig Auskunft.
1718-11-18 KUHN Margaretha, Neftenbach KB Tote p447 Nr 823
Ein Todeseintrag von Magdalena KELLER konnte ich nicht finden, der müsste zwischen 1710 (Geburt eines Sohnes Martin am 25. Nov., verstorben am 18. Nov. 1716)
1710-11-25 HUBER Martin jun. des Martin und der KELLER Magdalena, StAZH E III 78.2 Taufen 1710 Seite249 Nr598
und der Geburt der Tochter Cleophea am 03.07.1713 liegen, mit Margaretha KUHN als Mutter!
1713-07-03 HUBER Cleophea des Martin HUBER und der Magdalena KUHN, StAZH E III 78.2 Neftenbach KB Taufen Seite 253 Nr 574
Gruss John
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



John
Beiträge: 230
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:34
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Kanton Bern

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von John » Do 29. Apr 2021, 18:05

Hier noch die Ehen soweit diese zu finden waren:
[1707-12-03 HUBER oo Keller, Neftenbach KB Ehen p560 Nr 114
sowie
1719-03-28 Huber oo EIGENHEER, Neftenbach KB Ehen p569
Gruss John
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Peter.D
Beiträge: 1293
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von Peter.D » Mo 3. Mai 2021, 17:22

Hallo Xavier

Aufgrund der bisherigen Beiträge von dir und John vermute ich stark, dass es sich um zwei verschiedene Martin Huber handelt, die beide ungefähr gleich alt waren:

Martin Huber 1 oo 1707 Magdalena Keller

Martin Huber 2 oo1 Margaretha Kuhn +1718
...................oo2 1719 Magdalena Eigenheer

Wenn du die verschiedenen Bevölkerungsverzeichnisse über grosfichiers verfügbar machst, schaue ich mir das gerne genauer an.

Peter



gene xm
Beiträge: 23
Registriert: Di 10. Apr 2018, 12:14
Geschlecht: Männlich

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von gene xm » So 9. Mai 2021, 13:31

Danke Peter und John
zuerst Tut mir Leid, Ich war ein paar Tag weg ohne Verbindung....
Sie sind ein paar Schritte weiter gegangen und ich danke Ihnen dafür
Ich habe Ihnen eine private Nachricht geschickt wegen grosfichiers.com
und ich werde versuchen, nächste oder übernächste Woche wieder in die Archive zu gehen
gute Woche
Gruss
Xavier



John
Beiträge: 230
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:34
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Kanton Bern

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von John » So 9. Mai 2021, 14:18

Diese Martin Huber sind mir bekannt aus dem Taufverzeichnis, jedoch nicht aus den Bevölkerungsverzeichnissen. Deshalb habe ich im Beitrag vom Do 29. Apr 2021 geraten diese BV zu Rate zu ziehen. Gerne empfange ich von Xavier den Link zu grosfichiers.com.

Martin Huber, 04.05.1679 (Zwilling); Eltern Jakob Huber und Barbara Eprecht

Martin Huber, 31.12.1682; Eltern Martin Huber und Magreth Bachmann

Martin Huber, 10.11.1689; Eltern Anfreas Huber und Anna Frauenfelder.

Gruss John



Peter.D
Beiträge: 1293
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von Peter.D » So 9. Mai 2021, 16:32

Hallo John

Ich bin die kommende Woche beruflich ziemlich ausgelastet, könnte die BVZ also erst in der übernächsten Woche durchsehen. Falls du es vorher schaffst, wäre ich froh um deine Mitteilung - wir müssen ja nicht beide die gleiche Arbeit machen.

Peter



John
Beiträge: 230
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:34
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Kanton Bern

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von John » So 9. Mai 2021, 17:00

Hallo Peter, hallo Xavier
Meine Erfahrung mit Verzeichnissen von Neftenbach (und in anderen Orten):
Die Bevölkerungsverzeichnisse von Neftenbach im Staatsarchiv Zürich sind als Gebrauchskopien auf Papier im grossen Saal in A3-Format unter der Bezeichnung E II 700.72 https://suche.staatsarchiv.djiktzh.ch/d ... ?ID=335059; das sind Verzeichnisse zu "Echtzeit" geschrieben, und nicht bis 100 und mehr Jahre später aus Einträgen in den Tauf-, Ehe- und Totenbüchern rekonstruiert worden, daher zuverlässiger. In den Altersangaben oft +/- 1..2..3 Jahre falsch!
Meine rasche Durchsicht der ersten Bilder von Xavier hat gezeigt dass zum Beispiel auch der vorhin von mir erwähnte Martin Huber 04.05.1679 falsch zugeordnet worden ist. Da bin ich noch am Abklären wo ich dazu mehr finden kann.
Also Peter, ich bleibe dran, bis später mehr.
Gruss John



John
Beiträge: 230
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:34
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Kanton Bern

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von John » Fr 14. Mai 2021, 21:28

Nachdem ich in den letzten Tagen 20 Seiten des Haushaltungsrodel von Huber von Aesch (Neftenbach) mit 50 Familien durchgesehen und mit den Einträgen in den Tauf- und Ehebüchern E III 78.2 verglichen habe bin ich noch nicht viel weiter. Es scheint dass nicht alle Familien vorhanden sind. Somit bleibt die Hoffnung auf das Bevökerungsverzeichnis Neftenbach aus den Jahren 1634 bis 1760, welches als Gebrauchskopie im Staatsarchiv Zürich liegt.
Huber Martin, Aesch von 1670-1720.jpg
Gruss John
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



gene xm
Beiträge: 23
Registriert: Di 10. Apr 2018, 12:14
Geschlecht: Männlich

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von gene xm » Do 27. Mai 2021, 17:51

Herzlichen Danke nach John
er hat mir geschickt und abgeschreibt (transcrit) Foto von 1758 wo er steht dass Susanna hat in Bruder ref 24
im 1727 wir finden diese nr 24 mit Martin Huber und Magdalena Keller
dann im 1710 oben nr 9 steht Martin Huber sohn von Jakob Martin
Die Elsbeth Baumann ist die schwieger Mutter sagt John
danke danke vielmals für Hilfe
XAvier
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



John
Beiträge: 230
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:34
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Kanton Bern

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von John » Do 27. Mai 2021, 18:24

Es war eine knifflige Sache diese Nachforschung. Xavier hat mir über 300 Bilderkopien aus den Gebrauchskopien des BV E II 700.72 zur Auswertung überlassen. Besten Dank Xavier.

Es zeigt einmal mehr, dass die Haushaltungsrodel oft nicht als absolut wahr genommen werden dürfen. Zwei, drei falsch Einträge haben uns anfänglich aufs Glatteis geführt. Der 1759 von Pfarrer Hess angelegte Rodel 78.9 hat er vermutlich so erstellt wie wir dies auch tun, mit Hilfe der Tauf-, Ehe- und Totenbücher, mit der zusätzlichen Schwierigkeit, wenn die Vor- und Familiennamen in einer Pfarrei mehrfach gleich sind!

Die Schwierigkeiten ergaben sich bei der Zuordnung der Kinder zu den jeweiligen Eltern, wenn der überlebende Ehegatte sich wiederum verheiratete und die Kinder "im Haus" blieben. Um diese Finessen zu lösen halfen die wertvollen Bevölkerungsverzeichnisse.
Gruss John



gene xm
Beiträge: 23
Registriert: Di 10. Apr 2018, 12:14
Geschlecht: Männlich

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von gene xm » Fr 28. Mai 2021, 14:29

Gruezi Mittenand
wegen der andere Martin Huber wer Heirat Magdalena Eigenheer 1719
Als per Haushaltungrodel (Foto oben 10 April)
sie haben zusammen ein Kind Cleophas geboren 1713 (14 jahr alt)
aber Magdalena war am 17.3.1716 verheiratet mit Jakob Gasser--> ein Kind Barbara geboren 1717
Kann jemand mich erklaren
Gruss
Xavier



John
Beiträge: 230
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:34
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Kanton Bern

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von John » Fr 28. Mai 2021, 22:25

Guten Abend Xavier, hallo Interessierte
Cleophea (03.07.1713) ist ein uneheliches Kind von Martin Huber (31.12.1682) und Margaretha Kuhn (02.09.1688). Martin (Nr. 43 im HR 78.9) war NICHT verheiratet mit Margaretha Kuhn, deshalb haben wir die Hochzeit auch nicht finden können in der EDB [Ehedatenbank im Staatsarchiv Zürich]. Vielleicht war es die Absicht und Hoffnung von Martin, diese Margaretha zu heiraten. Eventuell gäbe es was zu finden in den Ehegerichts-Protokollen!
Magdalena Eigenheer aus Andelfingen (26.08.1682-30.10.1753) war in 1. Ehe mit Jakob Gasser aus Kleinandelfingen verheiratet (17.03.1716, EDB 1922) und hatten eine gemeinsame Tochter Barbara (1717). In 2. Ehe heiratete sie (28.03.1719, EDB 990) den hier bereits erwähnten Martin Huber und hatten die gemeinsamen Kinder Andreas (1721-1797), Barbara (1723-1723) und Bernhard (1726)
1719 HUBER Martin & Eigenheer Magd., Neftenbach, Aesch, StAZH E II 78.2 NE 1727 p179.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



gene xm
Beiträge: 23
Registriert: Di 10. Apr 2018, 12:14
Geschlecht: Männlich

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von gene xm » Sa 29. Mai 2021, 07:31

Guten Morgen John

Alles Klar
Du solltest schaffen im Kriminal-Polizei
Danke für die Erklärung
zur Zeit Ich bin fertig mit die Huber
und gehe zurück nach die Waser
( Ich habe etwas zu übersetzen im die lesen und transcription Teil)
Schone Wochenende
Gruss
Xavier



ejf
Beiträge: 138
Registriert: Di 25. Mär 2008, 20:46
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH

Re: Huber von Neftenbach ZH

Beitrag von ejf » So 6. Jun 2021, 17:43

Lieber Xavier,
Herzlichen Dank für die Information und ebenso herzliche Gratulation an John für die akribische Arbeit zur Lösung!
Herzliche Grüsse
Ernst



Antworten

Zurück zu „Zürich (ZH)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast