Zuber im Kanton Zürich

Moderator: Wolf

Post Reply
Felber
Posts: 770
Joined: Sat 1. Jun 2013, 20:06
Geschlecht: Männlich

Zuber im Kanton Zürich

Post by Felber »

Ich suche weitere Angaben zu Maria Zuber, * …, † 28.04.1733 Meilen, Zürich, oo 04.02.1716 Meilen, Zürich Jos Wunderli. Sie hatten zwischen 1716 und 1725 nur einen Sohn namens Johann Ulrich Wunderli (~ 04.07.1719 Meilen, Zürich). Maria Zuber wurde demnach irgendwann zwischen 1670 und 1700 geboren. Beim Sterbeeintrag wurde sie Anna Maria Zuber genannt.

Leider komme ich bei ihr nicht weiter: Der Eheeintrag nennt keine Herkunft und der Sterbeeintrag keine Altersangabe. Bevölkerungszählungen und Haushaltungsrodel von Meilen sind zwar vorhanden, aber leider genau in dieser Zeit nicht. Ein Haushaltungsrodel stammt aus dem Jahr 1697. Es hat zwar ein paar Nachträge, aber die sind teilweise kaum lesbar, da sie verblichen sind. Das nächste Haushaltungsrodel wurde erst 1750 angelegt. Dort fehlt Maria Zuber, da sie bereits verstorben war. Die letzte Volkszählung von Meilen war 1697. Dort finden sich keine Zuber.

Hat jemand eine Idee, wie man hier weitersuchen könnte? Der Name Zuber war ja nicht so häufig, aber trotzdem gab es laut Ehedatenbank einige.

Mit freundlichen Grüssen

Olivier



MarkMu
Posts: 138
Joined: Mon 23. Feb 2015, 13:26
Geschlecht: Männlich
Location: Quebec, Canada

Re: Zuber im Kanton Zürich

Post by MarkMu »

Zuber sind in nur 3 Zürcher Gemeinden altverbürgert: Kloten, Laufen-Uhwiesen und Trüllikon. Die Trüllikoner Zubers sind Nachweisbar schon um 1330 in Rudolfingen ansässig. Aber schon im Jahre 1433 konnten sie in Rudolfingen nicht mehr gefunden werden. Mitte des 17ten Jahrhundertes kehrten sie aber wieder nach Rudolfingen zurück. Siehe mein Eintrag unter: viewtopic.php?f=71&t=26836&p=97725&hili ... gen#p97725
Ich wäre nicht überrascht wenn die Uhwiesen Zubers altverbürgert im Familienbuch, aber wirklich von Rudolfingen gekommen sind.
Anderes ist natürlich möglich dass die Zubers von Uhwiesen sind und es hat in 1330 einfach nur eine Familie mit dem Namen Zuber in Rudolfingen gehabt und die sind dann wieder nach Uhwiesen zurück gezogen (oder sogar ausgestorben). Und es hat dann mitte des 17ten Jahrhundertes einfach eine 2ten influx von Zubers nach Rudolfingen gegeben.
Wenn diese Maria vom Kanton Zürich stammt könnte es vielleicht sein dass sie in einer dieser 3 Gemeinden geboren war. In anderen Kantonen gibt es ziemlich viele altverbürgerte Zubers. Dies sieht aber nach viel Arbeit aus...... Leider weiss ich keinen besseren weg, bin aber auch interessiert wenn jemand etwas besseres weiss.



Felber
Posts: 770
Joined: Sat 1. Jun 2013, 20:06
Geschlecht: Männlich

Re: Zuber im Kanton Zürich

Post by Felber »

Danke für deine Ausführungen, MarkMu! Laufen-Uhwiesen und Trüllikon wären ziemlich weit weg von Meilen. Kloten wäre näher, aber dort fand ich in den Volkszählungen von 1689 und 1701 keine passende Maria Zuber. Laut der Ehedatenbank gab es zudem einzelne Zuber-Ehepaare in anderen Gemeinden. Deshalb hoffe ich, dass es irgendwo doch noch einen Hinweis gibt. Sonst ist die Suche wohl aussichtslos.

Mit lieben Grüssen

Olivier



MarkMu
Posts: 138
Joined: Mon 23. Feb 2015, 13:26
Geschlecht: Männlich
Location: Quebec, Canada

Re: Zuber im Kanton Zürich

Post by MarkMu »

Ich hatte bis jezt immer angenommen dass wenn nichts vermerkt ist dass die Leute im Ort der Hochzeit geboren waren........ Das scheint ein grosser Fehler zu sein. Das ist aber schon schade sass solche Daten nicht immer eingetragen waren.



Peter.D
Posts: 1165
Joined: Sat 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Re: Zuber im Kanton Zürich

Post by Peter.D »

Hallo Olivier

Die Haushaltungsrodel wurden von den Pfarrern meist über mehrere Jahre fortgeführt. Ob es im Verzeichnis von 1697 auch noch für eine Ehe von 1716 reicht, ist natürlich fraglich.
Oft lassen sich die verblichenen Einträge im Original noch mit einer UV-Lampe hervorholen; das Staatsarchiv wird dir dabei sicher helfen. Es gibt auch chemische Methoden dazu; das müssten aber die Restauratorinnen machen.

Peter



Felber
Posts: 770
Joined: Sat 1. Jun 2013, 20:06
Geschlecht: Männlich

Re: Zuber im Kanton Zürich

Post by Felber »

MarkMu wrote:
Sat 19. Sep 2020, 16:07
Ich hatte bis jezt immer angenommen dass wenn nichts vermerkt ist dass die Leute im Ort der Hochzeit geboren waren........ Das scheint ein grosser Fehler zu sein. Das ist aber schon schade sass solche Daten nicht immer eingetragen waren.
Manche Pfarrer dürften dies so gehandhabt haben. Keine Ortsangabe würde also bedeuten, dass die Personen aus der Pfarrei stammen. Aber darauf zählen kann man leider nicht. In diesem Fall muss die Braut fast von auswärts stammen.
Peter.D wrote:
Sat 19. Sep 2020, 18:02
Die Haushaltungsrodel wurden von den Pfarrern meist über mehrere Jahre fortgeführt. Ob es im Verzeichnis von 1697 auch noch für eine Ehe von 1716 reicht, ist natürlich fraglich.
Oft lassen sich die verblichenen Einträge im Original noch mit einer UV-Lampe hervorholen; das Staatsarchiv wird dir dabei sicher helfen. Es gibt auch chemische Methoden dazu; das müssten aber die Restauratorinnen machen.
Hallo Peter

Danke für den Tip! Ich habe mir den Eintrag mit dem Jos Wunderli, den ich als späteren Ehemann von Maria Zuber vermute, nochmal angeschaut. Neben dem 1699 geborenen Kind wurde 1703 ein weiteres nachgetragen, das aber kaum lesbar ist. Anscheinend hören die Nachträge danach auf. Ich fürchte, bei den nicht lesbaren Wörtern steht nichts zu Maria Zuber.

Ich habe den Eintrag mal angehängt:
E II 75.9, f. 1v.jpg
Mit lieben Grüssen

Olivier
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.



Peter.D
Posts: 1165
Joined: Sat 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Re: Zuber im Kanton Zürich

Post by Peter.D »

Hallo Olivier

Wenn ich das richtig interpretiere bestand der Haushalt Nr. 11 aus dem Ehepaar Jos Wunderli von Feld(meilen) und Barbara Höhn von Hirzel, die im April 1696 geheiratet haben.
Gehst du davon aus, dass dieser Jos 1716 - also mit ca. 57 Jahren - ein zweites Mal geheiratet hat? Ein Sohn Jos dieses Ehepaars ist ja aufgrund der übrigen Kinder kaum möglich. Sind die verwaschenen und für mich nicht lesbaren Ergänzungen mit Bleistift geschrieben?

Erscheint im Haushaltregister von 1697 oder früher nie eine Familie Zuber?

Peter



Felber
Posts: 770
Joined: Sat 1. Jun 2013, 20:06
Geschlecht: Männlich

Re: Zuber im Kanton Zürich

Post by Felber »

Hallo Peter

Genau, das lese ich auch. Ich vermute ebenfalls, dass die unlesbaren Ergänzungen mit Bleistift gemacht sind.

Dass es sich bei diesem Jos Wunderli um meinen handelt, kann ich noch nicht eindeutig belegen. In der Volkszählung von 1697 müsste er wahrscheinlich auftreten, wenn er 1716 geheiratet hat. Und in dieser Zählung gab es nur zwei Jos Wunderli:
  • Jos Wunderli, getauft am 08.07.1660, Ehemann der Barbara Höhn (S. 107, Nr. 13)
  • Jos Wunderli, getauft am 06.01.1678, Sohn des Andreas Wunderli und der Elisabeth Keller, ledig (S. 108, Nr. 19)
In der Ehedatenbank finden sich folgende Eheeinträge in Meilen (ab 1680, nach 1716 heirateten keine Jos Wunderli mehr):
  • 21.04.1696: Jos Wunderli und Barbara Höhn: Das ist eindeutig der 1660 getaufte Jos Wunderli (siehe Volkszählung von 1697).
  • 21.03.1699: Jos Wunderli und Barbara Sutz: Aufgrund der Taufdaten der Kinder von Jos Wunderli-Höhn muss es sich hier um einen anderen Jos Wunderli handeln, wobei der 1678 getaufte passen würde.
  • 04.02.1716: Jos Wunderli und Maria Zuber.
Barbara Höhn starb laut Billeter am 30.12.1711, das letzte Kind hatten sie laut ihm am 20.08.1709. Selber habe ich dies noch nicht überprüft. Wann Jos Wunderli gestorben ist, weiss ich noch nicht mit Sicherheit. Aber im August 1736 starb ein Jos Wunderli in Meilen, ohne weitere Angaben.

Der andere Jos Wunderli - bei Billeter Jost Wunderli genannt -, Ehemann der Barbara Sutz, starb gemäss Biletter am 18.10.1709. Das letzte Kind von ihm wurde am 19.01.1710 getauft. Auch hier habe ich die Einträge in den Pfarrbüchern noch nicht kontrolliert. Aber wenn beim Kind am 19.01.1710 hoffentlich steht, dass der Vater bereits verstorben ist, dürfte fast nur der obige Jos Wunderli als Ehemann der Maria Zuber in Frage kommen, oder? Maria Zuber war bei der Eheschliessung vielleicht auch nicht mehr die jüngste, weshalb sie nur 1719 ein Kind hatten.

In der Volkszählung von 1697 erscheint keine Familie Zuber in Meilen. Im Haushaltsregister von 1697 habe ich nicht gesucht. Laut der Ehedatenbank wurde auch keine Zuber-Ehe in Meilen geschlossen.

Mit lieben Grüssen

Olivier



Post Reply

Return to “Zürich (ZH)”