Cropt-Dosi & Beck im Kanton Wallis

Moderator: Svenja

Locked
Pierre

le Chevalier L. Cropt-Dosi / Chanoine Beck

Post by Pierre »

Je suis à la recherche des personnes mentionnées dans cette dédicace apposée dans un Album de Photos offert au Pape Pie IX en 1877. (Je suppose que le Chevalier L. Cropt-Dosi était membre de la Garde Suisse au Vatican)
"Hommage de Religieuse et Filiale Vénération à Sa Sainteté, Pie IX, Vicaire de Jésus-Christ, au Nom des Catholiques d'Aigle (en Suisse) et de leur Desservant Père Monsieur le Chevalier L. Cropt-Dosi, Colonel au Service du Saint-Père, Ami et Bienfaiteur du Desservant d'Aigle, Chanoine Beck de l'Abbaye de St. Maurice, Diocèse de Sion en Valais. Souvenir de Reconnaissance pour l'Audience Personnelle Accordée par le Souverain Pontife, le 12 mai 1865, au Chanoine Beck, Sous les Auspices et pour les Soins de Monsieur et Madame Croft, Aigle le 12 Mai 1877"

Merci d'avance pour tout détail concernant cette dédicace!
P



Wolf
Moderator
Posts: 7167
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Cropt-Dosi & Beck im Kanton Wallis

Post by Wolf »

Im Familiennamenbuch sind folgende Bürgerorte (seit vor 1800) für die beiden Namen erwähnt:

Cropt:
Ollon VD
Martigny VS
(es sind dies die beiden einzigen Bürgerorte für diesen Namen)

Beck:
Aarau AG
Brugg AG
Rheinfelden AG
Wittnau AG
Lyss BE (inzwischen ausgestorben)
Radelfingen BE
Rohrbach BE
Rohrbachgraben BE
Seeberg BE
Sumiswald BE
Seewis im Prättigau GR
Menznau LU
Root LU
Sursee LU
Willisau Land LU
Winikon LU
Berneck SG
Schaffhausen SH
Rickenbach TG
Weinfelden TG
Champmartin VD
Cham ZG
(dazu zahlreiche spätere Einbürgerungen)


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Posts: 7167
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Cropt-Dosi & Beck im Kanton Wallis

Post by Wolf »

Pierre Badrutt schreibt:

Herzlichen Dank für die Mitteilung. Ich habe unterdessen im Schweizerischen Historisch-Biographischen Lexikon herausgefunden, um welche Beck und Cropt-Dosi es sich handelt:

Le Chanoine Beck de l'Abbaye de St. Maurice: (probablement) Jean Joseph Marie Beck (1814-1883), profès le 18 juin 1837, il fut ordonné prêtre le 8 août 1841. Professeur, il fut envoyé au séminaire d'Annecy en 1845-1846. Il a dirigé la bâtisse de la cure et de l'église d'Aigle pendant les trois années de sa construction (1863-1865) et fut curé d'Aigle. Il est décédé le 2 avril 1883.

L. Cropt-Dosi: Lucien Cropt (1802-1882), Officier au Service du Pape, Colonel du Régiment portant son nom. Se distingua à Monterotondo, Cstro di San Giovanni et à la Porta Pia. Après la prise de Rome, il donna sa démission. Commandeur de l'Ordre de St.Sylvestre, St. Gregoire et Pie IX. Son frère, Joseph-Samuel (1800-1873) est à Martigny, juge de Martigny-Ville et Grand-Castellan (Grosskastlan) de Martigny.

Nun hier kompliziert sich die ganze Geschichte:

1) Es ist die Widmung in einem Photoalbum mit Photographien von A. Braun in Colmar (Elsass), welche dem Papst von den beiden geschenkt wurde (das Album befindet sich nun - auf was für komische Wege es auch sind, in einem Museum in den USA - das auch die Frage über die Donatoren aufs Tapet gelegt hat...).

2) zum Name Beck ist da doch etwas eigenartiges dabei:
Im Jahre 1865 gibt es 3 "Beck" in Bern (SAC Mitglieder):
- J. Beck, Buchhändler, in Bern;
- Th. Beck, Buchhändler, in Bern;
- Beck, Geostereoplastiker, in Bern.
(die beiden ersten werden aber auch manchmal im Text als "Student(en)" bezeichnet.
Hingegen 1873 in der gleichen Sektion des SAC Bern:
- Beck Theodor, Fürsprecher, in Bern;
- Beck, Jules, Kaufmann, in Strassburg;
- Beck, Eduard, Geostereoplastiker, in Bern.
Jules Beck ist aber auch Amateur-Photograph und bietet seine Photos in den SAC Jahrbüchern zum Kauf an. Zur gleichen Zeit gibt es in Bern eine Dalp'sche Bibliothek, die die allgemeine Vertretung der Photos von A. Braun aus Dornach für die Schweiz hat, und ebenfalls im Jahre 1863 im SAC Jahrbuch inseriert!!

Dies verleitet mich zur Annahme dass die beiden Brüder Beck (Söhne von Eduard?) während ihres Studiums in Bern auch im Geschäft von Dalp als Buchhändler hätten arbeiten können ... Da kommt aber auch die Frage auf: haben diese "Beck" etwas mit dem "Kaplan Beck aus Martigny" zu tun?

Hat jemand diese Linien der Beck (derjenige aus Martigny / Aigle) und jene von Bern in seinen Listen?
Weitere Diskussionen zum Thema bitte unter Vorkommen Beck in der Schweiz.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Locked

Return to “Wallis - Valais (VS)”