Nachforschungen im Tessin

Moderator: Wolf

Post Reply
Naavia
Posts: 4
Joined: Tue 23. Nov 2010, 21:11

Nachforschungen im Tessin

Post by Naavia »

Hallo,
ich habe ihn Lugano nach einem Familienschein meines Vorfahren aus dem Jahre 1848 nachgefragt.

Anschliessend bekam ich folgende Antwort (und zwar nicht aus Lugano, sondern direkt vom Kanton Tessin):
in riferimento alla sua richiesta, le comunichiamo che non siamo a disposizione di ulteriori informazione relative alla famiglia Rossi, in quanto i registri della popolazione venivano tenuti ufficialmente solo a partire dal 1929. Pertanto non siamo in grado di fornirle maggiori informazioni.
Mein italienisch ist eher Bescheid, aber so wie ich das lese, haben die keine Informationen vor 1929. Ist das korrekt?
Hat wer eine Idee, wo ich sonst noch nachfragen könnte?

Gruss
Naavia



Aspis
Posts: 683
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Nachforschungen im Tessin

Post by Aspis »

Ich versuche es mal mit meinem rudimentären italienisch:

"in Bezug auf Ihre Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass wir nicht in der Lage sind, weitere Informationen bezüglich der familie Rossi (zu geben). Wir haben erst offizielle Register der Bevölkerung ab dem Jahr 1929. Deshalb sind wir nicht in der Lage, mehr zu informieren."


Ich würde mal (bei den Mormonen) nach Kirchenbüchern aus dem Tessin suchen.

Gruss Theo


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Post Reply

Return to “Tessin (TI)”