Page 1 of 1

Ullmann von Kammersrohr SO

Posted: Mon 18. Mar 2019, 21:06
by Wolf
Quelle: Verhandlungen des Kantonsrathes von Solothurn 1876.

In der Sitzung vom 15.02.1876 wird der Antrag von Herrn Adolf Ullmann von Heilbronn, geb. den 12.03.1858 in Heilbronn als Sohn des Moritz Ullmann, ohne Einsprache angenommen. Die Gemeinde Kammersrohr hatte ihm das Gemeindebürgerrecht zugesichert.

Seit dem 01.03.1875 hielt sich Adolf Ullmann in Genf auf, wo er auch noch 2 Jahre zu bleiben vorhatte.

Die Namen Bendit, Günzburger, Leval, Nathan oder Schloss im Register der Bürgerrechtsaufnahmen deuten darauf hin, dass 1876 (und vmtl. auch in den Jahren davor und danach) zahlreiche weitere Personen jüdischen Glaubens im Kanton Solothurn Einbürgerungsgesuche gestellt haben. Der Name Ullmann taucht auch im Buch Vieh- und Textilhändler an der Aare. Geschichte der Juden im Kanton Solothurn vom Mittelalter bis heute von Karin Huser im Zusammenhang mit den Einbürgerungen von Jüdinnen und Juden 1861-1930 (Seite 358 für das Jahr 1876) auf.

Ich bedanke mich beim Staatsarchiv Solothurn für diese Angaben.