Vagabundi Jans in Galgenen SZ

Moderator: Wolf

Post Reply
Jürg42
Posts: 57
Joined: Tue 16. Aug 2011, 11:23
Geschlecht: Männlich
Location: Luzern / Schweiz

Vagabundi Jans in Galgenen SZ

Post by Jürg42 »

Links zu weiteren Jans-Linien siehe Vorkommen Jans in der Schweiz.
==========================================================

Ein Gemeinderatsprotokoll in Hitzkirch (LU) zeigt, dass diese "Vagabundi" nicht einmal auf dem Totenbett bereit waren, ihre Herkunft preiszugeben; weder Geistlichkeit noch Behörden erfuhren davon. Auch wenn diese Jans ganz offensichtlich die Behörden mieden, so liessen sie doch ihre Kinder (katholisch, wie alle Jans) taufen.
Auf der Sterbeurkunde des Joseph Jans erhalten wir die folgenden, kärglichen Informationen (Kirchen-Sterbebuch Hitzkirch):
Gestorben am : 13.05.1841, nachmittags um 10 Uhr (22 Uhr) In Gelfingen (LU)
Beerdigung am : 15.05.1841, vormittags um ½ 7 Uhr, von Gelfingen
Name : Joseph Jans
Heimatort : Gelfingen ( Heymathort nebst Bothmässigkeit )
Aufenthaltsort : Gelfingen ( Aufenthaltsort nebst Bothmässigkeit )
Stand od. Beruf : Bauer
Ort der Taufe : Nicht auszumitteln laut Angabe des Gemeinde Rathes
Datum der Taufe : keine Angabe
Zivilstand : verwitwet
bez. Ehehälfte : Maria Barbara Victoria Daler
Heirat in : Schwyz (?)
Heirat : 21. Juli 1796
Eltern / Vater : keine Angabe
Eltern / Mutter : keine Angabe
Heimatort Eltern : keine Angabe
Stand o. Beruf Eltern : keine Angabe

Alle vier Kinder sind in Galgenen (Ausserschwyz) geboren
-Theresia, geboren am 18.01.1798
-Joseph Martin, geboren am 18.02.1801
-Joseph Pelagius, geboren am 14.03.1803 und
-Joseph Matthäus, geboren am 05.03.1811

Die gefundene Taufurkunde von 1803 zeigt uns folgendes: das Kind heisst Joseph Pelagius, Sohn des Jos. Pelag. Janser & M. Barbara Victoria Daler, vagabundi multoties hic commorantes (oft hier verweilend, gemeint, hier in Galgenen). Der Name lautet deutlich "Janser", es muss sich aber um einen echten Jans handeln, da der Sohn als Joseph Pelagius Jans wieder in Gelfingen auftritt. Janser ist ein Ausserschwyzer Geschlecht, der Pfarrer wird den Namen Jans automatisch zu Janser umfunktioniert haben.

Da dieser Joseph Pelagius Jans der 'Stammvater' heute noch in der Innerschweiz lebender Jans-Familien ist, wäre es natürlich super, diesen sog. 3. Jans-Stamm an die alten Jans, die ich seit 1432 erforscht habe, anknüpfen zu können.

Ist jemand von Ihnen in Galgenen schon einmal über diese Jans gestolpert? Kennt jemand diese Frau Daler, ev. aus Silenen (UR)?
Ich bin für jeden Hinweis, für jede Hilfe dankbar.
Mit besten Grüssen
Jürg



Bochtella
Posts: 1945
Joined: Tue 15. Mar 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Location: CH, Schaffhausen

Re: Vagabundi Jans in Galgenen SZ

Post by Bochtella »

Grüezi Jürg,

Am 5.5.12 konnte ich im Thread „Daler in Silenen UR“ nicht erkennen, dass der vollständige Sterbebucheintrag in Hitzkirch vom 13.5.1841 für Joseph Jans bereits seit dem 25.2.12 in diesem Thread „Vagabundi Jans in Galgenen SZ“ steht.

Nun zur Antwort vom 30.6.12 bezüglich den Jans im Thread „Daler in Silenen UR“.

Zum Taufbucheintrag in Uznach vom 31.8.1765 für Josef Pelagius, Sohn des Johann Franz Janser und der Anna Maria Ochsner.
Da Ochsner auch ein altes Bürgergeschlecht von Einsiedeln ist, könnte sich die Ehe dieser Eltern vor 1766 im Ehebuch Einsiedeln für Ansässige oder im Ehebuch Einsiedeln für Auswärtige finden.

Auch die Ehe vom 21.7.1796 des Joseph Jans und der Maria Barbara Victoria Daler ist möglicherweise im Ehebuch Einsiedeln für Auswärtige zu finden.

Bochtella
Last edited by Wolf on Sat 14. Jul 2012, 19:05, edited 1 time in total.
Reason: auf Wunsch des Autors geändert



Pfyl
Posts: 7
Joined: Mon 31. May 2010, 19:28
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Schwyz

Re: Vagabundi Jans in Galgenen SZ

Post by Pfyl »

Guten Tag

Im Ehebuch Schwyz ist unter dem 21.Juli 1796 folgender Eintrag zu finden: Juv: "Josephus Pelagius Janser incola (quateri ?) in superioribus liberi Regionibus Gerflingen [Gelfingen] in ditione Hitzkirch, sed Majori dito suo tempore zu Uznacht, oder in der March oder im Gaster et moratus, et tolleratus, et V.Maria Barbara Victoria Daller aus der Pfarrei Silenen ex hibitia ex utraqs parte fide Baptismali et praestito Jncramento liberi status ab.. in culia parochiali copulati sunt."
Sie haben den Eheeintrag vermutlich deshalb nicht gefunden, weil die auswärtigen Ehen (Vagabunden, Soldaten usw.) von ca. 1795-1800 am Ende des Ehebuchs separat aufgeführt wurden.

freundliche Grüsse
Edwin Pfyl



Post Reply

Return to “Schwyz (SZ)”