Heiratsprotokolle Einsiedeln

Moderator: Wolf

Post Reply
f.curman
Moderator
Posts: 27
Joined: Sat 7. Apr 2018, 17:22
Geschlecht: Männlich
Contact:

Heiratsprotokolle Einsiedeln

Post by f.curman »

Hallo zusammen,

ich suche eigentlich nicht direkt in Einsiedeln, aber in einem Außenposten wenn man das so sagen darf ;-)
Meine Vorfahren mütterlicherseits waren Walser und lebten in der Herrschaft St. Gerold, welche 1648 entstand und durch die Bayern dann im frühen 19. Jh. aufgelöst wurde. Das Gebiet der Herrschaft St. Gerold, welche konkret den Gaßnerberg, Plankenberg, Blons und Valentschina umfasste, gehörte vor 1648 zu Blumenegg.
Anfangs ging ich davon aus, dass mit dieser territorialen Vergrößerung von Einselden in Vorarlberg auch die Untertanen übernommen wurden. Jedoch stellte sich dies als nicht korrekt heraus, die Leute an und für sich waren vorher schon Untertanen bzw. Leibeigene des Stiftes Einsiedeln. Seit dem 13. Jahrhundert war Einsiedeln im Besitz der Propstei St. Gerold.
Soviel einmal hierzu. In der Herrschaft Blumenegg, welche ja direkt neben St. Gerold lag, gab es sogenannte Heiratsprotokolle (Heiratsverträge) und Erbteilungsprotokolle. Weiß jemand von euch ob es solche für Einsiedeln auch gab? Und wenn ja, wo finde ich diese Aufzeichnungen im Klosterarchiv oder im Staatsarchiv Schwyz?
Ich bin mit der Quellenlage in der Schweiz leider gar nicht vertraut, hoffe aber auf eure Hilfe.

Danke im Voraus und einen schönen Abend,
Fabio



f.curman
Moderator
Posts: 27
Joined: Sat 7. Apr 2018, 17:22
Geschlecht: Männlich
Contact:

Re: Heiratsprotokolle Einsiedeln

Post by f.curman »

Ich hab nun etwas intensiver recherchiert und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:
  • Erbtheilungsbuch 1601 bis 1739
  • Heriatscontracte 1711-1739 & 1743 - 1769



Felber
Posts: 725
Joined: Sat 1. Jun 2013, 20:06
Geschlecht: Männlich

Re: Heiratsprotokolle Einsiedeln

Post by Felber »

Guten Tag Fabio

Ich kann dir bei deiner Suche leider nicht weiterhelfen. Da ich selber aber auch Ahnen aus der Gegend habe (Purtschert von St. Gerold), würde mich dieses Erbtheilungsbuch (1601-1739) sehr interessieren. Wo hast du dieses gefunden (Archiv, Signatur)?

Besten Dank im Voraus!

Mit lieben Grüssen

Olivier



f.curman
Moderator
Posts: 27
Joined: Sat 7. Apr 2018, 17:22
Geschlecht: Männlich
Contact:

Re: Heiratsprotokolle Einsiedeln

Post by f.curman »

Hallo Olivier,

das Erbtheilungsbuch hat die Signatur KAE, B.33/45 - es umfasst 1004 Seiten, da kann der Zeitraum der angegeben ist nicht stimmen. Angegeben ist, dass das Buch von 1691-1739 geht. 1899 wurden von Gebhard Fischer die Bestände in St. Gerold stichwortartig erfasst, er gab an das Erbtheilungsbuch deckt einen Zeitraum von 1601-1739 an. Ich vermute, dass es ein Tippfehler bei der Eingabe in das Archivinformationssystem von Einsiedeln gab. Es gibt noch einen Urbar für Planken-, Gaßnerberg, Blons & Valentschina.
Übrigens, muss ich mich korrigieren. Du hast einmal gefragt ob die Herkunft St. Gerold den Ort an und für sich meint (im Vorarlberger Forum) oder einen gewissen Bereich. Mittlerweile denke ich auch eher, dass die Herkunftsangabe St. Gerold die reichsfreie Herrschaft St. Gerold meint, die sich territorial auf oben genannte "Wohnberge" bezieht. Die Ortsgemeinden Sankt Gerold und Blons entstanden erst durch die Baiern zu Beginn des 19. Jahrhunderts. In den Matriken von Thüringen und Blons, als es die Pfarrei St. Gerold noch nicht gab, findet man bei Taufen und Sterbefällen immer die Ortsbezeichnung Gassnerberg oder Plankenberg, St. Gerold taucht nur bei Hochzeiten auf, da dürfte wohl die Klosterkirche gemeint gewesen sein.

Hier ist die Quelle zu der Zeitangabe:
http://apps.vorarlberg.at/vorarlberg/pd ... t_gero.pdf

Hier kommst du direkt zum Archivbestand in Einsiedeln:
http://www.klosterarchiv.ch/earchiv_det ... 58&start=0

Ich habe vor im Sommer mir diesen Bestand anzuschauen um so in meiner Ahnenreihe weiterzukommen. Solltest du vor mir da gewesen sein, bitte ich dich um eine kurze Info ob ein Register vorliegt.

Gruß,
Fabio



Felber
Posts: 725
Joined: Sat 1. Jun 2013, 20:06
Geschlecht: Männlich

Re: Heiratsprotokolle Einsiedeln

Post by Felber »

Hallo Fabio

Danke für deine ausführliche Antwort! Das klingt auf jeden Fall vielversprechend.

Hoffentlich gibt dieses Erbteilungsbuch einen Hinweis, von wo genau meine Purtschert hergekommen sind.

Ich habe nicht vor, dieses Buch in nächster Zeit anzuschauen. Das ist etwas, das irgendwann mal dran ist. Du wirst wohl eher dazu kommen. Kannst du dann bitte schreiben, ob es ein Register hat bzw. ob du die Angaben darin nützlich findest?

Mit lieben Grüssen

Olivier



Post Reply

Return to “Schwyz (SZ)”