Dörler / Dürler von St.Gallen SG

Moderator: Wolf

Post Reply
Pierre-Yves
Posts: 15
Joined: Sat 6. Feb 2010, 11:57
Contact:

Dörler / Dürler von St.Gallen SG

Post by Pierre-Yves »

Einführung zu den beiden Scheribweisen siehe unten.
==================================================

Je recherche toutes informations sur Barthélémi Bernard Dürler (marchand de farines à Genève en 1858) fils de Barthélémi Dürler (marchand de vins) et Cléophée Wild, né à Saint-Gall le 1er avril 1829. Barthélémi Bernard Dürler a épousé Etiennette Philippine Fanny Pièce le 11 mars 1858 à Genève.
Après le décès de Barthélémi Bernard Dürler, Etiennette Philippine Fanny Pièce s'est remariée avec Joseph Sylvestre Sauvaigo. La date du décès de Barthélémi Bernard Dürler n'est pas connue, celle du décès d'Etiennette Philippine Fanny Pièce non plus. Les registres d'état civil de Saint-Gall contiennent peut-être ces informations.
Merci pour les renseignements,
Pierre-Yves Pièce - http://www.ancetres.ch



Wolf
Moderator
Posts: 7368
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Dürler von St.Gallen SG

Post by Wolf »

Im Bürgerbuch der Stadt St.Gallen (Ausgabe 1887) finde ich zu einem verstorbenen Kaufmann Bartholome Bernhard Dürler:
Witwe:
Etienne Philippine Fanny Piece von Bex VD, *1837, Witwe seit 1872.
Kinder:
Emilie Lisette 1860, oo 1884 Joh. Peter Bereuter von Alberschwendi (Vorarlberg)
Theresia Emma 1862
Bernhard 1864
Albert 1865

Die Dürler (früher Thürler) stammten urspr. aus Rotmonten und zogen nach der Reformation in die Stadt St.Gallen. Sie wurden um 1580 eingebürgert.

Ich werde bei Gelegenheit einmal die Stemmatologia Sangallensis im Stadtarchiv konsultieren.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Pierre-Yves
Posts: 15
Joined: Sat 6. Feb 2010, 11:57
Contact:

Dürler von St.Gallen SG

Post by Pierre-Yves »

Vielen Dank Wolf !

Je sais maintenant qu'Etiennette Philippine Fanny Pièce a eu 4 enfants avant son mariage avec Joseph Sylvestre Sauvaigo (14 novembre 1874 à Nice). Si jamais les registres de Saint-Gall contiennent la mention du décès d'Etiennette Philippine Fanny Dürler - Pièce, je serais fort intéressé !

Merci pour l'entraide
Pierre-Yves Pièce - www.ancetres.ch



Pierre-Yves
Posts: 15
Joined: Sat 6. Feb 2010, 11:57
Contact:

Dürler von St.Gallen SG

Post by Pierre-Yves »

Bartholome Bernhard Dürler apparaît encore comme marchand de céréales au 263 rue Verdaine à Genève dans un almanach d'adresse de 1860, mais plus en 1861. Comme il serait décédé en 1872, il est possible qu'il soit rentré à Saint-Gall en 1861. Dans tous les cas l'acte de mariage de sa veuve, Etiennette Philippine Fanny Pièce, avec Joseph Sylvestre Sauvaigo mentionne que la future habitait Saint-Gall en 1874. Affaire à suivre !

Merci pour l'entraide
Pierre-Yves Pièce - www.ancetres.ch



Wolf
Moderator
Posts: 7368
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Dürler von St.Gallen SG

Post by Wolf »

Leider findet sich in der Stemmatologia Sangallensis keine Angabe zum Sterbedatum der Etiennette Philippine Fanny Pièce: sie hat ja vmtl. durch die Wiederverheiratung das St.Galler Bürgerrecht verloren und war deswegen für die hiesigen Behörden nicht mehr “interessant”.

Da ich den Band aber gerade zur Hand hatte, habe ich die folgende direkte Linie abgeschrieben, die vielleicht in anderem Zusammenhang von Interesse sein könnte.

#93 (Nummer in der Stemmatologia - falls später weitere Details gesucht werden sollen)
Albert Dürler, 28.11.1865 - 19.09.1905
und sein Bruder
#89
Bernhard Dürler, 06.03.1864 - 05.11.1930

#72
Barth. Bernhard Dürler, 01.04.1829 - 24.09.1872
oo 14.03.1858
Ettienette Philippine Fanny Pièce, * 12.10.1837 in Genf, kein Sterbedatum
Eltern: Jos. Franz Pièce von Bex VD oo Fannÿ Aesprin

#53
Bartholome Dörler, 13.09.1799 - 07.04.1858
Wirt zum Storchen, später zum Zitronenbaum. Hauptmann, später Major der Grenadiere
ooI (vergessen, das Datum abzuschreiben)
Kleofea Wild, 16.02.1791 - 04.10.1830
Eltern: Hans Konrad Wild (#159) oo Magdalena Steinmann
ooII Diessenhofen 12.04.1831
Anna Barbara Ganz von Embrach ZH

#44
Bernhard Dörler, 22.02.1770 - 10.01.1851
Seckler (vmtl. Seckelmeister), Wirt zum Antliz
oo 20.02.1798
Anna Magdalena Scheitlin, 12.07.1771 - 14.01.1835
Eltern: Anton Scheitlin (#105) oo Anna Magdalena Locher

#34
Bartholome Dörler, 03.02.1741 - 31.01.1828
ooI 08.11.1763
Elsbetha Wild, 19.02.1740 - 06.10.1775

#20
Christof Dörler, 15.10.1704 - 12.??.1745 in Chiasso
oo 20.02.1725
Katharina Wild, * 07.12.1704

#10
Anton Dörler, 11.04.1657 - 07.04.1738
ooIII 26.11.1689
Ursula Mayer, 22.12.1667 - 21.01.1740

#6
Martin Dörler, 11.11.1620 - 15.04.1689
oo 13.03.1655
Maria Merz, 08.09.1633 - 23.11.1711

#2
Hanns Dörler
oo 05.02.1616
Anna Staiger von Müglen(?), + 25.02.1651

#1
Sebastian Dörler, Koch, oo Magdalena Hafner
Das Ehepaar hat 2 Söhne (#2 Hanns und #3 Sebastian) ohne Jahresangabe sowie 2 Töchter (* 1583 und 1585).
- Editiert von Wolf am 16.02.2010, 19:23 -


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Pierre-Yves
Posts: 15
Joined: Sat 6. Feb 2010, 11:57
Contact:

Dürler von St.Gallen SG

Post by Pierre-Yves »

Vielen Dank Wolf !

Si Albert Dürler (28.11.1865 - 19.09.1905) et son frère Bernhard Dürler (06.03.1864 - 05.11.1930) ont eu une descendance, alors je devrais trouver de nouveaux cousins !
Sont-ils décédés à Saint-Gall ?

Merci pour les informations
Pierre-Yves Pièce - ancetres.ch



Wolf
Moderator
Posts: 7368
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Dürler von St.Gallen SG

Post by Wolf »

Auf den Sterbeort habe ich nicht geachtet (es ging mir ja nur darum, sicher die richtige Linie erwischt zu haben) - müsste ich bei Interesse später einmal kontrollieren.

Im Bürgerbuch von 1901 finde ich:

Bernhard (*1864) Kaufmann
oo 1891
Aloisia Nairz von Hötting bei Innsbruck, Tirol (*1870)
Kinder:
- Edgar *1895
- Wilma *1899

Albert (*1865) Kaufmann und österr.-ungarischer Konsul in Penang
oo 1900
Frida Nänny von Herisau (*1874)

Neuere Details möchte ich hier nicht publizieren - obwohl sie (im Rahmen der Bürgerbücher) gedruckt vorliegen. Nur so viel - Nachkommen von Bernhard (*1864), die auch noch den Namen Dürler tragen, gibt es heute noch; sie haben zusätzlich Arlesheim BL als Bürgerort (offensichtlich nach 1962 erworben, da es nicht im Familiennamenbuch erwähnt wird).

Bei Interesse kann ich Dir nähere Details direkt zukommen lassen.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Pierre-Yves
Posts: 15
Joined: Sat 6. Feb 2010, 11:57
Contact:

Dürler von St.Gallen SG

Post by Pierre-Yves »

Vielen Dank Wolf !

J'ai trouvé quelques informations sur un Albert Dürler à Penang. Reste à savoir si il s'agit bien du bon !
Tes informations m'intéressent, merci de me contacter directement.

Pierre-Yves Pièce - www.ancetres.ch



Pierre-Yves
Posts: 15
Joined: Sat 6. Feb 2010, 11:57
Contact:

Dürler von St.Gallen SG

Post by Pierre-Yves »

Dans One hundred years of the swiss club and the swiss community of Singapore 1871-1971" on trouve une notice sur Albert Dürler. Arrivé en 1886 comme assistant chez Schmidt, Kuestermann & Co, il est devenu manager en 1898. Il a également été nommé Consul honoraire d'Autriche-Hongrie.
Reste à savoir où et quand il est décédé.



Wolf
Moderator
Posts: 7368
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Dörler / Dürler von St.Gallen SG

Post by Wolf »

Doerler&Duerler-500.jpg
Buergerbuch-1887-065-Doerler&Duerler.jpg
Die Schreibweise bzw. die Trennung zwischen den Schreibweisen scheint nicht klar zu sein. Im Familiennamenbuch 1989 werden beide Schreibweisen als eigenständige Familien genannt. In der Ausgabe 1940 nur Dürler. In den Ortsbürgerbüchern ändert sich die Angaben im Laufe der Zeit:
[1887] Dürler, auch Dörler. Um 1580 eingebürgert, Dürler, früher auch Thürler, stammen von Rotmonten her (sh. Anhang).
[1901] Dürler [kein Dörler]. Hans und Sebastian Dörler, Söhne Sebastians von Rotmonten, kaufen 1616 bzw. 1625 das Bürgerrecht.
[1930] Dürler, auch Dörler. Hans und Sebastian Dörler, Söhne Sebastians von Rotmonten, kaufen 1616 bzw. 1625 das Bürgerrecht.
[1950] Dürler und Dörler. Hans und Sebastian Dörler, Söhne Sebastians von Rotmonten, kaufen 1616 bzw. 1625 das Bürgerrecht.
[1970] Dürler und Dörler. Hans und Sebastian Dörler, Söhne Sebastians von Rotmonten, kaufen 1616 bzw. 1625 das Bürgerrecht.
[1980] separat: Dörler (altbürgerlich) / Dürler (von Rotmonten, seit 1616 bzw. 1625).
[1990] separat: Dörler (altbürgerlich) / Dürler (von Rotmonten, seit 1616 bzw. 1625).
[2000] separat: Dörler (altbürgerlich) / Dürler (von Rotmonten, seit 1616 bzw. 1625).
Laut Wappenbuch (sh. Anhang) gilt für beide Schreibweisen das gleiche Wappen.
In der Stemmatologia wechselt die Schreibweise innerhalb einer Linie (sh. oben).

Angesichts dieser Unklarheiten sollen beide Schreibweisen in einem gemeinsamen Thread diskutiert werden.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Post Reply

Return to “St.Gallen (SG)”