Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Moderator: Wolf

Antworten
Wolf
Moderator
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Wolf » So 29. Mai 2005, 17:50

Condamin-SG-Gossau_377-401.jpg
Der erste Eintrag Contamin im Kirchenbuch von Gossau SG ist am 7.8.1697 die Taufe von Anna Maria, Tochter des Sebastian Contamin; im Häuserverzeichnis von 1693 kommt Contamin noch nicht vor. Bald gehört der aus Savoyen stammende Tuchhändler zu den grössten Steuerzahlern der Gemeinde - dennoch wird ihm und seinen Söhnen das Bürgerrecht bis 1743 verweigert, weil er eine Feuerlücke überbaut hat: https://privat.genealogy.net/seelentag/.

Der Sohn Josef Anton (1702-1757) wird äbtischer Reichsvogt auf dem Hof zu Wil SG. Dessen Sohn Joseph Gallus (1739-1808) studiert in Dillingen an der Donau und wird "Pfleger" des Hochstifts Augsburg in Aislingen - er schreibt sich (von) Kontamin. Diese Linie scheint im namenstragenden Stamm ausgestorben zu sein. Nachkommen seines Onkels Sebastian (1709-1778) leben dagegen heute noch in der Schweiz und schreiben sich Condamin. Ich interessiere mich für jede Nennung bis in die Gegenwart.

Nachtrag: Viele dieser Daten sind in den Artikel "Savoyarden-Familie Contamin - Zuwanderung im 18. Jahrhundert" eingeflossen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Pfarrer Condamin in Magdenau SG

Beitrag von Wolf » Sa 25. Dez 2010, 11:06

Im Thread Abkürzungen in Kirchenbüchern wird ein Pfarrer Condamin im KB Magdenau 1847 erwähnt.

Da kommt von den mir bekannten Condamin nur Johannes Paul (1805-1868) infrage, zu dem ich ausser Geburts- und Sterbedatum leider keinerlei Angaben habe - aber er ist der Einzige dieser Generation, der das Kindesalter überlebt und (soweit ich weiss) nicht geheiratet hat.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Aspis
Beiträge: 686
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH

Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Aspis » Sa 25. Dez 2010, 11:28

Ab 5. Januar 2011 kann ich bei den Mormonen in meiner Nähe (Wettingen) nach 3 Monaten Wartezeit, beginnen, die Mikrofilme von Magdenau-Wolfertswil/SG auszuwerten. Wenn ich mehr über den Pfarrer Condamin herausfinde, werde ich es hier posten.

Auf meinen älteren bestehenden Kopien (1844-1845), die ich bereits habe ist er nicht. Pfr. Condamin könnte also frühestens 1846 in kath. Magdenau tätig gewesen sein.

Gruss Theo


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Aspis
Beiträge: 686
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH

Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Aspis » Mi 29. Dez 2010, 21:50

Hallo Wolf. Ich habe das Wappen Condamin von Gossau/SG gefunden:

http://www.chgh.ch/index.php/2578-c/col ... damin.html

Dabei steht als Quelle:
Geschichte von Gossau, von Paul Staerkli, 1961

Gruss Theo


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Aspis
Beiträge: 686
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH

Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Aspis » Mi 26. Jan 2011, 01:31

Im Taufbuch von Magdenau Wolfertswil habe ich glaub eine Taufzeugin: Mar. Elisabeth Conthamin gefunden.

Die 6to gbris? Baptizatus est Casparus ?? Ex legitimo Thoro Ioannis Jacobi Neff, et Maria Barbara Baumännin; Levantibus Udalrico Lehman, et Mar. Elisabeth Conthamin .-
Ort: Dechenwies (Weiler bei Magdenau)


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Wolf
Moderator
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Wolf » Sa 29. Jan 2011, 22:39

Original von Aspis
@ Wolf - ich habe dir eine Email mit der Seite geschickt.
Gruss Theo
Vielen Dank - dort steht auch das Jahr dabei (1731/32) - es handelt sich also um den 6. Novembris 1731. Ich bin sicher, dass es sich um eine Contamin handelt - die Frage ist, ob geborene oder angeheiratete: auf der Seite finde ich keinen Hinweis auf Ehemänner der dort genannten Taufzeuginnen, also kann ich nicht sicher sein - ich gehe einfach einmal davon aus, dass es sich um einen Geburtsnamen handelt.

Da hätte ich eine Maria Elisabeth Contamin (1697-1761) zu bieten, Tochter des Sebastian (des Älteren) und (spätere?) Frau des Hauptmanns, Bierbrauers, Küsters und Kirchenpflegers Johann Fürer von Tablat. Diese Angaben stammen von Zuber - ihre Tauf- bzw. Heiratseinträge konnte ich bisher nicht finden.
1738-1746 ist sie Patin von Kindern ihres Cousins Joseph Anton Contamin.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

JORDIL

Re: Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von JORDIL » Fr 4. Feb 2011, 19:51

Ich habe die Herkunft der Condamine in Hoch-Savoyen (woher meine Familie stammt) und ihre ersten Jahre in Gossau erforscht (28 S.) Wie und wo ich diese Studie veröffentlichen werde, weiss ich noch nicht. Nur einer Vertrauensperson habe ich diese Arbeit mitgeteilt. - Eine andere französische Ausgabe ist im Bulletin des "Centre généalogique de Savoie" 2008/9 bereits erschienen.

JORDIL



Aspis
Beiträge: 686
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH

Re: Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Aspis » Do 2. Feb 2012, 00:30

Ich habe mich die letzten Wochen wieder mal intensiv um meine Magdenauer (Bruggmann) gekümmert.
Dabei ist eine Anna Elisabetha Contamin ... ... zum Vorschein gekommen.

Leider kann ich nicht alles lesen :S

Familie Bruggmann-Näf (Näff/Nef/Neff) - Ehe 24.06.1748 in Wolfertschwil (St. Verena) mit Joseph Anton Bruggmann (* 05.01.1722
Da habe ich den Taufeintrag der Gattin Maria Cecilia Nefin gefunden: Mikrofilm Bild 0366
Taufbuch Wolfertschwil 1699-1735
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aus dem ........ ..... | Die 11 te July (1727) baptizatus filia Maria Caecilia
ex legitimo thoro Ioannis Jacoby Näff Praefecti (Verwalter, Vogt)
in Magdenau et Barbara Baumännin pro..........
levantibus (zur Taufe getragen) Udalricus Lehmann, et Anna Elisabetha
Contamin, a Contasmitá Gossoriensi (Gossau) -
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Paar hatte 11 Kinder, 5 starben im Kindesalter.

Gruss Theo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Aspis
Beiträge: 686
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH

Re: Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Aspis » Do 9. Feb 2012, 17:01

Weiterer Fund:
Sterberegister Magdenau Wolfertswil: Bild 1400

Sebastian Condamin
* 04.11.1774 in
Bürgerort: Gossau
T: 30.01.1854 in Wolfertswil (Wittwer in Magdenau)

Sohn des Sebastian Condamin und Maria Francisca Pfändler


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Aspis
Beiträge: 686
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH

Re: Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Aspis » Mo 13. Aug 2012, 19:40

Bestattung Flawil:

Gestorben am 4. Juli in Flawil:
Condamin Emil Paul, von Gossau,
geboren am 30. Januar 1947, wohnhaft
gewesen in Flawil, Landbergstrasse 87.
Die Abdankung hat bereits stattgefunden.


Quelle: Anzeiger Flawil-Degersheim Freitag, 13. Juli 2012
Zuletzt geändert von Aspis am Di 14. Aug 2012, 12:10, insgesamt 1-mal geändert.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Aspis
Beiträge: 686
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH

Re: Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Aspis » Di 14. Aug 2012, 12:10

Bestattung in Flawil:

Gestorben am 1. Februar 2012 in Flawil:
Condamin geb. Blattmann, Ida Sophie, von
Gossau, geboren am 11. Juni 1919,
wohnhaft gewesen in Flawil, Krankenhaus-
strasse 5, Wohn- und Pflegeheim. Die
Abdankung hat bereits stattgefunden.

Quelle: Anzeiger Flawil-Degersheim,
Freitag 20. Januar 2012


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Aspis
Beiträge: 686
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH

Re: Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Aspis » Sa 15. Jun 2013, 19:39

Johannes Künzle, (1749-1820), Politiker und Landamman in St. Gallen, anscheinend ein Vorgänger des Kräuterpfarrers, war mit der Anna Maria Contamin, (1756-1826) verheiratet.

http://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_K%C3%BCnzle

Er figuriert auch im HLS


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Wolf
Moderator
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Nachkommen von Josef Anton Contamin (1702-1757)

Beitrag von Wolf » Sa 7. Jan 2017, 13:20

1) Josef Anton Contamin, von Gossau SG, geb. 09.08.1702 in Gossau SG, gest. 22.04.1757 in Wil SG
Ehen/Partnerschaften:
1: 1737 Maria Elisabetha Ledergerw/Ledergerb(er) (09.06.1719-10.04.1758), von Wil SG ... der Heiratseintrag wird immer noch gesucht !
Kinder:
1: Joseph Antonius Contamin (22.05.1738-vor 1741)
2: Gallus Josephus Contamin (11.09.1739-29.01.1808)
3: Barbara Josepha Contamin (1740-27.05.1745)
4: Josef Anton -> Pankraz Contamin (16.02.1741-23.10.1781)
5: Josef Sebastian -> Bonaventura Contamin (17.05.1742-25.03.1763)
6: Maria Barbara Elisabeth Contamin (01.01.1744-01.09.1773)
7: Maria Barbara Josepha Contamin (1745-02.05.1746)
8: Maria Barbara Catharina Contamin (03.05.1746-02.05.1747)
9: Maria Barbara Catharina Contamin (07.04.1748-)
10: Maria Barbara Agatha Contamin (10.08.1749-23.09.1749)
11: Maria Barbara Josepha Contamin (um 1752-27.08.1754)
12: Maria Barbara Magdalena Contamin (27.07.1752-)
13: Maria Barbara Agatha Contamin (11.11.1757-15.12.1757)

1.1) Joseph Antonius Contamin, von Gossau SG, geb. 22.05.1738 in St.Gallen, gest. vor 1741

1.2) Gallus Josephus Contamin (von Kontamin), von Gossau SG, geb. 11.09.1739 in St.Gallen, gest. 29.01.1808 in Dillingen (Bayern). Gallus Josephus Contamin war "Pfleger" beim Hochstift Augsburg, schreibt seinen Namen dort mit K und setzt (wie bei höheren Beamtenpositionen durchaus üblich) ein "von" davor - dies war aber kein Adelstitel.
Ehen/Partnerschaften:
1: Westendorf 28.10.1759 Anna Maria Pfister (um 1734-09.06.1770)
2: um 1777 Maria Theresia Wiedenmann (um 1753-11.06.1815)
Kinder:
1: Maria Anna Kontamin (19.01.1760-)
2: Caroline Josepha Maria Anna Regina Kontamin (03.11.1761-nach 1807)
3: Josephus Antonius Conradus Kontamin (25.11.1762-)
4: Georg Kontamin (um 1777-um 1826)
5: Maria Antonia Josepha Theresia Kontamin (04.03.1779-)
6: Aloisius Joseph.Coelest.Benno Kontamin (17.06.1780-18.09.1780)
7: Franciscus Bernhard Anton Demetrius Kontamin (22.12.1781-)
8: Maximilianus Carolus David Kontamin (30.12.1782-)
9: Joseph Anton Franciscus Xaverius Kontamin (15.12.1783-04.04.1784)
10: Johann Nepomuk Anton Bonifaz Kontamin (05.06.1785-)
11: Theresia Josepha Francisca Kontamin (05.10.1786-1830)
12: Maria Josepha Rosina Kontamin (11.03.1789-vor 1851)

1.3) Barbara Josepha Contamin, von Gossau SG, geb. um 1740, gest. 27.05.1745 in Wil SG

1.4) Josef Anton -> Pankraz Contamin, von Gossau SG, geb. 16.02.1741 in Schwarzenbach SG, gest. 23.10.1781 in
Lichtensteig SG, Kapuziner

1.5) Josef Sebastian-> Bonaventura Contamin, von Gossau SG, geb. 17.05.1742 in Schwarzenbach SG, gest. 25.03.1763 in
St.Gallen, Benediktiner

1.6) Maria Barbara Elisabeth Contamin, von Gossau SG, geb. 01.01.1744 in Schwarzenbach SG, gest. 01.09.1773 in
Mindelheim (Bayern), Stiftsdame Maria-Ward-Schwestern

1.7) Maria Barbara Josepha Contamin, von Gossau SG, geb. 1745 in Wil SG, gest. 02.05.1746 in Wil SG

1.8) Maria Barbara Catharina Contamin, von Gossau SG, geb. 03.05.1746 in Wil SG, gest. 02.05.1747 in Wil SG

1.9) Maria Barbara Catharina Contamin, von Gossau SG, geb. 07.04.1748 in Wil SG, gest. nach 1812

1.10) Maria Barbara Agatha Contamin, von Gossau SG, geb. 10.08.1749 in Wil SG, gest. 23.09.1749 in Wil SG

1.11) Maria Barbara Josepha Contamin, von Gossau SG, geb.vor 1752, gest. 27.08.1754 in Wil SG

1.12) Maria Barbara Magdalena Contamin, von Gossau SG, geb. 27.07.1752 in Wil SG

1.13) Maria Barbara Agatha Contamin, von Gossau SG, geb. 11.11.1757 in Wil SG, gest. 15.12.1757 in Wil SG


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Artikel in den Oberberger Blättern

Beitrag von Wolf » Mo 5. Feb 2018, 11:20

Meine Daten sind auch in den Artikel Savoyarden-Familie Contamin: Zuwanderung im 18. Jahrhundert von Cavelti (Schmuki) in den Oberberger Blättern (2004/2005) eingeflossen, der jetzt online abrufbar ist.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Bochtella
Beiträge: 2298
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Re: Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Bochtella » Mo 25. Jan 2021, 11:22

Grüezi Wolf,

Zum Beitrag vom 04.02.2011.
Wo ist die Arbeit von JORDIL über die Condamine in Hoch-Savoyen einsehbar, oder wann und wo wurde diese ausserhalb des Bulletins des Centre généalogique de Savoie 2008/9 veröffentlicht?

JORDIL kann nicht mit dem am 04.11.2003 verstorbenen Urs Josef Cavelti identisch sein.

Bochtella



Wolf
Moderator
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Re: Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Wolf » Mo 25. Jan 2021, 13:27

Bochtella hat geschrieben:
Mo 25. Jan 2021, 11:22
Zum Beitrag vom 04.02.2011.
JORDIL kann nicht mit dem am 04.11.2003 verstorbenen Urs Josef Cavelti identisch sein.
Nein - ist er nicht, aber er ist 2011 verstorben. Ich gehe davon aus, dass es diese Publikation nicht gibt.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Bochtella
Beiträge: 2298
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Re: Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Bochtella » Mo 25. Jan 2021, 14:48

Grüezi Wolf,

vielen Dank für die klärende Stellungnahme.

Zum Beitrag vom 04.02.2011 noch folgende Nachfragen:
• War JORDIL der Autor des Beitrages im Bulletin des Centre généalogique de Savoie 2008/9?
• Wenn ja, handelt es sich um eine eigenständige Forschung, die etwas ergänzen konnte?
• Wie lautet der bürgerliche Vor- und Familienname von JORDIL?

Bochtella



Wolf
Moderator
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Re: Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Wolf » Mo 25. Jan 2021, 15:08

Im Staatsarchiv St.Gallen befindet sich ein Dossier von JORDIL, das allerdings aus dem Jahr 2005 stammt. Wenn ich mich recht erinnere, sind die ihm damals (zu Contamin) bekannten Informationen in den Cavelti-Artikel eingeflossen.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Bochtella
Beiträge: 2298
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Re: Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Bochtella » Mo 25. Jan 2021, 20:05

Grüezi Wolf,

auch für die erneuten Bemühungen vielen Dank.
Bleiben die Fragen, ist der Beitrag im Bulletin des Centre généalogique de Savoie 2008/9 auch von JORDIL und beinhaltet dieser nicht weitere Erkenntnisse?

Bochtella



Bochtella
Beiträge: 2298
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Re: Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Bochtella » Sa 30. Jan 2021, 13:29

Grüezi Wolf,

Porträt von Josef Anton Contamin, [geboren 1758], gestorben 1834, in der Zentralbibliothek Zürich, auf einer Webseite von e-manuscripta.ch, der Plattform für digitalisierte handschriftliche Quellen aus Schweizer Bibliotheken und Archiven.
Zeichnung von [1795], 9 x 7,1 cm, Silberstift und Gouache.

Bochtella



griffy
Beiträge: 129
Registriert: So 22. Nov 2020, 21:51
Geschlecht: Männlich

Re: Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von griffy » So 28. Mär 2021, 12:40

JORDIL hat geschrieben:
Fr 4. Feb 2011, 19:51
Ich habe die Herkunft der Condamine in Hoch-Savoyen (woher meine Familie stammt) und ihre ersten Jahre in Gossau erforscht (28 S.) Wie und wo ich diese Studie veröffentlichen werde, weiss ich noch nicht. Nur einer Vertrauensperson habe ich diese Arbeit mitgeteilt. - Eine andere französische Ausgabe ist im Bulletin des "Centre généalogique de Savoie" 2008/9 bereits erschienen.

JORDIL
Diese Arbeit(en) von Jordil sind in den folgenden Ausgaben von Rameaux Savoisiens ‒ kurz Rameaux ‒ erschienen:

Nr. 54 – Sep. 2008
  • S. 36 : Les CONTAMINE à Gossau (CH)
Nr. 55 – 2009
  • S. 33 : Les CONTAMINE à Gossau (CH) suite
  • S. 34 : Ces CONTAMINE de Scionzier - Marnaz
  • S. 35 : Descendance partielle d'Antoine CONTAMINE
Die Inhaltsverzeichnisse sind beim Centre généalogique de Savoie zu lesen.

Sofern ich sehen kann, führen 3 Institutionen das Bulletin in ihren Sammlungen:

Société genevoise de Généalogie

Association valaisanne d'études généalogiques

Archives cantonales vaudoises - Dépôt périodiques - Consultation sur place uniquement



Wolf
Moderator
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Re: Condamin / Contamin / Kontamin von Gossau SG

Beitrag von Wolf » Mi 7. Apr 2021, 12:31

Vielen Dank für Deine Hinweise, griffy, und auch die Daten, die Du mir direkt hast zukommen lassen. Ich habe sie mit Angaben auf geneanet abgeglichen und die aus meiner Sicht gesicherten (oder zumindest sehr plausiblen) Angaben nun eingegeben.

Die Angaben zu den Vorfahren des Sebastian Contamin entsprechen also meinem derzeitigen Wissensstand - und werden automatisch ergänzt, wenn ich weitere Informationen finde oder erhalte.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Antworten

Zurück zu „St.Gallen (SG)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast