Müller von Uznach SG

Moderator: Wolf

Antworten
MÜLLER
Beiträge: 2
Registriert: Sa 17. Mär 2007, 10:42
Geschlecht: Männlich
Wohnort: SCHWEIZ, ST. GALLEN
Kontaktdaten:

FAMILIENWAPPEN: MÜLLER 1407 - UZNACH

Beitrag von MÜLLER » Mo 19. Mär 2007, 08:57

Ich suche das Familenwappen, Müller 1407 / Uznach, im Orginal,
sowie seine Veräderungen in den Jahren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Thomas
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich
Kontaktdaten:

Familienwappen: MÜLLER 1407 - Uznach

Beitrag von Thomas » Mo 19. Mär 2007, 10:05

Ohne die Verhältnsse im Detail zu kennen, bezweifle ich die Existenz eines von 1407 stammenden Familienwappens der Müller von Uznach. Familienwappen wurden in der Regel erst sehr viel später mit Jahrzahlen versehen; diese Jahrzahlen bedeuten in der Regel die früheste urkundliche Erwähnung des betreffenden Geschlechts und nicht das Alter des Wappens.

Gruss

Thomas
Thomas Illi, Wolfhausen

MÜLLER
Beiträge: 2
Registriert: Sa 17. Mär 2007, 10:42
Geschlecht: Männlich
Wohnort: SCHWEIZ, ST. GALLEN
Kontaktdaten:

Familienwappen: MÜLLER 1407 - Uznach

Beitrag von MÜLLER » Mo 19. Mär 2007, 14:43

Besten Dank für das rasche Antworten
Ich habe div. Nachweise für die Existenz des Familienwappen, dies sind Verzeichnis der Burger von Uznach, das Atelier Liebich in Einsiedeln, welches über 500 000 Wappen im Archiv hat.
Ich gehe davon aus, dass ich in Kürze mehr weiss.

freundliche Grüsse
Theodor

Thomas
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich
Kontaktdaten:

Familienwappen: MÜLLER 1407 - Uznach

Beitrag von Thomas » Mo 19. Mär 2007, 14:53

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich auch in diesem Fall die Jahrzahl 1407 nicht auf das Alter des Wappens bezieht, sondern auf den Zeitpunkt des frühesten Nachweises des Geschlechts Müller in Uznach. Ich gehe davon aus, dass der Heraldiker, der dieses Wappen gestaltet hat (entweder nach einer alten Vorlage, als Neuschöpfung oder als Brisüre in Anlehnung an unzählige andere existierende Müller-Wappen) die Jahrzahl aufgrund seiner genealogischen Nachforschungen beigefügt hat.

Gruss

Thomas
Thomas Illi, Wolfhausen

Wolf
Moderator
Beiträge: 5919
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, St.Gallen
Kontaktdaten:

Müller von Uznach SG

Beitrag von Wolf » Mo 19. Mär 2007, 23:09

Bild
Quelle: Alois Blöchliger; Uznacher Bürgergeschlechter. Uznach 1969

Dazu heisst es: Müller 1407

"Wappen: In Blau über rotem Dreiberg halbes goldenes Mühlrad mit schreitendem goldenem Löwen.

Altes Burgergeschlecht, bereits 1407 historisch erwähnt......"
- zur Entstehung des Wappens bzw. dem ersten Wappenträger wird nichts erwähnt.

Ich würde also Thomas zustimmen - die Jahresangabe "1407" bezieht sich auf die erste nachgewiesene Nennung des Namens als Bürger von Uznach - es ist nicht das Entstehungsjahr des Wappens. Anfang des 16. Jhdts. sind dann einige Müller als Landammänner der Grafschaft genannt - hier ist die Führung eines Wappens also durchaus plausibel.

Im Vergleich mit dem von Theodor Müller gezeigten Wappen (Attachment beim ersten Beitrag) sind das halbe Mühlrad und der Löwe gemeinsam - der dort allerdings nicht schreitet, sondern steigt; weiter unterscheidet sich die Farbe des Dreibergs. Wer wann genau welches Wappen geführt hat, erfordert also ausführlichere Forschungen - sofern die Quellenlage (Siegel) das überhaupt erlaubt.
Wolf Seelentag, St.Gallen

Thomas
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich
Kontaktdaten:

Müller von Uznach SG

Beitrag von Thomas » Di 20. Mär 2007, 09:28

Das bei Alois Blöchliger angeführte Wappen der Müller von Uznach ist sehr ähnlich dem im Berner Wappenbuch 1932 gezeigten Wappen der Müller von Bern (ehemals von Kehrsatz).

Gruss

Thomas
Thomas Illi, Wolfhausen

Willi
Beiträge: 37
Registriert: So 12. Feb 2006, 08:56
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, St. Gallen/Luzern
Kontaktdaten:

Müller von Uznach SG

Beitrag von Willi » Mi 21. Mär 2007, 08:06

Ich erforsche zurzeit eine Linie der "Müller" von Schmerikon; einem Nachbarort von Uznach. Auch über diese "Müller" liegt ein ähnliches Wappen vor. Anzusehen im Buch "Geschichte der Gemeinde Schmerikon", Seite 180, von Alois Stadler und Hanspeter Keller.

Gruss
Willi Moser

Baumer71
Beiträge: 22
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 19:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bauma ZH

Re: Blöchliger von Uznach SG

Beitrag von Baumer71 » Fr 29. Jul 2016, 14:24

Lieber Wolf

Erst heute bin ich auf diesen Eintrag gestossen:
Balthasar Müller (II 57) & Rosa Blöchlinger könnten meine Ururgrosselter sein.
Die Eltern meines Urgrossvaters Gustav Albert Müller (*6.7.1879, +19.11.1953) haben auf jeden Fall die gleichen Namen. Kannst Du dies allenfalls aufgrund Deiner Informationen bestätigen? Und weisst Du mehr über diese Zweig Müller?

Danke für eine Rückmeldung und liebe Grüsse
Bruno
Ich bin interessiert an allen Informationen über die Familie Kleeb (Roggliswil LU), Stahel (Turbenthal ZH), Leuenberger (Wynigen BE), Müller (Uznach SG), Rüegg (Wila ZH) und Winterhalter (Oberneunforn TG).

Wolf
Moderator
Beiträge: 5919
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Müller von Uznach SG

Beitrag von Wolf » Fr 29. Jul 2016, 17:45

Hallo Bruno,

bei Deiner Frage geht es ja in erster Linie um Müller, nicht Blöchlinger: ich habe Deinen Beitrag deswegen hierher verschoben.

Zu Deiner Frage: nein - ich kann anhand der mir (zuhause) vorliegenden Unterlagen nicht weiterhelfen; den Eintrag Band II, Seite 57 zu Balthasar Müller hatte ich mir nicht kopiert.

Die Mikrofilme der Bürgerregister können im Staatsarchiv SG eingesehen werden - dazu werde ich in den nächsten Monaten aufgrund anderer Projekte aber keine Zeit haben. Wenn Du selbst in SG vorbeischauen möchtest, unbedingt rechtzeitig das (einzige!) Filmlesegerät buchen.

Alternative: die Originale befanden sich vor wenigen jahren noch in Uznach im Zivilstandsamt - ich nehme an, sie sind immer noch dort. Aus den Daten vor Einführung der Zivilstandsregister (1876) hatte ich formlos (gegen Kopier-/Portokosten) Photokopien bekommen - vielleicht frägst Du auch dort einmal nach (Band- und Seitennummer sind bekannt, also keine lange Suche notwendig); ich würde dann gleich auch noch um Kopien der Vorgängergeneration(en) bitten, die dank Querverweisen ja auch schnell gefunden werden.

Egal, was Du machst - wenn Du Ergebnisse hast, wäre es schön, diese hier zu lesen 8-).
Wolf Seelentag, St.Gallen

Baumer71
Beiträge: 22
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 19:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bauma ZH

Re: Müller von Uznach SG

Beitrag von Baumer71 » Mi 17. Aug 2016, 19:57

Lieber Wolf
Ganz herzlichen Dank für deine Tips. Ich habe die Blätter bestellt und diese sind mir umgehend zugestellt worden.
Tatsächlich handelt es sich bei Balthasar Müller (26.11.1873- 8.2.1905) und Rosa Blöchliger (3.12.1852-20.4.1932) um meine Ururgrosseltern :D
Die Eltern von Balthasar sind Jakob Josef Müller (12.10.1810-?) und Magdalena Wäger (?-4.12.1841).
Die beiden Einträge sind gut lesbar und ich habe die zwei Blätter angehängt.
Seite 55 aus Band I (Familie Alois Müller und Franziska Dieziker) hoffe ich noch zu erhalten.
Nicht lesen kann ich den Namen des Vaters von Rosa Blöchliger:
Balzepp (?) verheiratet mit Regina Thoma.
Vielleicht hat jemand die Seite 223 von Band 1?

Ich hoffe die beiden Seiten helfen anderen weiter und falls jemand ergänzende Angaben oder anschliessende Einträge hat, würde ich mich darüber natürlich freuen!

Herzliche Grüsse
Bruno Kleeb
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin interessiert an allen Informationen über die Familie Kleeb (Roggliswil LU), Stahel (Turbenthal ZH), Leuenberger (Wynigen BE), Müller (Uznach SG), Rüegg (Wila ZH) und Winterhalter (Oberneunforn TG).

Baumer71
Beiträge: 22
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 19:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bauma ZH

Re: Müller von Uznach SG

Beitrag von Baumer71 » Mi 24. Aug 2016, 18:20

und hier noch Band 1 Seite 55.
Auch dieses Blatt kann ich lesen. Einzig den Namen des letzten Kindes erkenne ich nicht.
Kann dies jemand lesen?
Herzliche Grüsse
Bruno Kleeb
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin interessiert an allen Informationen über die Familie Kleeb (Roggliswil LU), Stahel (Turbenthal ZH), Leuenberger (Wynigen BE), Müller (Uznach SG), Rüegg (Wila ZH) und Winterhalter (Oberneunforn TG).

hood
Beiträge: 116
Registriert: Do 10. Apr 2014, 19:57
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schenkon/Filisur

Re: Müller von Uznach SG

Beitrag von hood » Fr 26. Aug 2016, 17:17

Hallo

Ich hätte jetzt beim letzten Kind auf: Josef Anton Beat 1846 Okt. 1. 1871 Nov. 13. 1905 Juli 26 in Uznach Band II 52, getippt.

gruss urs
urs schocher, "haimweh bünder" ;-)

Baumer71
Beiträge: 22
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 19:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bauma ZH

Re: Müller von Uznach SG

Beitrag von Baumer71 » Sa 27. Aug 2016, 08:11

Vielen Dank, Urs.

Leider habe ich das falsche Dokument angehängt.
Hier noch das korrekte Blatt Band 1 Seite 55.
Hier erkenne ich den Namen des letzten Kindes nicht.
Kannst du oder sonst jemand das lesen?

Herzliche Grüsse
Bruno Kleeb

PS: Den falschen Eintrag werde ich wenn möglich noch löschen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin interessiert an allen Informationen über die Familie Kleeb (Roggliswil LU), Stahel (Turbenthal ZH), Leuenberger (Wynigen BE), Müller (Uznach SG), Rüegg (Wila ZH) und Winterhalter (Oberneunforn TG).

Markus
Beiträge: 292
Registriert: Di 6. Sep 2005, 19:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: 9602 Bazenheid
Kontaktdaten:

Re: Müller von Uznach SG

Beitrag von Markus » Sa 27. Aug 2016, 09:17

Ich lese Tobias
Markus Frick, Unterbazenheid

hood
Beiträge: 116
Registriert: Do 10. Apr 2014, 19:57
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schenkon/Filisur

Re: Müller von Uznach SG

Beitrag von hood » Sa 27. Aug 2016, 10:54

würde mich bei Tobias anschliessen....
urs schocher, "haimweh bünder" ;-)

Baumer71
Beiträge: 22
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 19:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bauma ZH

Re: Müller von Uznach SG

Beitrag von Baumer71 » Sa 15. Okt 2016, 09:16

Inzwischen konnte ich drei Linien Nachkommen von Balthasar Müller (26.11.1873- 8.2.1905) und Rosa Blöchliger (3.12.1852-20.4.1932) bis in die heutige Zeit vervollständigen.
Nun fehlen mir noch Kontakte zu Nachkommen von drei Personen:
Balz Joseph Müller (14.2.1874-17.1.1927)
Carl Jakob Müller (11.1.1878-8.3.1934)
Marie Rosa Federli-Müller (21.3.1881 -?)
Hat jemand Kontakte oder weiss etwas darüber?

Herzliche Grüsse
Bruno Kleeb
Ich bin interessiert an allen Informationen über die Familie Kleeb (Roggliswil LU), Stahel (Turbenthal ZH), Leuenberger (Wynigen BE), Müller (Uznach SG), Rüegg (Wila ZH) und Winterhalter (Oberneunforn TG).

Antworten

Zurück zu „St.Gallen (SG)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast