Dürr von Untereggen SG

Moderator: Wolf

Antworten
Willi
Beiträge: 50
Registriert: So 12. Feb 2006, 08:56
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, St. Gallen/Luzern

Dürr von Untereggen SG

Beitrag von Willi » Mi 28. Apr 2021, 17:30

Lesehilfe Dürr Untereggen
Gemäss Eintrag im KB Untereggen, Ehen 1702-1820, Seite A94, ehelichte Martin Thürr (heutige Schreibweise Dürr) am 14. Aug. 1757 Maria Anna Riedener. Der Bräutigam hatte seine Wurzel offenbar in Bildstein und/oder Wolfurt, Bezirk Bregenz. Ich kann den in Latein abgefassten Text nicht genau nachvollziehen und Bitte daher um Hilfe.
Danke Willi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



griffy
Beiträge: 129
Registriert: So 22. Nov 2020, 21:51
Geschlecht: Männlich

Re: Dürr von Untereggen SG (Lesehilfe)

Beitrag von griffy » Mi 28. Apr 2021, 19:47

Ich verstehe den Text ungefähr so:

Die gültige Ehe von Martin Thürr und der Jungfrau Maria Anna Riederin wurde in der Wallfahrtskirche der wundertätigen heiligen Jungfrau in Bildstein vor dem Hochwürdigen Pater und Assistenten Franz Anton Waldner, Beichtvater, geschlossen. Zeugen waren: Jacob Winder und Georg Kessler.



Peter.D
Beiträge: 1294
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Dürr von Untereggen SG (Lesehilfe)

Beitrag von Peter.D » Mi 28. Apr 2021, 20:01

Und Bildstein gehörte bis 1792 zur Pfarrgemeinde Wolfurt, obwohl die Wallfahrtskirche in Bildstein war. Das Wort zwischen Bildstein und Wolfurtensis kann ich aber nicht entziffern.

Peter



griffy
Beiträge: 129
Registriert: So 22. Nov 2020, 21:51
Geschlecht: Männlich

Re: Dürr von Untereggen SG (Lesehilfe)

Beitrag von griffy » Mi 28. Apr 2021, 20:06

Das Wort ist wahrscheinlich die Abkürzung von : parochiae (von der Pfarrei)



Willi
Beiträge: 50
Registriert: So 12. Feb 2006, 08:56
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, St. Gallen/Luzern

Re: Dürr von Untereggen SG (Lesehilfe)

Beitrag von Willi » Fr 30. Apr 2021, 09:05

Ich danke griffy und Peter für die guten Hinweise.
Willi



Antworten

Zurück zu „St.Gallen (SG)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste