Grob von Wattwil SG

Moderator: Wolf

Post Reply
Berni
Supporter 2020
Posts: 26
Joined: Tue 3. Jun 2008, 20:46
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, St.Gallen

Grob von Wattwil SG

Post by Berni »

Paul Boesch zeigt in seiner Sammlung "Die Wappen toggenburgischer Geschlechter" (Toggenburger Heimat-Jahrbuch, 1952-1960, Grob im Jahrgang 1954) 4 Wappen für die Grob von Wattwil:
Grob-Wattwil-Toggenburg-06.jpg
Ein Grob-Linie bewohnte den Hof Egeten in Wattwil, der sich inzwischen im Freilichtmuseum Ballenberg befindet:
• Hans Grob, geb. 1500, Lehen um 1540.
• Gorius Grob I, geb. um 1525, Lehen ab 1548.
• Uli und Hans Grob, weitere Söhne von Hans Grob, gemeinsame Lehen ab 1568.
• Gorius Grob II, Sohn von Gorius Grob I, Lehen ab 1576, verheiratet mit Adelheid Truninger.
• Gorius Grob III (1575-1627) und Anna Lütteni, Lehen ab 1609.
• Gorius IV (1598-1631) und Maria Deiler, lebten bis zu ihrem frühen Tod auch auf dem Hof.
• Dessen Bruder Zacharias Grob I (1600-1670) und Margaretha am Büll, Lehen ab 1621, lebte aber nur bis 1628 auf dem Hof.

Heute steht das Haus im Freilichtmuseum Ballenberg. Es ist eines von 3 Häusern eines Pilotprojektes mit dem Ziel, mehr über die Bewohner und ihre Lebensumstände zusammenzutragen. Einiges wird im Buch "Chronik der Familie Grub", herausgegeben von Volker Grub, 2.Auflage 2012, beschrieben. Weitere Details zu den o.g. Personen werden jedoch dankbar entgegen genommen.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.



Wolf
Moderator
Posts: 7293
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Heirat eines 14-Jährigen mit einer 15-Jährigen ?

Post by Wolf »

Die in der Graphik dargestellten Familienzusammenhänge sind dem Toggenburgischen Genealogienwerk entnommen (alle Personen sind reformiert):
Grob-Abraham_oo1645_Grob-Catharina.jpg
Danach wäre der Bräutigam erst 14 Jahre, die Braut erst 15 Jahre alt gewesen - was zumindest "ungewöhnlich" erscheint. Hier die dazugehörigen Kirchenbucheinträge:

12.11.1645 Heirat Abraham und Catharina Grob: Abraham Grob, Joerg Groben seligen im Dorf hinderlassener ehlicher Sohn und J(ungfrau) Cathrina Gröbin, Jörg Groben Müllers im Dorf ehliche Tochter.

23.01.1631 Taufe Abraham Grob (Datumsangabe nach Julianischem und Gregorianischem Kalender): Jörg Grob der Seckelmeister im Dorff & Margretha Rutzin.
20.12.1691 Sterbeeintrag Abraham Grob: ... der fromme und wohl... Herr Abraham Grob von Pleickhen, Alter Ammann, aetat. 61 ann. 4 Wochen weniger (passt zu *23.01.1631). Es fehlt ein Hinweis auf seine zu diesem Zeitpunkt noch lebende zweite Ehefrau.

08.12.1630 Taufe Catharina Grob: Jörg Grob genannt Groben Jöri im Dorf & Elsbeth Schwanderin.
29.10.1650 Sterbeeintrag Catharina Grob: Cathrina Grobein im Schönenberg (keine Altersangabe).

24.09.1651 Heirat Abraham Grob und Ursula Looser: Abraham Grob im Schönenberg und J(ungfrau) Ursula Loserin, Caspar Losers zu Niderhauffen ehliche Tochter. Dass beim Bräutigam kein Vater genannt und er nicht als ehlicher Sohn bezeichnet wird, deutet darauf hin, dass er Witwer war.

Die angegebenen Daten sind also durch die Kirchenbucheinträge bestätigt - aber es bleibt die Frage: sind es die "richtigen" Brautleute für die Heirat vom 12.11.1645 - oder gibt es bei dem häufigen Namen Grob zwei andere Kandidaten? Wer hat das Geschlecht erforscht und kann Klarheit bringen?
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Peter.D
Posts: 1122
Joined: Sat 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Re: Grob von Wattwil SG

Post by Peter.D »

Hallo Wolf

14 Jahre für den Mann scheint mir doch etwas tief. Auch die meisten reformierten Kantone haben die Regel des kanonischen Rechts übernommen, mit Mindestalter 16 für den Mann und 14 für die Frau (s. hier). Ich kenne aber die reformierte Eheordnung im Toggenburg für das 17. Jh. nicht; vielleicht waren dort auch Ausnahmen erlaubt.

Peter



Wolf
Moderator
Posts: 7293
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Re: Grob von Wattwil SG

Post by Wolf »

Berni hat mir dankenswerterweise bestätigt, dass es zur Heirat Abraham Grob (*1631) oo 1645 Catharina Grob (*1630) keine Alternative gibt - die Frage nach Altersgrenzen bei Eheschliessungen bleibt also noch offen.
Weiter hat Berni mich auf tw. nicht korrekte Verknüpfungen hingeweisen - es gilt
Grob_Abraham&Joeri_Vergleich.jpg
Abraham, Jörg und Catharina scheint bei den Grob von Wattwil halt extrem beliebt gewesen zu sein.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Posts: 7293
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Re: Grob von Wattwil SG

Post by Wolf »

Patric Schnitzer (Staatsarchiv SG) schreibt mir dazu:
Ich konnte in den Rechtsquellen des Kantons St.Gallen (Bearb. u. hrsg. v. Max Gmür, 1906. Tl 1: Offnungen & Hofrechte; Bd 2: Toggenburg) zwar zahlreiche Ehebestimmungen finden, jedoch keine zu einem allfälligen Mindestalter. Grundsätzlich galt aber ein ungenügendes Alter als Ehehindernis (https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/016109/), aber dieses Mindestalter schwankte offenbar stark nach Regionen, wobei man südlich der Alpen jünger heiratete (vgl. Kapitel 4 «Heiratsalter»: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/0079 ... iratsalter).
Vielen Dank !


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Berni
Supporter 2020
Posts: 26
Joined: Tue 3. Jun 2008, 20:46
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, St.Gallen

Re: Grob von Wattwil SG

Post by Berni »

Vielen Dank für das ausführliche Nachschauen
Herzliche Grüsse
Berni



Post Reply

Return to “St.Gallen (SG)”