Hanemann von St.Gallen SG

Moderator: Wolf

Post Reply
Wolf
Moderator
Posts: 6990
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Hanemann von St.Gallen SG

Post by Wolf » Sat 17. Jan 2015, 10:59

Hartmann-Hanimann-B-700.jpg
Das Geschlecht strirbt mit Laurenz (Nr.45) im Jahre 1789 aus (er bleibt kinderlos). Laurenz (Nr.46) verstirbt 1787 - kein Sohn erlebt das Erwachsenenalter. Ein (heute) offizielle Schreibweise gibt es deswegen nicht - hier wird die Schreibweise der Stemmatologia Sangallensis verwendet (Hanemann), aber auch die Schreibweisen Hanimann, Hannimann oder Hainemann kommen in anderen Quellen vor.

Der erste in der Stemmatologia genannte Namensträger, Ulrich (Nr.1), gehört der Weberzunft an, ist 1515-1534 Müllerthorbeschließer, 1515-1516 sowie 1522-1524 Weißschauer und 1715-1534 Eilfer; er verstirbt 1534.

Einziges bekanntes Kind ist der Sohn Ulrich (Nr.2), der ebenfalls der Weberzunft angehört und von 1527 bis 1549 genannt wird.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6990
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Hanemann 27 Thomas (1634-?)

Post by Wolf » Sat 17. Jan 2015, 11:11

Unter dem Titel Schweizer Einwanderer nach Heidelberg und Umgebung wird auf die SEHUM-Datenbank verwiesen. Dort taucht u.a. ein Thomas Hanimann (um 1633 - 1687) auf ... siehe Anhang.

---------------------------

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Hanemann Thomas (*09.11.1634), Sohn des Daniel (Nr.20) und der Anna Wißler. 1669 Prediger, 1670 Pfarrer zu Gerach in der Pfalz.

Keine weiteren Angaben.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6990
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Hanemann 20 Daniel (1611-1653)

Post by Wolf » Sat 17. Jan 2015, 11:28

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Hanemann Daniel (07.10.1611-29.05.1653), Schneider, Sohn des Hanns Melchior (Nr.12) und der Barbara Feyel.
oo 20.01.1634
Anna Wisler (02.10.1601-07.11.1656), Tochter des Hs. Heinrich und der Barbara von Watt.
Kinder
09.11.1634 Thomas (Nr.27)
27.08.1636 Hs. Melchior, +14.01.1637
08.12.1637 Kindlein
29.07.1639 Hans Heinrich, +29.01.1666 zu Harlem
21.01.1642 Daniel, +08.05.1653


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6990
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Hanemann 12 Hans Melchior (1575-1627)

Post by Wolf » Sat 17. Jan 2015, 22:53

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Hanemann Hans Melchior (07.05.1575-06.11.1627), Sohn des Daniel (Nr.5) und der Elsbetha Hafner.
oo 25.01.1598
Barbara Feyel (25.07.1576-20.12.1640), Tochter des Pelagius (Nr.7) und der Barbara Stäffin.
Kinder
23.01.1599 Elsbetha, +11.06.1620
07.08.1600 Sybilla, +21.09.1611
20.08.1602 Daniel, + jung
22.07.1604 Christof
13.04.1607 Barbara
20.04.1610 Kindlein
07.10.1611 Daniel (Nr.20)


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6990
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Hanemann 5 Daniel (1542-?)

Post by Wolf » Sat 17. Jan 2015, 23:04

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Hanemann Daniel (*09.06.1542), Sohn des Ulrich (Nr.2) und der Barbara Thumbacher.
oo 25.04.1569
Elsbertha Hafner (+13.09.1611), Witwe des Matheus Hartmann.
Kinder
19.12.1570 Barbara, oo Nikl. Schlumpf (Nr.87)
14.01.1573 Daniel (Nr.11)
07.05.1575 Hanns Melchior (Nr.12)
31.07.1577 Salomon (Nr.13)


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6990
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Hanemann 2 Ulrich (?-?)

Post by Wolf » Sat 17. Jan 2015, 23:20

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Hanemann Ulrich (?-?), Sohn des Ulrich (Nr.1), gehört der Weberzunft an, 1527-1528 sowie 1533-1533 Müllerthorbeschliesser, 1538-1538 Rohzuschauer.
ooI 25.11.1532
Fida Hauptlin (?-?)
Kinder
10.04.1534 David (Nr.3)
02.05.1535 Ulrich
09.09.1536 Johannes

ooII 05.04.1540
Barbara Thumbacher (?-?)
Kinder
06.07.1541 Magdalena, oo Jb. Müller (Nr.33)
09.06.1542 Daniel (Nr.5)
20.02.1545 Salomon
10.08.1546 Barbara
22.04.1548 Zacharias
26.12.1549 Weibratha, oo 30.06.1577 Melchior Frey von Ulm


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6990
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Hanemann (x) Daniel (vor 1639 - nach 1668)

Post by Wolf » Tue 20. Jan 2015, 23:49

Unter dem Titel Schweizer Einwanderer nach Heidelberg und Umgebung wird auf die SEHUM-Datenbank verwiesen. Dort taucht u.a. ein Hanimann Daniel (vor 1639 - nach 1668) auf:
SEHUM-13690-Daniel-Hanimann.jpg
Da er als Sohn des Daniel Hanimann, bezeichnet wird, liegt die Vermutung nahe, dass er ein Bruder von Thomas Hanimann ist - dem ist aber nicht so: Thomas hat zwar einen 1642 geborenen Bruder Daniel, der aber im Alter von 11 Jahren verstirbt (die vermutete Beziehung wurde in SEHUM inzwischen gelöscht). Nun sind die Hanimann/Hanemann ein kleines Geschlecht mit einer ausgeprägten Vorliebe für den Vornamen Daniel - aber kein Daniel in der Stemmatologia Sangallensis erfüllt die "Kriterien" für den hier gesuchten Daniel. Hinweise zu dem hier gesuchten Daniel sind deswegen weiterhin erwünscht.

Im Anhang sind alle in der Stemmatologia Sangallensis geführten Daniel Hanemann zusammengefasst. Söhne mit anderen Vornamen sind nur angegeben, wenn unter ihren Nachkommen der Name Daniel auftaucht.
Hanemann-Daniel-Zusammenfassung.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6990
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Hanemann 23 Laurenz (1616-1670)

Post by Wolf » Sat 14. Feb 2015, 11:26

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Hanemann Laurenz (08.12.1616-05.09.1670), Zimmermann (Schmiedezunft), Sohn des Balthasar (Nr.10) und der Maria Spengler.
oo 06.02.1637
Weibratha Ebneter (26.05.1616-02.02.1670), Tochter des Hans (Nr.11) und der Elsbetha Vonwiller (Nr.15).
Kinder
31.10.1638 Balthasar
28.05.1640 Maria, scort. [scortor (lat.) = huren] Jb. Honiger von Rheinfelden
20.11.1642 Elisabeth, oo 21.03.1675 Gottfr. Langnauer
15.02.1644 Helena, oo Hs. Jb. Mörlin (Nr.39)
26.01.1645 Hs. Joachim, +15.05.1669 in der Pfalz
24.04.1647 Laurenz
17.03.1649 Christof, +13.01.1670
07.06.1651 Elsbetha
04.01.1654 Friedrich, +25.01.1654

----------------

Der Familienname Honiger/Höniger taucht weder im Familiennamenbuch noch in der Stemmatologia auf. Dagegen finden sich im Taufbuch St.Gallen am 16.06.1679 die Zwillinge Joachim und Jacob des Jacob Höniger von Rheinfelden und der Maria Hanimänin - mit dem Hinweis "illeg".
Buergerbuch-1887-240-Mittelholzer-k.jpg
Da der Name Höniger im Familiennamenbuch überhaupt nicht, König dagegen als altverbürgert für Rheinfelden AG auftaucht, wäre eine mögliche Erklärung, dass der Pfarrer in St.Gallen den ihm unbekannten Namen König falsch verstanden oder niedergeschrieben hat.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Post Reply

Return to “St.Gallen (SG)”