Schlapprizi von St.Gallen SG

Moderator: Wolf

Post Reply
Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Schlapprizi von St.Gallen SG

Post by Wolf » Wed 19. Mar 2014, 23:50

Quelle: H.R. von Fels, A. Schmid, E. von Fels: Wappenbuch der Stadt St.Gallen, Rorschach 1952.
Schlapprizi-500.jpg
Das Geschlecht ist erloschen und taucht im Familiennamenbuch der Schweiz für St.Gallen nicht mehr auf. Mit der Schreibweise Schlappritzi sind sie aber seit 1478 (und auch 1962 noch) Bürger von Arbon TG. In den St.Galler Dokumenten tauchen auch weitere, leicht abweichende Schreibweisen auf, u.a. Schlaprizi und Schlapariz.

Quellen: Bürgerbücher 1887 & 1930 der Ortsbürgergemeinde St.Gallen / Stemmatologia Sangallensis

1516 wird Hans Schlapprizi (Stemma #1), in Arbon geboren, zum Bürger der Stadt St.Gallen angenommen. Er wird Mitglied der Schneiderzunft, ist von 1528-1529 Hofrichter sowie 1533 Stadtrichter; er verstirbt 1548.

Daneben nennt die Stemmatologia weitere frühe Schlapprizi, ohne Angaben zu den Eltern: es ist also unklar, ob bzw. wie sie von dem 1516 eingebürgerten Hans abstammen.

Caspar (Stemma #3) heiratet 1540 die Barbara Haag und lässt zwischen 1541 und 1553 fünf Kinder taufen. Er heiratet ein zweites Mal die Anna Ulin. Weitere Lebensdaten wie auch Angaben zu Ämtern sind nicht bekannt.

Hans (Stemma #4) gehört der Schneiderzunft an. 1549 taucht er erstmals als Mangeschauer auf und wird 1550 Endistschauer, 1555 Schwarzschauer, 1556 Weißmanger. 1550 heiratet er die Weibratha Maurer. Er verstirbt am 29.04.1582. Zwei Sohne (Konrad 1553 und Kaspar 1559) heiraten, haben aber keine Söhne, die die Linie weiterführen würden.

Hans (Stemma #6) wird 1553 als Stadtschreiber erwähnt. Lebensdaten oder weitere Angaben zu Ämtern sind nicht bekannt.

Ulrich (Stemma #7) heiratet am 09.05.1538 die Barbara Schlumpf. Das Paar lässt zwischen 1539 und 1548 vier Kinder taufen, die aber alle jung zu versterben scheinen.

Jakob (Stemma #8) heiratet 1539 die Magdalena Haag und lässt 1540 einen gleichnamigen Sohn taufen. Diese Linie erwirbt Vermögen und Einfluss - für mehrere Generationen gehört sie zu den reichsten St.Galler Bürgern.

Siehe hier für die letzten Schlapprizi von St.Gallen.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Jakob Schlapprizi und seine Nachkommen

Post by Wolf » Wed 19. Mar 2014, 23:59

Schlapprizi-008-Jacob-Stamm.jpg
Jakob I Schlapprizi (keine Lebensdaten oder Ämter bekannt, 1541 wird er im Steuerbuch nicht mehr genannt) heiratet 1539 die Magdalena Haag (sie verstirbt am 13.01.1571), Tochter des Rudolf und der Magdalena Wirth. Die Bezeichnungen Jacob I / II / III sowie Christof I / II entstammen der Dissertation "Bevölkerung und Vermögensstruktur der Stadt Sankt Gallen im 16. und 17. Jahrhundert (Auswertung der Steuerbücher) von Hans-Peter Höhener (Zürich 1974). Zu "Jacob IV" ist die Quellenlage nicht eindeutig (derzeit Gegenstand weiterer Forschung). Die genannten Jacob und Christof sowie Hans Konrad (1581-1613) und Daniel (1599-1642) werden von Höhener ausführlich behandelt. Die Zahlen in Klammern nach dem Vornamen sind die Nummern der Stemmatologia Sangallensis. Felicitas ist in der Graphik aufgeführt, da sie einen Schlapprizi geheiratet hat. Die Graphik enthält alle Haushaltsvorstände bis in die 6. Generation.

Junker Jakob II (1540-1594) besitzt das Schlösschen Wicken am Rorschacherberg samt der Fischenz im See. Bis Christoph "zur Kugel" (1702) bleibt es in den Händen der Nachkommen, die bis 1750 als Mitglieder (6 davon Pursner) der Notensteiner Gesellschaft angehören.

Sein Sohn Christoph I (1576-1639) ist Ratsherr 1617-1639, Steuermeister 1618-1623, Seckelmeister 1623-1639, und sein Enkel Jakob IV (1600-1674) Seckelmeister 1660-1665, Stadtkassier 1665-1674.

Laut Steuerbüchern wohnt die Familie über Generationen in der "Spisergass uf". Anna Stauder (1541-1617) erbaut 1611 als Witwe des Jacob II (1540-1594) das "Haus zur Hechel" als "Sommerhaus" direkt vor den Toren der Stadt beim Spisertor. Es verbleibt bis 1734 im Besitz der Familie. Später wird es "Kleinburg" genannt. Es liegt heute direkt neben der "Kantonsschule am Burggraben": 1960 wird es renoviert und dient als "Kantiheim" den Schülern als Mensa.

Der letzte männliche Spross der Linie, Dr. med. Antoni Schlapprizi (*30.03.1704), heiratet nach Amsterdam (kein Kontakt mehr). [Er verstirbt 1764 in Amsterdam als Witwer; seine Nachkommen sind gegenwärtig Gegenstand der Forschung.]

Unten finden Sie weitere Angaben zu Ehepartnern und Kindern von
009 Jacob (1540-1594)
010 Jacob (1563-1629)
011 Christof (1576-1639)]
013 Jacob (1600-1674)
014 Daniel (1599-1652)
015 Christof (1601-1646
017 Christof (1632-1684)
020 Christof (1637-1695)
039 David (1682-?)
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Caspar Schlapprizi und seine Nachkommen

Post by Wolf » Thu 20. Mar 2014, 18:30

Schlapprizi-003-Caspar-Stamm.jpg
Caspar heiratet 1540 die Barbara Haag und lässt zwischen 1541 und 1553 fünf Kinder taufen. Er heiratet ein zweites Mal die Anna Ulin (keine Kinder aus dieser Ehe). Weitere Lebensdaten wie auch Angaben zu Ämtern sind nicht bekannt.
Die Witwe des Sohnes Mathias (Margaretha Bayramin / Beyrammin) wohnt 1625 "Am Brüel hinden" und zahlt 2 Gulden 30 Kreuzer Steuer, d.h. ihr Vermögen wird auf 1'000 Gulden geschätzt (es gibt nur die Vermögenssteuer in Höhe von 0.25%). Zum Vergleich - das Vermögen des damals reichsten St.Gallers (ein Zollikofer) wird mit 200'000 Gulden veranschlagt. 1639-1642 lebt dann der Sohn Johannes im Haus; er ist Manger und sein Vermögen wird auf 2'000 bis 3'500 Gulden veranschlagt. Weder er noch Bruder Ludwig haben Söhne, die die Linie weiterführen. Zum weiteren Vergleich: das Vermögen von Jacob III wird (um 1622 maximal) mit 74'000, das von Christoph I mit 56'000 Gulden veranschlagt.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Hans Schlapprizi und seine Nachkommen

Post by Wolf » Fri 21. Mar 2014, 17:48

Schlapprizi-001-Hans-Stamm.jpg
1516 wird Hans Schlapprizi, in Arbon geboren, zum Bürger der Stadt St.Gallen angenommen. Er wird Mitglied der Schneiderzunft, ist von 1528-1529 Hofrichter sowie 1533 Stadtrichter; er verstirbt 1548. Die Graphik enthält alle Haushaltsvorstände bis in die 7. Generation.

Sein gleichnamiger Sohn heiratet 1539 die Salome Schlumpf und amtiert 1542-1548 als Eilfer. [Anmerkung: in der Kopie der Stemmatologia (und in der obigen Graphik) wird 1548 als Sterbejahr angegeben - im Original ist das Sterbejahr auf 1578 korrigiert, was wahrscheinlicher erscheint.]

Johannes (33) hat zwischen 1631 (also im Alter von 21 Jahren) und 1675 so ziemlich jedes Amt inne, das die Stadt zu vergeben hat - um nur einige zu nennen: Stadtrichter, Ratsherr, Eherichter, Zunftmeister (der Schneiderzunft), Eilfer, Spitalmeister, Inspektor des Zucht- und des Waisenhauses.

Das in der Stemma angegebene Sterbejahr 1688 für Caspar (28) kann nicht stimmen. Sein Sohn Hieronimus (31) wird im Steuerbuch 1642 als Vogtskind geführt - da dürfte der Vater also bereits verstorben sein (die Stiefmutter Anna Zilli war 1635 verstorben).

Unten finden Sie weitere Angaben zu Ehepartnern und Kindern von
025 Schlapprizi Jacob (1571-1611)
sowie zu den
letzten Schlapprizi von St.Gallen.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Schlapprizi 39 David (1682-?)

Post by Wolf » Sun 23. Mar 2014, 17:53

Unter dem Titel Schweizer Einwanderer nach Heidelberg und Umgebung wird auf die SEHUM-Datenbank verwiesen. Dort taucht u.a. ein David Schlappritzi (1682-nach1702) auf ... siehe Anhang.

---------------------------

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Schlapprizi David (22.04.1682-?), Chirurgus, Sohn des Christof (20) und der Felizitas Schlapprizi
oo
Kessler Anna (28.10.1681-?), Tochter des Sebastian Kessler (42) und der Katharina Blum (des 25)
Kinder
03.08.1702 Anna, + 03.08.1702

Weitere Angaben werden nicht gemacht. Dass kein Heiratsdatum angegeben ist, spricht dafür, dass die Heirat schon auswärts stattgefunden hat und nach 1702 der Kontakt völlig abgebrochen ist.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Schlapprizi 20 Christof (1637-1695)

Post by Wolf » Sun 23. Mar 2014, 19:31

Unter dem Titel Schweizer Einwanderer nach Heidelberg und Umgebung wird auf die SEHUM-Datenbank verwiesen. Dort taucht u.a. ein Christian(?) Schlappritzi (vor1651-nach1682) auf ... siehe Anhang.

---------------------------

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Schlapprizi Christof (11.04.1637-26.05.1695) "Zur Kuglen", Sohn des Christof (15) und der Martha Fels
oo 31.01.1665 [siehe Anhang für Verwandtschaftsbeziehung]
Schlapprizi Felicitas (11.01.1648-15.05.1717), Tochter des Jacob (13) und der Felicitas Schobinger (des 30)
Kinder
15.06.1668 Ursula, oo Hans Balthasar Zollikofer (247)
19.07.1669 Jacob (30)
15.07.1670 Christof, + 29.04.1671
14.08.1671 Martha, oo Leonhard Schopfer (17)
11.07.1672 Felicitas, + 1741
10.11.1673 Christof (43)
30.12.1674 Hans Konrad, + 04.07.1681
13.05.1676 Peter, + 09.09.1691
24.06.1677 Kaspar, + 18.12.1729
27.07.1678 Daniel, + 03.08.1678
16.08.1679 Sebastian, + 05.02.1680
02.09.1680 Sebastian, zu Elsau verheiratet, nicht mehr Bürger [der Stadt St.Gallen]
22.04.1682 David (39)
14.07.1684 Söhnlein
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Schlapprizi 15 Christof (1601-1646)

Post by Wolf » Sun 23. Mar 2014, 23:09

Unter dem Titel Schweizer Einwanderer nach Heidelberg und Umgebung wird auf die SEHUM-Datenbank verwiesen. Dort taucht u.a. ein Christoph Schlappritzi (vor1612-1653) auf ... siehe Anhang.

---------------------------

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Schlapprizi Christof (21.08.1601-01.04.1646), Sohn des Christof (11) und der Weibratha Schlumpf
oo 20.04.1630
Fels Martha (13.05.1611-23.03.1653), Tochter des Peter Fels (31) und der Elsbetha Spindler
Kinder
21.09.1631 Elsbetha, oo Dominikus Hochreutiner (33)
09.05.1633 Weibratha, + 23.08.1635
24.08.1635 Anna, oo Kaspar Hochreutiner (30)
11.04.1637 Christof (20)
06.03.1640 Peter, + 08.05.1641
15.08.1641 Weibrath, oo Hans Jacob Zörnli (4)
18.11.1642 Peter, + 16.03.1643
25.03.1644 Martha, oo Hans Jacob Hochreutiner (37)
21.01.1646 Daniel, + 21.01.1646
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Schlapprizi 13 Jacob (1600-1674)

Post by Wolf » Sun 23. Mar 2014, 23:36

Unter dem Titel Schweizer Einwanderer nach Heidelberg und Umgebung wird auf die SEHUM-Datenbank verwiesen. Dort taucht u.a. eine Felicitas Schlappritzi (vor1651-nach1682) auf ... siehe Anhang. Ihre Eltern sind:

---------------------------

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Schlapprizi Jacob (21.06.1600-14.05.1674), Sohn des Jacob (10) und der Barbara Zollikofer
ooI 07.02.1626
Felicitas Schobinger (20.09.1605-07.05.1649), Tochter des Kaspar (30) und der Anna Schlumpf (des 27)
Kinder
03.10.1626 Kind
02.02.1629 Jacob, + 1638
19.08.1630 Magdalena, oo Jacob Hochreutiner (27)
14.12.1631 Kaspar (21)
29.01.1633 Christof, + jung
24.01.1634 Daniel, + 12.02.1643
30.09.1636 Heinrich, + 08.05.1638
23.12.1637 Anna Barbara, oo Kaspar Manhart (7)
11.06.1641 Jacob, + 10.02.1642
11.01.1648 Felizitas, oo Christof Schlapprizi (20)

ooII 03.07.1649
Ursula Scherrer (06.11.1609-09.04.1699 als ältester Bürger zur Zeit), Tochter des Georg (10) und der Juditha Stauder (des 36) / Sie war ooI mit Melchior Locher (54)
Kinder
03.08.1650 Juditha, oo Hans Heinrich Fels (44)
21.07.1632 Ursula, ooI Hans Heinrich Högger (45), ooII 09.12.1691 Tobias Holländer von Schaffhausen
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Schlapprizi 11 Christof (1576-1639)

Post by Wolf » Mon 24. Mar 2014, 16:30

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Schlapprizi Christof (01.05.1576-20.12.1639), Sohn des Jacob (9) und der Anna Stauder
oo 27.07.1596
Weibratha Schlumpf (09.07.1577-20.09.1645), Tochter des Daniel (29) und der Elisabetha Reutlinger
Kinder
20.01.1597 Kind
24.08.1598 Anna, + 01.12.1599
12.07.1599 Daniel (14)
24.07.1600 Jacob, + 02.12.1600
21.08.1601 Christoph (15)
06.04.1604 Elisabeth, ooI 22.03.1655 Hans Jacob Schreb(?) von Weinfelden / ooII 06.03.1668 Sebastian Spindler (11) [Die Ehen sind in umgekehrter Reihenfolge notiert und sollten genauer abgeklärt werden]
03.08.1605 Anna, + 1606
14.08.1606 Kaspar, + 19.07.1607
27.02.1608 Kaspar, + 13.03.1608
10.02.1609 Jacob
22.10.1610 Anna, + 30.03.1611
24.12.1612 Anna, oo David Schobinger (49)
15.07.1614 Magdalena, oo Magnus Zollikofer (111)
14.11.1618 Weibratha, ooI Leonhard Zollikofer (112) / ooII Bartholome Stauder (50)


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Schlapprizi 9 Jacob (1540-1594)

Post by Wolf » Mon 24. Mar 2014, 16:54

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Schlapprizi Jacob (03.05.1540-08.12.1594), Sohn des Jacob (8) und der Magdalena Haag
oo 11.02.1563
Anna Stauder (02.10.1541-02.02.1617), Tochter des Jacob (34) und der Anna Payer. Als Witwe erbaut Anna Stauder 1611 das "Haus zur Hechel".
Kinder
02.12.1563 Jacob (10)
09.07.1565 Kaspar, + 09.07.1565
15.11.1566 Magdalena, oo Dominikus Hochreutiner (18)
07.02.1568 Kaspar, + 07.02.1568
01.03.1572 Anna, oo Niklaus Zollikofer (61)
17.10.1573 Daniel, + jung
25.03.1575 Barbara, oo Hans Jakob Zilli (18)
01.05.1576 Christof (11)
23.07.1577 Kaspar, + 09.06.1578
20.02.1579 Elsbetha, oo Kaspar Schlumpf (63) [Zwilling]
20.02.1579 Helena, oo Georg Zilli (16) [Zwilling]
31.01.1581 Hans Konrad (12)
17.01.1583 Kaspar, + 14.01.1607 in Ungarn
10.12.1584 Maria, oo Kaspar Schlumpf (61)


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Schlapprizi 10 Jacob (1563-1629)

Post by Wolf » Mon 24. Mar 2014, 17:46

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Schlapprizi Jacob (02.12.1563-06.11.1629), Sohn des Jacob (9) und der Anna Stauder
oo 20.06.1587
Barbara Zollikofer (28.02.1570-30.04.1613), Tochter des Georg (31) und der Barbara Schirmer
Kinder
04.11.1588 Anna, + 1594
20.04.1590 Barbara, oo Heinrich Spindler (9)
27.05.1591 Magdalena, ooI Leonhard Spindler (7) / ooII Jacob Hofmann (15)
13.08.1592 Rahel, + 13.08.1592
21.11.1594 Jacob, +21.12.1594
13.08.1596 Anna, + 23.04.1623 zu Balgach
08.11.1597 Sabina, oo Hans Joachim Manhart (4)
29.12.1598 Helena, +30.07.1599
21.06.1600 Jacob (13)
14.07.1602 Helena, oo Othmar Kunz (39)
24.11.1605 Georg, +24.11.1605
23.12.1606 Anna Maria, + 29.12.1606
02.10.1608 Kind
13.05.1610 Kind
30.04.1613 Kind

NB.
wie dieser Jacob Schlapprizi neben Christof Stauder dem Stand Zürich eine Summe Gelds von fl. 40'000 geliehen
/bei Christof Stauder Nr. 36/


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Schlapprizi 14 Daniel (1599-1652)

Post by Wolf » Mon 24. Mar 2014, 18:17

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Schlapprizi Daniel (12.07.1599-16.07.1652 zu Ebenhausen), Sohn des Christof (11) und der Weibratha Schlumpf
oo 29.10.1628
Elisabetha Zilli (29.11.1613-30.01.1667), Tochter des Jacob (19) und der Rosina Zollikofer (des 31)
Kinder
17.04.1630 Kind
03.01.1632 Christof (17)
06.05.1634 Rosina, ooI Joachim Zollikofer (144) / ooII Leonhard Manhard (9)
17.08.1635 Weibratha, ooI Daniel Hochreutiner (28) / ooII Georg Leonhard Zollikofer (174)
10.09.1637 Elisabeth, ooI Daniel Zollikofer (148) / ooII Daniel Schlumpf (123)
29.05.1640 Jacob, + 29.05.1640
11.09.1641 Anna
07.11.1642 Jacob (18)
24.05.1644 Kind
06.03.1646 Daniel (19)


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Schlapprizi 17 Christof (1632-1684)

Post by Wolf » Mon 24. Mar 2014, 18:37

Unter dem Titel Schweizer Einwanderer nach Heidelberg und Umgebung wird auf die SEHUM-Datenbank verwiesen. Dort taucht u.a. eine Anna Barbara Schlappritzi (1668-1741) auf ... siehe Anhang. Ihre Eltern sind:

---------------------------

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Schlapprizi Christof (03.01.1632-30.12.1684), Sohn des Daniel (14) und der Elisabetha Zilli
oo 18.09.1655
Susanna Zollikofer (20.09.1637-23.11.1711), Tochter des Marx (118) und der Barbara Gsell (des 11)
Kinder
09.08.1656 Daniel, + 20.02.1657
22.08.1657 Rosina, oo Niklaus Schobinger (79)
09.12.1658 Elisabeth, oo Hieronimus Zollikofer (137)
04.07.1660 Marx Christof, + 30.09.1692
22.12.1661 Barbara, + 19.07.1663
17.04.1663 Susanna, oo Ruprecht Zollikofer (250)
29.09.1664 Daniel, + 11.02.1705
14.05.1666 Jacob (40)
18.01.1668 Anna Barbara, oo Sebastian Högger (87)
15.02.1670 Joachim Laurenz (37)
19.07.1671 Töchterlein
11.09.1672 Weibratha, oo Jacob Zollikofer (264)
06.12.1674 Anna Margaretha, ooI Johannes Högger (108) / ooII Sebastian Högger (122)
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Schlapprizi 25 Jacob (1571-1611)

Post by Wolf » Mon 24. Mar 2014, 22:44

Unter dem Titel Schweizer Einwanderer nach Heidelberg und Umgebung wird auf die SEHUM-Datenbank verwiesen. Dort taucht u.a. eine Maria Schlappritzi (1604-1652) auf ... siehe Anhang. Ihre Eltern sind:

---------------------------

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Schlapprizi Jacob (04.03.1571-12.12.1611), Sohn des Dominikus (24) und der Helena Baumgartner
oo 02.06.1594
Ursula Stüdli (?-?) von Ravensburg, Tochter des Melchior und der Barbara Kaing(?)
Kinder
21.05.1595 Barbara, + 23.01.1611
27.04.1597 Niklaus, + 20.07.1599
14.02.1599 Elsbetha, + 15.08.1599
25.08.1601 Jacob, + 07.12.1611
09.02.1604 Maria, ooI David Merz (27) / ooII Daniel Reutiner (23)
07.09.1607 Christof, + 01.12.1611
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6811
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Schlapprizi 55 Friedrich (1815-1908)

Post by Wolf » Thu 10. Apr 2014, 15:48

Quellen/Sources: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations) & Ortsbürgerbuch 1829-1887-1901-1930-1940-1950

Schlapprizi Friedrich (17.07.1815-28.09.1908), Schlosser in Wil SG, ist der uneheliche Sohn der Sabina Schlapprizi (einer Nachfahrin des Hans, Nr.1). 1818 wird er zum Bürger angenommen, 1825 erhält er die Berechtigung, den Geschlechtsnamen seiner Mutter anzunehmen. Er heiratet zweimal, die zweite Ehe bleibt kinderlos.

Der ersten Ehe (29.08.1843) mit Katharina Rutschmann (30.10.1807-11.09.1880) entstammen Elisa Sabina (*14.10.1844) und Karl Friedrich (*20.03.1846). Beide Kinder wandern nach Amerika aus und heiraten dort. Im Ortsbürgerbuch von 1901 werden keine Angaben zu den Ehepartnern gemacht.

Im Ortsbürgerbuch 1930 werden aber mehrere Kinder des inzwischen verstorbenen Kaufmanns Karl Friedrich (*1846) in St.Louis, USA genannt:
- Friedrich Wilhelm (*1878) Handelsmann in St.Louis, USA
- Karl Franz (*1880) Förster in St.Louis, USA
- Gustav Garfield (*1882) Wasserinspektor in St.Louis, USA
- Alexander Arthur (*1884) Feuerwehroffizier in St.Louis, USA
- Eugen Edmund (*1887) Feuerversicherungsagent in St.Louis, USA
- Harry Harrison (*1889) Bleiarbeiter in St.Louis, USA
- Fred (*1901) Buchhalter in St.Louis, USA
- Lester (*1902) Wäschereibesitzer in St.Louis, USA
- Kuneth (*1908) Kaufmann in St.Louis, USA

Im Ortsbürgerbuch 1940 taucht die Familie (mit Angaben zu Ehepartnern und Kindern) ebenfalls noch auf - in der Ausgabe von 1950 nicht mehr.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Post Reply

Return to “St.Gallen (SG)”