Gemeindefusionen im Kanton St.Gallen

Moderator: Wolf

Antworten
Aspis
Beiträge: 667
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH
Kontaktdaten:

Gemeindefusionen im Kanton St.Gallen

Beitrag von Aspis » Di 12. Feb 2013, 08:07

Aus meinem Kalenderblatt vom 12. Februar 2013:

SRF-Teletext vom 12. Februar 2013:
SG – 118 GEMEINDEN WEGFUSIONIERT: In der Schweiz fusionieren immer mehr Gemeinden. Der Kanton St. Gallen zeigt mit aktuellen Zahlen, wie schnell diese Entwicklung voran geht.

Seit Mitte 2007 sei jede vierte Gemeinde oder Korporation verschwunden, teilt die St. Galler Staatskanzlei mit. 118 der ehemals 440 Gemeinden seien „wegfusioniert“ worden.

Gründe gibt es laut dem St. Galler Regierungsrat Martin Klöti viele. Zum Beispiel könnten die Kosten gesenkt werden. Für kleinere Gemeinden sei es schwierig geworden, Behörden und Verwaltungspersonal zu rekrutieren./SRF


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Wolf
Moderator
Beiträge: 6461
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Gemeindefusionen im Kanton St.Gallen

Beitrag von Wolf » Di 12. Feb 2013, 11:35

Ein ausführlicherer Artikel findet sich im St.Galler Tagblatt:
... Nach den jüngsten Zusammenschlüssen zählt der Kanton noch 77 politische Gemeinden, 45 Schulgemeinden, 100 Ortsgemeinden und 100 Korporationen. ...
Begriffserklärungen finden sich auf Wikipedia.

Die rechtlichen Grundlagen stehen im Gemeindevereinigungsgesetz.

Für die Familienforschung besonders wichtig sind ja die Ortsbürgergemeinden. Hier ist es interessant, dass "noch 77 politische Gemeinden [... und ...] 100 Ortsgemeinden" existieren - also mehr Ortsbürgergemeinden als politische Gemeinden. Ein Beispiel ist die politische Gemeinde St.Gallen mit den immer noch bestehenden Ortsbürgergemeinden St.Gallen, Rotmonten, Straubenzell und Tablat. Dieser Aspekt wird auch im Thread Fusionen von Ortsbürgergemeinden und das Familiennamenbuch diskutiert.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Antworten

Zurück zu „St.Gallen (SG)“