Kleger von Kaltbrunn SG

Moderator: Wolf

Antworten
Wolf
Moderator
Beiträge: 9063
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Kleger von Kaltbrunn SG

Beitrag von Wolf » Fr 26. Okt 2012, 20:32

In der Kirche von Kaltbrunn findet sich dieses Stifterwappen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Beiträge: 9063
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Literatur

Beitrag von Wolf » Sa 12. Jan 2013, 14:07

Die Bibliographie von Mario von Moos zitiert zwei Literaturstellen:

Fäh Johann: Die Kleger [von Kaltbrunn]. In: Linthblätter (Beilage zum St.Galler Volksblatt) 1928 – S. 5–13

Fäh Johannes: Die Allianz–Scheibe des Junkers Balthasar Tschudi [von Glarus] und der Elisabeth Brändlin von Gräpplang (betrifft auch die Familie Kleger von Kaltbrunn). In: Heimatkunde vom Linthgebiet 1948, S. 17–21, 25–32, 33–38,3 Stammtafeln

Als Anhang 2 Ausschnitte aus dem Büchlein Zur Geschlechterkunde des Gasters von Johann Fäh.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Beiträge: 9063
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Deutsche Zusammenfassung des obigen Postings

Beitrag von Wolf » Fr 18. Jan 2013, 14:13

Clytee Kleager Gold sucht nach Informationen zu ihren Vorfahren Kleger von Kaltbrunn.

Josef Magnus Kleger wurde am 23.01.1826 in Kaltbrunn als Sohn von Peter Paul Kleger und Maria Barbara Fäh geboren. Die Grosseltern (väterlicherseits) waren Joseph Johann Georg Kleger und Maria Theresia Stoop [Anm: ich vermute von Amden].

Josef Magnus Kleger wandert von Le Havre auf dem Schiff "Diana" in die USA aus. Am 26.10.1846 kommt er in New Orleans an. Er ist schreibunkundig und unterschreibt stets mit einem X. Er widerruft im Rahmen der Einbürgerung seine Gefolgschaft ("allegiance") zum Kanton Glarus - warum Glarus (und nicht St.Gallen), ist unklar: hat er evtl. in Glarus gearbeitet und das verwechselt?

Der Vater (Peter Paul Kleger) verstirbt 1848 in Ludwigsburg (Württemberg) - er wird im dortigen Kirchenbuch sowohl als "Arbaither" wie als "Strafgefangener" bezeichnet [Anm: Beruf Arbeiter und im Zusammenhang mit den Geschehnissen um 1848 Strafgefangener?]. Die Mutter (Maria Barbara Fäh) war bereits 1839 verstorben.

Im englischen Text wird dann auf die Zeit in Amerika eingegangen. Weitere Informationen finden sich in Clytees Blog http://www.Kleager-Klaeger-Klager.blogspot.com.

Clytee freut sich über weitere Informationen zu Ihren Vorfahren, aber ebenso über Angaben bzw. Kontakte zu anderen Nachkommen dieser Linie.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Beiträge: 9063
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Re: Kleger von Kaltbrunn SG

Beitrag von Wolf » Fr 18. Jan 2013, 14:22

Hi Clytee,

above is just a summary in German of your posting, better, the parts relating to Switzerland and Germany, just stating that your English text has more info relating to the USA as well.

Just 2 comments:

Stoop are not listed as citizens of Kaltbrunn - I assume Maria Theresia Stoop was from Amden: both villages were closely related, e.g. my Brader of Kaltbrunn also originate in Amden.

1848 (plus/minus a few years) were politically quite turbulent times, both in Switzerland and Germany. It is quite possible that Peter Paul Kleger left Switzerland due to this - but got into trouble in Germany as well. His profession would be "Arbaither" (Arbeiter = worker without further specification), and he may have been imprisoned for political reasons. Just a possibility - no proof (so far)!


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Beiträge: 9063
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Peter Paul Kleger (1785-1849)

Beitrag von Wolf » Fr 5. Apr 2013, 14:00

Quelle: Bürgerregister Kaltbrunn
Peter Paul Kleger (* 29 Juni 1785 / + 31 Jan. 1849), Taglöhner (day labourer), stammt ab von (descends from) Johann Georg Kleger & Theresia Stop.
[Ein offensichtlich falsches Heiratsdatum 19 Okt. 1835 ist wieder gestrichen (an obviously incorrect wedding date 19 Oct. 1835 has been crossed out).]
oo
Mar[ia] Barb[ara] Fäh (* 04 März 1777 / + 01 April 1839)

Kinder / children:
23 Jan 1816 Josef Magnus
16 Oct 1818 Katharina Aloysia (+ 19 April 1859)
20 Feb 1820 Josef Benedikt (oo 16 April 1844 - siehe I/176)
14 Dec 1821 Katharina Barbara (+ 22 April 1851)
20 Oct 1823 Johann Vinzenz (+ Kaltbrunn 18 Nov 1881)
Die Vorfahren von Peter Paul Kleger sind unter http://www.kleager-klaeger-klager.blogspot.ch/ aufgeführt.

In einem späteren Blog-Beitrag ist ein Eintrag aus dem vom Pfarrer erstellten Familienbuch von 1846 wiedergegeben: auf der einen Seite offensichtlich eine Kopie des Bürgerregisters - aber ohne Josef Benedikt zu erwähnen, weil der nach seiner Heirat eben nicht mehr bei den Eltern lebte.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Beiträge: 9063
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Benedikt Kleger (* 1820)

Beitrag von Wolf » Fr 5. Apr 2013, 17:34

Quelle: Bürgerregister Kaltbrunn
Benedikt Kleger (* 20 Feb 1820), Senn in Thalfingen, Königreich Bayern, stammt ab von Peter Paul Kleger & Mar. Barb. Fäh.
oo
Ottilia Wehrdich (* 22 Juni 1820) von Thalfingen

Kinder:
12 Jan. 1845 Elisabetha
Im Familienbuch hat der Pfarrer noch das Sterbedatum der Elisabetha (15 April 1845) nachgetragen. Dieses Datum fehlt im Bürgerregister ebenso wie weitere Angaben zur Familie. Eine mögliche Erklärung könnte sein, dass das Ehepaar (nach dem Tod der Tochter?) 1845/46 in den Herkunftsort der Ehefrau ausgewandert und der Kontakt zu Kaltbrunn abgebrochen ist. In den Auswandererlisten von 1845 oder 1847 taucht der Name nicht auf - die Liste von 1846 fehlt allerdings.

-----------------------

Bei familysearch findet sich die Heirat am 16 April 1844 in Thalheim:
Ottilia Werdich, * 20 Juni 1820 als Tochter von Xaver Werdich und Walburga Spägele.
Der Ehemann ist dort als Benedict Kläger angegeben

Laut familysearch ist die Tochter Elisabetha Kläger(!) 1845 bereits in Thalfingen getauft.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Antworten

Zurück zu „St.Gallen (SG)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast