Bruggmann von Magdenau SG

Moderator: Wolf

daniel
Posts: 18
Joined: Mon 22. Nov 2010, 20:15
Geschlecht: Männlich
Location: USA

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by daniel » Thu 10. Mar 2011, 19:07

Hallo aus den USA.

Ich möchte mehr über meine Bruggmann-Vorfahren wissen. Können Sie mir etwas über Carl Anton Bruggmann, 1837-1908 erzählen, z.B. die Namen und Daten von seinen Eltern? So viel ich weiss, war er Schumacher und seine Frau hiess Verena Bossart.



Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Thu 10. Mar 2011, 21:04

Hallo Daniel, leider bin ich nicht fündig geworden. Es würde vielleicht helfen, wenn du angeben kannst, wo dieser Carl Anton geboren wurde. In den Taufbüchern von Magdenau hab ich nichts gefunden. Im Eheregister und im Totenbuch auch nicht.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

daniel
Posts: 18
Joined: Mon 22. Nov 2010, 20:15
Geschlecht: Männlich
Location: USA

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by daniel » Sat 12. Mar 2011, 18:07

Hallo Theo,
vielen Dank für die prompte Rückantwort.

Ich sehe gerade, auf Grund eines Tippfehlers von mir, dass es sich eigentlich um Josef Anton Bruggmann handelt - geboren 1837, gestorben 1908, wohnhaft in Wolfertswil, Beruf: Schumacher. Von Auf Grund einer Familienchronik, sehe ich, dass seine erste Frau, Vor - u. Nachname unbekannt, nach der Geburt des neunten Kindes, starb. Die zweite Heirat war mit Verena Bossart. Sie wurde zusätzlich Mutter von weiteren 13 Kindern.



Basil
Posts: 10
Joined: Mon 13. Mar 2006, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Aargau
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Basil » Sat 12. Mar 2011, 19:27

Sali Daniel

Gehe mal auf http://www.jasbas.ch/Stammbaum/Bruggmann/ vielleicht findest du dort irgend einen Zusammenhang zu deiner Familienchronik.

Darf ich mal deine Chronik sehen?

Gruss Basil



Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Sat 12. Mar 2011, 19:57

Hallo Daniel, ich habe gute Neuigkeiten: Seite 1243 in meinen Unterlagen

Ehe am 4. Februar 1861 in Magdenau (St. Verena):

"Jüngling" Joseph Anton Bruggmann, * 9.6. 1837 in ?
BERUF: Schuhmacher
WOHNORT: Wolfertschwil
BÜRGERORT: Magdenau
ELTERN: Johannes Bruggmann & Anna Maria Gemperle

BRAUT: Maria Franzisca Bruggmann, * 28.2.1831 in ?
ELTERN: Joseph Dionis Bruggmann, Bauer in Oberhelfenschwil &
Maria Franzisca Leuenbergerin

TRAUZEUGEN: "Jüngling" Johann Bruggmann, Wolfertschwil &
"Jungfrau" Anna Maria Bruggmann, Oberhelfenschwil

7 von neun Kindern habe ich gefunden.

Anmerkung: St. Verena ist der Name der kleinen Kirche bei Wolfertswil in Nähe des Klosters Magdenau.
"Jungfrau" "Jüngling" bedeutet hier in der Regel noch nicht verheiratet. Bei der 2. Ehe wird dann "Wittwer" oder Viduus stehen.

Gruss Theo


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Mon 14. Mar 2011, 16:05

Ich habe nun auch die 2. Eheschliessung und die 13 Kinder, davon einmal Zwillinge, gefunden.

Ehe am 15. Februar 1871 in Magdenau, St. Verena: Seite 1257/58

Bossert (Bosshart), Maria Verena
* __.__.1863 in ..............
Vater: Joh. Michael Bossert, Wagner in Gossau und
Maria Katharina ??Schälli ??

Beim Gatten steht tatsächlich Wittwer, wie geahnt. Meist war aber bei den Taufen seiner Kinder sein zweiter Vorname "Anton" nicht eingetragen.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

daniel
Posts: 18
Joined: Mon 22. Nov 2010, 20:15
Geschlecht: Männlich
Location: USA

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by daniel » Thu 17. Mar 2011, 16:18

Hallo Theo,

da die zweite Ehe in 1871 stattfand, ist 1863 wirklich das Geburtsjahr von M. Verena Bossert, oder ist das ein anderes Jahr?

Gruss - Daniel



Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Thu 17. Mar 2011, 19:18

Es ist sehr schlecht zu lesen. Ich habe nochmals geschaut und komme auf 17. Sept. 1843. Habe die Zahl 4 durch Vergleich ermittelt.

Übrigens beim Taufeintrag von ihrem Gatten steht nur Joseph, nicht Joseph Anton.

Beste Grüsse aus der Schweiz


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Sun 20. Mar 2011, 20:49

Hallo Daniel,

ich habe soeben noch etwas herausgefunden:
Bei der Taufe von meinem Urgrossvater Franz Karl Bruggmann, (1841-1898), ist dein Schumacher Johann Bruggmann als stellvertretender Taufzeuge aufgeführt.

Gruss


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

daniel
Posts: 18
Joined: Mon 22. Nov 2010, 20:15
Geschlecht: Männlich
Location: USA

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by daniel » Mon 21. Mar 2011, 17:19

Hallo Theo,

vielen herzlichen Dank, ich glaube, dass wir die Sache etwas näher gekommen sind. Grüsse aus New York



MIG
Posts: 225
Joined: Sat 14. Oct 2006, 15:00
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz

Bruggmann aus Magdenau SG

Post by MIG » Tue 29. May 2012, 17:19

Hier noch die Bilder aus den Kirchenbüchern zur Ehe/Taufe Bruggmann von Magdenau 1752 in Wittenbach.

Gruss
Michhael
1752-04-24ooBruggmann-Wettach.jpg
1752-04-04~Bruggmann_AK_Wittenbach.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Michael Steuer

Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Mon 15. Oct 2012, 13:48

Ich versuche immer noch herauszufinden, woher die Braut mit demselben Familiennamen herkommen könnte.

Im Anhang Mikrofilm 996041 Magdenau-Wolfertswil (Bild 0646)

Wofertswil 1. Febr. 1806 (Verlobung)

.. .. Ignatius Brugman (Bruggmann) et P(udica) V(irgo) Maria Francisca Brugman (Bruggmann)

Testes [Trauzeugen]: Jacobus Hilber et Joanes Fischbacher

...: Solemnixarunt 17. Februar [kirchl.] ad St. Verena / Testiby .... .... ?
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

MIG
Posts: 225
Joined: Sat 14. Oct 2006, 15:00
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by MIG » Mon 15. Oct 2012, 14:40

Hallo Theo
die Entzifferung ist wriklich nicht leicht.
Vor allem das letzte Feld. hier was zum darüber Nachdenken
Z1: zustimmung
Z2: 17. febr ad ......gg (was für mich gegen St.Verena spricht)
Z3: ....y frater Hans et
Z4: .... frater ..i...
Z5: in ...itatius
Z6: ...de .. ...

Gruss Michael


Michael Steuer

Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Fri 26. Oct 2012, 17:39

Hallo Michael, leider voll daneben, muss ich sagen. Ich habe einen besseren Ausschnitt gefunden und konnte ihn gleich selber transkribieren. Die St.-Verenakirche ist mir bekannt. Trotzdem Danke für Deinen Versuch.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Solemnixarunt
17. Febr. at S. Verenam
Testibus Frater Sponsi et
Soror Sponso. Dispensati
in 4to Consanguinitatus
Gradus. -
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Trauung
17. Febr. in St. Verena
(Trau)-Zeugen Bruder (der) Braut/Verlobte
und Schwester (des) Bräurigams/Verlobten
Ausnahmebewilligung
in 4. Blutsverwandtschaft
Grades. -

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Ferner denke ich, dass der Pfarrer ein schlechtes latein hatte, wenn ich meine Unterlagen vergleiche:

sponsa = Braut, Velobte
sponsi = Brautleute
sponsus = Bräutigam, Verlobter
consanguinitas = Blutsverwandtschaft
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann aus Magdenau SG

Post by Aspis » Sun 28. Oct 2012, 19:03

MIG wrote:Hier noch die Bilder aus den Kirchenbüchern zur Ehe/Taufe Bruggmann von Magdenau 1752 in Wittenbach.

Gruss
Michhael
1752-04-24ooBruggmann-Wettach.jpg
1752-04-04~Bruggmann_AK_Wittenbach.jpg
Hallo Michael, ich habe den Anton(ius) gefunden. Zweitjüngstes von 8 Kindern. Er gehört zu meiner Nebenlinie.
* 02.10.1724 in Tottenwil (Dottenwil/SG), Sohn des Leodegar(ius) und der Maria Ursula Strässli(n), ebenfaslls von Magdenau.

Danke


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

MIG
Posts: 225
Joined: Sat 14. Oct 2006, 15:00
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by MIG » Mon 29. Oct 2012, 18:32

Theo
Herzlichen Dank!
Die Info reicht m.E. zur Ergnäzung der Wittenbacher Einträge.
Hättest du noch eine entsprechende Quellenangabe? Das wäre super.

Liebe Grüsse
Michael


Michael Steuer

Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Mon 29. Oct 2012, 19:22

Sorry, hab ich vergessen?
Quelle: Mikrofilm (Mormonen) der Kirchenbücher von Magdenau-Wolfertswil Film 996041
Bild 0129 und 0358 (meine Nummern)

Übrigens: Auf dem obigen Bild sind die beiden Namen Jacobus Hilber und Joanes Fischbacher zu lesen. Das sind die beiden Zeugen der vorangegangenen Verlobung.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Lesehilfe

Post by Aspis » Mon 12. Nov 2012, 13:08

Wer kann mir helfen das zu entziffern? Mikrofilm Magdenau / Wolfertswil 996041 / Bild 0044 /Taufbuch 1633
Es geht anscheinend um eine Tätigkeit. Ich habe die Stellen gelb unterstrichen -

Text:
Die 21 th Aprilis baptizatus est Joannes Brugman | Dottenwyl
filius Joannes Brugmans et Anna Lässerin, zu Dotten-
wyl . Patrini fuerunt Joachim Thudli ............
Schaffner , ?? & Christina Schmidin . -
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by Aspis on Mon 12. Nov 2012, 13:32, edited 2 times in total.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Mon 12. Nov 2012, 13:15

Hier habe ich einen weiteren Ausschnit mit demselben Schriftzug Bild 0043
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Peter.D
Posts: 1003
Joined: Sat 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Peter.D » Mon 12. Nov 2012, 18:26

Hallo Theo, ich lese dort: unser Schaffner - also war der Joachim Dudli offenbar der Schaffner des Klosters Magdenau. Passt das?

Peter



Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Mon 12. Nov 2012, 19:38

Peter.D wrote:Hallo Theo, ich lese dort: unser Schaffner - also war der Joachim Dudli offenbar der Schaffner des Klosters Magdenau. Passt das?

Peter
Hallo Peter, ich habe auf deine Äusserung in Wikipedia gelesen, dass ein Schaffner ein Gutsverwalter (hier anscheinend des Klosters) wie du schreibst, gewesen sein muss:
http://de.wikipedia.org/wiki/Schaffner_%28Beruf%29

Aber das Wort davor bin ich noch nicht ganz sicher. Es sieht eher wie ein V aus, und darauf kann ich mir keinen Reim machen. Möglich, dass es unser heisst, aber dann mit zwei S unsser.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Peter.D
Posts: 1003
Joined: Sat 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Peter.D » Mon 12. Nov 2012, 21:24

Die haben damals noch nicht nach Duden geschrieben ... Den ersten Buchstaben u solltest du auch bei anderen Einträgen finden: du hast sicher einen Ulrich oder Ueli des gleichen Schreibers.

Peter



Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Mon 12. Nov 2012, 22:06

Vielen Dank Peter. Nun habe ich wieder eine Erfahrung gemacht. Ich habe diese Form nur diese 2 Mal gesehen. Sonst sehen die U's anders aus bei meinen Unterlagen. Meine Vergleiche machte ich mit den Listen von "Alte Schriften lesen" und eine guten Liste vom Netz. Vielleicht liegt es am Schreiber - lach.

Nochmals danke.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Peter.D
Posts: 1003
Joined: Sat 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Peter.D » Tue 13. Nov 2012, 09:25

Hallo Theo, mit deiner ersten Annahme 'v' liegt du übrigens trotzdem richtig. U und V wurden nämlich lange nicht unterschieden, wie schon bei den Römern.
Bis ins 18. Jh. wurde dann in der Kanzlei- oder Kurrentschrift ein u bzw. U am Wortanfang als v und das u im Wortinnern wie ein heutiges u, aber mit zwei Punkten oder Strichen darüber geschrieben!
Gerade in dem Jahrhundert, an dem du zurzeit arbeitest, solltest du dieses v als Anfangs-U immer wieder finden, insbesondere beim Vornamen Ulrich.

Peter



Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Tue 13. Nov 2012, 21:19

Lesehilfe Bild 0220

Wer kann mir helfen ? Totenbuch Magdenau 1690
Georg Bruggmann stirbt und spendet der Kirche

Text:

Anno 1690 den 14 Martius ist in Gott ent-
schlafen Georg Bruggman, ...........
Zum ? Trost seiner ?? ...... ......... ..
........ ........ .. Mäss ? gestiftet. Gott .. K .
............... ...... Pfarrherrn ge ...
... ... .. für ... ......... ....
Leider komme ich hier nicht weiter. Ich habe bisher das Wort am linken Rand auch noch nicht herausgefunden. Steht bei allen dasselbe und sieht aus, wie "Lager" aber das heisst es glaub nicht ? oder Lager = Bett = zuhause gestorben ?
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Peter.D
Posts: 1003
Joined: Sat 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Peter.D » Wed 14. Nov 2012, 10:05

Hallo Theo, nur auf die Schnelle, was ich sofort lesen kann:

... Georg Bruggmann, welcher zum Trost seiner und der Seinigen Seelenen eine jährliche heilige Messe gestiftet hat. Und (?) darum (oder darvon) dem Pfarrherren gehören 6 Bz. (wohl Batzen), für die ... 6 Kronen (?).

Du kannst für kompliziertere Fälle auch das dafür aufgestellte besondere Forum benutzen. Bei den Währungen und kirchlichen Sonderausdrücken in dieser Gegend hilft dir sicher auch das Stiftsarchiv.
Sind die Kirchenbücher von Magdenau nicht lateinisch geschrieben?

Die Qualität des Films oder des Lesegeräts scheint ziemlich schlecht. Vermutlich bekommst du bei solchen Fällen auf Anfrage Einsicht ins Original. Ich hatte einen Fall, bei dem wir sogar ein Infrarotlesegerät einsetzen mussten. Aber das lohnt sich natürlich nur, wenn ganz wichtige Texte nicht lesbar sind.

Peter



Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Tue 21. May 2013, 14:59

Die Magdenauer Bruggmann und die Lütisburger Bruggmann sind zusammen eng verknüpft:
° Die beiden Familiensiegel sehen fast gleich aus
° In den Kirchenbüchern ist vielfach als Locus (Ortschaft) bei Taufen Tottenwill (Dottenwil) angegeben, was heute ein Weiler von Lütisburg ist.
° Die künstlerische Ader der Bruggmann ist in beiden Linien zu finden.

Beim Wappen auf der linken Seite stehen die Sterne für die Buchstaben Z und B (Zacharias Bruggmann), Landrichter in Magdenau.
Die Skizze rechts ist von einem Lütisburger, "nach alter Hausmarke". Es diente mir für die linke Skizze als Vorlage
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Tue 9. Jul 2013, 11:19

MEIN ÄLTESTER URAHNE:
Ioannes (Hanns) Bruggmann (Prukman), Geb. um 1600, gest. 22.03.1662 in Magdenau; Klosterlehemann zu Dottenwil, Vogt von 1647 bis 1662; Sohn des Zacharias von Ufhofen, Vogtei Oberberg.
Ehe um 1628 mit Anna Lässer, (* um 1600, T: 02.03,16xx?) von Berg oder Waldkirch/SG)
6 Kinder sind in den Taufbüchern von Magdenau verzeichnet

Quellen:
E. Gruber
Kirchenbücher von Magdenau


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Fri 27. Dec 2013, 18:47

Es könnte sein, dass dieser Übersetzer (Dolmetscher) in Washington für die Oglalas in der Sprache Lakota einer unserer Ausgewanderten ist. Vielleicht auch von anderen Bürgerorten

John Bridgeman = Johann Bruggmann

https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =1&theater

Wenn man ihn hier auf dem Bild mit ca. 30 Jahren schätzt, dann könnte er um 1850 geboren worden sein.

FRAGEN:

· Wo hat John Bridgeman gelebt?
· Wer war seine Familie?
· Wer waren seine Ahnen?
· Wo waren seine Wurzeln?
· Stammt er aus dem Toggenburg in der Schweiz?
· Gibt es noch mehr Bilder, wo er als Dolmetscher figuriert?


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Re: Bruggmann von Magdenau SG

Post by Aspis » Wed 22. Oct 2014, 12:25

SCHWEIZERPASS und IDENTITÄTSAUSWEIS:

Auf meinem alten Identitätsausweis, der am 23.11.2009 ausgestellt wurde, steht als Bürgerort Degersheim-Magdenau SG.

Am 3. Oktober 2014 habe ich beide Ausweise, Pass und ID in Zürich neu ausstellen lassen. Man liess mich wissen, dass nur noch ein Bürgerort aufgeführt werde, da Magdenau schon lange in Degersheim integriert sei, also Degersheim SG.
Pass und ID: Bürgerort Degersheim SG

Alternativ hätte ich auch meinen neuen (2.) Bürgerort (Dietikon) drauf haben können, aber meine Ahnen sind aus dem Toggenburg. Und beides geht ja nicht mehr.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Post Reply

Return to “St.Gallen (SG)”