Daries in Mülhausen und Colmar

Alsace (Départements: Bas-Rhin (67), Haut-Rhin (68))
Champagne-Ardennes (Départements: Ardennes (08), Aube (10), Marne (51), Haute-Marne (52))
Lorraine (Départements: Meurthe-et-Moselle (54), Meuse (55), Moselle (57), Vosges (88))

Moderator: Marglats

Antworten
Damo
Beiträge: 8
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:07
Geschlecht: Männlich

Daries in Mülhausen und Colmar

Beitrag von Damo » Di 11. Sep 2018, 10:59

Hallo,
Der Steuersekretär Johann Friedrich Theodor Daries, * 11.11.1845 Parchim in Mecklenburg, wurde nach dem 13.4.1887 (Tod der zweiten Tochter) und vor dem 1.1.1893 (Geburt der dritten Tochter) von Diedenhofen nach Mülhausen versetzt. 1903 wurde er dann nach Colmar versetzt. Er soll am 17.5.1918 in Colmar verstorben sein. Leider habe ich zu diesem Datum nur einen handschriftlichen Vermerk in Familienpapieren und bräuchte eine Bestätigung dieses Datums.
Weiterhin suche ich das Sterbedatum seiner Mutter, Auguste Dorothea Elisabeth Friederike Daries, geborene Drenkhahn (Drenckhahn), geboren am 23.6.1820 in Penzin in Mecklenburg. Sie zog 1895 zu ihrem Sohn nach Mülhausen. Sie muss in Mülhausen oder Colmar verstorben sein, da ich einen entsprechenden Eintrag in mecklenburgischen Quellen nicht finde.
Kann vielleicht jemand weiterhelfen oder hat Tipps für die weitere Recherche?
Mit freundlichem Gruß
Enrico



Svenja
Moderator
Beiträge: 317
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 14:31
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Schweiz, Luzern
Kontaktdaten:

Re: Daries in Mülhausen und Colmar

Beitrag von Svenja » Mo 17. Sep 2018, 20:50

Hallo

Mülhausen (Mulhouse) und Colmar gehören zum Département Haut-Rhin.

Archives départementales du Haut-Rhin
http://www.archives.haut-rhin.fr/Histoi ... illages/t7

Archives municipales Mulhouse
https://www.mulhouse.fr/fr/archives/

Archives municipales de Colmar
https://www.colmar.fr/archives-municipales

Gruss
Svenja


Meine Genealogie-Datenbank ist online einsehbar:
Venez voir mon arbre généalogique online:
http://gw.geneanet.org/svenja1978

Zusätzliche Infos über meine Vorfahren, historische
Hintergründe und viele ITEN in den USA:
http://iten-genealogie.jimdo.com/

Damo
Beiträge: 8
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:07
Geschlecht: Männlich

Re: Daries in Mülhausen und Colmar

Beitrag von Damo » Di 18. Sep 2018, 10:21

Hallo Svenja,

vielen Dank für die Hinweise. Soweit ich es überblicke, sind die Zivilstandsregister bis 1892 online. Leider liegen meine gesuchten Daten zeitlich etwas später. Ist es möglich, an die entsprechenden Archive Suchanfragen zu erstellen und Kopien der Einträge anzufordern? Ist das möglich, auch wenn die gesuchte Person kein unmittelbarer Vorfahre ist?

Mit freundlichem Gruß
Enrico



Svenja
Moderator
Beiträge: 317
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 14:31
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Schweiz, Luzern
Kontaktdaten:

Re: Daries in Mülhausen und Colmar

Beitrag von Svenja » Di 18. Sep 2018, 13:29

Hallo Enrico

In den Links steht genau welche Dokumente sich in welchem der Archive befinden
und wohin du dich wenden kannst um an die Einträge zu kommen, die nicht online sind.

In Mulhouse sind die Einträge bis 1917 in den Archives municipales aufbewahrt und einsehbar.
Die späteren Einträge liegen noch beim Standesamt, diese muss man also dort anfordern.

In den Archives municipales de Colmar kann man vor Ort Standesamtseinträge bis 1939 einsehen.
Auf der Website gibt es einen Link zu einem Formular womit man Einträge anfordern kann.

Gruss
Svenja


Meine Genealogie-Datenbank ist online einsehbar:
Venez voir mon arbre généalogique online:
http://gw.geneanet.org/svenja1978

Zusätzliche Infos über meine Vorfahren, historische
Hintergründe und viele ITEN in den USA:
http://iten-genealogie.jimdo.com/

Damo
Beiträge: 8
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:07
Geschlecht: Männlich

Re: Daries in Mülhausen und Colmar

Beitrag von Damo » Mi 19. Sep 2018, 09:00

Hallo Svenja,

gut, danke für die Auskünfte.

Mit freundlichem Gruß
Enrico



splw
Beiträge: 3
Registriert: Sa 24. Nov 2018, 13:06
Geschlecht: Weiblich

Re: Daries in Mülhausen und Colmar

Beitrag von splw » Sa 24. Nov 2018, 13:15

Ich habe in alten Unterlagen einer verstorbenen Bekannten eine Sterbeurkunde ihrer Großmutter, Auguste Daries geb. Drenkhahn gefunden.
Sie starb am 2. Oktober 1909 in Colmar mit 89 Jahren.. Dort wurde die Urkunde ausgestellt; vielleicht hilft das weiter.
Ihr Sohn war zu der Zeit Steuersekretär in Colmar und hieß Friedrich Daries.
Gruß Splw



Damo
Beiträge: 8
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:07
Geschlecht: Männlich

Re: Daries in Mülhausen und Colmar

Beitrag von Damo » Sa 24. Nov 2018, 16:39

Hallo,

das ist genau die gesuchte Person, super. Die Daten passen hervorragend zu meinen bisherigen Recherchen.
Vielen Dank.

Mit freundlichem Gruß
Enrico



splw
Beiträge: 3
Registriert: Sa 24. Nov 2018, 13:06
Geschlecht: Weiblich

Re: Daries in Mülhausen und Colmar

Beitrag von splw » Mo 26. Nov 2018, 17:22

in den vorstehend genannten Unterlagen gibt es auch einen EXTRAIT DU REGISTRE DES DECES Nr. 379 1918 (Mairie de Colmar)
Der Auszug wurde vermutlich im Jahr 1960 erstellt.
Vielleicht kann man sowas auch heute noch bekommen.
Der Auszug bestätigt (auf Französisch) dass Jean Frederic Theodore Daries, geb. in Parchim, mit 72 Jahren am 17. 5. 1918 in Colmar verstorben ist.
Gruß Splw



Damo
Beiträge: 8
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:07
Geschlecht: Männlich

Re: Daries in Mülhausen und Colmar

Beitrag von Damo » Mo 26. Nov 2018, 19:01

Hallo,

vielen Dank für diese Information. Das Sterbedatum war mir bekannt, jedoch nicht die Urkundennummer.
Ich suche schon seit vielen Jahren nach dem Verbleib dieser Familie. Die Witwe von Johann Friedrich Theodor Daries, Maria Margaretha, geb. Nossem, geboren am 25.4.1860 in Lullingen / Luxemburg, wurde 1919 mit den drei Töchtern Auguste (1882 - 1959), Marie (1893 - 1973) und Karoline (1896 - ?) aus dem Elsaß ausgewiesen. Sie ließen sich in Nürtingen nieder. Von hier gingen die drei ledigen Töchter, die Lehrerinnen waren, 1921 nach Sachsen. Die beiden älteren Töchter sind 1953 nach Waldkirch in den Breisgau gezogen und dort auch verstorben. Die jüngste Tochter heiratete 1943 Ludwig Keck in Rosenheim. Ob sie dort verstorben ist?
Der Verbleib der Mutter ist völlig ungeklärt. In Nürtingen ist sie nicht geblieben und zu den Töchtern nach Sachsen ist sie offensichtlich auch nicht gezogen. Habe vermutet, das sie zu anderen Verwandten gezogen ist, die in Deutschland, aber auch in Colmar lebten, konnte aber nichts finden.

Mit freundlichem Gruß
Enrico



splw
Beiträge: 3
Registriert: Sa 24. Nov 2018, 13:06
Geschlecht: Weiblich

Re: Daries in Mülhausen und Colmar

Beitrag von splw » Fr 30. Nov 2018, 14:13

Ich kann Ihnen die Sterbeurkunde von Fr. Nossem fotografieren und schicken. Sie war wohl mit ihren Töchtern in Sachsen.
Gruß Splw.



Antworten

Zurück zu „Grand Est“