Jans von Gelfingen LU

Moderator: Wolf

Post Reply
Jürg42
Posts: 57
Joined: Tue 16. Aug 2011, 11:23
Geschlecht: Männlich
Location: Luzern / Schweiz

Jans von Gelfingen LU

Post by Jürg42 » Mon 7. May 2012, 23:07

Links zu weiteren Jans-Linien siehe Vorkommen Jans in der Schweiz.
==========================================================

Die Familie Jans von Gelfingen hat ein dickes Buch gefüllt; ich bin gerne bereit, auf Anfrage über die Familie und so ziemlich aller Seetalerfamilien, die mit ihr "in Berührung" kamen, Auskunft zu geben.
Zu Pater Anton, Karthäuser-Priester, als Zusatz zum Historischen Lexikon der Schweiz: "Anton Jans, ein Mystikerleben der Gegenwart", Verlag "Ars sacra" von Josef Müller in München.
Anton, geboren und getauft am *22.08.1903 in Nottwil als Johann Alfred Jans, als drittes von elf Kindern des Oberlehrers, Organisten & Musikverlegers Robert Jans (1877-1944), Heirat in Nottwil °°27.10.1900 mit Louise Wey (1873-1954) Paramentenschneiderin; Bürger von Gelfingen (und Ballwil).
1. Kind Paula 1901-1973, °°1930 Anton Häne, 4 Kinder
2. Kind Robert 1902-1936
3. wie oben erwähnt: Johann Alfred, Pater Anton 1903-1932
4. Kind Franz Xaver 1904-1905
5. Kind Franz Xaver 1906-1989, Musikdirektor in Altdorf, Kirchenmusiker auch in Luzern °°1933 in Basel Anna Cron 1910-1992; 3 Kinder
6. Kind Rosa 1907-1991
7. Kind Joseph 1908-1964, Obstbaulehrer in Gelfingen, °°1938 Anna Galliker 1909-1995, 8 Kinder (meine Schwiegereltern)
8. Kind Anton 1910-1925
9. Kind Anna 1911-1932
10. Kind Richard 1914-2002, Bankkaufmann °°1947 Rita Grandi 1920-2012
11. Kind Cilla alias Cäcilia 1916-1988

Eltern des Robert Jans:
Johann Ulrich Burkhard Jans 1831-1917, Bauer von und in Gelfingen °°1861 Elisabeth Kiener von Gelfingen 1834-1917; Robert, das jüngste von acht Kindern. Alle Daten, zurückverfolgt bis 1582 und urkundlich belegt; Quelle: Staatsarchiv Luzern StALU.

Diese hier erwähnten Jans-Familien gehören zum ältesten Jans-Stamm der Schweiz. Ein Mannlähenbrief aus dem Jahre 1428 zeigt einen erwiesenen Vorfahr meiner Frau, der auch geschrieben hat, dass schon der Vater seines Grossvaters genau dieses Erblehen erhalten hat. Quelle StALU, Transkription durch meine Frau, hier Ausschnitt aus der ins Neuhochdeutschen übersetzten Form:
"Allen denen, die diesen Brief sehen, hören oder lesen, künd ich Rudolf Stüssy, Bürger von Zürich, in diesen Zeiten meiner fürsichtigen, weisen Herren, den Eidgenossen namentlich der von Zürich, von Schwyz, von Unterwalden, von Zug und von Glarus, Landvogt in den Ämtern Richensee, Meyenberg und Villmergen mit allem, was dazu gehört, dass Uly Jans von Gelfingen zu mir gekommen ist und mir eröffnet hat, dass er vom ehrwürdigen Herren Pantaleon von Heidegg, Komtur des Deutsch Ordens Hauses in Beuggen und von seiner Schwester Frau Margreta von Heidegg ein Haus und Hofstatt und zwei Jucharten Reben, unter der Burg Heidegg gelegen, [Rebland] stossend einerseits an den Bühl und anderseits an Mettlis Brunnen, gekauft hat mit einer Summe Geld. Das genannte Haus, die Hofstatt und die zwei Jucharten Reben mit allem Zubehör war vor Zeiten von meiner gnädigen Herrschaft von Österreich ein Lehen, und zu diesen Zeiten von meinen genannten Herren, den Eidgenossen und respektiv mir als ihren Vogt......
Er [dieser Mannlähenbrief] ist gegeben am Mittwoch in den Pfingstfeiertagen, da man von Christi Geburt vierzehnhundert und achtundzwanzig Jahre zählt."

Die Jans von Gelfingen waren schon damals freie Bauern. Diese 2 Jucharten Reben (am nordwestlichen Abhang des heutigen Schlosses Heidegg) waren der grosse rote Faden, der in weiteren Urkunden im 16. und 17. Jahrhundert wieder auftaucht, der uns zu den Jans in den Kirchenbüchern und schliesslich (ohne Reben) in die Gegenwart führte. Sie waren Bauern, Rebbauern und Fischer (im Heydeggersee, dem späteren Baldeggersee).



Buck
Posts: 5
Joined: Tue 26. Mar 2013, 14:14
Geschlecht: Männlich

Jans von Gelfingen (und Hitzkirch) LU

Post by Buck » Tue 26. Mar 2013, 14:57

Hallo

Wer kann mit weiterhelfen - ich suche die Nachfahren von

Jans Johan Michael, geb. 22.12.1811, geheiratet am 15.08.1841 in Reussbühl
(durch Pfr. Xaver Buck) mit Ineichen Cresentia, geb. 06.11.1819.

Herzlichen Dank für die Mithilfe und sonnige Ostertage

Willi Buck, Luzern



Wolf
Moderator
Posts: 6991
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Re: Jans von Gelfingen (und Hitzkirch) LU

Post by Wolf » Tue 26. Mar 2013, 16:49

Das Bürgerrecht von Hitzkirch wurde erst 1924 erworben - urspr. stammt die Linie aus Gelfingen - 1924 ist spät genug, um beide Bürgerorte in einem einzigen Thread zu diskutieren.

Doch nun zur Frage: weiss jemand, ob in Gelfingen schon im 19. Jahrhundert ein Bürgerregister angelegt worden war, das hier (zumindest ein Stück weit) weiterhelfen könnte?


Wolf Seelentag, St.Gallen

Jürg42
Posts: 57
Joined: Tue 16. Aug 2011, 11:23
Geschlecht: Männlich
Location: Luzern / Schweiz

Re: Jans von Gelfingen (und Hitzkirch) LU

Post by Jürg42 » Wed 27. Mar 2013, 11:48

Grüezi Willi,
Bei diesen Jans von Gelfingen handelt es sich um den zweiten Stamm, die Caspari-Jans bzw. die 'Kaschpers'
Jakob Jans, Bauer von und in Gelfingen, 20.04.1741-17.03.1807, °°16.01.1776 in Hitzkirch Anna Maria Elmiger von Ermensee, dort geboren am *26.12.1748, gestorben in Gelfingen 29.11.1827. Das Paar hat 8 Kinder, darunter das vierte: Johann Jakob *02.05.1781 in Gelfingen- +?, heiratet °°02.05.1811 in Hitzkirch Katharina Lang von Wolfetschwil, dort geboren am *29.06.1787-+?
Das Paar Jans-Lang hat fünf Kinder, darunter das älteste, Sohn Michael, *23.12.1811 in Gelfingen, gestorben 27.08.1894 in Buchrain, Bauer in der Hasenmatt von 'Buheri'; °°15.08.1841 Kreszenzia Ineichen 06.11.1819 +28.07.1881 in Schenkon.
Ich habe lediglich drei Kinder des Paares Jans-Ineichen gefunden und diesen 'Zürcher-Ast' nicht mehr weiter verfolgt.

1. Joseph *07.06.1843 von Gelfingen in Buchrain, Käser in Zürich, dann Arbeiter bei der Wasserversorgung Zürich. Ledig gestorben in der Armenanstalt Klotensberg bei Gelfingen.
2. Maria Kreszenzia *03.06.1850 von Gelfingen in Buchrain, °°09.02.1894 Jakob Schmid in Glattfelden
3. Michael *09.07.1858 von Gelfingen in Buchrain- 23.11.1920, vermutlich (?) ledig, in Zürich.

Mit freundlichem Jans-Gruss
Jürg



Buck
Posts: 5
Joined: Tue 26. Mar 2013, 14:14
Geschlecht: Männlich

Re: Jans von Gelfingen (und Hitzkirch) LU

Post by Buck » Fri 29. Mar 2013, 15:24

Geschätzter Jürg

Ganz herzlichen Dank ins Seetal - es mich weitergebracht.

Gruss Willi



Post Reply

Return to “Luzern (LU)”