Fischer von Schötz LU

Moderator: Wolf

Antworten
Doris Luong Ba
Supporter 2021
Beiträge: 12
Registriert: Sa 6. Feb 2021, 20:18
Geschlecht: Weiblich

Fischer von Schötz LU

Beitrag von Doris Luong Ba » Di 9. Feb 2021, 12:31

Dieser Beitrag wurde urspr. unter Fischer von Ebersecken LU publiziert.
==================================================================


Guten Tag

Ich heisse Doris Luong Ba-Meier. Meine beiden Eltern waren Robert Laurenz Meier und Josefina Marie Meier-Fischer. Beide Eltern sind in Dagmersellen aufgewachsen, aber das Heimatort meines Vaters ist Wettingen AG. Mein Grossvater vaterseits war: Robert Christoph Meyer. Er hatte dazumal die Schmitte in Dagmersellen.

Ich bin neu im Forum und möchte gerne etwas von meinen Vorfahren erfahren. Vor allem suche ich meine beiden Urgrosseltern Fischer und Böll.

Mein Grossvater war: Josef Fischer (Dachdeckermeister) geboren 1890, gestorben 1966.
Meine Grossmutter war: Josefine Fischer-Böll, geboren 1890, gestorben 1970

Beide Grosseltern mutterseits wohnten in Dagmersellen, aber ich glaube, dass mein Grossvater aus Schötz kommt. Ich habe übrigens das Wappen erkennt, welches ich als Kind bei meinen Grosseltern irgendwo gesehen habe.

Ich habe bereits im Staatsarchiv Luzern gesucht, aber nichts gefunden oder ich weiss nicht so recht wie ich vorgehen soll.

Kann ich auch in der Gemeinde Dagmersellen einen Auszug aus dem Familienregister meiner Grosseltern und Urgrosseltern bestellen?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Herzliche Grüsse

Doris
6F64072A-0616-461A-93D0-AA341BB4F246.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Freundliche Grüsse

Doris

DST
Beiträge: 225
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 07:10
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Gebenstorf, AG

Re: Fischer von Ebersecken LU

Beitrag von DST » Di 9. Feb 2021, 13:15

In der Schweiz ist für die Zivilstands-, Bürger- und Familienregister der Bürgerort ("Heimatort") massgeblich. Bei den Kirchenbüchern ist es so, dass die Personen in der jeweiligen Gemeinde, in welcher Person kirchgenössig war, der Eintrag für das entsprechende Ereignis (Geburt, Ehe, Tod) gemacht wurde.

Im Text sehe ich keine Bürgerorte, der Bürgerort der Mutter (und damit des Grossvaters mütterlicherseits) dürfte jedoch erfragt werden können (resp. er steht im Familienbüchlein). Am Bürgerort würde ich dann bezüglich einem Auzug aus dem Bürgerregister anfragen (dabei sollte idealerweise das Hochzeitsdatum angegeben werden). In den Bürgerregister stehen oft auch die Orte der Geburts, der Ehe und des Todes. Mit diesen kann man dann die Kirchenbücher konsultieren.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass im 19. Jh. die Leute im Luzernischen schon recht viel umherzogen. Das Suchen in den Kirchenbüchern kann dadurch recht zeitaufwändig werden, weil man nie genau weiss wo man gerade suchen muss.



Wolf
Moderator
Beiträge: 7544
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Re: Fischer von Schötz LU

Beitrag von Wolf » Di 9. Feb 2021, 14:21

Zuerst einmal: willkommen im Forum, Doris :D !

Solange es nicht sicher ist, dass Deine Linie Bürger von Ebersecken waren, sollte das nicht unter diesem Titel diskutiert werden. Du vermutest Schötz als Heimatort. Ich habe mir deshalb erlaubt, den Beitrag abzutrennen und entsprechend zu benennen. Sollte sich das als falsch herausstellen, kann es auch wieder korrigiert werden.

Das ist nicht als Kritik gemeint: als neues Mitglied konntest Du es ja nicht wissen.
Ich wünsche weiter Spass im Forum - und vor allem Erfolg - Wolf


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Doris Luong Ba
Supporter 2021
Beiträge: 12
Registriert: Sa 6. Feb 2021, 20:18
Geschlecht: Weiblich

Re: Fischer von Schötz LU

Beitrag von Doris Luong Ba » Mi 10. Feb 2021, 16:51

Guten Tag

Vielen Dank Herr Wolf mich darauf hingewiesen zu haben, dass ich unter dem falschen Titel diskutiert habe :D Ich habe jetzt die FAQ näher gelesen :lol:

Vielen Dank auch an DST für seine guten Ratschläge.

Ich bin nicht sehr sicher, ob das Heimatort meines Grossvaters "Fischer Josef" Schötz ist. Ich habe das wahrscheinlich von meiner Mutter gehört. Zudem habe ich das Wappen Fischer wieder erkannt. Ich habe leider kein Familienbüchlein von meinen Grosseltern. Ich habe nun meinen Paten Fischer Laurenz (Bruder meiner verstorbenen Mutter und der einzig Überlebende der Kinder Josef und Josefine Fischer-Böll) angefragt, ob er im Besitz des Familienbüchleins ist. Ich bin mir da aber nicht so sicher. Wenn nicht, könnte ich eventuell bei der Gemeinde Dagmersellen ein Auszug vom Familienregister einholen, wenn ich beweisen kann, dass ich zu den Nachfahren gehöre.

In den Kirchenbüchern (bis zum Jahr 1875) Schötz und Dagmersellen habe ich bereits wenige Fischer gefunden, aber wenn man keinen Anhaltspunkt hat, ist es schwierig zu wissen, ob es meine Ahnen sind.

Vielen Dank für alles :)


Freundliche Grüsse

Doris

Wolf
Moderator
Beiträge: 7544
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Re: Fischer von Schötz LU

Beitrag von Wolf » Mi 10. Feb 2021, 17:31

Doris Luong Ba hat geschrieben:
Mi 10. Feb 2021, 16:51
Wenn nicht, könnte ich eventuell bei der Gemeinde Dagmersellen ein Auszug vom Familienregister einholen, wenn ich beweisen kann, dass ich zu den Nachfahren gehöre.
Zuständig wäre das Regionale Zivilstandsamt Willisau.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Doris Luong Ba
Supporter 2021
Beiträge: 12
Registriert: Sa 6. Feb 2021, 20:18
Geschlecht: Weiblich

Re: Fischer von Schötz LU

Beitrag von Doris Luong Ba » Mi 10. Feb 2021, 18:44

Guten Tag

Vielen Dank für Ihren guten Ratschlag.

Ich werde mich demzufolge an das Zivilstandsamt Willisau wenden.

Nochmals vielen Dank :)


Freundliche Grüsse

Doris

mafi
Beiträge: 17
Registriert: Mi 14. Okt 2020, 17:20
Geschlecht: Männlich

Re: Fischer von Schötz LU

Beitrag von mafi » Mi 10. Feb 2021, 20:44

Guten Abend,

in der Wappensammlung des Staatsarchivs Luzern gibt es allein unter dem Namen „Fischer“ 13 verschiedene Familienwappen, die sich zum Teil doch etwas ähneln. Die Frage ist, ob es sich bei dem wiedererkannten Wappen um das Wappen der Fischer von Ebersecken (mit einem grünen Dreiberg) handelt oder eventuell um das Wappen der Fischer von Willisau-Land (ohne grünen Dreiberg). Dazu steht als Notiz der Vermerk „ .... ungeordnete Ehesachen Dr. Franz Fischer“ mit dem Hinweis auf „Karl Fischer, Menznau von 1762“.

Vielleicht hilft das ja irgendwie weiter ?

In meinen Unterlagen zu den Fischer von Ebersecken findet sich kein Hinweis auf einen Josef Fischer (geboren 1890).

Einen schönen Abend und viel Erfolg wünscht Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Doris Luong Ba
Supporter 2021
Beiträge: 12
Registriert: Sa 6. Feb 2021, 20:18
Geschlecht: Weiblich

Re: Fischer von Schötz LU

Beitrag von Doris Luong Ba » Fr 12. Feb 2021, 12:14

Guten Tag,

Vielen Dank Matthias für diese interessante Information.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.


Freundliche Grüsse

Doris

mafi
Beiträge: 17
Registriert: Mi 14. Okt 2020, 17:20
Geschlecht: Männlich

Re: Fischer von Schötz LU

Beitrag von mafi » Fr 12. Feb 2021, 16:36

Sehr gerne geschehen !

Sollte das Familienwappen zufällig noch existieren, würde ich mich über ein kleines Foto hier im Forum sehr freuen !

Ein schönes Wochenende wünscht Matthias



Doris Luong Ba
Supporter 2021
Beiträge: 12
Registriert: Sa 6. Feb 2021, 20:18
Geschlecht: Weiblich

Re: Fischer von Schötz LU

Beitrag von Doris Luong Ba » Sa 20. Feb 2021, 15:01

Guten Tag

Ich freue mich euch mitzuteilen, dass ich innert zwei Tagen den Auszug vom Familienregister Fischer-Böll erhalten habe. Mein Grossvater war Bürger von Schötz, er hat sich aber am 1. Januar 1924 nach Dagmersellen ausgebürgert. Meine Urgrosseltern waren:

Josef Anton Fischer von Schötz LU, geb. 14.01.1852 in Altishofen LU, gest. 31.01.1902 in Dagmersellen

Catharina Wüest von Uffikon LU, geb. 08.07.1857 in Dagmersellen LU, gest. 19.06.1897 in Dagmersellen

Mein Urgrossvater war der Sohn von Josef Fischer und Maria Pfister
Meine Urgrossmutter war die Tochter von Franz Wüest und Katharina Meier
Diese Daten muss ich aber in den Kirchenbücher suchen.

Mein Grossvater und seine Geschwister waren Vedingkinder. Das jügnste Kind war 1 1/2 Jahre und das älteste 16 Jahre alt als die Mutter mit 40 Jahren starb. Der Vater starb vier Jahre später mit 50 Jahren.

Ich möchte jetzt die Stammbäume elektronisch erfassen. Welches Stammbaum-Software empfielt Ihr mir?


Freundliche Grüsse

Doris

mafi
Beiträge: 17
Registriert: Mi 14. Okt 2020, 17:20
Geschlecht: Männlich

Re: Fischer von Schötz LU

Beitrag von mafi » Di 23. Feb 2021, 22:31

Guten Abend Doris,

zunächst erst einmal Glückwunsch zu diesem schönen Erfolg !!! Der Anfang ist also schon mal gemacht!

Die Frage zur Software ist sicherlich nicht ganz leicht zu beantworten, weil sie doch sehr von den individuellen Ansprüchen an das Programm und die entsprechenden Hardware -Voraussetzungen (z.B. was für ein PC zur Verfügung steht) abhängig ist. Ich arbeite seit wenigen Wochen mit einem neuen Programm und kann eigentlich nur positives berichten (siehe Anhang). Voraussetzung ist allerdings der „angeknabberte Apfel“ auf der Rückseite des PC !

Was die Auszüge im Familienregister angeht, so wurde Josef Anton Fischer 1852 in Altishofen GEBOREN oder GETAUFT ???
Ich weiß leider nicht, ob es zu dieser Zeit auch Fischer in Altishofen gab. Die Nähe zu Ebersecken ist jedenfalls da ! Nicht, das es sich bei dem wiedererkannten Wappen doch noch um das aus Ebersecken handelt ???

Deshalb doch noch einmal meine Frage : Gibt’s ein Foto von dem alten Familienwappen. Wo ist es zuletzt gesehen worden ???

Liebe Grüße von Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



DST
Beiträge: 225
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 07:10
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Gebenstorf, AG

Re: Fischer von Schötz LU

Beitrag von DST » Mi 24. Feb 2021, 07:38

Josef Anton Fischer wurde in Altishofen getauft: Altishofen, Taufbuch (B 1.3) 1834-1859.
Josef Anton Fischer 1852.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Doris Luong Ba
Supporter 2021
Beiträge: 12
Registriert: Sa 6. Feb 2021, 20:18
Geschlecht: Weiblich

Re: Fischer von Schötz LU

Beitrag von Doris Luong Ba » Mi 24. Feb 2021, 12:36

Guten Tag Matthias

Ich bin ganz überrascht, dass ich dank Ihnen auch einige Daten der Ururgrosseltern Fischer habe und die Namen von meinen Urururgrosseltern. Vielen Dank ! :)
Haben Sie diese in den Kirchenbüchern gefunden?

Ich möchte auch gerne erfahren, ob die Eltern (Josef Böll und Elisabeth Eigensatz) meines Urgrossvaters
Josef Jakob Böll, geb. 05.07.1839 in Dagmersellen, gest. 20.03.1908 in Dagmersellen, am 22.02.1879 geheiratet mit
Maria Anna Huber (Tochter von Josef und Katharina Kopf), geb. 06.10.1851 in Dagemersellen, gest. 01.11.1931 in Dagemersellen
aus Deutschland eingewandert sind.
Das Kirchenbuch von Dagmersellen habe ich versucht zu konsultieren, aber ich bin da wirklich noch ein Anfänger. Könnt Ihr mir einen Typ geben wie ich da vorgehen muss?


Ich habe leider kein Foto vom Familienwappen der Familie Fischer und nehme an das Wappen wurde entsorgt, denn viele Sachen wurden beim Umbau des Fischer Hauses von meinem Onkel entsorgt. Ich kenne mich nicht aus in Familienwappen und weiss auch nicht wie man zu einem Wappen kommt. Ich glaube auch nicht, dass meine Meier Familie
ein Wappen hat

Nochmals herzlichen Dank für Ihre kostbare Information.
Doris

=================================
Für Böll von Dagmersellen wurde ein neues Thema gestartet - Böll bitte dort weiterdiskutieren. Wir diskutieren immer nur ein Geschlecht (definiert durch Name und Bürgerort) in einem Thema.


Freundliche Grüsse

Doris

Antworten

Zurück zu „Luzern (LU)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast