Die hannoversche Welfenlegion in Basel

Moderator: Wolf

Post Reply
BWoltersdorf
Posts: 2
Joined: Sun 21. Apr 2019, 21:30
Geschlecht: Männlich

Die hannoversche Welfenlegion in Basel

Post by BWoltersdorf » Sun 21. Apr 2019, 22:20

Liebe Forscherkolleginnen und -kollegen,

nachdem der hannoversche König Georg V. abgesetzt war, stellte er eine Freischar auf. Diese "Welfenlegion" sollte ihm, an der Seite Frankreichs kämpfend, seinen Thron zurück erobern, sobald es zum Krieg mit Preußen käme. Basel war zeitweilig ein Sammelpunkt für Freiwillige, bevor sie nach Frankreich zogen.

Offenbar hat sich einer meiner Vorfahren, aus dem Raum Wolfsburg, aber in Basel niedergelassen. Im Familiennamenbuch der Schweiz, fand ich eine Einbürgerung zum FN Woltersdorf, im Jahr 1898. In einem Adressbuch-Scan aus Basel, erscheint eine Familie Woltersdorf bis in die 1950er Jahre.

Vielleicht hat hier jemand diese Familie in seinen Aufzeichnungen oder kann mir mit Tipps helfen :!: :?: Es grüßt und hofft..... Burkhard Woltersdorf, Hannover
Last edited by BWoltersdorf on Mon 22. Apr 2019, 09:32, edited 1 time in total.



Peter.D
Posts: 1018
Joined: Sat 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Re: Die hannoversche Welfenlegion in Basel

Post by Peter.D » Mon 22. Apr 2019, 07:24

Hallo Burkhard

Die Einbürgerung in Basel im Jahre 1898 betraf eine Familie Woltersdorf-Kasper aus Letzlingen in Preussen. Hier findest du einige Angaben zur Familie. Für weitere Details kannst du beim Staatsarchiv Basel-Stadt Kopien aus den meist umfangreichen Einbürgerungsakten verlangen.

Peter



BWoltersdorf
Posts: 2
Joined: Sun 21. Apr 2019, 21:30
Geschlecht: Männlich

Re: Die hannoversche Welfenlegion in Basel

Post by BWoltersdorf » Mon 22. Apr 2019, 09:31

Hallo Peter, das ist ja interessant! Vielen Dank für Deine Information.

Denn meine ältesten Vorfahren stammten auch aus der Altmark. Allerdings erkenne ich keine Verbindung zu den Woltersdorfs aus Letzlingen. Die "alten Preussen" hatten ja ihre Rheinprovinz. Dort fand ich schon viele Militärangehörige, die ursprünglich links und rechts der Elbe zu Hause waren.

Mein "Welfenlegionär" ist mit nach Frankreich gegangen und hatte sich in Romily sur Seine eine Existenz aufgebaut und dort eine Familie gegründet. Es gab aber noch einen Bruder, von dem wir nur das Geburtsdatum haben. Meine Vermutung war, dieser Bruder sei evtl. auch in der Legion gewesen und schon in Basel "hängen" geblieben. Beide kamen aber aus Martinsbüttel (Region Braunschweig/Wolfsburg).

Es bleibt auf jeden Fall noch ein Weilchen spannend. Herzliche Grüße! Burkhard



Post Reply

Return to “Basel - Bâle (BL & BS)”