Ullmann / Ulmann von Appenzell AI

Moderator: Wolf

Post Reply
Wolf
Moderator
Posts: 6726
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Ullmann / Ulmann von Appenzell AI

Post by Wolf » Sun 10. Mar 2019, 22:06

Laut Familiennamenbuch sind Linien beider heutiger Schreibweisen seit vor 1800 in Appenzell AI verbürgert.
KolSig30-Ulmann-600.jpg
Quelle: Koller, Signer: Appenzellisches Wappen- und Geschlechterbuch. Bern und Aarau 1926, Farbtafel 30.

Tafel XXX/6: Nach Bildnis des "H. Paulus Ullmann, Pfarrer zu Appenzell" mit der Devise "Allzeit unerschrocken", ferner überliefert durch eine Scheibe "Ho. Jacob Ullmann der Zytt Statthalter zu Apezell 1603" und auf dem Wappenrad von 1650 für "H. Jacob Ulmann dess heimmliche Raathss in Schwenner Rood".
Tafel XXX/16: nach der Geigerschen Chronik, auf den Fischerberuf hinweisend.

Thoni Ullmann fällt 1403 bei Vögelinsegg, Jagg U. von Rinkenbach 1515 bei Marignano, Hans U. des Hans 19.12.1562 bei Dreux.
Ulmans Uli erscheint am 19.08.1502 in St.Gallen als einer der Boten von Appenzell an einem Rechtstag in der Angelegenheit mit Hans Zellweger. Am 08.05.1508 tritt er, des Rats, als Fürsprech der Ueli und Joss Tailer vor den Richter zu Appenzell.
• Am St.Ulrichstag 1512 findet man in der Alp Furglen Josef U. von Schwendi in seiner Hütte tot, von Mörderhand erschlagen, des Geldes und Paternosters beraubt.
Wolfgang U. verursacht um 1525 als Wiedertäufer viel Unruhen.
Pauly U., des Rats, hilft am 14.03.1546 bei Ordnung über Benutzung der Meglisalp, Seealp und Garten.
Anna Ullmännin, 10 Jahr alt, wird laut A.-Rhod. Malefizbuch wegen Hexerei am 02.04.1563 "mit dem schwert hingericht und wegen iher juget mit dem führ verschont".
• Die Mannschaftsrödel führen 1538 in der Schwendiner Rhod (Hans U. am Rechbül, 1553-54 des gr., 1555-68 des kl. Rats) 5, 1531 in Lehner Rhod 4, 1541 in Gontner Rhod 3, 1531 in Rinkenbacher Rhod 10, 1535 in Hundwil Oberrhod 6 Mann auf.
Ulrich U. ist 1594 des gr. Rats in Schlatter Rhod, Hans U. 1598 des gr. Rats der 1597 von Hundwil abgetrennten Stechelegger Rhod.
• Von den in der Schwendiner Rhod gebräuchlichen Spitznamen seien erwähnt: Ziglerers, Kurates, Faderlis, Jokensepes, Jockelenebes, Hösis, Bischelis, Föschensepetonis, Jeulis, Böscheljockes, Enderlis.

Weitere Informationen zu den Ullmann / Ulmann von Appenzell AI sind willkommen
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Post Reply

Return to “Appenzell (AI & AR)”