Märki von Mandach AG

Moderator: Wolf

Post Reply
chulr
Posts: 136
Joined: Tue 27. Feb 2007, 15:02
Geschlecht: Männlich
Location: FRANCE, Elsass

MAERKI in Mandach

Post by chulr »

Hallo,

Dank Ihrer Hilfe auf Geneal-Forum könnte ich meine Vorfahren bis in die Schweiz forschen.

Jetzt suche ich die Ahnen von :

MAERKI Barbli geboren den 10 Dezember 1648 in Mandach, als Tochter vun MAERKI Balthasar und VOGT Margretha.

Kann jemanden weiterhelfen ?

Julien



tabto
Posts: 5
Joined: Wed 23. Apr 2014, 21:33
Geschlecht: Weiblich

Märki in Binningen BL

Post by tabto »

Bonjour,
mon arrière grand-père Paul Max Märki est né le 30/09/1889 à Binningen canton de Bâle je ne sais pas comment le rechercher je n'ai que très peu de papiers... je n'ai pas son canton d'origine, il est parti de Suisse pour s'engager dans la légion étrangère en 1907 sa profession était armurier et il est mort naturalisé français en 1924, j'ai le nom de ses parents Jean Marki, Carolina Haas.
Puis-je malgré tout obtenir des renseignements sans son canton d'origine?
Merci pour votre aide
Anne
Last edited by Wolf on Mon 12. May 2014, 18:28, edited 1 time in total.
Reason: urspr. Titel: Paul MARKI Binningen 30/09/1889



Wolf
Moderator
Posts: 7167
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Re: Märki in Binningen BL

Post by Wolf »

Märki stammen zum grösten Teil aus dem Kanton Aargau. Bürgerorte seit vor 1800 sind
- Brugg
- Lauffohr [neu = Brugg]
- Mandach
- Mönthal
- Rüfenach
- Unterbözberg
- Villigen
Dazu kommt im Kanton Vaud
- Duillier.

Eine Geburt 1889 in Binningen sollte aber im dortigen Zivilstandsregister dokumentiert sein - einschl. Angabe des Bürgerortes der Eltern.

Am besten beim Zivilstandsamt Binningen anfragen ...
1) ob der Gesuchte im Register identifiziert werden kann und, wenn ja,
2) was zu tun (und zu bezahlen) ist, um einen Auszug zu bekommen.
Als nächster Schritt steht dann vmtl. die Anfrage beim Zivilstandsamt des Bürgerortes an.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

tabto
Posts: 5
Joined: Wed 23. Apr 2014, 21:33
Geschlecht: Weiblich

Re: Märki in Binningen BL

Post by tabto »

Merci beaucoup pour votre réponse je vais demander à Binningen
Amicalement
Anne



tabto
Posts: 5
Joined: Wed 23. Apr 2014, 21:33
Geschlecht: Weiblich

marki origine Mandach Argovie

Post by tabto »

Bonjour,
je viens de trouver enfin le canton d’origine de mon arrière grand père, je voulais savoir comment faire pour avancer ma généalogie côté suisse. comment consulter les archives en argovie, est ce possible D’avoir accès à des informations sur les origines de ma famille?
merci de me renseigner....
mon grand père est né le 30 septembre 1889 à binningen, sa ville et son canton d’origine Mandach argovie
merci d’avance
Anne :D



Wolf
Moderator
Posts: 7167
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Re: Märki von Mandach AG

Post by Wolf »

Gut !

Hast Du schon beim für Mandach zuständigen Zivilstandsamt Leuggern nachgefragt?


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

tabto
Posts: 5
Joined: Wed 23. Apr 2014, 21:33
Geschlecht: Weiblich

Re: Märki von Mandach AG

Post by tabto »

Non je n’ai encore effectué aucune démarche, je viens de retrouver des papiers appartenant à mon arrière grand pere Et je ne suis pas familiarisé avec les démarches pour la généalogie en Suisse. Je sais qu’il était nécessaire d’avoir sa ville et son canton d’origine mais c’est tout! En bref je suis novice pour les recherches en Suisse :?:



Wolf
Moderator
Posts: 7167
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Re: Märki von Mandach AG

Post by Wolf »

Hallo Anne,

ein paar grundlegende Hinweise zur Familienforschung in der Schweiz findest Du unter http://kunden.eye.ch/swissgen/intro-f.htm. Besonders wichtig sind die Anmerkungen zum Schweizer Bürgerrecht. Das heutige System wurde 1876 schweizweit eingeführt; mindestens für alle nach 1876 geborenen Personen sind also alle Lebensdaten beim Zivilstandsamt des Bürgerortes gesammelt und man kann dort einen Familienschein anfordern. Das ist zwar mit Gebühren verbunden - aber dafür bekommt man ein offizielles Dokument mit Geburts-, Heirats- und Sterbedaten einer ganzen Familie (drei Generationen: Kinder - Eltern - Grosseltern). Ausserdem ist es in vielen Fällen aufgrund der Datenschutzbestimmungen nicht möglich, auf anderem Wege an diese Daten zu gelangen - es sei denn, man findet einen Verwandten, der diese Daten schon hat.

In einigen Kantonen gibt es Vorläufer dieser Zivilstandsregister, die meistens im frühem 19. Jahrhundert, in manchen grossen Städten schon wesentlich früher angelegt wurden.

Für eine 1889 geborene Person ist also die Anfrage beim für den Bürgerort zuständigen Zivilstandsamt auf jeden Fall am effektivsten.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

tabto
Posts: 5
Joined: Wed 23. Apr 2014, 21:33
Geschlecht: Weiblich

Re: Märki von Mandach AG

Post by tabto »

merci beaucoup Wolf!
je vais essayer d'avancer dans la partie suisse de mon arbre généalogique
Anne



Pascal Paul
Posts: 245
Joined: Sun 11. Mar 2007, 14:04
Geschlecht: Männlich
Location: Deutschland, BW
Contact:

Re: Märki von Mandach AG

Post by Pascal Paul »

Auch ich suche eine Märki aus Mandach.

Verena Märki

geboren etwa 1740. (Starb 1780 mit 40 Jahren)
Sobald ich weitere Daten habe, werde ich Sie einstellen. Momentan ist nur der Name bekannt, und die Tatsache, dass Sie 1766 Johannes Fehlmann in Mönthal heiratete und 1780 im Alter von 40 Jahren vertorben ist. Bei der Ehe und dem Sterbedatum sind keine Eltern eingetragen, nur deren Herkunft Mandach.



sonic2713
Posts: 87
Joined: Wed 14. Mar 2018, 20:18
Geschlecht: Männlich

Märki von Mandach

Post by sonic2713 »

Hallo zusammen

Ich suche das Tauferegister von Anna Märki,
geboren oder getauft am 13. Juni 1779 in Mandach

Danke im voraus für die Hilfe



Peter.D
Posts: 1083
Joined: Sat 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Re: Märki von Mandach AG

Post by Peter.D »

Die gesuchte Taufe müsste im Kirchenbuch Band 4 zu finden sein. Von diesem Buch gibt es keinen Mikrofilm im Staatsarchiv in Aarau und schon gar kein Digitalisat. Das Original befindet sich jedoch im Archiv der politischen Gemeinde Mandach. Da das alphabetische Register dieses Bandes aber nur die Jahre 1789 bis 1813 abdeckt, musst du vermutlich selbst in Mandach vorbeigehen. Aber du kannst ja bei der Gemeinde mal nett anfragen.

Aus historischen Gründen befinden sich die Kirchenbücher im Kanton Aargau an ganz unterschiedlichen Orten: bei den Kirchgemeinden, den politischen Gemeinden, zahlreiche auch bei den Zivilstandsämtern, viele auch ausgelagert, z.B. in einem Bank-Safe! Kommt dazu, dass das Staatsarchiv bei weitem nicht von allen Büchern Mikrofilme besitzt. Bei FamilySearch sind nur von wenigen Kirchgemeinden Mikrofilme vorhanden, die aber inzwischen meist digitalisiert worden sind, jedoch aufgrund vertraglicher Bestimmungen in der Regel nur in einem Zentrum der Mormonen angesehen werden können. Die Mormonen durften offensichtlich vor allem solche Kirchenbücher fotografieren, die sich in in städtischen Archiven befinden (insbesondere Baden, Brugg, Zofingen).

Peter



sonic2713
Posts: 87
Joined: Wed 14. Mar 2018, 20:18
Geschlecht: Männlich

Re: Märki von Mandach AG

Post by sonic2713 »

Alles klar
Danke Peter



sonic2713
Posts: 87
Joined: Wed 14. Mar 2018, 20:18
Geschlecht: Männlich

Re: Märki von Mandach AG

Post by sonic2713 »

Hallo

Ich habe der Todeseintrag von Anna Märki in Ferenbalm gefunden - Totenrodel 20, Seite 36

Ich kann aber der Nachname ihrer Mutter nicht richtig lesen, können Sie mir helfen?
Eltern: Andreas Märki und Barbara ..........?

Taufe in Mandach den .. August 1779?

Gruss

Matias



Peter.D
Posts: 1083
Joined: Sat 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Re: Märki von Mandach AG

Post by Peter.D »

Hallo Matias

Ich lese am ehesten Scheferle, das wäre dann wohl Schifferle, ein Geschlecht aus dem nahe bei Mandach liegenden Döttingen. Allerdings war Döttingen katholisch und Mandach reformiert.

Irgendwann musst du vermutlich doch noch bei der Gemeindeverwaltung in Mandach vorbeigehen ...

Peter



sonic2713
Posts: 87
Joined: Wed 14. Mar 2018, 20:18
Geschlecht: Männlich

Re: Märki von Mandach AG

Post by sonic2713 »

Vielen Dank für deine Antwort
Jetzt dass du das sagst, habe ich das nochmal angeschaut, ich sage auch Schifferle

Gruss

Matias



Post Reply

Return to “Aargau (AG)”