Stulz aus BE, FR, oder NW ?

Für nicht kantonsspezifische Fragen. Vos messages ne concernant pas spédifiquement un canton. For your non canton specific questions.

Moderator: Wolf

Post Reply
Burgi85
Posts: 44
Joined: Tue 5. Jun 2018, 16:37
Geschlecht: Männlich

Stulz aus BE, FR, oder NW ?

Post by Burgi85 » Fri 23. Aug 2019, 14:01

Hallo zusammen

ich bin auf der Suche meine Vorfahren des Namens Stulz. Ich wiess das Joannes Michaelis Fleischer (+ ca. 1751) damals eine Gattin hatte mit dem Namen Luisa Stulz (+ ca. 1749). Sie lebten nach jetzigem Informationsstand im Wallis ca. in der Region Leuk.

Anhand der Onlineliste „Familiennamenbuch der Schweiz“ (siehe Foto) könnte die Vorfahrin allenfalls aus Kanton Bern, Fribourg oder Nidwalden stammen.

Kennt sich evtl. jemand mir der Familie Stulz aus oder hat mir ein paar Hinweise?

Danke schon an dieser Stelle für die Mithilfe.

Gruss
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.



Felber
Posts: 622
Joined: Sat 1. Jun 2013, 20:06
Geschlecht: Männlich

Re: Stulz aus BE, FR, oder NW ?

Post by Felber » Sat 24. Aug 2019, 20:25

In Nidwalden gibt es im Staatsarchiv sogenannte "Stammbücher", also Familienregister der dort ansässigen Geschlechter. Deren Anfänge reichen bis ins 17. Jahrhundert zurück, seit 1737 wurden sie von staatlicher Seite geführt. Das Stammbuch Stulz ist unter der Signatur StANW A 1197-1/9 zu finden. Leider sind diese nicht online und sie verfügen über kein Register. Die Familie Stulz ist mit 79 Ordnungsnummern relativ umfangreich, weshalb die Suche ein wenig Zeit beanspruchen kann.

Die Stammbücher sind aber sehr hilfreich, da auch auswärts verheiratete Personen eingetragen worden sind und man die Abstammung über Generationen nachvollziehen kann.

Mit freundlichen Grüssen

Olivier



Burgi85
Posts: 44
Joined: Tue 5. Jun 2018, 16:37
Geschlecht: Männlich

Re: Stulz aus BE, FR, oder NW ?

Post by Burgi85 » Tue 27. Aug 2019, 04:59

Felber wrote:
Sat 24. Aug 2019, 20:25
In Nidwalden gibt es im Staatsarchiv sogenannte "Stammbücher", also Familienregister der dort ansässigen Geschlechter. (...)
Hallo

Vielen Dank für die Rückmeldung. Dann werde ich mich dort mal informieren und wenn ich Glück habe etwas finden, ansonsten muss ich dann auch in FR und BE weitersuchen.

Gruss



Post Reply

Return to “General”