Familie Schindel

Moderator: clarissa1874

Antworten
TweeK
Beiträge: 2
Registriert: Di 21. Aug 2007, 20:09
Geschlecht: Männlich

Familie Schindel

Beitrag von TweeK » Di 21. Aug 2007, 20:27

Hallo ich interessiere mich für die Genealogie meiner Familie und zwar ist das die Familie Schindel aus dem heutigen Polen.

Meine Familie hatte früher Grundbesitz in Schlesien und Zentralpolen.
Als das Deutsche Reich aufgelöst wurde wanderte meine Familie über Dresden nach Deutchland wieder ein und verstreuten sich nach Augsburg, Rudolstadt, Remda, Kahla und Bad Arolsen.

Jedenfalls habe ich per Zufall ein Familienwappen gefunden, welches einer Familie Schindel gehört, aber ich weiß nun nicht genau ob wir das Recht haben es zu führen. Dies möchte ich hauptsächlich mit meiner Forschung herausfinden.

Jedoch stehe ich noch völlig am Anfang meiner Forschung, denn ich habe kein Familienbuch auftreiben können und ich habe somit nur die 3 lebenden Generationen heraus bekommen. Da ich überhaupt keine Ahnung habe wo man sich da informieren kann bin ich auf Hilfe Ihrerseits angewiesen.

Hier ist das Wappen, welches ich fand :
Das Wappen ist in der Mitte ganz unten

Es wäre sehr nett wenn Sie mir in diesem Fall weiter helfen könnten.



Kraehe
Beiträge: 572
Registriert: So 30. Apr 2006, 10:01
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Niederlande, Allgemein, Bern

Familie Schindel

Beitrag von Kraehe » Mi 22. Aug 2007, 12:49

Hallo Tweek,

Viel kann ich nicht fuer Sie tun. Ich fand aber ein Todesakte eines 6 Monaten altes kind Schindel in der Niederlande. Die Eltern sind sicher keine Niederlaender gewesen. Vielleicht interessant fuer Sie, obwohl ich nicht weiss wieviel Familien Schindel es ueberhaupt gibt.

Gruss, Bernard Krijbolder


Detail resultaat: (Overledene)

Bron Burgerlijke stand - Overlijden
Archieflocatie Regionaal Historisch Centrum Limburg
Algemeen Toegangnr: 12.051
Inventarisnr: 112
Gemeente: Kerkrade
Soort akte: Overlijdensakte
Aktenummer: 368
Aangiftedatum: 31-12-1932
Overledene Rudolf Frans Schindel
Geslacht: M
Overlijdensdatum: 30-12-1932
Overlijdensplaats: Kerkrade
Vader Erdmann Schindel
Moeder Josephine Rojc
Partner
Relatie: zoon
Nadere informatie 6 maanden oud



clarissa1874
Moderator
Beiträge: 1548
Registriert: So 26. Mär 2006, 16:06
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Köln (Cologne)

Familie Schindel

Beitrag von clarissa1874 » Do 23. Aug 2007, 06:51

Nennen Sie doch bitte
1. Personennamen
2. Lebensdaten mit Ortsangaben,
damit man Ihnen weiterhelfen kann.


Dauersuche nach BEUTLER, auch Büdeler, Büdler, Büttler

TweeK
Beiträge: 2
Registriert: Di 21. Aug 2007, 20:09
Geschlecht: Männlich

Familie Schindel

Beitrag von TweeK » Mo 10. Sep 2007, 16:12

Vielen Dank, aber mir ist nicht bekannt, dass wir in den Niederlanden Vertreten waren.

Aber ich habe jetzt ein wenig meine Verwandschaft gefragt und einige interessante Aufzeichnungen gefunden.

Früher ist meine Familie mit Katharina der Großen aus der wittenberger Region nach Richtung Russland gezogen, aber sie haben sich dann in Ostschlesien und dem heutigen Zentralpolen niedergelassen, um dieses Land urbar zu machen. Der eine Teil lebte in im Bereich Litzmannstadt (Heute: Lodz) von dem anderen weiß ich nichts. Dort hatten sie einige Häuser und ein Lebensmittelgeschäft und viele qkm Land, das habe ich in alten Aufzeichnungen der NS-Zeit gefunden. Außerdem fand ich heraus, dass im laufe der Zeit 3 versch. Schindelstämme sich in meiner Familie vereint haben. Außerdem ist bei einem Familienmitglied ein Schreibfehler im Namen, denn auf der einen Seite schreiben sie Schindel und auf der anderen Urkunde hat die selbe Person den Namen Szendel, das ist komisch.

Ebenso fand ich heraus, dass einer aus meiner Familie um 1820 in Löwenstadt geheiratet hat, aber ich habe keine Ahnung wo das sein soll :(

Mich würde jetzt interessieren, was vor dem Zug nach Polen war und wo die Familie her kommt. Ebenso interessiert mich, welches Familienwappen wir führen dürfen usw.

LG und schon mal Danke für die Antworten.



clarissa1874
Moderator
Beiträge: 1548
Registriert: So 26. Mär 2006, 16:06
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Köln (Cologne)

Familie Schindel

Beitrag von clarissa1874 » Di 11. Sep 2007, 20:25

Mal auf www.mittelpolen.de im Forum entsprechende Fragen stellen.
Viel Erfolg!


Dauersuche nach BEUTLER, auch Büdeler, Büdler, Büttler

Eddie
Beiträge: 290
Registriert: So 19. Feb 2006, 13:50
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz - Suisse, Waadt - Vaud

Familie Schindel

Beitrag von Eddie » Mi 12. Sep 2007, 14:13

Vielleicht gibt es ja einen Zusammenhang mit "meinen" aus Rheinhessen stammenden Schindel.
Siehe dazu ehemalige Beiträge.

Zum besseren Verständnis möchte ich noch anfügen, dass diese Familie in Gebiete auswanderte welche heute zu Polen gehören. Dazu einige Buchauszüge

Gruss

Eddie
- Editiert von Eddie am 12.09.2007, 15:38 -
- Editiert von Eddie am 12.09.2007, 15:40 -



iwe

Familie Schindel

Beitrag von iwe » So 28. Dez 2008, 12:46

Hallo TweeK

Unsere Familie Schindel hat Wurzeln in Bahrenbusch (Neustettin). Nach Ausweisung Stationen in Aachen, im Ruhrpot und nun im ehemaligen Ostdeutschland, Berlin, Ruhrgebiet und Schweiz.
Ich habe eben erst begonnen, ein wenig nachzuforschen. Einen Stammbaum gibt's noch nicht und ein Wappen ist mir nicht bekannt. Ich hoffe, dies ändert sich bald.

Gruss

iwe



Lutz Bachmann
Beiträge: 48
Registriert: Di 27. Jun 2006, 18:56
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Nordrhein-Westfalen

Familie Schindel

Beitrag von Lutz Bachmann » So 28. Dez 2008, 21:48

Hallo Tweek,

sowohl in den Kirchenbüchern von Ozorkow als auch in denen von Schwersenz gibt es viele Namensträger Schendel/Szendel.

Viele Grüße

Lutz



clarissa1874
Moderator
Beiträge: 1548
Registriert: So 26. Mär 2006, 16:06
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Köln (Cologne)

Schindel in Westpreußen

Beitrag von clarissa1874 » Di 6. Jan 2009, 12:27

Ev. Taufbuch Rheinsberg (Rynsk), Kreis Briesen, 1910, S. 137, Nr. 28:
Täufling: Rosalie Schmidt; * 02.04.1910 in Orsichau, Kreis Briesen; ~ 03.02.1910 in Rheinsberg
Eltern: Ludwig Schmidt, Ansiedler in Orsichau, ev., und Rosalie Schmidt geb. Schindel in Orsichau, ev.
Paten: Edmund Baum, Ansiedler; Philipp Schindel, Ansiedler; Frau Rosalie Schindel; Frau Emilie Baum, alle aus Orsichau"
Standesamt Richnau, Kreis Briesen, Nr. 36/1910
Vielleicht ein Anhaltspunkt!
Ich selbst suche im Kirchspielbereich Rheinsberg nach:
Haak
Muschikowski o.ä.
und
Treichel.
Gruß
Willi ;;;


Dauersuche nach BEUTLER, auch Büdeler, Büdler, Büttler

Junior
Beiträge: 1
Registriert: Do 8. Jan 2009, 14:58
Wohnort: GER, NRW

Familie Schindel

Beitrag von Junior » Do 8. Jan 2009, 15:12

Hallo zusammen,

Tweeks Ausfuehrung kann ich fast folgen.
Auch ich trage den anscheind reisefreudigen Namen.

zur Legende, da auch mir manche Fakten fehlen , bedingt auch durch Familienschwund waehrend der Krieg/e.

Ich bin heute Mitte 40 und der Erzaehlung aus juengeren Tagen folgend gestaltet es sich so:

1840? 30? zogen von 3 oder 4 Bruedern 2 oder 3 in Richtung neue Welt ( USA) und einer wandte sich zu den damals ostdeutschen Gebieten.Urspungswanderschaft ging wohl irgendwo aus dem Raum Hannover aus.

Fakt ist , das meine Grosseltern in/bei Lodz ( Litzmannstadt) ein Gut betrieben.
Vermutlich in 2ter oder 3ter Generation. Mein Grossvater wird seit dem Kesseltreiben um Koenigsberg vermisst und meine Grossmutter wurde in einem deutschen Internierungslager vermutlich auch als Deutsche gesteinigt. Soweit die Historie.

Der letzte Ansprechpartner ist heute nur noch mein Vater, der waehrend der Kriegswirren als ca. 12-14 jaheriger die Flucht nach Westen antrat getrennt von seiner Schwester, die sich aber wieder einfand.

Der amerikanische Familienzweig ist mir noch anteilig bekannt, jedoch schwinden auch dorthin langsam die Beziehungen , da halt doch weit weg und die juengere Geration keine weitere Verbindlichkeit mehr zu Deutschland vorweist. ( Primaer die unter 50/55 jaerhigen)

Gruss Junior



Siegel52
Beiträge: 1
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 15:20
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Bayern

Familie Schindel

Beitrag von Siegel52 » Di 16. Nov 2010, 23:51

Hallo Tweek!
Auch ich suche seit Jahren nach der Familie Schindel. Sie hatten einen Hof in Plichtow, Nowosolna (heute Stadtviertel von Lodz). Ein kleiner handgeschriebener Zettel im Ahnenpaß sagt aus, daß Lorenz Schindel als zweijähriger aus Wittenberg kam. Der Vater hieß anscheinend Christoph. Weißt Du, woher die Familie genau aus Wittenberg kam?
Über eine Antwort und regen Austausch würde ich mich sehr freuen.
Gruß Siegel52



arni13
Beiträge: 3
Registriert: Do 15. Okt 2020, 13:13
Geschlecht: Männlich

Re: Familie Schindel

Beitrag von arni13 » Do 15. Okt 2020, 14:24

Hallo zusammen!
Ich bin auch Schindel.
Meine Vorfahren kamen auch mal irgendwo aus Deutschland - Polen. Mein Großvater hieß: Robert Schindel. Hatte 8 Geschwister. Letzer, Otto ist 2017 in Bindlach, Bayern, Deutschland gestorben.
Sein Vater: Schindel, Karl. Landwirt. Geboren: * Zielona, Wolhynien, am 01.06.1879.
Seine Mutter: Rosalie Behnke. Geboren: * Brysze, Wolhynien 24.12.1878. Gestorben in Bindlach, Bayern, Deutschland
Sein Großvater: Schindel Paul ???
Seine Großmutter: Jedynaiczik, Johanna ???
Hätte gerne auch näheres über meine Vorfahren erfahren. Leider ist vieles mit der Zeit weg...



Hulkk1
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Jul 2014, 14:03

Re: Familie Schindel

Beitrag von Hulkk1 » Fr 18. Dez 2020, 10:33

Hallo TweeK

Das Wappen das du gefunden hast gehört der Familie Freiherren von Schindel.
Es gibt auch eine Feiherrliche Hauptverwaltung von Schindel, findet man auch in Facebook.
Tristan von Schindel wäre da eventuell Ansprechpartner.

Den Freiherren von gehörte 1574 die Stadt Bernstadt.
Heinrich III. verkaufte Bernstadt mitsamt dem Schloss und einigen Dörfern 1574 der Familie von Schindel. Von ihr erwarb es 1604 Heinrichs III. Bruder, der schlesische Landeshauptmann Karl II. zurück.
Es gab wohl einen Familiären Streit nach einem verheerenden Brant am 4 Juni 1603 in der Stadt. Ein Teil der Familie wollte die Stadt wider aufbauen, Jonas Von Schindel nicht und verkauft 1604 die Stadt an Karl II.
Daraufhin trennte sich die Familie in zwei Lager .
Ein Teil zog nach Lódz und legte seinen Titel ab. Die Familie lebt noch immer dort und hält wohl immer noch Familiären Kontakt zu der Freiherrn nach Deuschland.

Auch ich bin auch ein Schindel und meine Familien Wurzeln liegen auch in der Region.
Es ist nur sehr schwer Kontakte zu finden.

Da wären des 2. Weltkrieges viele Dokumente verbrannt wurden.
Möglichkeit:
1. Salt Lake City
2. Mormonen
3. Staatsarchiv In Leibzig
4. Höfliche Anfrage bei der Familie in Lódz

Ich hoffe ich konnte helfen
L.G



Hulkk1
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Jul 2014, 14:03

Re: Familie Schindel

Beitrag von Hulkk1 » Fr 18. Dez 2020, 11:01

Hallo arni13
Wir haben den gleichen Uhrgrossvater
Otto Schindel ist mein Großvater also der Bruder von Robert
Insofern bist du mein Grosscousin .

L.G



arni13
Beiträge: 3
Registriert: Do 15. Okt 2020, 13:13
Geschlecht: Männlich

Re: Familie Schindel

Beitrag von arni13 » Fr 18. Dez 2020, 11:27

Ok. Wir finden uns dann in ancestry.



arni13
Beiträge: 3
Registriert: Do 15. Okt 2020, 13:13
Geschlecht: Männlich

Re: Familie Schindel

Beitrag von arni13 » Fr 18. Dez 2020, 11:28

Ok. Wir finden uns dann in ancestry.



Antworten

Zurück zu „Ehemalige Ostgebiete“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast