Muri in Roggenburg BL

Moderator: Wolf

Antworten
Peter.D
Beiträge: 1209
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Muri in Roggenburg BL

Beitrag von Peter.D » Mi 21. Okt 2020, 21:10

Die folgenden Beiträge wurden vom Thema Kaiser in Grellingen BL abgetrennt.
========================================================================


Das StABL konnte nur neu verfilmen und digitalisieren, was sie auch bei sich hatten bzw. beim Anschluss des Laufentals erhalten hatten. Die Verhältnisse in Grellingen kenne ich nicht, bin auch nicht sicher, ob die vor 1800 als Filiale eigene Kirchenbücher hatten.

Vor ein paar Jahren habe ich allerdings bei Roggenburg festgestellt, dass nicht alle Kirchenbücher ins Staatsarchiv gelangt sind. Wir fanden dann die meisten fehlenden Bücher auf der Gemeindeverwaltung! Das hängt damit zusammen, dass im Kanton Bern bei der Einführung des staatlichen Zivilstandswesens alle Kirchenbücher an die Zivilstandsämter abgeliefert werden mussten.

Das letzte genaue Inventar der Kirchenbücher im Kanton Bern wurde im Auftrag der Kommission für Archivfragen im Kanton Bern zwischen 1979 und 1986 für alle damaligen Bezirke erstellt. Für das Laufental hatte die Kommission Werner Thut beauftragt. Am besten fragst du im StABE nach, was in diesem Inventar über Grellingen steht. Falls sie es nicht finden, kann ich vielleicht noch die Signatur in meinen alten Notizen aufspüren. Evtl. ist aber auch eine Nachfrage bei der politischen Gemeinde Grellingen sinnvoll.

Peter



Hollebueb
Beiträge: 45
Registriert: Di 6. Okt 2020, 15:02
Geschlecht: Männlich

Re: Kaiser von Grellingen BL

Beitrag von Hollebueb » Mi 21. Okt 2020, 21:19

Herzlichen Dank Peter für diese Information. Roggenburg ist ja sehr interessant. Da habe ich kürzlich auch Lücken festgestellt, und der Reihe nach haben mich das Staatsarchiv und die Katholische Kirche BL (!) informiert, dass es diese Bücher nicht mehr gibt. Ein Anruf in Roggenburg habe ich unterlassen weil dort auf der Gemeinde das Telefon nur 1 x Woche für bedient ist. Ich halte fest: ein gründlich recherchiertes Inventar samt Liste der BL Kirchenbücher wäre mehr als hilfreich, trotz der tollen online Lösung. Grüsse, Hollebueb.



Peter.D
Beiträge: 1209
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Kaiser von Grellingen BL

Beitrag von Peter.D » Mi 21. Okt 2020, 21:26

Die fehlenden Bücher waren mindesten 2015 im Safe der Einwohnergemeinde Roggenburg. Ich hatte ihnen geraten, diese Bücher ins StABL abzuliefern.
Ein Blick in die sehr detaillierten Verzeichnisse im StABE zu Grellingen, Nenzlingen etc. sollte sich für dich auf jeden Fall lohnen. Sind in Ringbüchern abgelegt.

Peter
Zuletzt geändert von Peter.D am Do 22. Okt 2020, 08:35, insgesamt 1-mal geändert.



Peter.D
Beiträge: 1209
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Kaiser von Grellingen BL

Beitrag von Peter.D » Do 22. Okt 2020, 08:34

Zu Roggenburg:
Ich habe noch meine Mails von Anfang 2015 durchgesehen: der Gemeinderat hatte damals beschlossen, die noch bei der Verwaltung vorhandenen Kirchenbücher ans StABL abzuliefern. Wie zwei Stichproben zeigen, ist das auch passiert. Jedenfalls stammen die Digitalisate von Band 5 und von Band 7 offensichtlich vom Original und nicht von einer Kopie. Die Bände 8 und 9 wurden offenbar noch nicht digitalisiert.

Welche Einträge und in welcher Zeit suchst du denn in Roggenburg? Einige Bücher fehlten 2015 auch in Roggenburg, sind aber meist als Kopien oder Mikrofilme im StAJU oder im AAEB vorhanden. Die Ehe- und Sterberegister vor 1800 scheinen allerdings bei einem "Brand im 18. Jh." zerstört worden zu sein (DAUCOURT, ARTHUR: Dictionnaire historique des paroisses de l’ancien Evêché de Bâle, 1906, Bd. VI, p.53f).

Peter



Hollebueb
Beiträge: 45
Registriert: Di 6. Okt 2020, 15:02
Geschlecht: Männlich

Re: Kaiser von Grellingen BL

Beitrag von Hollebueb » Do 22. Okt 2020, 08:45

Guten Morgen Peter

vielen Dank!

zunächst: Anfrage wegen Inventar im StABE deponiert, bin gespannt was sich ergibt und kann auch gerne berichten.

In Roggenburg suche ich die Heirat von Josef Niklaus Anton Muri (*1803) und Anna Maria Bader im entsprechend eingegrenzten Zeitraum von ca 1825 - 1845. Selbst wenn einmal alle Bände verfilmt sein sollten, besteht hier eine Lücke. Fehlen also Kirchenbücher oder gibt es eine andere Erklärung?

Beste Grüsse

Hollebueb



Peter.D
Beiträge: 1209
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Kaiser von Grellingen BL

Beitrag von Peter.D » Do 22. Okt 2020, 09:01

Da hast du vermutlich Glück: von diesen Büchern gibt es Abschriften im StAJU! Die Abschriften wurden in den katholischen Pfarreien des Juras vermutlich erstellt, als sie im Kulturkampf 1873 alle Kirchenbücher den neuen Zivilstandsämtern, also damals meist der Gemeinde abliefern mussten.

Peter



Hollebueb
Beiträge: 45
Registriert: Di 6. Okt 2020, 15:02
Geschlecht: Männlich

Re: Kaiser von Grellingen BL

Beitrag von Hollebueb » Do 22. Okt 2020, 09:11

Peter, Du bist der Beste, herzlichen Dank. Da hätte ich noch lange suchen können: Abschriften von Kirchenbüchern aus dem ehemaligen Kanton Bern, heute Baselland, im Staatsarchiv Jura. Und die Leute im StABL wissen das offenbar nicht einmal. Manchmal stellt man sich vor, wie das wäre, wenn nicht jeder Kanton sein Staatsarchiv hätte... zumindest was die Kirchenbücher betrifft.



Peter.D
Beiträge: 1209
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Kaiser von Grellingen BL

Beitrag von Peter.D » Do 22. Okt 2020, 09:18

Und dann gibt es für Roggenburg auch noch ein Burgerrodel (Familienregister) für die fragliche Zeit, früher unter der Signatur StABL E 9.2.66.06.

Peter



Antworten

Zurück zu „Basel Landschaft (BL)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast