Hottenbach-Petri-

Moderator: elias

Post Reply
petrdetok
Posts: 108
Joined: Mon 23. Jul 2007, 16:16
Geschlecht: Männlich
Location: Deutschland, NRW
Contact:

Hottenbach-Petri-

Post by petrdetok »

Ein freundliches Hallo
Und natürlich möchte ich mich erst einmal Vorstellen.
Mein Name ist Detlef Petry und ich komme aus der Stadt Bückeburg im Schaumburger Land.
Meine Ahnensuche ist in Pommern / Groß und Klein Ziegenort,Christinenberg,Lübzin sowie in Hottenbach im Hunsrück

Zur zeit suche ich Unterlagen zu meinem Urahnen.

Johann Jacob Petri , Kolonist in Christinenberg / Pommern 1747 zum Zeitpunkt der Umsiedlung 44 Jahre alt , geb.zirka 1703 in Hottenbach ? Ob er nun wirklich in Hottenbach geb. ist ,vermag ich nicht zu sagen.
Zumindest sind die unten benannten Kinder dort laut Taufurkunde
geb. worden.
Joh.Petri geb. 26.März 1725 ev.
Eva Katharina geb. 9.Dezember 1727 ev.
Ursula Petri geb. 25 April 1730 ev.
Joh.Adam Petri geb. 26 Februar 1732 ev.

Taufpaten in den Urkunden sind:
( 1725 ) Johann Henrich Bauer ( Rothgerber), Heinrich Geyer zu Weyden,
Maria Cath.Wilhelm , Petri zu Kempfeld,

( 1727 ) Eva Maria rheingräfl. Schultheiß Fuchsen Töchterlein.
Maria Cath.Philip ,Suters zu Weyden Tochter,Nickel Petri sein Weib zu Horbruch,Joh.Nickel Wirth zu Weyden.

( 1730 ) Adolph Barth Zimmermann u.Einwohner zu Weyden,Joh.Henrich Conradt Schmied zu Weitersbach ,Maria Cath.Jacob , Gerhard Schmied am Idar Ehefrau Maria Ursula ,Joh. Martin Pauluß Goldschschmiden zu Weyden.

( 1732 ) Johann Jacob .... Schuhmacher zu Weyden.Joh.Adam
Conrad von Algerth (=Algenrodt ) Peter Gaßen von Solzbach.


Als Ehefrau wird in einer Urkunde ( Kirchspiel zu Ziegenort ) aus dem Jahre 1766 Maria Sutorin
( evtl. vom Pfarrer Lateinisiert ? ) Schuster ? Sutor ? Angegeben.

Leider sind die Kirchenbücher aus Hottenbach nicht sehr ergiebig.
Vor dem Jahre 1718 gibt es keine Aufzeichnungen.( laut Archiv Boppard )
Auffallend ist in den Urkunden,das es wohl verschiedene Aufenthaltsorte gab: dermahlen auff der Hütte Asbach,Birkenfelder Hammer,zu Weyden !
Mir ist bekannt aus dem Buch : Hinter den Wäldern ,dass Johann Jacob Petri in Asbach als Hammerarbeiter gewirkt hat.

Nun meine abschließende frage:
Ist vielleicht ist jemand in diesem Forum auf der selben suche ?
Oder hat weiterführende Info !
Bin für jede Hilfe dankbar


;;;

Viele freundliche grüße

Detlef



Irene

Hottenbach-Petri-

Post by Irene »

Hallo Detlef , ich habe (außer Birkenfeld) Züsch , Neuhütten Damflos ,Rhaunen ,Stiphausen,Nunkirchen Spezial : durchgesehen ,viele Petri (auch Peter u.Pierre):aber nicht die Deinen ............
- Editiert von Eberle am 30.07.2007, 08:18 -



petrdetok
Posts: 108
Joined: Mon 23. Jul 2007, 16:16
Geschlecht: Männlich
Location: Deutschland, NRW
Contact:

Hottenbach-Petri-

Post by petrdetok »

Hallo Irene

Schönen dank für deine freundliche Bemühung !!!!

:-)

Dazu noch ein paar fragen !

Bist du im Besitz des Ev. FB. zu Rhaunen ?

Gibt es in den von dir genannten Fb. den Namen Sutor ?

Evtl. war An.Mar.Sutor die Tochter des Ph.Sutor
( So wurde es mir vor kurzem mitgeteilt ohne weitere Quellen Angabe !)

Und evtl.war Johann ( Johannes ) Petri seine Geburt vor 1700 !

Kannst du das bitte noch einmal prüfen ?

freundliche grüße

Detlef



Irene

Hottenbach-Petri-

Post by Irene »

Hallo Detlef ,ich habe jetzt nochmal Rhaunen ,Bundenbach ,und noch 18 andere F.B
durchgesehen,Petry wie Sand am Meer ,aber nicht die Deinen .

SUTOR / SUTTER / SUTTOR im Familienbuch Bad - Sobernheim aber nicht im gesuchten Zeitraum.



petrdetok
Posts: 108
Joined: Mon 23. Jul 2007, 16:16
Geschlecht: Männlich
Location: Deutschland, NRW
Contact:

Hottenbach-Petri-

Post by petrdetok »

Hallo Irene

Ich sage dir recht herzlichen Dank für deine Bemühungen.

viele Grüße

Detlef



Irene

Hottenbach-Petri-

Post by Irene »

Hallo Detlef , ich habe heute das Buch Auswanderungen aus dem Amt Birkenfeld
eingesehen,

nach Christinenberg wandert aus ,PETRY Johann , 44 Jahre alt , ein Leinenweber,
sonst keine Angaben , vielleicht ein Verwandter ??????????
- Editiert von Eberle am 30.08.2007, 17:06 -



petrdetok
Posts: 108
Joined: Mon 23. Jul 2007, 16:16
Geschlecht: Männlich
Location: Deutschland, NRW
Contact:

Hottenbach-Petri-

Post by petrdetok »

Hallo Irene

Ich muss doch fragen welches Buch du meinst ?

Mir ist aus dem Buch 1.) Otto Gebhardt , Friderizianische Pfälzerkolonien in Brandenburg und Pommern sowie in den Kirchenbüchern zu Lübzin/ Pommern , dass Johann ( Johannes) Jacob Petri 1747 ausgewandert ist .
Wird in den Büchern als Kolonist zu Hottenbach geführt.
Weitere Umsiedler zu der Zeit ( 1747 ) aus Hottenbach waren die Familien Boss , Zimmermann , Haas ebenfalls Kolonisten in Christinenberg.

Viele freundliche Grüße

Detlef

1.) Dieses Buch ist als Original in meinem Besitz.



Irene

Hottenbach-Petri-

Post by Irene »

Hallo Detlef , 1756 war ein Lesefehler von mir , es ist die laufende Nummer, und nicht das
Auswanderungsjahr.


Das Buch , Auswanderungen aus dem Birkenfelder Land im 18.Jahrhundert
von SCHMITT Rainer , unter Nr.1756 Seite 141 , Hottenbach.

PETRY Jakob , Bauer und Leinenweber, 44 Jahre ,= 1772 Provinz Westpreußen,
Christinenberg, Krs. Stettin


ZIMMERMANN Johann Jakob , 33 Jahre , Schmied, 1772 in Christinenberg,


Boß Jakob, Maurer , 33 Jahre , 1772 in Christinenberg

Als Auswanderungsjahr :bei Petry Jakob , bei Zimmermann Jakob .1tes Quartal 1747.
Bei Boß kein Auswanderungsjahr erwähnt.

Eine Familie Haas aus Hottenbach ist 1752 nach Amerika ausgewandert.

Quelle:

AUSWANDERERKARTEI beim Landeshauptarchiv Koblenz .
Landeshauptarchiv Koblenz 393/2358
- Editiert von Eberle am 30.08.2007, 17:45 -



petrdetok
Posts: 108
Joined: Mon 23. Jul 2007, 16:16
Geschlecht: Männlich
Location: Deutschland, NRW
Contact:

Hottenbach-Petri-

Post by petrdetok »

Hallo :-)


Die Erwähnung 1772 bezieht sich bei " Schmitt Rainer" dann auf Otto Gebhardt sein Buch !

Die Fam. Petri , Zimmermann und Boss waren ab dem Jahre 1747- 1757 in Christinenberg angesiedelt.In Friedrichsdorf/ Bergland sowie in Wilhelmsfelde bei Christinenberg ab 1757 .Die Höfe wurden von der Fam. Engel bzw. Fam.Dittmann aus Gr.Klempenow übernommen.
Zu der Fam. Michel Haas/Hase/Haße diese Fam.wurde in Viereck 1747 angesiedelt und war im Jahre 1768 noch gegenwärtig.
Von Beruf war er Strumpfwirker 46 Jahre alt und kam mit 8 Personen.
Die Fam. Booß auch Boss geschrieben kam mit dem 1. Transport am 15.8.1747 wie auch die Fam. Zimmermann,Petri und Haas.Nach dem Jahre 1757 verliert sich im Moment die Spur der Fam.Boss.

Viele Grüße

Detlef



Irene

Hottenbach-Petri-

Post by Irene »

Hallo Detlef , im Anhang die Auswanderer aus Hottenbach.



petrdetok
Posts: 108
Joined: Mon 23. Jul 2007, 16:16
Geschlecht: Männlich
Location: Deutschland, NRW
Contact:

Hottenbach-Petri-

Post by petrdetok »

Hallo Irene

Vielen Dank für die Daten :-)

Wie ich es mir schon gedacht habe , sind die Daten " Auswanderungen aus dem Birkenfelder Land im 18.Jahrhundert
von SCHMITT Rainer " !
Aus Hacker seiner Publikation übernommen worden.

Noch Wünsche ich dir einen schönen Abend !

Und viele Grüße

;;;

Detlef



Post Reply

Return to “Rheinland-Pfalz”