Hollerith

Moderator: elias

Post Reply
nokasch
Posts: 36
Joined: Sun 25. Dec 2005, 19:03
Geschlecht: Männlich
Location: Bundesrepublik, Rheinland-Pfalz

Hollerith

Post by nokasch »

Hallo,

in der mir vorliegenden Familienchronik wird erwähnt, dass sich Johann Georg Hollerith aus Speyer 1848 den Revolutionären anschloss, später in die USA flüchten mußte. Dort wurde sein Sohn Hermann geboren, am 29.2.1860 in Buffalo (Erfinder des Lochkartensystems).

Es soll eine Verbindung bestehen mit folgenden zur Familie gehörenden Personen:
Juliane Augusta Maria Hollerith, * 26.6.1907 in Kirchheimbolanden
oo Walter Karl max von Fleischbein, * 19.9.1899 in Kaiserslautern


Eltern der Juliane:
Josef Hollerith und Franziska Obermaier


Kann jemand die Verbindung herstellen?

Viele Grüße
Norbert



Meine Datenbank finden Sie unter
http://gw.geneanet.org/nokasch



Konstantin Huber
Posts: 638
Joined: Mon 28. Nov 2005, 13:46
Geschlecht: Männlich
Location: BRD, Baden-Württemberg

Hollerith

Post by Konstantin Huber »

Direkt weiter helfen kann ich nicht, aber vielleicht ist folgender Hinweis von Interesse:
Der eher seltene Familienname kommmt als Holderrieth (mit zahlteichen Varianten) im 17. Jahrhundert auch im Raum Maulbronn (Enzkreis) vor, so z.B. in Ölbronn. Der regionale Ursprung könnte in Großglattbach bei Mühlacker zu finden sein, wo laut den veröffentlichten Maulbronner Musterungslisten zwischen 1583 und 1608 zunächst ein Balthasar und dann ein Hans H. erscheinen.
PS: Stammt nicht auch der Torwart des FC St. Pauli (Weltpokalsiegerbesieger) Achim Holleriet aus dem Schwäbischen?


Konstantin Huber

nokasch
Posts: 36
Joined: Sun 25. Dec 2005, 19:03
Geschlecht: Männlich
Location: Bundesrepublik, Rheinland-Pfalz

Hollerith

Post by nokasch »

Hallo Konstantin,

danke für die Antwort, ich werde dieser Spur mal nachgehen, vielleicht führt das ja zu einem Erfolg.

Weiter viel Erfolg bei der eigenen Suche
;;;
Norbert



fehrentz
Posts: 3
Joined: Mon 20. Nov 2006, 01:22
Geschlecht: Weiblich
Location: Deutschland, Rheinland-Pfalz

Hollerith

Post by fehrentz »

Hallo Norbert
ich weis nicht, ob ich weiter helfen kann. also ich habe Fr.von Fleischbein in Landstuhl kennen gelernt, ich weiß nicht wie lange das her ist. Jedenfalls weiß, daß sie Holzbildhauerin war,(nur um klar zu stellen, ob es sich um die selbe Person handelt) Sie erzählte mir, dass alle ihr Geschwister in die USA auswanderten, nur sie und ein wesendlich älterer Bruder blieben in Deutschland.
erst später habe ich den Mädchennamen im zusammenhang mit den Erfinden gehört
Na ja, vielleicht hilfts ja weiter
viel Erfolg
sonja



Ulrich
Posts: 558
Joined: Tue 3. Oct 2006, 12:41
Geschlecht: Männlich
Location: Deutschland,NRW

Hollerith

Post by Ulrich »

[ :(

Hallo Norbert,
weisst du vielleicht das Datum der Heirat ?
Wenn ja gibt es vielleicht die Moeglichkeit das aus der Zeit eine Anzeige in einer Zeitung stand. Welche unter Umstaenden archiviert wurde. Ich koennte dann mal nachschauen. Der Name Hollerith ist in unserer Region (Suedwestpfalz) gar nicht so selten.
Ich habe allerdings dieses ueber vbrpexpress gefundenvbrpexpress.de
Titel: 1849: Präsenz-Liste*) der Mannschaft des Rheinhessischen Freischärler-Bataillons vom 16. Mai bis 14. Juni 1849: Hauptquartier Kirchheimbolanden [Elektronische Ressource]
Erschienen: Mainz : Wittemann [u.a.], 1907
Umfang: 1 Bl. ; Druckspiegel 15 x 23 cm
Anmerkung: In Fraktur

Vorliegende Ausgabe: Online-Ausg.: Frankfurt a.M. : Stadt- und Universitätsbibliothek, 1998
Umfang: Online-Ressource

Abstract: Welsch (Projektbearbeiter): Reichsverfassungskampagne in der linksrheinischen Pfalz: Nach der Bildung einer 'Provisorischen Regierung der Pfalz' durch die direkt gewählten Vertreter der 28 pfälzischen Kantone am 17. Mai 1849 in Kaiserslautern erfolgt am 13. Juni 1849 von Norden her der Einmarsch preußischer Truppen. Am 14. Juni 1849 fallen im Schloßgarten von Kirchheimbolanden 17 Freischärler im Kampf gegen die Preußen


URL/Zugriff: http://1848.ub.uni-frankfurt.de/signatu ... 116+/+B+27

mfg Uli ;;;


gruss

Uli

(search for Volkemer; Anytime - Anywhere)

nokasch
Posts: 36
Joined: Sun 25. Dec 2005, 19:03
Geschlecht: Männlich
Location: Bundesrepublik, Rheinland-Pfalz

Hollerith

Post by nokasch »

Hallo Sonja,

vielen Dank für die Antwort. Ich war lange nicht im Forum, weil beruflich zu stark im Stress, und leider hatte ich auch nicht das Häkchen für die autom. Benachrichtigung gesetzt.
Interessant, dass es auch eine Frau von Fleischbein in Landstuhl gibt. Wir haben mittlerweile schon weite Verzweigungen der Familie finden können, auch in den USA.
Dort gab es auch einen Maler dieses Namens.

Viele Grüße
Norbert



nokasch
Posts: 36
Joined: Sun 25. Dec 2005, 19:03
Geschlecht: Männlich
Location: Bundesrepublik, Rheinland-Pfalz

Hollerith

Post by nokasch »

Hallo Uli,

auch an Dich meinen herzlichen Dank und die Entschuldigung, dass ich leider erst jetzt reagieren konnte, weil ich lange Zeit arg im Stress war.
Jetzt kann ich mich mal wieder mit der Familie beschäftigen ...

Ja, leider habe ich keine weiteren Angaben. Der Verfasser der mit vorliegenden Familienchronik hat in der Beziehung leider keine Forschung mehr betrieben, allerdings muss man zugeben, vor 50 Jahren hatte er es auch sehr viel schwerer.

Viele Grüße
Norbert



nokasch
Posts: 36
Joined: Sun 25. Dec 2005, 19:03
Geschlecht: Männlich
Location: Bundesrepublik, Rheinland-Pfalz

Hollerith

Post by nokasch »

Hallo Freunde,

mittlerweile war eine Nachfahrin der Fam. Hollerith so freundlich, mir die erforderlichen Infos zu übermitteln. Wenn das weiter interessiert, den kann ich auf meine Online-Datenbank hinweisen (s.u.)

Viele Grüße
Norbert ;;;

http://gw.geneanet.org/nokasch



Post Reply

Return to “Rheinland-Pfalz”