Zollikofer in Eisenberg

Moderator: elias

Post Reply
Hans_Müller
Posts: 2
Joined: Sat 27. Jul 2013, 12:25
Geschlecht: Männlich

Zollikofer in Eisenberg

Post by Hans_Müller » Sat 27. Jul 2013, 12:31

In Eisenberg (Pfalz) ist ab dem 30. August 1711 ein Johann Henrich Zollikofer (oder Zollighofer) nachweisbar (anlässlich der Taufe seiner Tochter Susanna Elisabetha). Mich würde interessieren, woher er stammte. Wer könnte weiterhelfen? Vielen Dank!

Hans Müller



albzoll
Posts: 2
Joined: Fri 21. Feb 2014, 20:00
Geschlecht: Männlich

Re: Zollikofer (Zollighofer) in Eisenberg (Pfalz)

Post by albzoll » Mon 3. Mar 2014, 17:14

Habe im Staatsarchiv Thurgau folgendes gefunden: https://query-staatsarchiv.tg.ch/detail.aspx?ID=149036.
Schreiben eines Georg Zollikofer von Eisenberg in der Pfalz im Hinblick auf mögliche Anspruchsberechtigung dieses Zweigs an den Einkünften des Fideicommiss. Die genealogischen Abklärungen ergeben, dass die auf einen Hans Heinrich Zollikofer (Drechsler, geb. in St. Gallen 6.6.1663) zurückgehenden Pfälzischen Zollikofer zur Waltherischen Linie der Zollikofer gehören und daher nicht Teil des Zollikoferischen Fideicommiss sind.



Wolf
Moderator
Posts: 6991
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Re: Zollikofer in Eisenberg

Post by Wolf » Mon 10. Mar 2014, 23:09

Der oben genannte Heinrich Zollikofer (Drechsler, geb. in St.Gallen 06.06.1663) lässt sich in der Stemmatologia Sangallensis als Nummer 261 identifizieren: er gehört zur Waltherschen Linie - aber eine Verbindung zu Georg, der 1827 wegen des Fideikommiss anfragt, lässt sich in der Stemmatologia nicht finden.

Ebensowenig finde ich in der Stemmatologia eine Verbindung zu Johann Henrich Zollikofer, der 1711 eine Tochter in Eisenberg taufen lässt.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Post Reply

Return to “Rheinland-Pfalz”