NONWEILER in Feilbingert

Moderator: elias

Post Reply
Uchtel
Posts: 496
Joined: Mon 23. Jul 2012, 13:07
Geschlecht: Männlich

NONWEILER in Feilbingert

Post by Uchtel » Tue 2. Apr 2019, 18:57

Guten Tag allerseits,

Nachdem die Suche nach KIEFABER so erfolgreich war (Danke Amos!) versuche ichs mal wieder mit einer anderen Sackgasse meiner Suche nach eigenen Vorfahren. Hoffentlich schreckt das folgende Familienblatt mit meinen bisherigen Daten über das Ehepaar Carl NONNWEILER oo Katharina GIES nicht sofort wegen des Umfangs ab. Aber vielleicht findet sich dabei irgendwo ein Anknüpfungspunkt für weitere Daten. Bei Carl NONWEILER habe ich ja zumindest Vermutungen über seine väterliche Seite, während ich bei seiner ehefrau Katharina GIES völlig im Dunkeln tappe:
Familienblatt: Carl Nonweiler
Kekule-Nr. 154

Carl (Karl) Nonweiler (Nonnweiler), ev., Kommunaler Revierförster in Bingert
* vor 1790 in St. Alban (?).
† nach 04.04.1836 in Bingert (?).
oo ... mit Katharina Gies (Gieß, Giess, Griess), ev., * (err) 19.11.1791 in St. Alban (?), † 14.10.1835 in Bingert.
Lebensphasen von Carl Nonweiler:
Beruf: von vor 1815 bis nach 04.04.1836 Kommunaler Revierförster in Bingert.
Wohnort: Einwohner in St. Alban, Hengstbacherhof.
Notizen zu Carl Nonweiler:
^: Lutherisches Kirchenbuch der Gemeinde St. Alban (BA Rockershausen); Taufregister 1810
__________________________________
^: Heiratsregister Nr. 4/1836, 4. April:
"Bingarten.
An nebenbezeichnetem Tag wurden nach gehöriger Proclamation kirchlich getraut Caspar Noll, ein Pflästerer, ehel. lediger Sohn der zu Bingarten verlebten Eheleuten Peter Noll u. Margaretha Kiefaber mit
Henriette Nonnweiler, ehel. ledige Tochter des zu Bingarten wohneneden Communal-Revierförsters Karl Nonnweiler und dessen verlebter Ehefrau Katharina Gieß." <Es folgt möglicherweise die Unterschrift des Pfarrers Zenner(?) Peter>
_________________________________

Karl Nonnweilers ältere Schwester Henriette Nonnweiler ist am 2.12.1810 in St. Alban (Hengstbacherhof) geboren und am 6.12.1810 in St. Alban getauft worden. Außer ihr finden sich im Zeitraum 1803-1827 jedoch keine weiteren Taufeinträge mit dem Namen "Nonnweiler" im Kirchenbuch von St. Alban. Da Henriettes Sohn Friedrich Noll in Feilbingert geboren wurde, dort am 5.11.1864 Elisabetha Schmidt aus Feilbingert heiratet und alle Trauzeugen einschließlich Karl Nonnweiler aus Feilbingert kommen, ist anzunehmen, dass die Geburt Henriettes in Hengstbacherhof vor einem möglichen Umzug der Familie nach Feilbingert stattfand.
_________________________________
Der Revierförster Carl Nonnweiler muss vor 1790 geboren sein, da bereits 1810 seine Tochter Henriette geboren wird. Bei seinen Kindern sind wiederholt Familienmitglieder aus der Familie des Pfarrers Johann Daniel Wilhelm RETTIG Taufzeugen. Die Ehefrau dieses Pfarrers - Henriette Dorothea Nonnweiler - ist - wahrscheinlich in Hohensülzen bei Worms - vor 1787 geboren als Tochter des Pfarrersohnes Johann Christoph NONNWEILER. Dieser war selbst von 1776 bis 1793 Pfarrer in Hohensülzen, sodass ich vermute, Carl NONNWEILER könnte ein Sohn dieses Johann Christoph NONNWEILER und demnach um 1785 in Hohensülzen geboren sein. Ein Beleg für diese Zuordnung fehlt gegenwärtig <Ostern 2005> noch!
Notizen zu oo ...:
^: Taufregister Nr. 17/1823
Bemerkungen zu der Taufpatin Henriette Dorothea Rettig: "Kriegsfeld" ist ein Nachbarort von St. Alban, wo die älteste(?) Schwester von "Henriette Dorothea", nämlich "Henriette" geboren/getauft wurde. "Wallertheim liegt zwischen Alzey und Bingen, nicht weit von Mainz, wohin die Familie Nonnweiler offensichtlich viele Kontakte hatte, was die Auswahl der Taufpaten der Kinder nahelegt.
Quellen: KBFeilbing

Eltern:
Johann Christoph Nonweiler (Nonnweiler), ev., Pfarrer in Hohensülzen b. Worms
* 13.03.1742 in Hüffelsheim/Bad Kreuznach
† 16.06.1820 in Dolgesheim (?), Alter: 78 J 3 M 3 T


Ehefrau:
Katharina Gies (Gieß, Giess, Griess), ev.
* (err) 19.11.1791 in St. Alban (?)
† 14.10.1835 in Bingert, ‡ 16.10.1835 in Bingert, Alter: 43 J 10 M 25 T
Quellen: KBFeilbing


Kinder:
1) Henriette Nonweiler (Nonnweiler), lu.
* 02.12.1810 in Hengstbacherhof b. St. Alban, ~ 06.12.1810 in St. Alban
† 09.07.1878 in Feil-Bingert, Alter: 67 J 7 M 7 T
oo K 04.04.1836 in Bingert mit Kaspar (Caspar) Noll, ev., Pflasterer in Feil--Bingert <Johann Peter Noll, ev. und Maria Margaretha Kiefaber (Kiefhaber), ev.>, * 28.03.1809 in Niederhausen an der Nahe, † 23.09.1878 in Feil-Bingert.
Notizen zu Henriette Nonweiler:
*: Standesamt 55583 Münster am Stein-Ebernburg, Heiraths=Akt Nro. 10/1864 des Noll Friedrich und der Schmidt Elisabetha der Gemeinde Feil Bingert, Cantons Obermoschel, Bezirks Kaiserslautern, in der Pfalz, Königreichs Bayern, Seite 192, genauer: Heinz Keller
+: Handchriftliche Mitteilung von Karl-Heinz Keller
Taufeintrag im Taufregister des lutherischen Kirchenbuches von St. Alban:
Ort und Zeit der Geburt: "Hengstbacherhof nata 2ten Xbr. bapt. 6ten ejusdem"
Eltern: "Herr Karl Nonnweiler ... der (?) Frau (?) Katharina."
Name der Kinder: "Henrietta"
Taufzeugen: "Frau Henrietta Oledig/Sedig(?) Ehefrau des Herrn Pfarrer Oledig/Sedig(?) von Kriegsfeld." [Wahrscheinlich: Henrietta Rettig, Ehefrau des Herrn Pfarrer Rettig von Kriegsfeld]
Generationenfolge: VVMMVM

Karl Nonnweilers ältere Schwester Henriette Nonnweiler ist am 2.12.1810 in St. Alban (Hengstbacherhof) geboren und am 6.12.1810 in St. Alban getauft worden. Außer ihr finden sich im Zeitraum 1803-1827 jedoch keine weiteren Taufeinträge mit dem Namen "Nonnweiler" im Kirchenbuch von St. Alban. Da Henriettes Sohn Friedrich Noll in Feilbingert geboren wurde, dort am 5.11.1864 Elisabetha Schmidt aus Feilbingert heiratet und alle Trauzeugen einschließlich Karl Nonnweiler aus Feilbingert kommen, ist anzunehmen, dass die Geburt Henriettes in Hengstbacherhof vor einem möglichen Umzug der Familie nach Feilbingert stattfand. Tatsächlich werden weitere Geschwister von Henriette ab 3.12.1815 bis mindestens 22.7.1829 in Feilbingert geboren!
Quellen: KBFeilbing
2) Friedrich Nonweiler (Nonnweiler), ev.
* (err) 1814 in Bingert (?)
Notizen zu Friedrich Nonweiler:
^: Konfirmationsregister 30.03.1828.
Quellen: KBFeilbing
3) Daniel Wilhelm Nonweiler (Nonnweiler), ev.
* 03.12.1815 in Bingert, ~ 05.12.1815 in Feil-Bingert
† 1817 in Bingert, Alter: 2 J
Notizen zu Daniel Wilhelm Nonweiler:
*: Taufregister Nr. 21/1815
+: Taufregister Nr. 21/1815.
Quellen: KBFeilbing
4) Regina Nonweiler (Nonnweiler), ev.
* 18.07.1817 in Bingert, ~ 20.07.1817 in Feil-Bingert
† um 10.1817 in Bingert
Notizen zu Regina Nonweiler:
*: Taufregister Nr. 21/1817
+: Taufregister Nr. 21/1817.
Quellen: KBFeilbing
5) Luise Nonweiler (Nonnweiler), ev.
* ... in Bingert, ~ 26.07.1818 in Feil-Bingert
Notizen zu Luise Nonweiler:
*: Taufregister Nr. 8/1818.
Quellen: KBFeilbing
6) Catharina Nonweiler (Nonnweiler), ev.
* 02.02.1820 in Bingert, ~ 06.02.1820 in Feil-Bingert
Notizen zu Catharina Nonweiler:
*: Taufregister Nr. 4/1820
Bei der Patin handelt es sich um "Anna Katharina Nonnweiler" Tochter des lutherischen Pfarrers in Dolgesheim "Johann Christoph Nonnweiler" und "Anna Felicitas Schwamb". Diese Patin war die Ehefrau von "Friedrich Christian Nonnweiler" (1.6.1778 Gerolsheim -7.5.1850 Mainz), der von 1802-1833 Pfarrer in Mainz war und 1833-1848 Superintendent in Mainz. Dieser war Bruder von "Johanna Henriette Dorothea Nonnweiler" [1780-1853] (oo mit Pfarrer Johann Ludwig Büchner) und Sohn von Pfarrer "Johann Daniel Nonnweiler" [21.04.1743 Ebertsheim - 9.1.1827 Mainz, reformiert] und "Johanna Sophie Kneisel".
Quellen: KBFeilbing
7) Carl (Karl) Nonnweiler (Nonweiler), ev., Forstaufseher in Feil-Bingert
* 07.05.1821 in Bingert, ~ 10.05.1821 in Feil-Bingert
Notizen zu Carl Nonnweiler:
*: Taufregister Nr. 7/1821
___________________________
^: Standesamt 55583 Münster am Stein-Ebernburg, Heiraths=Akt Nro. 10/1864 des Noll Friedrich und der Schmidt Elisabetha der Gemeinde Feil Bingert, Cantons Obermoschel, Bezirks Kaiserslautern, in der Pfalz, Königreichs Bayern, Seite 192
________________________________
Familysearch.org:
Am 7.10.1850 heiratet ein Carl Nonweiler in Feilbingert ev.-lutherisch
eine Philippine Mathaei
________________________________
5 Nov 1864: Standesamtliche Trauung von Friedrich Noll, Pflästerer und Elisabetha Schmidt
Trauzeugen:
1. Karl Nonnweiler, drei und vierzig Jahre alt, Forstaufseher, Onkel des Bräutigams mütterlicher Seits, Feil-Bingert
2. Michael Schwind, 39 J. alt, Geschwisterkind des Bräutigams väterlicher Seits,
3. Heinrich Hahn, 27 J. alt, Wagner, Feil-Bingert
4. Nikolaus Dippel, 27 J. alt, Schuhmacher, Feil-Bingert.
Quellen: KBFeilbing
8) Gustav Friedrich Nonweiler (Nonnweiler), ev.
* 21.06.1822 in Bingert, ~ 27.06.1822 in Feil-Bingert
Notizen zu Gustav Friedrich Nonweiler:
*: Taufregister Nr. 20/1822.
Quellen: KBFeilbing
9) Henriette Dorothea Nonweiler (Nonnweiler), ev.
* 02.10.1823 in Bingert, ~ 07.10.1823 in Feil-Bingert
Notizen zu Henriette Dorothea Nonweiler:
*: Taufregister Nr. 17/1823
Bemerkungen zu der Taufpatin Henriette Dorothea Rettig: "Kriegsfeld" ist ein Nachbarort von St. Alban, wo die älteste(?) Schwester von "Henriette Dorothea", nämlich "Henriette" geboren/getauft wurde. "Wallertheim liegt zwischen Alzey und Bingen, nicht weit von Mainz, wohin die Familie Nonnweiler offensichtlich viele Kontakte hatte, was die Auswahl der Taufpaten der Kinder nahelegt.
Quellen: KBFeilbing
10) Ludwig Wilhelm Nonweiler (Nonnweiler), ev.
* 27.03.1825 in Bingert, ~ 01.04.1825 in Feil-Bingert
† 04.04.1825 in Bingert, ‡ 06.04.1825 in Bingert, Alter: 8 T
Notizen zu Ludwig Wilhelm Nonweiler:
*: Taufregister Nr. 9/1825
+: Taufregister Nr. 9/1825
_______________________________
+: Sterberegister 4/1825:
"Ludwig Wilhelm Nonnweiler, 9-tägiger Knabe von Carl Nonnweiler, Revierförster daselbst und seiner ehelichen Hausfrau Catharina am 6.4. abends beerdigt".
Quellen: KBFeilbing
11) Henriette Friederike Nonweiler (Nonnweiler), ev.
* 02.04.1827 in Bingert, ~ 01.05.1827 in Feil-Bingert
† 11.06.1846 in Bingert, Alter: 19 J 2 M 9 T
Notizen zu Henriette Friederike Nonweiler:
*: Taufregister Nr. 15/1827
+: Taufregister Nr. 15/1827.
Quellen: KBFeilbing
12) Christoph Emil Nonweiler (Nonnweiler), ev.
* ... in Bingert, ~ 30.08.1829 in Feil-Bingert
Notizen zu Christoph Emil Nonweiler:
*: Taufregister Nr. 27/1829.
Quellen: KBFeilbing
13) Sophia Nonnweiler (Nonweiler), ev.
* 11.04.1832 in Feil, ~ ... in Feil-Bingert
Notizen zu Sophia Nonnweiler:
*:
Quellen: familysearch
Jetzt bin ich mal gespannt, ob jemand bei diesem Ehepaar erfolgreicher war im Finden von Daten über ihre Herkunft!

Auf jeden Fall grüße ich wieder freundlich aus der Mitte des Saarlandes: Wolfgang


Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Amos
Posts: 757
Joined: Fri 6. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich

Re: NONWEILER in Feilbingert

Post by Amos » Wed 3. Apr 2019, 10:52

Hallo Wolfgang,
laut fs heiratete Sophia Nonnweiler am 29.12.1874 in Winnweiler einen Collet Cornelius.
Der Revierförster Carl Nonnweiler ist laut dem bayrischen Regierungsblatt von 1852, in selbigen Jahr in Rente gegangen.


Grüsse aus der Pfalz Amos

Uchtel
Posts: 496
Joined: Mon 23. Jul 2012, 13:07
Geschlecht: Männlich

Re: NONWEILER in Feilbingert

Post by Uchtel » Wed 3. Apr 2019, 15:36

Noch einmal Danke für die weiteren Infos! Es ist für mich immer wieder erstaunlich, dass eigentlich nicht so weit zurückliegende Daten schwieriger zu eruieren sind als bedeutend ältere, gelegnetlich Jahrhunderte zurück ...
Nichtsdestotrotz weiter freundliche Grüße: Wolfgang


Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Amos
Posts: 757
Joined: Fri 6. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich

Re: NONWEILER in Feilbingert

Post by Amos » Wed 3. Apr 2019, 21:34

Hallo Wolfgang,
eine kleine Ergänzung zu Henrietta Dorothea Nonnweiler/Nonveiller laut fs:
https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:J4BQ-HQ5


Grüsse aus der Pfalz Amos

Amos
Posts: 757
Joined: Fri 6. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich

Re: NONWEILER in Feilbingert

Post by Amos » Wed 3. Apr 2019, 23:24

Hallo Wolfgang,
ergänzend zu Henrietta Dorothea Nonnweiler, Frau des Daniel Wilhelm Rettig:
bei der Heirat ihrer Tochter Luisa Wilhelmina Rettig am 20.04.1843 Kusel, mit Bösken Johann Jakob Eduard, wird das Alter der Henrietta Dorothea Nonnweiler mit 64 Jahren angegeben. Das Sterbedatum war der 09.03.1852 in Weickenrodt?. Das Sterbedatum wird bei der 2. Heirat ihres Sohnes Friedrich August Rettig am 14.10.1872 Kusel genannt.
Erste Ehe war mit Wilhelmina Bösken, verstorben am 20.01.1871 in Wesel.
Quelle: Standesbuch Kusel, Heiratsregister 1843/1872 über Katalog von FS


Grüsse aus der Pfalz Amos

Amos
Posts: 757
Joined: Fri 6. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich

Re: NONWEILER in Feilbingert

Post by Amos » Thu 4. Apr 2019, 01:59

Hallo Wolfgang,
noch etwas aus dem Netz:
http://angenehmerweise.de/genealogy/get ... tree=tree1


Grüsse aus der Pfalz Amos

Uchtel
Posts: 496
Joined: Mon 23. Jul 2012, 13:07
Geschlecht: Männlich

Re: NONWEILER in Feilbingert

Post by Uchtel » Sat 6. Apr 2019, 22:51

Wiederum Danke für die weiteren Daten um und herum Katharina Gies. Beim letzten Hinweis kamen mir die Daten doch ziemlich bekannt vor und ich hoffte auf weitere zu meinen bereits vorhandenen, bis ich bemerkte, dass ich selbst als Quelle zitiert wurde ....

Ich sehe eigentlich nur noch die Chance, im Zivilstandsregister von Feilbingert mehr herauszubekommen ...

Weiterhin freundliche Grüße: Wolfgang


Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Amos
Posts: 757
Joined: Fri 6. Feb 2009, 15:14
Geschlecht: Männlich

giess in Münsterappel

Post by Amos » Sun 7. Apr 2019, 18:07

Hallo Wolfgang,
bei familysearch findet man einen Geburtseintrag einer Catharina Elisabetha Giess vom 16.11.1791 Münsterappel.
Als Eltern werden Georg Friedrich Giess und Friederika Margaretha N.N. genannt.


Grüsse aus der Pfalz Amos

Uchtel
Posts: 496
Joined: Mon 23. Jul 2012, 13:07
Geschlecht: Männlich

Re: NONWEILER in Feilbingert

Post by Uchtel » Fri 12. Apr 2019, 18:04

Danke, Amos! Ausgerechnet heute habe ich unabhängig von Deinem Hinweis die gleiche Information gefunden und wollte gerade nachfragen, ob jemand Zugang zum betreffenden Kirchenbuch hat!

Freundlicher Gruß: Wolfgang


Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Post Reply

Return to “Rheinland-Pfalz”