Seite 1 von 1

Familiennamen von Mund VS

Verfasst: Mo 20. Mär 2006, 21:29
von Wolf
Laut Familiennamenbuch (CD-Version) sind von den heutigen (d.h. Stand 1962) Bürgergeschlechtern die Folgenden bereits seit vor 1861 Bürger von Mund (a = seit vor 1800 / b = zwischen 1800 und 1861 eingebürgert):

Albert a
Amherd a
Burgener a
Fercher a
Huter a
Hutter a
Imhof a
Imstepf a
Jossen a
Martig b
Nanzer a
Pfaffen a
Pfammatter a
Schnydrig a
Sprung a
Stupf a
Wyssen a
Zenklusen a
Zuber b (aus Törbel)

Norbert Pfaffen hat mir in anderem Zusammenhang mitgeteilt, dass das Geschlecht Imhof (oben genannt) ursprünglich aus Binn VS stammte und sich um 1800 in Mund niedergelassen hatte. Das Geschlecht ist aber seit 1987 erloschen.

Bereits 1937 erloschen ist das Geschlecht Owlig (und deswegen auch schon in der Ausgabe 1940 des Familiennamenbuches nicht mehr erwähnt).

Familiennamen von Visp VS

Verfasst: Mi 22. Mär 2006, 13:28
von Norbi
Hallo!
Auf Burgerschaft-Visp werden die alten Burgergeschlechter von Visp und Eyholz (seit 1972 mit Visp zusammengeschlossen) mit ihren Wappen aufgelistet. (In Klammer das Jahr der Einbürgerung.) Bemerkungen, Anregungen oder Fragen werden gerne entgegengenommen.
Mit besten Grüssen aus dem (fast) immer sonnigen Wallis
Norbi


Abdulahi (2000), Abgottspon (1588), Albertini (1530), Albrecht, (vor 1829), Allet (1565), Ambord (1816), Amherd (1516), Ammann (1577), Andenmatten (1499, 1519, 1523, 1548, 1584, 1588, 1642, 1713, 1742, 1747, 1770), Andereggen (1516), Anthamatten (1570, 1676, 1903), Atzger (1871), Auf der Furren (1489), Bach (1993), Bacher (1678), Bajrami (2001), Bayard (1983), Bischoff (1978), Bilgischer (1489), Bittel (1917), Blatter (1512, 1681), Bloetzer (1943), Bodenmüller (1886), Bratz (1976), Brantschen (1570), Bregy (1999), Breiteler (1871), Bringhen (1989), Brunnmeyer (1871), Burgener (1643, 1713), Burlet (1943), Burtlome (vor 1513), Ceppi (1943), Chiabotti (1993), Cieslewski (1996), Clemenz (1732), Crettaz (vor 1778), Domig (1871), du Fay de Lavallaz (1700), Dzelili (2001), Engi (1972), Evtimov (1998), Finiller (vor 1531), Flanzetter (1506), Fleury (1985), Franceschi (1985), Furger (1870, 1871), Furrer (vor 1573, 1983), Fux (vor 1702, 1790), Gattlen (1499, 1910), Gebhardt (1871), Gentinetta (1871), Gerster (1516), Goben (1489), Gorper (vor 1662), Gottfredi (1490), Graffen (vor 1452), Graffen (vor 1569), Greth (1978), Grgic (2001), Gsponer (vor 1850), Gsponer (1943), Halter (1943), Hasen (1499), Heinricher (vor 1437, 1688), Heinzmann (1913), Heldner (1417), Hutter (1749), Huser (1878), Huynt (1993), Im Eich (1507, 1516, 1518), Imboden (1588, 1758, 1991), Imseng (vor 1531), Imsteinhaus (1495), Imstepf (1577), Imwinkelried (vor 1279, 1505, 1562, 1570), In den Binen (1557), In-Albon (vor 1430, 1532, 1588, 1985, 1994), Indergassen (1631), Indermatten (1807), Jelk (1943), Kaisig (1976), Kalbermatten (1489, 1514, 1764, 1945), von Kalbermatten (1631), Kalbermatter (1989), Kamer (1512), Kaufmann (1516, 1562), Kreuzer (vor 1360), Kukulski (1994), Kummer, (1860), Kurinec (1997), Kutbay (1998), Lagger (1901, 1911), Lambien (1490, 1532), Lang (1743), Langen (1698), Langmatter (1549), Leiggener (1991), Lengacher (1996), Lochmatter (1505), Lomatter (1736), Maffien (vor 1487), Majoris (Meier) (vor 1485), Martig (1709), Mattgien (1588), Maxen (1557), Mazotti (1876), Melber (vor 1668), Mengis (1912), Metzelten (vor 1558), de Montheys (1583), Müller (1950), Nagy (1991), Näpfli (vor 1837, 1871), Niggolis (1561), Oester (1983), Owlig (vor 1452), Pavleski (2000), Perren (1505, 1577, 1880), de Platea (vor 1226, 1514, 1692), Providoli (1873), Quach (1997), Reiner (1871), Riedginer (1594), von Riedmatten (15. Jh. ), Ritter (vor 1622, 1668), Roren (1516), Roten de Embda (15. Jh. ), Ruffiner (vor 1720), Ruppen (1688, 1703), Salina (1935, 1943), Salomone (1948), Sattler (vor 1712), Schalbetter (1512, 1743), Schaller (1778), Schliechter (1495, 1512), Schmid (vor 1476, 1991), Schneitter (1871), Schnider (1549), Schnidrig (1732, 1983), Schreiner (1978), Schumacher (vor 1528, 1562), Schuoler (vor 1528), Schwarz (1976), Sewer (vor 1513), von Silenen (vor 1309), Skrceski (2000), Stadelmann (1780), Stalder (1990), Stark (1871), Steiner (1489), Sterren (vor 1392, 1570, vor 1571), Stoffel (1557), Studer (1734, 1997), Summermatter (1570, 1599, 1600), Tenisch (1985), Tenud (1997), Theler (1577), Tomasi (1935), Treyer (1588), Tribung (1667), Truffer (vor 1510), Tuffitscher (1645), Ulrich (vor 1287), Unter dem Berg (1516), Valsecchi (1996), Venetz am Acher (1491), Venetz (1517, 1530, 1565, 1570, 1577, 1635, 1702), Viotti (1805), Volken (1716), Vong (1993), Vonschallen (1528), Wagner (1543), Walther (1701), Weissen (1993), Welff (1668), Werra (14. Jh. ), Wiestiner (1499), Willisch (1763), Wyer (1730, 1743, 1946), Wyer (1912), Wyss (1790), Z'Brun (1991), Zenhäusern (vor 1531, 1588), Zentriegen (1516, 1579), Zerzuben-Riedginer (vor 1598), Zimmermann (vor 1543, 1570, 1570, 1669, 1881), Zmillachern (1489, 1512), Zuber (1594, 1985), Zum Fellach (1516), Zum Thurm (vor 1588), Zumstein (1890), Zumtaugwald (1530), Zur Mühle (1676), Zurbriggen (1512, 1917, 1918), Zurkirchen (1570, 1702).

Familiennamen Kanton Wallis

Verfasst: Mo 22. Mai 2017, 09:23
von Bochtella
Grüezi Lesende,

Familiennamenbuch der Schweiz
Das Familiennamenbuch der Schweiz verzeichnet alphabetisch alle Familien, die 1962 in einer schweizerischen Gemeinde das Bürgerrecht besassen. Zu den einzelnen Familien werden folgende Informationen aufgelistet: der jeweilige Bürgerort und der Zeitpunkt des Bürgerrechtserwerbs sowie Herkunftsort oder Herkunftsstaat. Auf dieser Homepage werden die rund 48'500 Familiennamen der vergriffenen Buchausgabe über Suchfunktionen erschlossenen und im Internet frei zugänglich gemacht.
Die Online-Datenbank beinhaltet die unveränderte dritte Auflage des Familiennamenbuchs der Schweiz, Zürich 1989. Die dabei geschaffene Datenbank wurde 1990 durch die Stiftung Historisches Lexikon der Schweiz von der Arbeitsgemeinschaft Schweizer Familiennamen erworben.

Biographische und historische Lexika Schweiz

Toponomastische Literatur zum Kanton Wallis
Seite von ortsnamen.ch
Enthält auch Familiennamen.

Bochtella

Re: Familiennamen Kanton Wallis

Verfasst: Mi 16. Dez 2020, 11:28
von Bochtella
Grüezi Lesende,

Nouvel Armorial Valaisan = Neues Walliser Wappenbuch, Saint Maurice 1974.

Digitalisat auf einer Webseite der digitalen Bibliothek vom Verbund der Westschweizer Bibliotheken (RERO).

Bochtella

Familiennamen mit Wappen Obergoms VS

Verfasst: Mi 27. Jan 2021, 20:37
von Bochtella
Grüezi Lesende,

Obergommer Familien auf der Website obergommer.ch von Franco Werlen.
Genealogische Datenbank mit Angaben zu allen alten, noch nicht ausgestorbenen Obergommer Familien und deren heute noch lebenden Nachkommen.

Bochtella

Re: Familiennamen Kanton Wallis

Verfasst: Do 1. Apr 2021, 13:27
von Bochtella
Grüezi Lesende,

Liste der Walliser Familiennamen auf einer Webseite des Walliser Verbands für genealogische Studien (WVFF) = Association valaisanne d'études généalogiques (AVEG).

Bochtella